Rechtsanwalt für Baurecht in Witten

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Gibt es juristische Probleme oder Fragen, die im Zusammenhang mit dem Bau eines Gebäudes stehen, fällt dies in den Bereich des Baurechts. Doch nicht nur juristische Probleme beim Bau von Gebäuden fallen in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Problemfelder, die sich beim Beseitigen oder Ändern von Gebäuden ergeben. Im Baurecht erfolgt dabei eine Differenzierung zwischen dem öffentlichen und dem privaten Baurecht. Das private Baurecht regelt die rechtlichen Beziehungen der an der Durchführung und Planung eines Bauvorhabens Beteiligten. Das öffentliche Baurecht umfasst alle Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Veränderung bzw. Errichtung von Gebäuden beziehen. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Anliegern und der Allgemeinheit. Das öffentliche Baurecht teilt sich in zwei große Teilbereiche: das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Baurecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Niederstebruch jederzeit in der Gegend um Witten

Nordstr. 8
58452 Witten
Deutschland

Telefon: 02302 978980
Telefax: 02302 51885

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Maik Swienty bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Baurecht jederzeit gern in der Umgebung von Witten
c/o RA Dr. Klaus Wentzel
Oststr. 6
58452 Witten
Deutschland

Telefon: 02302 914310
Telefax: 02302 9143131

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Witten

Rechtsprobleme, die bei einem Bauvorhaben eintreten können, sind vielfältig

Rechtsanwalt für Baurecht in Witten (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Witten
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Vor allem beim Bau eines Hauses oder beim Immobilienkauf sind rechtliche Schwierigkeiten in vielen Fällen unvermeidbar. Die Problembereiche sind zahlreich und reichen von Schwierigkeiten bei der Baugenehmigung und dem Bauantrag bis hin zu rechtlichen Fragestellungen in Bezug auf den Bebauungsplan. Ebenfalls erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um die Grenzbebauung oder das Wegerecht die Unterstützung durch einen kompetenten Rechtsanwalt. Jedoch sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es oftmals unabdingbar machen, sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt zu suchen.

Sie sind Bauherr und haben eine rechtliche Frage oder ein Problem? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt beraten

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder wesentliche Baumängel bei der Bauabnahme gefunden, dann sollten Sie nicht zögern und einen Rechtsanwalt für Baurecht konsultieren. Witten bietet einige Anwälte, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Sie können davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt für Baurecht in Witten über eine außerordentliche Fachkompetenz verfügt und Sie und Ihr Recht optimal vertreten wird. Sie können ferner davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Enteignungsrecht oder dem Bauträgerrecht vertraut ist. Mit einem Anwalt für Baurecht aus Witten haben Sie einen Profi an Ihrer Seite, der Ihnen hilft, Ihr Recht in sämtlichen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Egal, ob es um Schwierigkeiten mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.


