Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Sebastian Windisch mit Rechtsanwaltsbüro in Wiesbaden vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Prüfungsrecht
Vollmer,Bock,Windisch und Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Benedict Bock mit Rechtsanwaltskanzlei in Wiesbaden berät Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Prüfungsrecht
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Prüfungsrecht
  • Bild Prof. Andreas Dengel zum Ehrenprofessor der Osaka Prefecture University ernannt (01.02.2010, 14:00)
    Für seine langjährigen Verdienste und Beiträge zur gemeinsamen Entwicklung der Lehre und Forschung, des wissenschaftlichen und studentischen Austauschs sowie der Förderung einer stabilen Partnerschaft zwischen der Osaka Prefecture University, der Technischen Universität Kaiserslautern und dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) wurde Prof. Dr. Andreas Dengel auf Beschluss der Fakultät ...
  • Bild Fünftes Emmy Noether-Jahrestreffen der DFG in Potsdam (02.08.2006, 11:00)
    Leistungsträger diskutieren über LeistungsbewertungNr. 412. August 2006Wie lässt sich wissenschaftliche Leistung messen? Und wie lässt sich ein Erfolgsprogramm wie das Emmy Noether-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) noch weiter verbessern? Auf beide Fragen suchten 162 Geförderte im DFG-Programm für frühe wissenschaftliche Selbstständigkeit auf ihrem jährlichen Treffen vom 21. bis 23. Juli ...
  • Bild Polnisch-deutscher Doppelabschluss (28.10.2005, 10:00)
    In dem Studiengang "Master of Sciences in Electrical Engineering" der Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik der Fachhochschule Köln hat Frank Peter Müller im März 2005 seinen Master-Abschluss mit dem Titel "Master of Sciences" erworben. Diese Hochschulabschluss der FH Köln wurde nach dem Beschluss der Elektrotechnischen Fakultät der Technischen Universität ...

Forenbeiträge zum Prüfungsrecht
  • Bild Forderung Nebenkostenabrechnung (08.12.2011, 22:36)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Ein Mieter erhält eine Nebenkostenabrechnung für 2010, Nachzahlung in 14 Tagen. Nach zwei Wochen erhält der Vermieter ein Schreiben von dem Anwalt des Mieters. In dem auf einen Fehler hingewiesen und die Einsicht in die Belege gebeten wird. Der Vermieter korrigiert den Tippfehler (übertragener Betrag war ...
  • Bild Änderung Prüfungsordnung (04.08.2012, 16:53)
    Hallo, habe mal eine Frage zu folgendem Fall. "Angenommen, X studiert an einer Universität in Deutschland. Zurzeit befindet er sich im fortgeschrittenen Semester. Nun kommt es zu einer Änderung der Prüfungsordnung. Diese neue Prüfungsordnung bringt sowohl positive als auch negative Neuerungen mit. Beispiel: ->Positiv: Es gibt einen Freiversuch mehr. ->Negativ: Der Notendurchschnitt ...
  • Bild Mietminderung (02.02.2009, 10:10)
    Schönen guten Tag, mich beschäftigt seit einiger Zeit eine gewisse Frage. Kurzer Sachverhalt: Wenn eine Person in eine Wohnung einzieht, wo im Mietvertrag eine bestimmte Quadratmeterzahl x eingetragen ist und nach einem Jahr die Betriebskostenabrechnung kommt, welche eine Rückerstattung x beinhaltet... Nachdem der Betrag nicht überwiesen wurde und auf Anfrage des Mieters, wo das ...
  • Bild SE wegen verspätetem Aktienverkauf (04.08.2009, 12:30)
    Wie ist folgender Fall zu beurteilen? A hat bei der B - Bank ein Aktiendepot. A erteilt C eine schriftliche Generalvollmacht. Damit geht C zur B - Bank, legt die Vollmachtsurkunde des A vor und weist die B - Bank an, die Aktien zu verkaufen. Zu diesem Zeitpunkt haben die Aktien ...
  • Bild Verletzung formelle Prüfungspflicht Bundespräsident / Hilfsgutachten (25.02.2010, 12:10)
    Hallo! Folgender Fall: Ich prüfe die Verfassungsmäßigkeit eines Bundesgesetzes. Bei der Prüfung des Hauptverfahrens habe ich eine Verfassungswidrigkeit festgestellt, da der Bundesrat durch Bundesregierung und Bundestag übergangen wurde. Nun will ich im Hilfsgutachen (ist eine Hausarbeit) das Abschlussverfahren prüfen. Dieses ist laut Sachverhalt ordnungsgemäß verlaufen. Meine Frage: Das der Bundespräsident ein formelles Prüfungsrecht ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.