Rechtsanwalt in Wolfenbüttel: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wolfenbüttel: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Philip Eitel bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Wolfenbüttel

Leibnizstr. 10
38300 Wolfenbüttel
Deutschland

Telefon: 05331 886973
Telefax: 05331 886974

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung nach Elternzeit (30.07.2013, 12:24)
    Der Arbeitgeber eines nach Elternzeit zurückkehrenden Arbeitnehmers muss diesem die Beschäftigung in einem Teilzeitmodell ermöglichen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Landesarbeitsgericht Köln hat entschieden (Az.: 7 Sa 766/12), dass einem Arbeitnehmer, der nach Elternzeit in ...
  • Bild (Schein-) Werkverträge und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (22.08.2013, 11:11)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler berichtet über Probleme bei der Abgrenzung zwischen Werk- und Dienstverträgen und Arbeitnehmerüberlassung. Wer sich mit Outsourcing, also dem Ausgliedern von Tätigkeiten aus einem Betrieb beschäftigt, muss darauf achten, dass der geschlossene Werk- oder Dienstvertrag auch wirklich ein solcher ist. Die Arbeitnehmer ...
  • Bild Verspäteter Arbeitsantritt wegen Zeitumstellung kann zu Abmahnung führen (28.03.2014, 12:28)
    Berlin (DAV). Am Wochenende beschäftigte Arbeitnehmer sollten schon Mal ihren Wecker vorprogrammieren: Die Zeitumstellung am frühen Sonntagmorgen rechtfertigt nämlich keine Verspätung auf der Arbeit. Welche Folgen das haben kann und ob Nachtschicht-Arbeiter die übersprungene Stunde in der Nacht von Samstag auf Sonntag nachholen müssen – das erklärt die Deutsche Anwaltauskunft. Arbeitgeber ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Kann man auch noch eine Abmahnung noch nach Feierabend bekommen, bzw. wäre sie gerechtfertigt (19.04.2017, 12:55)
    In einem Lebensmittelgeschäft dürfen die Mitarbeiter ja erst nach Feierabend oder in ihrer Pause einkaufen. Das ist ja vollkommen klar, dass man das nicht während der Arbeitszeit machen darf. Ein Mitarbeiter hat nach Feierabend seine Einkäufe erledigt. Er hat sich allerdings noch extrem lange dabei im Betrieb aufgehalten. Mindestens 2 ...
  • Bild Weisungsbefugnis laut Organigramm für Mitarbeiter mit AV anderer Gesellschaften (24.09.2007, 15:50)
    Hallo, ist ein unterschriebenes Organigramm rechtsgültig? Kann ein Organigramm auch über gesellschaftsrechtlicher Weisungbefugnis stehen? Zwei GmbH-Gesellschaften beschäftigen Mitarbeiter und gehören der selben Holding GmbH an. Mitarbeiter mit AV der einen Gesellschaft sind einem Vorgesetzten, der einen AV in der anderen Gesellschaft hat, unterstellt. Gibt es dort weisungsrechtliche Probleme laut Arbeitsrecht. Ein ...
  • Bild ARBEITSRECHT: Lohneinbehalt von zuviel gezahltem Lohn nach Kündigung (05.04.2011, 17:10)
    Hallo, ich habe eine Frage zum Arbeitsrecht. Angenommen es gibt eine kleine Handwerker-Firma in der nur der Chef und ein Angestellter arbeiten. Nach drei Jahren wird der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ordentlich gekündigt. Im letzten Jahr des Arbeitsverhältnisses hat der Arbeitgeber seinem Angestellten freiwillig mehr Lohn ausbezahlt als er tatsächlich ...
  • Bild Urlaubsanspruch und -abgeltung befristeter Arbeitsvertrag (20.06.2012, 16:20)
    Angenommen Person P arbeitet bei Unternehmen U als Werkstudent; der befristete Arbeitsvertrag von P läuft vom 1. Februar bis einschließlich August, U gewährt seinen Angestellten statt der gesetzlich vorgeschriebenen vier generell sechs Wochen Jahresurlaub, es existieren darüber hinaus keine vom BUrlG abweichenden Vereinbarungen. Nach §4 BUrlG steht P ja der volle ...
  • Bild Dienstplan nachträglich verändert (08.07.2016, 18:09)
