Rechtsanwalt für Baurecht in Worms

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Peter Denschlag aus Worms hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Baurecht
Denschlag & Partner GbR
Siegfriedstraße 12
67547 Worms
Deutschland

Telefon: 06241 20470
Telefax: 06241 49293

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Baurecht
  • Bild Baurecht für Innenstädte durch EuGH gekippt (16.09.2011, 09:07)
    Berlin/Brüssel, 15. September 2011 – Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat heute ein Urteil gefällt, das die Baugenehmigungsbehörden in Deutschland vor eine nahezu unlösbare Aufgabe stellt: Künftig müssen sie in jedem Fall darüber entscheiden, ob neue Nutzungen mit viel Publikumsverkehr in der Nähe von Betrieben zugelassen werden dürfen, in denen ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Kaufs der Kalle-Grup (24.08.2009, 11:21)
    Ashurst LLP / Firmenübernahme/Rechtssache21.08.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Bankenkonsortium bei der ...
  • Bild Kein Anspruch auf Mehrvergütung nach einem verzögerten Vergabeverfahren (11.09.2009, 10:20)
    Kein Anspruch auf Mehrvergütung nach einem verzögerten Vergabeverfahren ohne Änderung der Ausführungsfristen Im Anschluss an seine Entscheidung vom 11. Mai 2009 (VII ZR 11/08; vgl. PM 104/09 vom 11. Mai 2009) hatte der unter anderem für das private Baurecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshof erneut über die Frage von ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Materialfehler (25.06.2011, 10:32)
    Hallo!Mir liegt jetzt auch mal etwas auf dem Herzen wo ich mich über ein paar hilfreiche Antworten freuen würde.Nehmen wir folgenden Fall an:Wohnungsbesitzer (W) lässt vom Landschaftsbauer (L) seine Terrasse (T) neu machen. Im wesentlichen bestehen die Arbeiten aus dem Setzen neuer Bodenplatten (P) und dem Errichten einer Sitz- und ...
  • Bild Wohnmobil für Mitarbeiter (31.05.2012, 17:19)
    Angenommen, die Firma FA stellt auf Ihrem Gründstück den Bauarbeitern Wohnmobile zu Wohnzwecken zur Verfügung. Die dort wohnenden Bauarbeiter fallen verstärkt wegen Lärmbelästigung (TV, Radio) in den sehr späten Abend- und sehr frühen Morgenstunden auf. Die zuständige Baufirma lehnt Bitten nach mehr Ruhe ab. Es handele sich um ein Mischgebiet und ...
  • Bild Hecke (17.07.2009, 11:32)
    Hallo, nach Schnitt beträgt der Abstand der seitlichen Hecke exact 50 cm zur Grenze = Mindestabstand. In NRW darf die Heckenhöhe dann max. 2,00 m betragen. Jetzt wachsen die Seitentriebe natürlich und in 8 - 12 Wochen unterschreitet der Abstand zur Grenze den Mindestabstand mehr oder weniger stark. Frage: darf der ...
  • Bild Garage (27.10.2011, 11:46)
    Hallo, angenommen A baut auf B´s Grundstück ohne Vertrag nur mit mündlichem Einverständnis eine Betonfertiggarage. Wie sehen die Eigentumsverhältnisse aus? Gruß, zypresse
  • Bild Mandat wegen "Trägheit" entziehen - Kosten? (25.08.2013, 00:14)
    Wir haben letztens über die Unterschiede bei den Geschäftsbeziehungen zu einem Anwalt und einem einfachn Handwerkergewerk diskutiert. Wenn nun ein Handwerker einfach nicht "in die Pötte kommt" kann man ihm vermutlich nach zweimaliger "Arbeitsaufforderung" den Auftrag wieder entziehen. Bei einem Anwalt entsteht jedoch häufig bereits eine beträchtliche Vorrauszahlung in Abhängigkeit ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 1 LA 52/02 (10.02.2003)
    Die Aufhebung einer Baugenehmigung wegen Verstoßes gegen nachbarschützende Vorschriften begründet nicht automatisch einen Anspruch des Nachbarn gegen die Bauaufsichtsbehörde, vom Bauherrn die vollständige Beseitigung des in Ausnutzung der aufgehobenen Genehmigung geschaffenen Vorhabens verlangen zu können....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 1438/09 (20.12.2011)
    Regionalplanerische Zielvorgaben (hier: Standorte für zentrenrelevante Einzelhandelsgroßprojekte im Regionalplan für die Region Stuttgart) können zur räumlichen Abgrenzung zentraler Versorgungsbereiche nach § 34 Abs. 3 BauGB nicht herangezogen werden....
  • Bild VG-OSNABRUECK, 2 A 2/03 (30.04.2004)
    Die Wirksamkeit des in einem Bebauungsplan festgesetzten Ausschlusses von Spielhallen in einem Kerngebiet setzt voraus, dass die hierfür maßgebenden, auf das konkrete Plangebiet bezogenen Gründe entweder in der Planbegründung selbst oder zumindest in sonstigen Unterlagen in nachvollziehbarer Weise dokumentiert worden sind....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.