Rechtsanwalt in Wiesbaden: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wiesbaden: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Steuerrecht ist ein Teilgebiet der Rechtswissenschaft und befasst sich mit den Rechtsnormen, die bei der Erhebung von Steuern von Relevanz sind. In der BRD existieren um die 40 verschiedene Steuerarten. Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Erbschaftsteuer, Lohnsteuer, Grundsteuer, Investmentsteuer, Grunderwerbsteuer, Schenkungsteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer, dies sind nur einige der zahlreichen Steuerarten in der BRD. Die meisten Arbeitnehmer sind verpflichtet, eine jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Jedoch ist das Erstellen der Steuererklärung für die allermeisten Steuerbürger eine unangenehme Pflicht. Kein Wunder, denn zahllose Dinge müssen beachtet werden wie Steuerfreibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Werbungskosten. Auch immer mehr Rentner müssen eine Einkommensteuererklärung abgeben, Grund ist die seit 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Im Einkommensteuergesetz (EStG) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Die AO (Abgabenordnung) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Auch Unternehmen unterliegen in der BRD selbstverständlich der Steuerpflicht. Von großer Relevanz ist hierbei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz geregelt findet. So müssen Unternehmer regelmäßig eine Umsatzsteuervoranmeldung einreichen. Außerdem ist eine jährliche Umsatzsteuererklärung ebenso verpflichtend wie die Abgabe der Gewerbesteuerklärung. Hat das Finanzamt die Steuererklärung erhalten, erfolgt nach Bearbeitung ein Steuerbescheid. In dem Steuerbescheid enthalten ist entweder der Hinweis auf eine Rückzahlung oder die Aufforderung, Steuern nachzuzahlen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Steuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Andreas Renz (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Wiesbaden
Vollmer, Bock, Windisch & Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Linnemann (Fachanwalt für Steuerrecht) berät zum Rechtsgebiet Steuerrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Wiesbaden
Kanzlei für Wirtschaftsrecht RA Dirk Linnemann
Karl-Lehr-Straße 32
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 60977720
Telefax: 0611 60977724

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Steuerrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Sebastian Rosenbusch-Bansi aus Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 450230
Telefax: 0611 4502317

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Jörg Burkhard (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden unterstützt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen im Schwerpunkt Steuerrecht
Kanzlei Dr. jur. Jörg Burkhard
Dostojewskistraße 10
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 890910
Telefax: 0611 8909179

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Klaus-R. Wagner (Fachanwalt für Steuerrecht) berät Mandanten zum Steuerrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Wiesbaden

Otto-von-Guericke-Ring 3 / Eingan
65205 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 39204
Telefax: 0611 307251

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolfgang-Dietrich Stark jederzeit im Ort Wiesbaden

Oranienstraße 38
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 303061
Telefax: 0611 307870

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Steuerrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Uwe Stenzhorn (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Wiesbaden

Gabelsbornstr. 59
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 801095

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nicole Gombault (Fachanwältin für Steuerrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Wiesbaden hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Steuerrecht
Doerr & Partner
Danziger Str. 64
65191 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 33437
Telefax: 0611 3343888

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Steuerrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Stumpf (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Wiesbaden

Hasenspitz 46
65199 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 45020896
Telefax: 0611 4030502

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Tomas Boennecken jederzeit vor Ort in Wiesbaden

Biebricher Allee 177
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 7169034
Telefax: 0611 7169035

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Petra Gelsheimer (Fachanwältin für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Steuerrecht kompetent im Umkreis von Wiesbaden

Wilhelminenstr. 1 a
65193 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 989980
Telefax: 0611 9899877

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Stefan Schlottmann engagiert in Wiesbaden
Adler & Schlottmann Rechtsanwälte
Kreuzberger Ring 52
65205 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3355481
Telefax: 0611 3355483

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Steuerrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Markus Wiese (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Wiesbaden
Dr. Berchtold, Hahn & Kollegen
Humboldtstraße 14
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 30107173

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Steuerrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Silke Giesa jederzeit vor Ort in Wiesbaden
de faria & Partner
Gustav-Freytag-Str. 19
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 393960
Telefax: 0611 3939611

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Wunibald Böhmer gern in Wiesbaden
Baur Seeger Böhmer & Partner
Biebricher Allee 79
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 7247410
Telefax: 0611 72474130

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Steuerrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Michael Schwarz (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Wiesbaden

Bahnhofstr. 55-57
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 360070
Telefax: 0611 36007129

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsfragen zum Steuerrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Kirsten Käß immer gern im Ort Wiesbaden

Bahnhofstr. 35
65185 Wiesbaden
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Volmer (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Steuerrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Wiesbaden

Blumenstr. 6
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3608844
Telefax: 0611 3081689

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Miryam Artschwager (Fachanwältin für Steuerrecht) berät im Schwerpunkt Steuerrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Wiesbaden

Welfenstr. 2
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 8138904
Telefax: 0611 8138905

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Boris Hackenberg (Fachanwalt für Steuerrecht) berät zum Gebiet Steuerrecht gern im Umland von Wiesbaden

