Rechtsanwalt in Wismar: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wismar: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Unglaubliche Sach- und Geldwerte werden jedes Jahr in Deutschland vererbt. Es verwundert damit nicht, dass das Erbrecht in Deutschland eine wichtige Rolle spielt. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit in vielen Fällen vorprogrammiert. Das Erbrecht normiert sämtliche rechtliche Aspekte, die das Vererben und die Erbschaft betreffen. Es ist im Fünften Buch des BGB (§§ 1922-2385) enthalten. Normiert finden sich hier zum Beispiel Erbvertrag, Pflichtteil, Enterbung, Erbverzicht sowie die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Erbrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Katharina Bernhard mit Anwaltsbüro in Wismar
Heinemann, Bernhard, Krebs, Kraack
Mecklenburger Straße 18-20
23966 Wismar
Deutschland

Telefon: 03841 26560
Telefax: 03841 26568

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Erbrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Susanne König kompetent vor Ort in Wismar
KSW Gruppe
Hinter dem Rathaus 7
23966 Wismar
Deutschland

Telefon: 03841 288800
Telefax: 03841 288810

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Labahn mit Kanzleisitz in Wismar
Ecovis Grieger Mallison & Partner
Podeusstraße 8
23970 Wismar
Deutschland

Telefon: 03841 46010
Telefax: 03841 460199

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Erbrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Katrin Simmich mit Kanzleisitz in Wismar
Simmich
Schweriner Straße 5
23970 Wismar
Deutschland

Telefon: 03841 210192
Telefax: 03841 224582

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Kampelmann in Wismar berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Bereich Erbrecht
Geist & Kampelmann
Hegede 11-15
23966 Wismar
Deutschland

Telefon: 03841 40340
Telefax: 03841 40341

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Wismar

Ein Rechtsanwalt unterstützt Sie bei der Klärung sämtlicher Fragen im Erbrecht

Rechtsanwalt in Wismar: Erbrecht (© bilderbox - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Wismar: Erbrecht
(© bilderbox - Fotolia.com)

Um schon vor dem eigenen Ableben seinen Nachlass dem eigenen Willen entsprechend rechtlich korrekt zu regeln, ist der ideale Ansprechpartner ein Anwalt. Wismar bietet etliche Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen zum Erbrecht. Ein Anwalt zum Erbrecht aus Wismar wird Erblasser umfassend informieren in Fragen rund um die Testamentsgestaltung und das Testament, das Pflichtteilsrecht oder auch bei Fragen, welche die vorweggenommene Erbfolge betreffen. Es ist ferner möglich, den Anwalt aus Wismar im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker zu bestellen empfiehlt sich hauptsächlich dann, wenn der Nachlass insgesamt umfangreich ist oder es mehrere Erben gibt.

Was passiert im Erbfall? Was müssen Sie tun? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin erläutert es Ihnen

