Rechtsanwalt in Wiesbaden: Verwaltungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wiesbaden: Sie lesen das Verzeichnis für Verwaltungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Verwaltungsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Benedict Bock (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Kanzleisitz in Wiesbaden
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Schnädelbach (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Wiesbaden unterstützt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Verwaltungsrecht

Wilhelmstraße 34
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3415804
Telefax: 0611 3418810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Jutta Zimmer-Kappes (Fachanwältin für Verwaltungsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Wiesbaden hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Verwaltungsrecht
Zimmer & Kappes Rechtsanwälte
Mauritiusstraße 9
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 598806
Telefax: 0611 598825

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Jessica Gaber bietet anwaltliche Hilfe zum Verwaltungsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 450230
Telefax: 0611 4502317

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Manfred Kanther bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Verwaltungsrecht engagiert in der Nähe von Wiesbaden

Straße der Republik 17-19
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 66012
Telefax: 0611 65412

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Verwaltungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Otto Jäckel jederzeit vor Ort in Wiesbaden

Theodorenstraße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 450410
Telefax: 0611 4504129

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Silvia-Luminita Jansen jederzeit vor Ort in Wiesbaden

Kaiser-Friedrich-Str. 21
65193 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 8460650
Telefax: 0611 8460652

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael A. Else gern in Wiesbaden
else.schwarz
Berliner Str. 233
65205 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1745360
Telefax: 0611 17453625

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Hoffmann (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Verwaltungsrecht gern in Wiesbaden
c/o Hoffmann Peschkes & Partner GbR
Langgasse 36
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 174550
Telefax: 0611 1745510

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Verwaltungsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Martin Herkströter aus Wiesbaden
Kanzlei Kullmann & Rück
Rheinstraße 36
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 305175
Telefax: 0611 303547

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Verwaltungsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Stefan Spreter (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden

Gutenbergplatz 1
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 334444
Telefax: 0611 3344455

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Verwaltungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Sebastian Erhard gern in Wiesbaden
Andreä Pfeiffer Rosa Scholz u.a.
Biebricher Allee 51-53
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 989190
Telefax: 0611 9891981

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verwaltungsrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Ulla Hartmann mit Büro in Wiesbaden
Rohrmus & Hartmann
Dantestraße 4-6
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 993930
Telefax: 0611 9939333

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Silke Giesa unterhält seine Anwaltskanzlei in Wiesbaden hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Verwaltungsrecht
de faria & Partner
Gustav-Freytag-Str. 19
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 393960
Telefax: 0611 3939611

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verwaltungsrecht
  • Bild Lindenberg-Lange erste Frau im Präsidentenamt des bayerischen Anwaltsgerichts (16.12.2011, 11:22)
    Die bayerische Justiz- und Verbraucherschutzministerin Dr. Beate Merk hat heute Frau Rechtsanwältin Irina Lindenberg-Lange zur neuen Präsidentin des Bayerischen Anwaltsgerichtshofs bestellt. Diese folgt damit Herrn Rechtsanwalt Dr. Bender nach, der bislang dem Gericht vorsaß. Sie ist die erste Frau an der Spitze des Bayerischen Anwaltsgerichtshofs. Rechtsanwalt Dr. Klaus Bauer wurde ...
  • Bild Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin die Einführung zwei weiterer neuer Fachanwaltschaften beschlossen und zwar den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und den Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht). Damit stehen zwei ...
  • Bild Neuer wissenschaftlicher Arbeitskreis Berufsrecht unterstützt steuerberatenden Beruf (16.02.2007, 12:57)
    Am Deutschen wissenschaftlichen Institut der Steuerberater e. V. (DWS-Institut) hat sich ein neuer wissenschaftlicher Arbeitskreis für Berufsrecht konstituiert. Seine Aufgabe ist es, die Entwicklung des Berufsrechts der Steuerberater auf nationaler und europäischer Ebene wissenschaftlich zu begleiten und das Institut mit Stellungnahmen zu berufsrelevanten Grundsatzfragen zu unterstützen. Mitglieder des wissenschaftlichen Arbeitskreises ...

