Rechtsanwalt in Würzburg: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Würzburg: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Würzburg (© SergiyN - Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist das Spezialgebiet des öffentlichen Rechts, das die Festsetzung und Erhebung von Steuern regelt. In Deutschland existieren ca. 40 verschiedene Steuerarten. Hierzu zählen unter anderem die Lohnsteuer, die Einkommensteuer, die Umsatzsteuer, die Gewerbesteuer, die Grundsteuer, die Grunderwerbsteuer, die Erbschaftsteuer, die Körperschaftsteuer, die Investmentsteuer, die Schenkungsteuer oder auch die Kraftfahrzeugsteuer, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Die meisten Arbeitnehmer sind verpflichtet, eine jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Allerdings ist das Erstellen der Steuererklärung für die allermeisten Steuerbürger eine lästige Pflicht. Das ist auch kein Wunder, denn zahllose Dinge müssen beachtet werden wie Steuerfreibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Sonderausgaben. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft getreten ist, müssen auch immer mehr Rentner eine Einkommensteuererklärung abgeben. Geregelt ist die Besteuerung natürlicher Personen in der BRD im EStG (Einkommensteuergesetz). Ferner von höchster Bedeutung ist die Abgabenordnung (AO). Sie enthält grundsätzliche Regelungen und allgemeine Vorschriften zum Steuer- und Abgabenrecht. Natürlich unterliegen auch Unternehmen in der BRD der Steuerpflicht. Von großer Bedeutung ist hierbei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz geregelt findet. So müssen Unternehmer in vorgegebenen Abständen eine Umsatzsteuervoranmeldung einreichen. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss außerdem eine jährliche Umsatzsteuererklärung eingereicht werden und zudem eine Gewerbesteuerklärung. Hat das Finanzamt die Steuererklärung bearbeitet, folgt ein Steuerbescheid. Im Steuerbescheid aufgeführt ist die festgelegte Steuer nach Steuerart sowie der nachzuzahlende bzw. zu erstattende Betrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans-Henning Klein berät Mandanten zum Gebiet Steuerrecht jederzeit gern im Umland von Würzburg

Unterdürrbacher Straße 101
97080 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 950552
Telefax: 0931 98115

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Steuerrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Rolf Wallenhorst mit Anwaltskanzlei in Würzburg

Waltherstraße 9
97074 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 660530
Telefax: 0931 6605320

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Manfred Böhm persönlich in Würzburg
c/o Dr. Schulte Dr. Humm & Partner
Schürerstr. 3
97080 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 321050
Telefax: 0931 3210555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Franz (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Würzburg berät Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Steuerrecht

Berliner Platz 10
97082 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 359390
Telefax: 0931 3593920

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Steuerrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Klaus Friederich (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Würzburg

Martin-Luther-Str. 6
97072 Würzburg
Deutschland

Telefon: 0931 308699
Telefax: 0931 3086920

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Würzburg

Unternehmer sollten steuerliche Angelegenheiten stets einer kompetenten Fachperson überlassen

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Würzburg (© cevahir87 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Würzburg
(© cevahir87 - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Themen wie Steuerhinterziehung und Selbstanzeige bei immer mehr Bürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer akribischer von den Behörden verfolgt, dies gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den steuerlichen Angelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu üblen Konsequenzen kommen. Zu viele steuerrechtliche Punkte müssen gerade bei der Führung eines Unternehmens korrekt beachtet werden, um bei einer Betriebsprüfung bzw. Umsatzsteuerprüfung keine bösen Überraschungen zu erleben. Aufzuzählen sind hier Schlagworte wie AfA, die korrekte Firmenwagenbesteuerung, das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten, der richtige Vorsteuerabzug oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Zögern Sie nicht einen Anwalt um Rat zu fragen, wenn Sie Probleme und Fragen im Steuerrecht haben

