Rechtsanwalt in Wiesbaden: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wiesbaden: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Strafrecht befasst sich mit dem Rechtsgüterschutz durch eine Einflussnahme in das menschliche Verhalten. Das Strafrecht findet sich in 2 Bereiche gegliedert: das materielle und das formelle Strafrecht. Der Kern des materiellen Strafrechts findet sich in der BRD im StGB (Strafgesetzbuch). Im Sinne des Strafrechts versteht man als Straftat eine rechtwidrige und schuldhafte Handlung, die eine Strafe vorsieht. Straftaten sind sehr vielgestaltig. So können nicht nur Nötigung und Sachbeschädigung, sondern auch Betrug, Unfallflucht, Diebstahl oder auch Erpressung etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird die Höhe und Art der Strafe vom Gericht festgelegt. Je nach der festgestellten Schwere der Schuld kann die Strafe in Freiheitsentzug bestehen oder eine Geldstrafe verhängt werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen im Strafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian Windisch jederzeit vor Ort in Wiesbaden
Vollmer,Bock,Windisch und Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Jörg Burkhard (Fachanwalt für Strafrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Strafrecht engagiert in Wiesbaden
Kanzlei Dr. jur. Jörg Burkhard
Dostojewskistraße 10
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 890910
Telefax: 0611 8909179

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Strafrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Helmut Seidl mit Büro in Wiesbaden

Weglache 50
65205 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 761044
Telefax: 0611 761099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Strafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Schnädelbach gern in der Gegend um Wiesbaden

Wilhelmstraße 34
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3415804
Telefax: 0611 3418810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Kay Gorywoda aus Wiesbaden berät Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Strafrecht
Foerster & Partner Rechtsanwälte
Danziger Straße 85
65191 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1871014
Telefax: 0611 1871020

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christof Bernhardt bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Strafrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 450230
Telefax: 0611 4502317

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Schwerpunkt Strafrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Sermond mit Rechtsanwaltskanzlei in Wiesbaden

Kornblumenweg 9
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 8905626
Telefax: 0611 404294

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Martin Moser mit RA-Kanzlei in Wiesbaden unterstützt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Strafrecht

Fritz-Reuter-Str. 1
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3410634
Telefax: 0611 3410939

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Nelte bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Strafrecht kompetent in der Nähe von Wiesbaden
c/o RA Matthias Reinbacher
Bahnhofstraße 41
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 39689
Telefax: 0611 379771

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Spintig (Fachanwalt für Strafrecht) mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden berät Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Strafrecht

Friedrichstr. 34
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 900497
Telefax: 0611 9004980

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Strafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Wunibald Böhmer persönlich vor Ort in Wiesbaden
Baur Seeger Böhmer & Partner
Biebricher Allee 79
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 7247410
Telefax: 0611 72474130

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Strafrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Volkhard Schreiber (Fachanwalt für Strafrecht) aus Wiesbaden

Bahnstr. 9
65205 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 5045976
Telefax: 0611 5047977

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Strafrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marc Stieb mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden

Faulbrunnenstraße 12
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 5058862
Telefax: 0611 5058864

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Themis Kalaitzi (Fachanwältin für Strafrecht) berät Mandanten zum Bereich Strafrecht engagiert im Umland von Wiesbaden

Rathausstraße 6
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 8903979
Telefax: 0611 8903981

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Strafrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Bernard (Fachanwalt für Strafrecht) aus Wiesbaden

Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3414875
Telefax: 0611 3415321

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Veronica Pütz (Fachanwältin für Strafrecht) berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Strafrecht kompetent in der Nähe von Wiesbaden
EGH Rechtsanwälte
Adolfstr. 10
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 900597
Telefax: 0611 9005999

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Strafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Reineke gern im Ort Wiesbaden

Wilhelmstraße 4
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3355426
Telefax: 0611 3355427

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Reinbacher berät Mandanten zum Bereich Strafrecht kompetent im Umkreis von Wiesbaden

Bahnhofstraße 41
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 39689
Telefax: 0611 379771

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Strafrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Bache mit Büro in Wiesbaden

Robert-Koch-Str. 21
65191 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 304040
Telefax: 0611 309059

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Strafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Peschkes jederzeit in Wiesbaden
c/o Hoffmann Peschkes & Partner GbR
Langgasse 36
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 174550
Telefax: 0611 1745510

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Strafrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Marcus Traut (Fachanwalt für Strafrecht) mit Kanzleisitz in Wiesbaden

Taunusstraße 7
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 33545510
Telefax: 0611 33545520

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Strafrecht in Wiesbaden

Sie haben ein Problem im Strafrecht? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt beraten