Forenbeiträge zum Verwaltungsrecht
  • Bild Fachaufsichtbeschwerde/ Widespruch/ Petition (22.12.2011, 20:39)
    Folgender SV: A stellt Antrag auf Überprüfung seines GdB bei Kommune D. A steht zum Zeitpunkt des Antrages unter Betreuung; ohne Einwilligungsvorbehalt. Im Verfahren stellt A in Kenntnis des Betreuers, eines Anwaltes, eine Fachaufsichtsbeschwerde. A nimmt bei D Akteneinsicht und findet dort einen Eintrag, dass der Betreuer von D angeschrieben wurde. D sieht die ...
  • Bild Anwalt wechseln möglich? (09.06.2010, 21:39)
    Hallo, wie verhält es sich eigentlich, wenn ein Anwalt aus einer Anwaltskanzlei ausscheidet. Nehmen wir mal an, keine Einigung bei den Gehaltsvorstellungen. Nehmen wir mal weiter an, dieser Anwalt vertritt einen Klienten seit ca. 18 Monaten. (Klageeinreichung beim V.G. Wert ca. 20000,-) Wer wäre dann Ansprechpartner für den Klienten, wenn ihm bei ...
  • Bild Baurecht (13.07.2008, 17:32)
    Man stelle sich folgenden fiktiven Sachverhalt vor. Ein Grundstücksbesitzer aus dem schönen Unterfranken verfüllt sein Hanggrundstück auf etwa 1200 qm etwa im Schnitt 60 cm mit Erdaushub im guten Glauben dies sei legitim. Weder der Nachbar unterhalb, noch gemeindliche Vertreter, die allesamt davon in Kenntniss sind haben Einwände. 5 ! ...
  • Bild [B]Bürgerliches Recht[/B] (14.01.2008, 18:23)
    wenn Person A in einer Disco eine jacke abgibt und dafür etwas bezahlen muss und die Disco dann zu späterer Zeit die Jacke trotz vorzeigens der Marke die Jacke nicht mehr findet......ist dann die Disco verpflichtet die Jacke zu ersetzten???? Kennt jemand zufällig einen passenen Paragraphen im Bürgerlichen Recht wo ...
  • Bild Kann ein solcher Strafbefehl überhaupt Gültigkeit haben? (11.06.2011, 13:39)
    Fallbeispiel: H. hatte vor einer Waschstrasse eine verbale Auseinandersetzung mit einem anderen Autofahrer, der sich vor ihn gedrängt hatte. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung kam es zu lautstarken und auch beleidigenden Äußerungen. H. ging dann zurück zu seinem Fahrzeug und betrachtete die Sache als erledigt. Der Kontrahent stellte Strafanzeige, zu der sich H. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verwaltungsrecht
  • BildTantra-Massage – „ganzheitliche Selbsterfahrung“ oder „Entspannung mit erotischem Bezug“?
    Massage ist nicht gleich Massage. Bei einer Tantra-Massage steht nicht nur das Lösen von Verspannungen aus Rücken und Nackenbereich im Mittelpunkt. Vielmehr wird hier auch Wert auf die komplette körperliche Entspannung, also auch in sexueller Hinsicht, gelegt. Viele deutsche Städte erheben beispielsweise für den Bordellbetrieb die sogenannte Vergnügungssteuer ...
  • BildBaum fällen: Ist stets eine behördliche Genehmigung notwendig?
    In welchen Fällen muss für das Fällen eines Baumes eine behördliche Genehmigung eingeholt werden? Und wann muss diese erteilt werden? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Grundstückseigentümer die auf ihrem privaten Gelände einen Baum gepflanzt haben überlegen es sich manchmal nach Jahren anders und möchten ...
  • BildWenn der Nachbar eine Gaststätte eröffnet. Kann man sich dagegen schützen?
    Wenn es um Streitigkeiten zwischen Bürger und Staat, meistens einer städtischen Behörde, geht, wird diese Streitigkeit vor dem Verwaltungsgericht ausgetragen und ist öffentlich – rechtlicher Natur. Die Verwaltungsgerichtsordnung stellt in §40 Abs. I klar, was dafür vorliegen muss. In der Streitigkeit muss es um eine öffentlich ...
  • BildWieviel Abschleppkosten muss man zahlen?
    Einmal zu lange falsch geparkt und schon ist das Auto abgeschleppt. Das ist schon ärgerlich. Aber nicht nur das Abschleppen an sich ist ärgerlich, meist kommt auch das böse Erwachen, wenn die Rechnung für das Abschleppen ins Haus flattert. Und ohne Bezahlung der Rechnung bekommt man sein Auto auch ...
  • BildE-Scooter Verbot in Bus und Bahn rechtmäßig?
    Verkehrsunternehmen dürfen derzeit auch behinderten Fahrgästen die Mitnahme von einem E-Scooter zumindest im Bus untersagen. Dies hat das OVG Münster entschieden. Vorliegend wendete sich ein schwerbehinderter Mann gegen ein im Kreis Recklinghausen bestehende Verbot von E-Scootern in Bussen. Hiergegen wollte er eine einstweilige Anordnung beim ...
  • BildEinwohnermeldeamt: ist eine Vermieterbescheinigung erforderlich?
    Es ist sicherlich jedermann bekannt, wie stressig Umzüge sein können. Sie enden für gewöhnlich nicht mit dem einfachen Aus- und Einzug. Vielmehr müssen auch Kisten ausgeräumt, die Wohnung eingerichtet, Strom- und Gasanbieter mit der Versorgung beauftragt und der Internet- und Telefonanschluss mitgenommen oder neu eingerichtet werden. Aber auch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.