Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Benedict Bock aus Wiesbaden hilft als Anwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Prüfungsrecht
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Prüfungsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Sebastian Windisch mit Kanzleisitz in Wiesbaden
Vollmer,Bock,Windisch und Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Prüfungsrecht
  • Bild Richter am Bundesverwaltungsgericht Hartmut Albers im Ruhestand (01.07.2008, 10:41)
    Mit Ablauf des Monats Juni 2008 ist Herr Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht ...
  • Bild Dr. Wolfgang Bier zum neuen Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht gewählt (14.11.2011, 09:48)
    Mit Wirkung vom heutigen Tag wurde der Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Wolfgang Bier zum Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht ernannt. Herr Dr. Bier wurde 1955 in Koblenz geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung begann er im März 1984 seine richterliche Tätigkeit am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße. Es folgten eine mehrjährige ...
  • Bild Dreijähriges Prüfungsrecht in Vertragsarztpraxis (30.05.2008, 11:50)
    Eine gesellschaftsvertragliche Klausel, die es erlaubt, einzelne Gesellschafter ohne sachlichen Grund aus einer Personengesellschaft oder einer GmbH hinauszukündigen, ist im Regelfall wegen Sittenwidrigkeit (§ 138 BGB) nichtig und nur in Ausnahmefällen zulässig. Einen solchen Ausnahmefall hat die Rechtsprechung zuletzt angenommen, wenn die Hinauskündigungsklausel auf einer letztwilligen Verfügung beruht (siehe dazu ...

Forenbeiträge zum Prüfungsrecht
  • Bild Schwierigkeiten bei Online-Kauf (23.08.2010, 21:03)
    Es stellt sich folgende Fragestellung: Ein Käufer hat Online eine Reihe von Artikeln zum Aufbau einer Satellitenanlage gekauft. Warenwert insgesamt ca. 330 EUR. Der Kauf wurde im Voraus bezahlt. Es erfolgte eine Teillieferung, innerhalb derer statt eines Artikels mit Warenwert ca. 35 EUR nur ein billigerer Artikel mit Warenwert 5 EUR ...
  • Bild Mitwirkungspflicht Amtsarzt Dienstfähigkeitsüberprüfung (14.10.2017, 05:36)
    Nehmen wir an, Lebzeitbeamter B ist seit über 20 Jahren im Polizeidienst tätig. Im Laufe dieser Zeit erkrankt er an Krebs und ist wegen Chemo- und Bestrahlungstherapien ein 3/4 Jahr dienstunfähig geschrieben.Nach Beendigung der Therapien befindet sich der Beamte in Remission, da in der CT keine Tumore mehr festgestellt werden ...
  • Bild ÖRecht: Organstreitverfahren, Gegenzeichnungspflicht Bundeskanzler/Bundesminister (18.03.2015, 15:06)
    Hallo ihr lieben Juristen!Ich bearbeite gerade eine Fall bei dem es um eine Weigerung des BK zur Gegenzeichnung geht. In diesem Fall möchte der BK, dass der zuständige Bundesminister das Gesetz auch gegenzeichnet. Nach § 29 GOBReg kann der Minister ja auch unterschreiben, aber hat er auch die Pflicht? Und ...
  • Bild Sind Hausaufgaben Pflicht in der Oberstufe (Bayern)? (27.11.2015, 20:33)
    Hallo Foren-User,Angenommen eine Person A vergisst seine Hausaufgaben. Der Lehrer prüft nicht, ob jeder seine Hausaufgaben gemacht hat. Muss Person A dem Lehrer trotzdem bescheid, dass dieser seine Hausaufgaben nicht erledigt hat? Die weiterreichende Frage: Sind Hausaufgaben Pflicht in der Oberstufe in Bayern? Oder ist die Erledigung der Hausaufgaben jedem ...
  • Bild Gesetzgebungskompetenzen/ Versetzung als pol. Beamter (01.04.2004, 08:55)
    Hallo Ihr Lieben, ich muss im Vorlesungsfach Recht (Wirtschaftsstudium) einen Beleg anfertigen, komme aber nicht so recht weiter. Wäre über Ansätze und Hilfestellungen sehr dankbar! Nicole Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates ein Gesetz über die drastische Kürzung der Ausbildungsbeihilfen für Studenten beschlossen. Minister Abel weigert sich, dieses Gesetz als zuständiger Ressortminister gegenzuzeichnen, ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.