Rechtsanwalt in Witten: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Witten: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Strafrecht ist dem öffentlichen Recht zuzuordnen, d.h. der Bürger ist dem Staat untergeordnet. Das Strafrecht gliedert sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Das materielle Strafrecht ist in Deutschland im StGB geregelt. Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die rechtswidrig und schuldhaft erfolgt. Sie wird mit einer Strafe sanktioniert. Als Beispiele aufzuführen sind hierbei Taten wie beispielsweise Betrug, Diebstahl, Nötigung, Beleidigung, Sachbeschädigung, Unfallflucht, Hausfriedensbruch, Fahrlässigkeit oder auch Erpressung. Wird man wegen einer Straftat verurteilt, dann erfolgt die Festsetzung des Strafmaßes durch das Gericht. Abhängig von der Schwere der Schuld kann eine Haftstrafe oder eine Geldstrafe verhängt werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen im Strafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Rainer Schmidt kompetent in Witten

Friedrich-List-Str. 58
58455 Witten
Deutschland

Telefon: 02302 27094
Telefax: 02302 27004

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Maik Swienty bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Strafrecht jederzeit gern in der Nähe von Witten
c/o RA Dr. Klaus Wentzel
Oststr. 6
58452 Witten
Deutschland

Telefon: 02302 914310
Telefax: 02302 9143131

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Strafrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Nadine Schäfer immer gern im Ort Witten

Auf dem Brenschen 19
58452 Witten
Deutschland

Telefon: 02302 9885852
Telefax: 02302 9885853

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven Koch (Fachanwalt für Strafrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Witten berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Strafrecht

Ruhrstr. 28
58452 Witten
Deutschland

Telefon: 02302 274688
Telefax: 02302 274689

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Strafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marcus Düsenborg immer gern vor Ort in Witten
Bockler & Düsenborg Rechtsanwälte
Bahnstraße 5
19322 Wittenberge
Deutschland

Telefon: 03877 74960
Telefax: 03877 74961

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Witten

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin ist der ideale Ansprechpartner bei Problemen und Fragen im Strafrecht

Rechtsanwalt für Strafrecht in Witten (© Gina Sanders - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Witten
(© Gina Sanders - Fotolia.com)

Hat man eine Straftat begangen, können die Strafen bei einer Verurteilung für das weitere Leben folgenschwer sein. Aus diesem Grund ist bei Problemen mit dem Strafrecht stets die beste Anlaufstelle ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin. Witten bietet einige Anwälte für Strafrecht. Der Rechtsanwalt im Strafrecht in Witten kann seinem Mandanten fachkundige Unterstützung und Auskunft bieten. Egal ob es um das Jugendstrafrecht geht, um internationales Strafrecht, um die Revision im Strafrecht oder um die Verjährung im Strafrecht. Der Rechtsanwalt zum Strafrecht in Witten kann als Pflichtverteidiger bzw. als Strafverteidiger fungieren, Akteneinsicht beantragen und natürlich beratend tätig werden. Dies zum Beispiel, wenn der Vorwurf der Beihilfe, Anstiftung oder unterlassenen Hilfeleistung im Raum steht.

Mit dem BMG in Konflikt geraten? Droht U-Haft? Ein Anwalt berät Sie

Hat man sich als Mittäter bei einer Straftat schuldig gemacht, so wird der Anwalt im Strafrecht auch hier seinem Mandanten unterstützend und beratend zur Seite stehen und versuchen, eine womöglich bevorstehende Untersuchungshaft zu vermeiden. Rechtsanwälte zum Strafrecht sind ebenfalls die besten Ansprechpartner, wenn man bereits einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat, eine Beschlagnahme erfolgt ist oder man mit dem BTMG in Konflikt geraten ist. Wurde man bereits verurteilt, kann ein Anwalt zum Strafrecht oder selbstverständlich auch eine Anwältin für Strafrecht darüber aufklären, ob eine Berufung sinnvoll ist. Handelt es sich lediglich um ein Bußgeldverfahren und nicht um eine gravierende Straftat, dann wird der Anwalt zum Strafrecht auch in diesem Fall seinem Mandanten eine umfassende Beratung und Vertretung bieten. Selbstverständlich ist eine Anwaltskanzlei zum Strafrecht auch die beste Anlaufstelle, wenn man selbst zum Opfer geworden ist z.B. durch Stalking.