Taunusstraße 5
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 45020946
Telefax: 01212 45020947

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Steuerrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Raymond Makki (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Wiesbaden
Makki & Wolf Rechtsanwälte
Wilhelmstr. 34
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 97140400
Telefax: 0611 97140401

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Kian Amin-Farhadian (Fachanwalt für Steuerrecht) berät zum Rechtsgebiet Steuerrecht engagiert vor Ort in Wiesbaden
Weidmann Wahl & Partner
Bahnhofstr. 50
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 39921
Telefax: 0611 39925

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Prof. Rudolf Jochem engagiert vor Ort in Wiesbaden

Wilhelmstr. 7
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3081436
Telefax: 0611 3081438

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ottmar Kirchner (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Steuerrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Wiesbaden

Robert-Koch-Str. 6
65191 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 564238
Telefax: 0611 565232

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Sven Staehlin immer gern in der Gegend um Wiesbaden

Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0800 14450600
Telefax: 0800 144506010

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Steuerrecht in Wiesbaden

Wenn das Finanzamt prüft: Strafen und Nachzahlungen vermeiden

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Wiesbaden (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Wiesbaden
(© fotodo - Fotolia.com)

Vor allem in den letzten Jahren hat die Thematik der Steuerhinterziehung an Relevanz gewonnen und Begriffe wie strafbefreiende Selbstanzeige und Steueramnestie sind ebenso in aller Munde wie die Problematik der Schwarzarbeit. Die Verfolgung der Behörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat eindeutig zugenommen und ebenso ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Gerade Unternehmer können ohne fachkompetenten Beistand bei einer Steuerprüfung durchaus schnell und nicht selten auch ohne böse Absicht mit dem Steuerstrafrecht kollidieren. Denn es sind nicht gerade wenige Punkte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern dringend beachtet werden müssen, um bei einer Steuerprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Beispielhaft anzuführen sind hier Begriffe wie der richtige Vorsteuerabzug, die korrekte Firmenwagenbesteuerung oder auch das korrekte Absetzen von Reisekosten.

Bei Schwierigkeiten im Steuerrecht hilft ein Anwalt oder Fachanwalt für Steuerrecht weiter

