Rechtsanwalt für Wirtschaftsstrafrecht nach Orten

Deutschland

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Informationen zum Rechtsgebiet Wirtschaftsstrafrecht

Für in der Wirtschaft liegende Tatbestände wird für gewöhnlich der Begriff Wirtschaftsstrafrecht verwendet. Das Wirtschaftsstrafrecht dient dem Schutz der Struktur der Wirtschaftsverfassung. Somit bildet es die staatliche Reaktion auf Wirtschaftskriminalität.

Korruption in der Wirtschaft (© Hppd - Fotolia.com)
Korruption in der Wirtschaft
(© Hppd - Fotolia.com)

Dieser Begriff ist nicht deutlicher definiert. Letztlich ergibt es sich aus dem Zusammenhang, ob der Kernbereich des Wirtschaftsrechtes zu schützen ist. Wenn eine Norm in irgendeiner Art zu diesem Schutze verwendet werden kann, ist sie ebenfalls dem Wirtschaftsstrafrecht zugehörig. Gemäß des § 74 c des Gerichtsverfassungsgesetzes untersteht die Wirtschaftsstrafkammer dem Landesgericht.

Ebenfalls werden in diesem Paragraphen die Strafnormen aufgeführt, die in den Zuständigkeitsbereich des Wirtschaftsstrafrechts fallen. Das bedeutet, dass Straftaten, die einen besonderen Bezug zum Wirtschaftsleben haben, vor einem richterlichen Gremium verhandelt werden sollen, das mit den Abläufen und Vorschriften des Wirtschaftsbereiches bestens vertraut ist. Es handelt sich dabei um eine Vielzahl von Straftaten.

Der Kernbereich hiervon umfasst das Folgende:

In einigen Bundesländern wurde zur Bekämpfung der o.g. Delikte eine eigene Einheit bei der Staatsanwalt geschaffen, die sogenannte Schwerpunktstaatsanwaltschaft.

Anwaltliche Beratung

Wie auch in der Staatsanwaltschaft besondere Einheiten gebildet wurden, ist es auch notwendig, spezielle Rechtsanwälte für Wirtschaftsstrafrecht auszubilden. Denn dieser Rechtsbereich ist sehr groß und diffizil, sodass ein außerordentliches Fachwissen von Nöten ist, um als Anwalt in diesem Rechtsbereich kompetent tätig zu sein. Auch werden viele andere Rechtsbereiche tangiert oder sind direkt betroffen, wie etwa das Markenrecht oder das Urheberrecht. Dies ist einer der Gründe, warum große Unternehmen oft über eine eigene Rechtsabteilung mit fachlich spezialisierten Rechtsanwälten verfügen.

Rechtliche Probleme, die in diesen Rechtsbereich fallen nehmen zu, daher sind Anwaltskanzleien für Wirtschaftsstrafrecht mehr und mehr gefragt. Dies hängt unter anderem mit der steigenden Anzahl von Insolvenzen im gewerblichen Bereich zusammen. Doch kommt es auch immer wieder zu Übergriffen in den Vertrauensstellungen der Unternehmen. Der Rechtsanwalt für Wirtschaftsstrafrecht betreut sowohl Unternehmen als auch Betroffene, die eine entsprechende Vertrauensstellung innehaben bzw. hatten, kompetent.


Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Wirtschaftsstrafrecht:


Orte zu Rechtsanwalt Wirtschaftsstrafrecht

A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  Z  

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W

Z


Wirtschaftsstrafrecht erklärt von A bis Z




    Sie sind Rechtsanwalt?

    Eintrag anlegen

    Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!