News zum Strafrecht
  • Bild Neue Professoren für die EBS Law School (18.04.2013, 14:10)
    Susanne Beck, Christoph Busch, Felix Hartmann und Markus Ogorek verstärken die Juristische Fakultät der EBS Universität für Wirtschaft und RechtPünktlich zum Start des Sommertrimesters am 1. April 2013 durften sich Lehrkörper und Studentenschaft der EBS Law School über vier neue Dozenten freuen, die das Lehrprogramm bereichern werden. Mit Dr. Susanne ...
  • Bild FAU-Expertenkommentar: Das NSU-Verfahren ist keine Wiedergutmachung (18.04.2013, 11:10)
    Schockiert hatte die deutsche Öffentlichkeit auf das Bekanntwerden der NSU-Mordserie reagiert: Das Land musste sich mit Terror von rechts und dem größten Verfassungsschutzskandal der jüngeren bundesrepublikanischen Geschichte auseinandersetzen. Am 6. Mai beginnt nun der Prozess gegen Mitglieder des Nationalsozialistischen Untergrunds und ihre mutmaßlichen Helfer. Die Beteiligten stehen vor einer großen ...
  • Bild Der "Deal" im Strafprozess ist weiterhin nicht verfassungswidrig (20.03.2013, 08:33)
    Die gesetzlichen Regelungen zur Verständigung im Strafprozess sind trotz eines erheblichen Vollzugsdefizits derzeit noch nicht verfassungswidrig.Der Gesetzgeber muss jedoch die Schutzmechanismen, die der Einhaltung der verfassungsrechtlichen Anforderungen dienen, fortwährend auf ihre Wirksamkeit überprüfen und gegebenenfalls nachbessern. Unzulässig sind sogenannte informelle Absprachen, die außerhalb der gesetzlichen Regelungen erfolgen. Dies hat der ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Fachanwalt Strafrecht - Fragen (22.10.2013, 16:06)
    Hallo, wie finde ich in meiner Stadt heraus, wer ein erfahrener Strafrechtler ist an Dich in mich wenden kann ? Die diversen Rechtsanwaltssuchen sind recht ... naja... Suche quasi einen erfahrenen Fachanwalt für Strafrecht, der nicht nur bei Amtsgericht tätig ist. Gruss
  • Bild Strafbefehl wegen Körperverletzung (19.10.2012, 11:51)
    Guten Tag, angenommen Person A bekommt einen Brief der Staatsanwaltschaft Entenhausen mi dem Inhalt: Antrag wegen Körperverletzung nach §§223 Abs. 1, 230 StGB - eine Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu je 40 Mäusen (1600) festgesetzt. Person A wird beschuldigt einem Busfahrer mit der Faust ins Gesicht geschlagen zu haben. Der BF erlitt ...
  • Bild Verleumdung (27.09.2011, 12:03)
    Hallo, angenommen, Person A behauptet über Person B schriftlich, dass nach dem bisherigen Stand davon auszugehen ist, dass Person B . Könnte nun behauptet werden, dass die Formulierung "dass nach dem bisherigen Stand davon auszugehen ist" nicht ausreicht, um die Verleumdung rechtlich relevant (ahndbar) in den Raum zu stellen? Für eine ...
  • Bild Vorwurf einer Vergewaltigung (07.12.2013, 09:53)
    Mal angenommen im Jahre 2009 wurde eine Person wegen Vergewaltigung angezeigt und wurde bei der Polizei vorgeladen, ist erschienen hat sich den Vorwurf angehört und den Sachverhalt geklärt. Wurde dennoch vor Gericht geladen musste aber nicht in die Verhandlung. Der Richter kam in den Wartebereich vor dem Gericht und teilte mit ...
  • Bild Aktivität für Spendenprojekt (19.02.2014, 21:30)
    Guten Abend, folgender Fall. Bei einem Verein in Deutschland ist vor kurzem das Vereinsheim explodiert. Es ist ein sehr hohen Schaden, sodass dieser Verein nun ein Spendenkonto / Auruf ins Leben gerufen hat. Eine Person X, die sehr viel im Affiliate Marketingbereich tätig ist, würde dem Verein gerne unter die Arme ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild BFH, I R 1/04 (14.03.2006)