News zum Baurecht
  • Bild RECHTSPRAXIS VON RÖDL & PARTNER RUSSLAND UNTER NEUER LEITUNG (06.10.2009, 10:30)
    - Mit Dr. Andreas Knaul gewinnt Rödl & Partner erfahrenen M&A-Spezialisten - Ausbau der Rechtsberatung in Russland, Weißrussland und Kasachstan wird forciert Moskau, 2.10.2009: Der erfahrene Rechtsanwalt Dr. Andreas Knaul leitet seit Anfang September 2009 als Partner die Rechtsberatung in der Russische Föderation, Weißrussland und Kasachstan. Er folgt auf Thomas Brand, ...
  • Bild Kein Anspruch auf Mehrvergütung nach einem verzögerten Vergabeverfahren (11.09.2009, 10:20)
    Kein Anspruch auf Mehrvergütung nach einem verzögerten Vergabeverfahren ohne Änderung der Ausführungsfristen Im Anschluss an seine Entscheidung vom 11. Mai 2009 (VII ZR 11/08; vgl. PM 104/09 vom 11. Mai 2009) hatte der unter anderem für das private Baurecht zuständige VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshof erneut über die Frage von ...
  • Bild Fachhochschule Köln und Kölner Anwaltverein unterzeichnen Kooperationsvertrag (03.11.2008, 16:00)
    Seit kurzem können sich an der Fachhochschule Köln Juristinnen und Juristen berufsbegleitend zu Fachanwälten für IT-Recht sowie Medien- und Urheberrecht weiterqualifizieren. Hierzu haben die Fachhochschule Köln und der Kölner Anwaltverein jetzt einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die Basis für die Fachanwaltslehrgänge ist der neue Masterstudiengang "Medienrecht und Medienwirtschaft" (LL.M.) der Fachhochschule Köln ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Rückerstattung bei schlechten Fenstereinbau (17.03.2009, 13:19)
    Hallo liebe Forum Gemeinde, ich hätte da mal eine frage. Nehmen wir mal an: Es wurden von einer Fachfirma Schiebetüren mit ca. 3m breite in ein Neubau eingebaut. Nach einiger zeit wird festgestellt, dass diese Fenter "Bauchen" also sich Verformen. Das Fenster biegt sich bei 2meter so ca. 6mm durch. Auf die ganze Länge, also ...
  • Bild HA Ö-Recht Groß Tübingen/Kästner (27.08.2008, 15:04)
    hi leute! hockt noch jemand an dieser ha? wäre cool, sich mit jemandem austauschen zu können... grüßle stef
  • Bild ÖffR Hausarbeit Koch (21.02.2009, 14:18)
    Hey, ich habe einige grundsätzliche Fragen zu einer Hausarbeit? es geht hierbei um eine entschärfung einer Bombe auf dem Grundstück des R. Dieser soll nun die Kosten für die entschärfung bezahlen und den wiederaufbau des Hausteils, welches für die entschärfung abgerissen wurde. zudem muss die W für die entschärfung aus ...
  • Bild Was ist eine Terasse im Denkmal? (21.07.2007, 20:50)
    Hallo, ich werfe hier ein Problem im Zusammenhang mit dem Denkmalschutzrecht auf (und vermute dass ich hier im Baurecht damit richtig bin!). Folgender hypothetischer Fall: Ein alter Bauernhof (unter Denkmalschutz stehend) wird renoviert. Die Renovierung unterliegt bestimmten Auflagen der Denkmalschutzbehörde, die in die Baugenehmigung eingeflossen sind. Unter anderem heißt es dort zu ...
  • Bild Kellergeschoss = Vollgeschoss ? (23.10.2010, 09:53)
    Nach geltendem Berliner Baurecht ist ein Kellergeschoss erst ein Vollgeschoss, wenn dessen Oberkante im Mittel mehr als 1,40 m über die Geländeoberfläche hinausragt und wenn mindestens zwei Drittel der Grundfläche eine lichte Höhe von mindestens 2,30 m aufweisen. Ein Haus, dass 1966 gebaut wurde und offiziell nach damals geltendem Baurecht eingeschossig ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild STGH-DES-LANDES-HESSEN, P.St. 2208 (26.08.2009)
    1. Eine im Wesentlichen vollständige Begründung, die den Anforderungen des § 43 Abs. 1 Satz 2 und Abs. 2 StGHG genügt, hat grundsätzlich innerhalb der Monatsfrist des § 45 Abs. 1 StGHG zu erfolgen. Spätere rechtliche und tatsächliche Ergänzungen sind zwar möglich, können aber einen ursprünglichen Darlegungsmangel nicht heilen (wie: StGH, Urteil v. 09.06.1999...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 2585/91 (08.04.1992)
    1. Auch ein privater Bauherr hat zumindest einen Anspruch auf fehlerfreie Ermessensentscheidung der Baurechtsbehörde darüber, ob Gründe des Wohls der Allgemeinheit in Gestalt dringenden Wohnbedarfs eine Befreiung erfordern. 2. Es ist nicht Sinn des § 4 Abs 1 BauGBMaßnG, Abweichungen von Bebauungsplänen zu ermöglichen, die keinen neuen Wohnraum schaffen, son...
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 C 11307/08.OVG (10.06.2009)
    Die Pflicht, einem Bebauungsplan eine Begründung beizufügen (§ 9 Abs. 8 BauGB), gilt auch für Änderungspläne....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.