Wie man sieht, Steuern sind in Deutschland ein durchaus schwieriges Thema und das sowohl für Unternehmer als auch für Privatpersonen. Sie sind Unternehmer oder Privatperson und haben steuerrechtliche Fragestellungen in Bezug auf beispielsweise die Steuererklärung, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer oder benötigen rechtlichen Beistand? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Anwalt zum Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. In Wiesbaden finden sich etliche Rechtsanwälte im Steuerrecht. Egal ob man nur grundlegende Fragen hat oder spezielle Auskunft wünscht zum Beispiel bezüglich der Umsatzsteuererklärung oder Umsatzsteuervoranmeldung, ein Rechtsanwalt zum Steuerrecht in Wiesbaden ist immer die ideale Anlaufstelle. Der Anwalt in Wiesbaden für Steuerrecht ist jedoch nicht nur der ideale Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Fragen und Problemen. Er kann bei Unternehmen unter Umständen auch die gesamte Buchhaltung, Lohnbuchhaltung sowie Jahresabschlüsse und das Erstellen der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Deutsche Steuerberatungsgesellschaft WTS expandiert in Asien (12.01.2010, 16:05)
    Über ein starkes weltweites Netzwerk deckt die WTS Alliance rund 90 Länder ab München, 12.01.2010 – Der Bedarf an internationaler Steuerberatung wächst stärker denn je. Je globaler die Geschäfte der Mandanten, desto weltoffener müssen auch die Steuerberater werden. Der World Tax Service WTS mit Stammsitz in München hat nach ...
  • Bild DStV: Steuerbürokratieabbaugesetz schafft neue Pflichten für Steuerbürger (09.07.2008, 09:23)
    Das geplante Steuerbürokratieabbaugesetz soll Verwaltung und Wirtschaft um viele Millionen Euro entlasten. Unter dem Motto „Elektronik statt Papier“ sollen bislang papierbasierte Verfahrensabläufe durch die elektronische Kommunikation ersetzt werden. Der Deutsche Steuerberaterverband e. V. (DStV) begrüßt die Möglichkeit, Daten, die bislang schon elektronisch vorliegen, auch elektronisch an die Finanzverwaltung übermitteln zu ...
  • Bild EuGH: Anrechnung ausländischer Konzernverluste bleibt Ausnahme (04.02.2015, 08:30)
    Luxemburg (jur). Das Verschieben von Unternehmensverlusten in andere EU-Länder soll weiterhin die Ausnahme bleiben. Die Staaten müssen einer inländischen Konzernmutter Verluste aus einem anderen Land aber dann anrechnen, wenn dort eine Anrechnung auch für die Zukunft ausgeschlossen ist, bekräftigte am Dienstag, 3. Februar 2015, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild juristische Berufe, bei denen man nicht vor Gericht muss (10.02.2012, 19:04)
    Hallo, ich habe im Referendariat gemerkt, dass das Auftreten vor Gericht nichts für mich ist. Die klassischen Berufe fallen daher für mich schon einmal weg. Daher wollte ich mal fragen, wo man alles arbeiten kann ohne (oder nur selten) vor Gericht zu müssen. Mein Schwerpunkt ist eigentlich Steuerrecht. Ich mach aber auch ...
  • Bild Verdacht Bedarfsgemeinschaft rückwirkend? (14.01.2018, 18:13)
    Hallo, angenommen Person A(weiblich) wohnt mit Person B (männlich) seit 2 Jahren in einer Wohngemeinschaft und beide Personen beziehen Hartz4. Das einzige Problem ist, dass es zu dem Zeitpunkt der Wohnungssuche keine Auswahl gab und die Küche deswegen nur durch das Zimmer von Person A zu erreichen ist. Zu Anfang ...
  • Bild Thema zur Bachelorarbeit!! (04.11.2016, 17:01)
    Hallo,ich studiere Wirtschaftsrecht und werde im nächsten Semester die Bachelorarbeit schreiben. Ich suche ein Thema im Bereich Insolvenz- und Steuerrecht.Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen und habt bestenfalls Vorschläge?
  • Bild Arbeitsrecht bei Messe-Arbeit (15.01.2016, 15:16)
    Herr B arbeitet in der kleinen Reifen GmbH mit weniger als 10 Mitarbeitern.Herr B soll mit zu einer Messe und dort die Ware der GmbH verkaufen. Geplanter Arbeitseinsatz. Mo-Fr (5 Tage) im Büro der Reifen GmbH.Samstag bis folgenden Sonntag (8 Tage) auf der entsprechenden Messe.Mo - Sa. (5,5 Tage) wieder ...
  • Bild Absetzung von Fahrkosten als außergew. Belastung weiterhin möglich? (15.12.2007, 17:58)
    Hallo, folgender Fall : A hat einen GdB iHv 100. Er lebt deshalb noch bei seinen Eltern und ist seit Juli 2007 steuerpflichtiger Arbeitnehmer. Aufgrund der Art und Schwere der Behinderung ist er auf die Fahrdienste der Eltern oder anderer Dritter angewiesen. Bis zum Ende der Ausbildung wurden die Fahrkosten iR der außergewöhnlcihen Belastungen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildBFH: Finanzamt kassiert zu hohe Nachforderungszinsen
    Steuernachzahlungen sind für jeden ärgerlich. Umso mehr, da das Finanzamt auch noch Nachforderungszinsen in Höhe von 6 Prozent im Jahr verlangt. Dieser Zinssatz ist angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase zu hoch, meint der Bundesfinanzhof und stellt mit einem am 14. Mai 2018 veröffentlichten Beschluss die Verfassungsmäßigkeit der Nachzahlungszinsen in dieser ...
  • BildEinkommensteuer & Rente: wie hoch ist der Grundfreibetrag?
    So manch ein Rentner ist der Meinung, mit Beendigung seines Berufslebens endet auch die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Dies ist nicht der Fall. Seit dem Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes zum 01.01.2005 (= Neuregelung zur Besteuerung der Renten und Pensionen) sind sie auch nach dem Rentenbeginn dazu verpflichtet. Diese ...
  • BildFG Schleswig-Holstein zu den Voraussetzungen für die Anerkennung einer Freiberufler-Personengesellschaft
    Das Finanzgericht Schleswig-Holstein hat mit Urteil vom 17. November 2015 über die Voraussetzungen für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft entschieden (Az.: 4 K 93/14). Für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft sei es notwendig, dass neben den unmittelbar an der Untergesellschaft beteiligten natürlichen Personen auch alle mittelbar an dieser ...
  • BildRentenbesteuerung – Tabelle: wie viel Einkommensteuer/welchen Steuersatz muss man zahlen?
    Seit im Jahre 2005 das Alterseinkünftegesetz eingeführt wurde, müssen nicht nur Arbeitnehmer ihre Einkünfte versteuern, sondern auch Rentner. Zumindest jene, welche mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen. Aktuell liegt dieser bei 8.354,-  € für Alleinstehende und 16.708,- € für Ehepaare. Einkommen, welche unter diesem Betrag ...
  • BildGrundfreibetrag 2016: Wie hoch ist der aktuelle ESt-Freibetrag?
    Inwieweit ist der Grundfreibetrag für die Einkommenssteuer im Jahr 2016 gestiegen? Und was besagt er genau? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick nebst Tipps zum Steuersparen. Durch den Grundfreibetrag soll das Existenzminimum des Steuerpflichtigen abgesichert werden. Dies geschieht dadurch, dass sich in Deutschland die ...
  • BildUntervermietung und Steuer – muss man Untermiete versteuern?
    Manch ein Mieter kommt auf die Idee, sein Einkommen ein wenig zu verbessern, indem er einen Untermieter bei sich in der Wohnung aufnimmt. Gemäß dem Mietrecht ist es gestattet, Teile seiner Wohnung untervermieten zu dürfen, solange einige Kriterien beachtet werden. Abgesehen davon, dass es hierfür der Zustimmung seitens ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.