    1. Die durch das UntStFG geschaffenen gesetzlichen Regelungen zur sog. Mehrmütterorganschaft sind verfassungsgemäß. Sie verstoßen nicht gegen das aus dem Rechtsstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 3 GG) abgeleitete Rückwirkungsverbot. 2. Die verfahrensrechtlichen Bestimmungen über das Ruhen von Verfahren kraft Gesetzes in § 363 Abs. 2 Satz 2 AO 1977 begründen keinen...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 12 S 922/94 (28.11.1996)
    1. Wegen exilpolitischer Betätigung droht bei einer Rückkehr in die Türkei dort - wenn überhaupt - nur exponierten Personen politische Verfolgung. Zu diesem Personenkreis zählen nicht einfache Teilnehmer an Demonstrationen und Hungerstreiks, Ordner, Helfer bei Informations- und Bücherständen, Verteiler von Flugblättern, einfache Vereinsmitglieder oder Mitgli...
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 6t A 1843/10.T (06.02.2013)
    1. Eine die Vorschriften der Gebührenordnung für Ärzte - GOÄ - nicht beachtende Abrechnung ist geeignet, einen berufsrechtlich relevanten Verstoß gegen die Berufspflichten im Sinne des § 29 Abs. 1 HeilBerG NRW zu begründen (Fortführung der Senatsrechtsprechung, vgl. Beschluss vom 29. September 2010 - 6t E 1060/08.T -, ArztR 2011, 150). 2. Die gegen einzelne...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildTaschengeld im Gefängnis - Bekommt ein Häftling Taschengeld?
    Hinter Gittern: Ein Leben in der JVA ist sicherlich nicht erstrebenswert – nicht zuletzt wegen der massiven Grundrechtseinschränkungen. Das Leben im Vollzug ist im Strafvollzugsgesetz [StVollzG] genau geregelt. Seit der zweiten Föderalismusreform im Jahr 2009 liegt die Kompetenz zur Gesetzgebung hinsichtlich des Strafvollzuges jedoch nicht mehr beim Bund, ...
  • BildVorteilsannahme – was ist das eigentlich?
    Vorteilsannahme fällt unter den Oberbegriff der Korruption, unter den auch Bestechung bzw. Bestechlichkeit und die Vorteilsgewährung fallen. Korruption meint den Missbrauch einer besonderen Stellung bzw. Position (meist eines öffentlichen Amtes) zur Erlangung von materiellen oder immateriellen Vorteilen. Vorteilsannahme liegt vor, wenn ein Amtsträger für sich oder für einen ...
  • BildSchmiergeld für die Achsen. Korruptionsdelikte im Überblick.
    Korruption ist der Oberbegriff für Bestechung und Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung oder schlichtweg umgangssprachlich „Schmiergeld“. Bei den früheren Postkutschenfahrten war das sogenannte Schmiergeld eine feste Gebühr. Diese Gebühr wurde für das Schmieren der Achsen verwendet. In dem deutschen Strafrecht werden Korruptionsdelikte wie folgt erfasst: Die Abgeordnetenbestechung gemäß § ...
  • BildDie Schlägerei: Manchmal liegt sie vor, manchmal jedoch nicht.
    Mit Schlägereien hat die Gesellschaft leider oft zu tun. Vor Gericht dient der Tatbestand des §231 StGB oftmals dem Auffangen einer nicht nachweisbaren konkreten Körperverletzung, wenn mehrere Personen in einer unübersichtlichen Situation körperliche Gewalt anwenden und sich gegenseitig verletzten. Man könnte hier wohl von dem Motto ,, Mit ...
  • BildHaftantritt: Wann und wie muss man im Gefängnis antreten?
    Was müssen Beschuldigte, die von einem Gericht wegen einer Straftat zu einem Aufenthalt im Gefängnis verurteilt worden sind? Darüber gibt der folgende Ratgeber einen Überblick. Wer in Deutschland wegen der Begehung einer Straftat verurteilt wird, muss normalerweise bei kleineren Delikten nicht mit einer Freiheitsstrafe rechnen. Viele ...
  • BildHooligan-Schlägereien im Fußball – strafbar oder gerechtfertigt durch Einwilligung?
    In den Medien häufen sich in den letzten Jahren Berichte von Fußballrowdys, die sich durch Kneipen wüten und beim Zusammentreffen mit gegnerischen Fußballfans in der „dritten Halbzeit“ die Fäuste fliegen lassen. Längst hat die Hooligan-Szene in der ersten Bundesliga Einzug gehalten und wirft breite Schatten auf den sportlichen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.