Ebenfalls kann es sinnvoll sein, sich an einen Rechtsanwalt zum Erbrecht in Wismar zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Anwalt im Erbrecht in Wismar wird seinem Klienten wichtige grundsätzliche Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen klären. Dabei wird es sich zumeist um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer betreffen. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Klienten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Dies kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft erforderlich sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Ein weiterer Grund einen Rechtsanwalt zu Rate zu ziehen ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und deshalb das Testament anfechten lassen möchte. Gerade wenn sich eine Erbstreitigkeit schwieriger gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Erbrechtskanzlei in Wismar zu wenden. Fachanwälte für Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem umfassenden Know-how profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Zypries fordert vollständige Gleichstellung homosexueller Partnerschaften (24.09.2008, 15:06)
    Heute hat das Bundeskabinett die Antworten auf eine Große Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum Stand der rechtlichen Gleichbehandlung homosexueller Partnerschaften beschlossen. Daraus wird deutlich: Mit dem Inkrafttreten des Lebenspartnerschaftsgesetzes im Jahr 2001 begann ein Prozess der Gleichstellung von Eheleuten und gleichgeschlechtlichen Paaren, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben. ...
  • Bild Ihre Familie können Sie sich nicht aussuchen. Aber Ihre Erben. (18.08.2010, 13:40)
    Berlin (DAV). Deutschland erwartet Rekord-Erbschaften. Die heute 30- bis 60-Jährigen werden in den nächsten zehn Jahren Erbschaften im Gesamtwert von circa 1,5 Billionen Euro antreten. Fast die Hälfte davon ist Immobilieneigentum. Neue Lebensformen wirken sich auf das komplexe Erbrecht stark aus. Der Nachlass sollte daher noch zu Lebzeiten geregelt werden. ...
  • Bild Schulden geerbt - was tun? (04.02.2016, 11:45)
    Der Artikel zeigt Handlungsmöglichkeiten auf, wie man die Haftung für geerbte Schulden auch nach Ablauf der Frist für die Ausschlagung des Erbes abwehren kann.Wenn ein naher Verwandter stirbt, denkt man oft nicht darüber nach, ob man Schulden geerbt hat. Diese Frage kommt manchmal einige Zeit später auf, wenn ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Baugenehmigung nach Grundstücksteilung (25.10.2014, 13:31)
    Mal angenommen, ein 1600 m2 großes Grundstück wird vererbt und anschließend durch Teilung zwischen zwei Erben aufgeteilt. Das Grundstück befindet sich in einer Wohnsiedlung im Ortskern zwischen Ein-und Mehrfamilienhäusern. Es existierte ein Bebauungsplan für das 1600 m2 große Grundstück. Die beiden daraus entstandenen Grundstücke sind 800m2 groß. Der Bebauungsplan wird ...
  • Bild Haus verkauft, Vermögen verschwunden... (11.07.2016, 17:18)
    Soll ja öfter passieren als man denkt. Werden die älteren Herrschaften pflegebedürftig, überprüft das Sozialamt 10 Jahre rückwirkend, wo das Vermögen geblieben ist. Nur welche Rechte haben Erben? Nehmen wir mal an, niemand wird pflegebedürftig, der Mann verkauft jedoch kurz vor dem Tod das Haus (sein alleiniges Eigentum), welches das ...
  • Bild Erbrecht durch Todesfall während eines Scheidungsverfahren (06.04.2017, 18:07)
    Wie schaut es bei folgendem fiktiven aber juristisch interessanten Fall aus.A möchte die Scheidung von B. und stellt kurz vor Ablauf des Trennungsjahres B den Scheidungsantrag zu (das Trennungsjahr war noch nicht abgelaufen). Somit würde ja eigentlich der gesetzliche Erbanspruch, sprich der Pflichteil von B erlöschen -§ 1933 BGB Ausschluss ...
  • Bild Untätigkeit von Anwalt - Steuerstrafsache (26.04.2013, 22:23)
    Hallo, angenommen eine Strafanzeige wegen Steuerhinterziehung (umfangreiches Material) soll angefertigt werden u. der Anwalt macht ständig Zusagen - seit 21. Januar - u. hält die Zusagen nicht ein - was kann man unternehmen ? Angenommen der Anwalt vertritt seinen Mandanten bei Gericht u. sein Mandant bekommt einen Betrag zugesprochen. Der Anwalt hatte ...
  • Bild Hartz IV und Eigentumswohnung (14.03.2014, 12:28)
    Im Unterforum "Erbrecht" hat's offenbar kein Fachkundiger gefunden, daher bitte ich um Nachsicht, dass ich die Frage in überarbeiteter Form hier noch einmal stelle: Frau A hangelt sich zeitlebens schon von kurzfristigem Job zu Hartz IV und zurück. Nun hat sie von ihrer verstorbenen Mutter M geerbt. M hat das Erbe jedoch ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 91/98 (05.03.1999)
    Der vom Amtsgericht zur Aufnahme des Inventars geladene Erbe hält die Frist zur Errichtung des Inventars (§ 1994 Abs. 1 BGB) ein und verliert deshalb nicht die Einrede der Dürftigkeit des Nachlasses (§ 1990 BGB), wenn er im Termin ein von einem Rechtsanwalt aufgestelltes - nicht unterschriebenes - Vermögensverzeichnis überreicht und an Eides Statt zu Protoko...
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 163/95 (29.03.1996)
    Schließt der Inhaber eines Sparkontos mit der Bank einen Vertrag zugunsten eines Dritten, wonach dieser mit dem Tode des Kontoinhabers alle Rechte aus dem Konto erwerben soll, dann erwirbt der Begünstigte auch die Rechte aus einem Sparbrief, den der Kontoinhaber nach Abschluß des Vertrages zugunsten des Dritten mit Mitteln aus dem Sparkonto mit der Bestimmun...
  • Bild BFH, VIII R 43/06 (09.02.2010)
    Verzichtet ein Kind gegenüber seinen Eltern auf künftige Pflichtteilsansprüche und erhält es dafür im Gegenzug von den Eltern wiederkehrende Zahlungen, so liegt darin kein entgeltlicher Leistungsaustausch und keine Kapitalüberlassung des Kindes an die Eltern, so dass in den wiederkehrenden Zahlungen auch kein einkommensteuerbarer Zinsanteil enthalten ist....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildHinterlegung im zentralen Testamentsregister: Anleitung, Vorteile & Kosten
    Bei dem zentralen Testamentsregister (ZTR) handelt es sich um ein von der Bundesnotarkammer geführtes Register, welches die Verwahrangaben zu sämtlichen erbfolgerelevanten Unterlagen – also insbesondere Testamente – enthält, sei es solche, die vor einem Notar öffentlich errichtet oder in gerichtliche Verwahrung gegeben wurden. Wie die Registrierung funktioniert, welche ...
  • BildBeerdigungskosten: Wer zahlt, wenn keiner die Beerdigung bezahlen will?
    Die Kosten für eine Beerdigung muss nicht immer von den nächsten Familienangehörigen getragen werden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wer zahlen muss. Aufgrund der hohen Kosten für eine Beerdigung kommt es schnell zum Streit darüber, wer die Beerdigungskosten bezahlen muss. Entgegen langläufiger Vorstellungen ist es keinesfalls ...
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildBGH: Testamentsvollstreckungsvermerk nicht in Gesellschafterliste einzutragen
    Mit Beschluss vom 24.2.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein Testamentsvollstreckervermerk nicht in eine eingereichte Gesellschafterliste aufgenommen werden kann (Az.: II ZB 17/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der BGH führte aus, grundsätzlich dürfe das Registergericht prüfen, ob eine eingereichte Gesellschafterliste die Anforderungen, welche das Gesetz über ...
  • BildWie schreibe ich eine Verzichtserklärung für ein Erbe?
    Bei einer Verzichtserklärung auf das Erbe muss einiges beachtet werden. Näheres erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.   Eine Verzichtserklärung für ein Erbe kann nur zu Lebzeiten des Erblassers abgeschlossen werden. Wie ein solcher Erbverzichtsvertraggenau formuliert werden muss, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab. In vielen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.