    Folgender fiktiver Fall:Person A arbeitet in einem kleinen Privatbetrieb (AG) , Altenpflege.Zum Monatsanfang wird jeweils ein handgeschriebener Dienstplan (PC - tabellarisch, von Hand die Arbeitszeiten), ausgehangen.Die Arbeitszeiten werden von AG jeweils mit Bleistift eingetragen, und bei Änderungen, ausradiert und , von AG, durch die tatsächliche Arbeitszeit ersetzt.Hierbei geht es sowohl ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 16 Sa 513/10 (14.12.2010)
    1. Eine Verbindung von Interessenausgleich und Betriebsratsanhörung ist jedenfalls dann wirksam, wenn dem Betriebsrat zum Zeitpunkt des Abschlusses des Interessenausgleichs sämtliche Sozialdaten sowie die Kündigungsgründe bekannt waren und zwischen der Unterzeichnung des Interessenausgleichs und dem Ausspruch der Kündigung mehr als eine Woche liegt. 2. Den ...
  • Bild BAG, 5 AZR 342/97 (22.04.1998)
    Leitsatz: Die Befristung von Arbeitsverträgen mit Lokalreportern von Rundfunk- und Fernsehanstalten kann aus Gründen der Rundfunkfreiheit sachlich gerechtfertigt sein (vgl. BAG Urteil vom 11. Dezember 1991 - 7 AZR 128/91 - AP Nr. 144 zu § 620 BGB Befristeter Arbeitsvertrag; BAGE 83, 60 = AP Nr. 180 zu § 620 BGB Befristeter Arbeitsvertrag). Aktenzeichen: 5 ...
  • Bild ARBG-SOLINGEN, 2 Ca 594/06 lev (18.08.2006)
    kein Leitsatz vorhanden...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildAbmahnung erhalten - was tun als Arbeitnehmer?
    Eine Abmahnung ist eine Vorstufe zur Kündigung im Arbeitsrecht und sollte deshalb nicht auf leichte Schulter genommen werden. Daher ist es auch dringend empfohlen gegen  Abmahnungen vorzugehen. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte rund um die Abmahnung näher erläutert und was man dabei als Arbeitnehmer selbst tun kann. ...
  • BildDienstplan erstellen: Gesetzliche Regelung & Rechte des Arbeitnehmers
    Was müssen Arbeitgeber bei dem Aufstellen von einem Dienstplan beachten? Arbeitnehmer sind hier nicht rechtlos. Beim Aufstellen eines Dienstplans übt der Arbeitgeber das ihm obliegende Weisungsrecht gegenüber dem Arbeitnehmer aus. Dies bedeutet, dass er normalerweise bestimmen kann, wann der Arbeitnehmer arbeiten muss. Allerdings dürfen Arbeitgeber hier ...
  • BildWas ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz?
    Als „sexuelle Belästigung“ wird jedes sexuell belegte Verhalten bezeichnet, welches von dem Betroffenen nicht erwünscht ist oder durch das er sich sogar beleidigt fühlt. Obwohl es auch männliche Opfer dieser Art der Belästigung gibt, ist ein Großteil davon Frauen. Immer wieder kommt es vor, dass sich ...
  • BildTätigkeit im Call Center – freie Mitarbeiter oder abhängige Beschäftigung?
    Handelt es sich bei einer Mitarbeiterin einer Erotik-Hotline um eine freie Mitarbeiterin oder um ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis, das auch für den Arbeitgeber sozialversicherungspflichtig ist? Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat nun entschieden, dass es sich nicht um ein freies Mitarbeiterverhältnis handelt und der Auftraggeber Sozialversicherungsbeiträge für die Mitarbeiterin zahlen muss. ...
  • BildÜbernahme von Bußgeldern durch Arbeitgeber zählt als Arbeitslohn
    Wenn der Arbeitnehmer Bußgelder des Arbeitnehmers übernimmt, zählt das als Arbeitslohn und muss versteuert werden Vor allem bei Arbeiten, in denen viele Arbeitsfahrten notwendig sind, kommt es oft vor, dass Arbeitnehmer beispielsweise wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten „Knöllchen“ bekommen. Manchmal übernehmen die Arbeitgeber in diesen Fällen die Zahlung ...
  • BildArbeitszeitgesetz: Tägliche und wöchentliche Höchstarbeitszeit
    Arbeitnehmer brauchen nicht rund um die Uhr arbeiten. Das Arbeitszeitgesetz sieht Höchstgrenzen vor, die für Arbeitgeber verbindlich sind. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wichtig ist zunächst einmal, dass diese Höchstgrenzen auch dann gelten, wenn der Arbeitsvertrag eine längere Arbeitszeit vorsieht. Denn diese Vorgaben gelten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.