Rechtsanwalt für Strafrecht in Wiesbaden (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Wiesbaden
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Hat man eine Straftat begangen, können die Strafen bei einer Verurteilung für das weitere Leben gravierende Folgen haben. Aus diesem Grund ist bei Problemen mit dem Strafrecht in jedem Fall die beste Anlaufstelle ein Anwalt. Wiesbaden bietet zahlreiche Anwälte für Strafrecht. Der Rechtsanwalt für Strafrecht in Wiesbaden kann seinem Mandanten kompetente Unterstützung und Auskunft bieten. Egal ob es um das Jugendstrafrecht geht, um internationales Strafrecht, um die Revision im Strafrecht oder um die Verjährung im Strafrecht. Ein Rechtsanwalt zum Strafrecht in Wiesbaden wird seinen Mandanten vor Gericht als Strafverteidiger oder Pflichtverteidiger vertreten. Selbstverständlich bietet er seinen Mandanten ebenfalls kompetente Auskunft bei allgemeinen Fragestellungen oder rechtlichen Problemen, die im Rechtsbereich Strafrecht angesiedelt sind. Dies zum Beispiel, wenn der Vorwurf der Anstiftung, Beihilfe oder unterlassenen Hilfeleistung im Raum steht.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin berät und unterstützt Sie bei allen Problemen im Strafrecht

Auch wenn eine U-Haft droht, weil man angeblich bei einer Straftat als Mittäter teilgenommen hat, kann der Rechtsanwalt für Strafrecht seinen Mandanten beraten und sein Bestes versuchen, um dieselbe abzuwenden. Anwälte für Strafrecht sind ferner die beste Unterstützung, wenn man eine Strafanzeige erhalten hat oder bereits ein Strafbefehl erlassen wurde. Ist man bereits verurteilt, dann wird der Jurist ebenso darüber aufklären, ob eine Berufung sinnvoll ist und die Chancen und Risiken erläutern. Handelt es sich lediglich um ein Bußgeldverfahren und nicht um eine schwerwiegende Straftat, dann wird der Anwalt im Strafrecht auch in diesem Fall seinem Mandanten eine umfassende Vertretung und Beratung bieten. Selbstverständlich ist eine Rechtsanwaltskanzlei für Strafrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn man selbst zum Opfer geworden ist z.B. durch Stalking.


