Rechtsanwalt für Schulrecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Rechtsbereich Schulrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Ulla Hartmann mit Kanzlei in Wiesbaden
Rohrmus & Hartmann
Dantestraße 4-6
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 993930
Telefax: 0611 9939333

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Schulrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Hoffmann immer gern im Ort Wiesbaden
c/o Hoffmann Peschkes & Partner GbR
Langgasse 36
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 174550
Telefax: 0611 1745510

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...
  • Bild Eltern, Schule und Ihr Recht werden von unserer Kanzlei verteidigt (09.07.2013, 11:06)
    Im Schulleben gibt es genauso wie im normalen Leben die Situation, dass Lehrkräfte aus nicht rationalen Gründen und/oder aus Vorurteilen heraus die Schüler ungleich und ehrverletzend behandeln könnten Schulrecht - Unsere Kanzlei ist gerade darauf spezialisiert, dass Ihr Recht durchgesetzt wird. Insbesondere ist uns bewusst, dass die Angst vor ...
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Frage zum Schulrecht §53 (09.08.2007, 17:34)
    Hallo, ich richte mich mit einer Frage bezüglich des Schulrechts an Euch und hoffe ferner auf schnelle Beantwortung. Das ganze spielte sich in Nordrhein Westfalen ab. Schüler A: 15 Jahre sowie Schüler B: 14 Jahre noch nicht auffallend negativ in Erscheinung getreten. Der Schüler A ahmte den Schüler B verbal auf ...
  • Bild Kind muss in Deutschland UND Tschechien zur Schule!Geht das überhaupt? (04.03.2008, 19:37)
    Hallo liebe Jura-Begeisterte! Folgenden fiktiven Fall möchte ich Euch vorstellen: Angenommen Familie A (beides Tschechen) leben seit sehr vielen Jahren in Deutschland. Sohn B (12) ist in Deutschland geboren und aufgewachsen und geht hier zur Schule. Trotzdem muß B, wenn hier Ferien sind nach Tschechien fahren und dort ebenfalls zur Schule gehen. ...
  • Bild Täuschungsversuch (komplizierter Fall) (07.06.2010, 14:06)
    Hallo an alle,Aufgrund der enormen Dringlichkeit bitte ich darum diesen Eintrag in diesem weitaus mehr besuchten Subforum zu dulden.Nun zum Thema:Nachdem ich jetzt mehrere Stunden im Internet recherchiert habe und zu keinem eindeutigen Ergebnis kam wende ich mich nun an das Juraforum.Es geht um einen vorhandenen Spicker der sich in ...
  • Bild Kinder im Auslan Erziehen (04.09.2006, 07:08)
    Frage 1: Hat das Baby einer in deutschland gebürtige Auslaenderin, die ihr Baby im Ausland auf die Welt bringt das Recht auf die deutsche Staatsbürgerschaft? Wenn ja was muss sie dafür tun? Frage 2: Was kann eine Auslaenderin tun, die ihre Kinder im Ausland erziehen will, aber die deutschen Rechte nicht ...
  • Bild Schulrecht (12.06.2014, 11:18)
    Es geht um ein 8-Jahre altes Kind, dass anderen Kindern in der Grundschule weh getan hat. Alles wird mittels Pendelheft mit der Schule ausgewertet. Hort und Schule stehen aufgrund der guten Zusammenarbeit hinter den Eltern. Aus Eltern-/Hort-/Schulsicht ist es besser geworden. Trotzdem wird jetzt alles, was er macht auf die ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 6 B 229/03 (17.06.2003)
    1. Das Mitwirkungsverbot nach § 41 Abs. 1 NSchG verbietet nur die Anwesenheit bei der Beratung und Beschlussfassung der Klassenkonferenz. Die Anwesenheit bei der vorangehenden Erörterung der gegen den Schüler erhobenen Vorwürfe ist jedenfalls dann nicht zu beanstanden, wenn sie zur Sachverhaltsklärung erforderlich und dieser Teil der Konferenz deutlich von d...
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 19 A 1757/02 (09.06.2002)
    1. Die Kosten der Betreuung eines Schülers mit sonderpädagogischem Förderbedarf in einer allgemeinen Schule durch sog. Integrationshelfer sind Schulkosten im Sinne des Schulfinanzgesetzes NRW. 2. Die allgemeine Schule verfügt nur dann über das nach dem Schulpflichtgesetz NRW erforderliche Personal für eine integrative Beschulung von Schülern mit sonderpädag...
  • Bild BVERWG, BVerwG 6 B 9.98 (06.03.1998)
    Leitsatz: Der Schulgesetzgeber ist nicht verpflichtet, die Ermittlung der Zeugnisnote aus schriftlichen und mündlichen Leistungsnachweisen in einem versetzungsrelevanten Fach selbst zu regeln. Beschluß des 6. Senats vom 6. März 1998 - BVerwG 6 B 9.98 - I. VG München vom 30.09.1996 - Az.: VG M 3 K 95.4771 - II. VGH München vom 24.09.1997 - Az.: VGH 7 B 97....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.