Es ist nicht zu übersehen: Steuern sind in Deutschland ein schwieriges Thema. Und das nicht nur für Unternehmer, sondern auch für private Personen. Sucht man als Unternehmer Hilfe und Rat in Steuerangelegenheiten oder hat man als Privatperson Fragen zur Selbstanzeige oder zur Steuererklärung, dann ist man bei einem Steueranwalt oder bei Bedarf bei einem Steuerstrafrechtler in den allerbesten Händen. In Würzburg finden sich etliche Rechtsanwälte zum Steuerrecht. Ein Rechtsanwalt im Steuerrecht aus Würzburg ist sowohl bei ganz allgemeinen Steuerfragen, als auch bei steuerstrafrechtlichen Problemstellungen der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Würzburg für Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Angelegenheiten kompetent Auskunft zu geben. Er kann auch die Gerichtsvertretung übernehmen, sollte beispielsweise ein Steuerstrafverfahren anhängig sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Steuerrechtssymposium mit R. Mellinghoff und M. Wendt (26.07.2011, 14:10)
    Das Augsburger Forum für Steuerrecht e. V. feiert am 29. Juli 2011 sein dreijähriges Bestehen mit prominenten Referenten.Augsburg/KPP - Zwei prominente Gäste prägen das 1. Steuerrechtssymposium, das das Augsburger Forum für Steuerrecht e. V. gemeinsam mit der Juristischen Gesellschaft Augsburg e. V. am kommenden Freitag, dem 29. Juli 2011, im ...
  • Bild Neuer Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (07.12.2011, 10:10)
    Dr. rer. pol. Ingolf Weise ist zum 01. Dezember 2011 für das Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre an der HfTL eingestellt wurden.Er wird in den an der HfTL angebotenen Bachelor- und Masterstudiengängen Vorlesungen in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Rechnungswesen und Controlling halten.Die HfTL gewinnt mit Dr. Weise einen Wissenschaftler, welcher das Profil der Hochschule ...
  • Bild Prof. Dr. Mellinghoff als Verfassungsrichter verabschiedet (01.11.2011, 14:30)
    Der Bundespräsident händigt am Montag, dem 31. Oktober 2011, Herrn Richter des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. h. c. Rudolf Mellinghoff die Entlassungsurkunde aus, weil er als Präsident an den Bundesfinanzhof wechselt. Die Ernennungsurkunde zum Präsidenten des Bundesfinanzhofs wird ihm gleichzeitig überreicht werden. Damit scheidet er vor Ablauf der regulären Amtszeit beim ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Spenden von Minderjährigen (31.01.2010, 20:21)
    Guten Tag. trotz langer Suche, habe ich keine Antwort auf meine Frage gefunden: Ist es erlaubt, Spenden von Minderjährigen anzunehmen? Beim Spenden-Empfänger handelt es sich nicht um einen allgemeinnützigen Verein oder ähnliches. Nehmen wir an, ein Internetportal ermöglicht Spenden per SMS/Anruf. Muss man da Maßnahmen ergreifen? Und muss ein Spender einsicht in die ...
  • Bild Darf ein gemeinnütziger Verein eine Rechnung ausstellen? (09.01.2006, 12:24)
    Wir haben für unser Vereinsprogramm Werbekunden gewinnen können, damit sich der Druck besser finanzieren lässt. Darf man dem "Werbekunden" für die Anzeigenschaltung eine Rechnung ausstellen? Wie muss diese aussehen? Vielen Dank für die Antworten.
  • Bild bitte arbeitslosengeld sperre, rechtns?? (08.10.2007, 16:13)
    a ist im juli 2 wochen in einer anstellung gewesen wo a geküdigt hat da a absolut nicht mit der chefin klar kam.danach hat a 1 monat nichts gemacht war auch nicht gemeldet.dann hat a bei einer firma angefangen aber nur befristet, da aber noch nicht feststand wie lange a diese firma braucht.konnte a ...
  • Bild Steuererklärung bei Rentnern (03.08.2010, 13:45)
    Hallo liebe Forumsmitglieder, hätte einige kurze Fragen zum Steuerrecht. Vor allem bzgl wann ein Rentner eine Steuererklärung abgeben muss und in welcher Höhe. Also nun mal meine konkreten Fragen: 1. Ab welcher Rentenhöhe muss ein Rentner eine Einkommensteuererklärung abgeben (Eintrittsjahr vor 2005)? 2. Sind Zusatzrenten oder Betriebsrenten ein Einkommen welches versteuert werden muss? ...
  • Bild Welcher Schwerpunkt? (08.06.2008, 21:22)
    Muss mich demnächst für einen Schwerpunkt entscheiden. Allerdings fällt mir das etwas schwer, da ich mir auch nicht wirklich vorstellen kann, was sich dahinter jeweils "verbirgt". Wollte eigentlich immer Wirtschaftsrecht wählen, nur leider wird bei uns nur öffentliches Wirtschaftsrecht angeboten. Da ich allerdings eine persönliche Abneigung gegen öffentliches Recht ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildVerlust der Gemeinnützigkeit für Männer-Vereine?
    Vereine die Frauen aufgrund ihres Geschlechtes als Mitglieder ausschließen, setzen eventuell ihre Gemeinnützigkeit aufs Spiel. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Finanzgerichtes Düsseldorf. Eine Freimaurerloge beantragte die Anerkennung als gemeinnütziger Verein. Das hätte für sie den Vorteil, dass sie keine Körperschaftssteuer entrichten braucht. Doch ...
  • BildRentenbesteuerung – Tabelle: wie viel Einkommensteuer/welchen Steuersatz muss man zahlen?
    Seit im Jahre 2005 das Alterseinkünftegesetz eingeführt wurde, müssen nicht nur Arbeitnehmer ihre Einkünfte versteuern, sondern auch Rentner. Zumindest jene, welche mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen. Aktuell liegt dieser bei 8.354,-  € für Alleinstehende und 16.708,- € für Ehepaare. Einkommen, welche unter diesem Betrag ...
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...
  • BildAbschiedsfeier: Ausgaben können Werbungskosten sein
    Auch Arbeitnehmer, die eine große Abschiedsfeier in einem Hotel veranstalten, können die damit verbundenen Kosten möglicherweise von der Steuer absetzen – wenn sie einige Dinge beachten. Vorliegend war ein Diplom-Ingenieur über 13 Jahre als leitender Angestellter in einem Unternehmen tätig gewesen. Nachdem er seinen Arbeitgeber ...
  • BildGrundfreibetrag 2016: Wie hoch ist der aktuelle ESt-Freibetrag?
    Inwieweit ist der Grundfreibetrag für die Einkommenssteuer im Jahr 2016 gestiegen? Und was besagt er genau? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick nebst Tipps zum Steuersparen. Durch den Grundfreibetrag soll das Existenzminimum des Steuerpflichtigen abgesichert werden. Dies geschieht dadurch, dass sich in Deutschland die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.