News zum Strafrecht
  • Bild Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
    Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin die Einführung zwei weiterer neuer Fachanwaltschaften beschlossen und zwar den Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und den Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht). Damit stehen zwei ...
  • Bild Andere Auslegung des Schweigerechts im Ausland begründet kein Auslieferungsverbot (15.09.2016, 14:04)
    Karlsruhe (jur). Auch wenn britische Gerichte das Schweigen mutmaßlicher Straftäter zu deren Nachteil auslegen können, darf Deutschland sie nach Großbritannien ausliefern. Zwar gilt im deutschen Strafrecht der Grundsatz, dass Angeklagte sich nicht selbst belasten müssen und daher einfach Schweigen dürfen; dennoch begründet das britische Vorgehen über die mögliche nachteilige Verwertung ...
  • Bild Inzestverbot stellt keine Menschenrechtsverletzung dar (13.04.2012, 11:29)
    Straßburg (jur). Sex zwischen erwachsenen Geschwistern darf verboten werden. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat in einem am Donnerstag, 12. April 2012, verkündeten Urteil das deutsche Inzestverbot zwischen Familienangehörigen gebilligt (Az.: 43547/08). Ein Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention liegt dabei nicht vor, so die Straßburger Richter. Damit scheiterte der 35-jährige ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Allgemeines (12.05.2014, 16:50)
    Hallo, ich bin im 2. Semester und habe eine Frage zum Jura-Studium allgemein. Und zwar frage ich mich, ob ich in allen Fächern gut sein muss oder ob es reicht, nur im Strafrecht gut zu sein, wenn ich mir sicher bin, dass ich später Anwalt für Strafrecht werden möchte. Danke!
  • Bild 2. Hausarbeit Fortgeschrittenenübung Strafrecht an der LMU München (20.11.2006, 17:57)
    Sollte irgendjemand da draußen momentan über eben dieser sitzen und ebenso wie ich das bedürfnis nach ein wenig fachkundigem austausch haben, dann möge er sich doch einfach mal melden!
  • Bild Strafrecht Hausarbeit klein die 2. SS 2009 Tübingen bei Prof. Kühl bzw. Vogel (27.06.2009, 03:13)
    Hi schreibt die Hausarbeit vll noch jemand und will sich mit mir austauschen? Ich habe 3 Probleme die ich nicht auf anhieb lösen kann und wo ich nicht mehr weiter weiß und am Mittwoch ist meine Abgabe. Alles andere hab ich nach meinem Wissen bisher richtig gelöst. Für alle die den Sachverhalt ...
  • Bild Strafbefehl wegen Körperverletzung (19.10.2012, 11:51)
    Guten Tag, angenommen Person A bekommt einen Brief der Staatsanwaltschaft Entenhausen mi dem Inhalt: Antrag wegen Körperverletzung nach §§223 Abs. 1, 230 StGB - eine Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu je 40 Mäusen (1600) festgesetzt. Person A wird beschuldigt einem Busfahrer mit der Faust ins Gesicht geschlagen zu haben. Der BF erlitt ...
  • Bild Strafrecht Notwehr? (18.02.2007, 15:30)
    So das ist der Fall den wir bearbeiten solllen. A ist auf dem Weg nach Hause. Als er dort ankommt sieht er wie eine Gruppe von 15 Jugendlichen sein Auto beschädigen. Sie sehen A und beginnen sofort ihn zu bedrohen, ziehen dabei Messer und Schlagringen und umringen ihn. A der es ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild VG-HANNOVER, 6 B 1256/03 (29.04.2003)
    1. Scheitert ein Prüfungskandidat in der zweiten juristischen Staatsprüfung an der Regelung des § 14 Abs. 1 Nr. 4 NJAG, wonach für ein Fortsetzen der Prüfung das Ergebnis von mindestens 4 Punkten in mindestens drei Aufsichtsarbeiten erzielt werden muss, muss für den Anordnungsanspruch auf Teilnahme an der mündlichen Prüfung über eine bloße Fehlerhaftigkeit d...
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 1 A 162/05 (16.11.2005)
    1. Das in § 27 Abs. 3 Satz 2 NAbgG enthaltene Verbot, einem Abgeordneten mit Rücksicht auf das Mandat eine Vergütung zu gewähren, für die er keine wertentsprechende Tätigkeit erbracht hat, sowie die damit korrespondierende Abführungspflicht nach § 27 Abs. 4 NAbgG sind verfassungsgemäß. 2. Es besteht nach § 27 Abs. 3 Satz 1 und 2 NAbgG eine widerlegliche ges...
  • Bild KG, (4) Ausl A 378/06 (149/06) (14.08.2006)
    1. Die Bewilligungsbehörde hat die gemäß § 79 Abs. 2 Satz 1 und 2 IRG in der Fassung des EuHbG vom 20. Juli 2006 (IRG n.F.) erforderliche Vorabentscheidung gesondert von dem Antrag auf Zulässigkeitserklärung der Auslieferung zu treffen und zu begründen.2. Es ist sachgerecht, dass die Bewilligungsbehörde diese Vorabentscheidung selbst den Beteiligten bekannt ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildGewalt gegen Kinder – Besonderheit Beschneidung
    Mal eine Ohrfeige ist doch okay, oder? Nein! So lautet die eindeutige Antwort des Gesetzes. Eltern haben sowohl die Personen- wie auch die Vermögensfürsorge über ihr Kind. Nach § 1631 Absatz 2 BGB haben Kinder dabei ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende ...
  • BildDas Schweigerecht des Beschuldigten
    Nicht nur durch das aktuelle Geschehen im NSU-Prozess ist mal wieder das Recht zu schweigen in aller Munde. Der NSU-Prozess ist aber ein gutes Beispiel für so manches Alltagsgeschäft der Strafverteidigung. Der Verteidiger rät zum Schweigen, der Mandant möchte aber in jedem Fall eine Einlassung abgeben. Für ...
  • BildPiercen und tätowieren lassen: ab wann dürfen Jugendliche das?
    Piercings und Tattoos sind in der heutigen Gesellschaft keine Seltenheit mehr. Neben Stars aus Film, Fernsehen oder Musik, die diversen Körperschmuck und / oder Tinte unter der Haut tragen, ließ selbst die Ex-Gattin eines Bundespräsidenten a.D. ein Tribal auf ihrem Oberarm verewigen. Da ist es kaum verwunderlich, dass insbesondere ...
  • BildWas bedeutet "Vortäuschen einer Straftat" und wie ist die Strafe?
    Bei dem Vortäuschen einer Straftat handelt es sich um kein Kavaliersdelikt. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Bei dem Vortäuschen einer Straftat handelt es sich um einen Straftatbestand gem. § 145d Abs. 1 StGB. Hierbei geht es darum, dass sowohl Gerichte wie auch Polizei und Staatsanwaltschaft ...
  • BildStrafbefreiende Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung: Voraussetzungen & Ablauf
    Wann ist für Steuerzahler, die eine Steuerhinterziehung begangen haben, eine Selbstanzeige sinnvoll? Und was müssen sie dabei vor allem beachten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Bei einer Steuerhinterziehung handelt es sich nicht nur um eine Ordnungswidrigkeit , sondern vielmehr um eine ...
  • BildSex mit HIV-positiver Person – macht sich der Andere strafbar?
    Vor einiger Zeit ging ein prominenter Fall durch die Medien, bei dem eine Musikerin Beischlaf mit mehreren Menschen hatte, ohne diese vorher über den Umstand zu informieren, dass sie positiv auf den HI-Virus getestet wurde. Im hierauf folgenden Prozess ging es um die Strafbarkeit wegen schwerer Körperverletzung gemäß den ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.