    Ratgeber
    • BildDie Untreue nach dem Strafgesetzbuch
      Die Untreue ist in § 266 des Strafgesetzbuches (StGB) geregelt und bezweckt den Schutz fremden Vermögens. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: 266 StGB enthält zwei Tatbestände, die verwirklicht werden können. Zum einen handelt es sich dabei um den Treubruchtatbestand, zum anderen um den Missbrauchstatbestand. Um den Treubruchtatbestand ...
    • BildDer Geschäftsführer einer GmbH im Steuerrecht und Steuerstrafrecht
      Freilich muss auch eine GmbH Steuern zahlen. Für die GmbH handelt der Geschäftsführer. Zu den Pflichten des GmbH-Geschäftsführers gehören auch die steuerlichen Pflichten der GmbH. Ob der Geschäftsführer schon im Handelsregister eingetragen ist oder nicht spielt keine Rolle. Maßgeblich ist der Zeitpunkt, ab wann der Geschäftsführer für ...
    • BildDer Ausschluss des Geschäftsführers
      Durch das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (Abkürzung: MoMiG) ist der Katalog der strafgerichtlichen Verurteilungen erweitert worden. Strafverteidigung spielt sich nicht ausschließlich in der Hauptverhandlung ab. Oft ist vorausschauend und individuell zu prüfen, welche „Nebenstrafen“ den Beschuldigten treffen können. So insbesondere in ...
    • BildDer faktische Geschäftsführer einer GmbH kann Täter einer Insolvenzverschleppung sein
      Der Bundesgerichtshof hat nun doch durch Urteil klarstellend entschieden, dass auch mit der neuen Fassung des § 15a Abs. 4 InsO, ein faktischer Geschäftsführer einer GmbH Täter einer Insolvenzverschleppung sein kann. Der faktische Geschäftsführer ist aufgrund seines Handelns und seiner Befugnisse Geschäftsführer einer GmbH, obwohl er nicht ordentlich ...
    • BildDie Geldwäsche und die Verdachtsanzeige
      Die Geldwäsche spielt in der Praxis der Strafverteidigung eine immer größere Rolle. Geldwäscher bedienen sich in Deutschland immer stärker auch der Mithilfe von Privatleuten. Die Verdachtsanzeigen häufen sich. Es geht schon lange nicht mehr ausschließlich um große internationale Affären. Geldwäsche im eigentlichen Sinn bedeutet das Einschleusen von Vermögenswerten ...
    • BildDie „Bankuntreue“ bei pflichtwidriger Kreditvergabe
      Die sogenannte „Bankuntreue“ ist gesetzlich nicht explizit geregelt. Sie wird vielmehr anhand der „normalen“ Untreue gemäß § 266 StGB geprüft. Das klassische Beispiel der Bankuntreue ist die pflichtwidrige Kreditvergabe. In den alltäglichen Fällen bekommt ein Kunde ein Darlehen, obwohl er eigentlich gar keinen Kredit hätten bekommen dürfen. ...

    News zum Wirtschaftsstrafrecht

    Forenbeiträge zum Wirtschaftsstrafrecht
    • Bild153a-Einstellung: Geldauflage unbezahlbar? (31.12.2013, 04:14)
      Hallo liebe Experten und Interessierte!Folgende Frage: Müssen Geldauflagen im Sinne des §153a StPO "realistisch", d.h. bezahlbar sein? Oder sind hier nach oben hin keine Grenzen gesetzt und auch utopische Summen können verlangt werden?Beispiel: Angenommen, gegen eine Privatperson würde in einer Strafrechtssache ermittelt. Die Staatsanwaltschaft wäre bereit, von einer Anklage abzusehen, ...
    • BildSchwerpunktbereichsstudium (Trier) (19.10.2006, 16:55)
      Hallo! So ich komme jetzt ins 5. Semester in Trier. Bis lang habe ich mich noch nicht entschieden, was für einen Schwerpunktbereich ich wählen soll. Da es leider auch keine einschlägigen Informationsveranstalungen gab, wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als mir alle mal anzuschauen. Euch wollte ich jetzt aber mal fragen, ...
    • BildBetrug? Hehlerei? Bestechung? Bitte helft mir? (01.06.2007, 20:31)
      Hallo Leute, ich schreibe gerade an meiner Strafrechtshausarbeit und hoffe auf eure Hilfe, denn Wirtschaftsstrafrecht ist nicht meine Stärke: Es findet eine Ausschreibung für Computertechnik statt durch den Vertreter (V) des U. Der V nimmt entgegen den Anweisungen des U nicht das günstigste Angbot, sondern das im Vergleich zu B und ...

    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    © 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.