Rechtsanwalt für Personengesellschaften in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Renz mit Anwaltsbüro in Wiesbaden unterstützt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Personengesellschaften
Vollmer, Bock, Windisch & Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Personengesellschaften hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolfgang-Dietrich Stark immer gern in der Gegend um Wiesbaden

Oranienstraße 38
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 303061
Telefax: 0611 307870

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Personengesellschaften offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dirk Linnemann mit Kanzleisitz in Wiesbaden
Kanzlei für Wirtschaftsrecht RA Dirk Linnemann
Karl-Lehr-Straße 32
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 60977720
Telefax: 0611 60977724

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Katrin Rosenberger bietet Rechtsberatung zum Personengesellschaften gern in Wiesbaden

Vorderstr. 11
65207 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 5329530
Telefax: 0611 1898813

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Personengesellschaften
  • Bild Die Übertragung eines Hälfteanteils an einem Grundstück auf den Sohn als Geschäftsveräußerung im Gan (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass eine Geschäftsveräußerung auch dann vorliegt, wenn der bisherige Alleineigentümer eines Grundstücks einen Miteigentumsanteil auf seinen Sohn überträgt (BFH vom 22.11.2007, Az. V R 5/06). Im Streitfall vermietete der bisherige Alleineigentümer das Grundstück teilweise steuerpflichtig und teilweise nutzte er das Grundstück für eigenunternehmerische Zwecke. Nach Auffassung ...
  • Bild Wiederaufleben der Sonderbetriebsvermögenseigenschaft nach Beendigung der mitunternehmerischen Betri (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat entschieden, dass ein Wirtschaftsgut, welches eine vermögensverwaltende Personengesellschaft im Rahmen einer mitunternehmerischen Betriebsaufspaltung an die Betriebspersonengesellschaft überlässt, nach Wegfall der personellen Verflechtung wieder Sonderbetriebsvermögen sein kann (BFH vom 30.8.2007, Az. IV R 50/05).Bei einer mitunternehmerischen Betriebsaufspaltung (= Besitz- und Betriebsgesellschaft sind Personengesellschaften) kann es vorkommen, dass Wirtschaftsgüter, ...
  • Bild Gewerblicher Grundstückshandel bei Veräußerung von gewerblich geprägten Mitunternehmeranteilen (27.08.2008, 16:30)
    Die Veräußerung von Mitunternehmeranteilen an mehr als drei am Grundstücksmarkt tätigen Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR) kann zu einem gewerblichen Grundstückshandel führen. Dies gilt laut BFH selbst dann, wenn es sich bei den Gesellschaften um gewerblich geprägte Personengesellschaften handelt (BFH vom 5.6.2008, Az. IV R 81/06).Die Veräußerung der Mitunternehmeranteile sei der ...

Forenbeiträge zum Personengesellschaften
  • Bild Impressumspflicht (22.05.2005, 13:47)
    Moinsen ! Im MDStV steht, daß Diensteanbieter für Mediendienste den Namen, Anschrift usw. des Verantwortlichen verfügbar machen müssen. Im TDG steht, daß Diensteanbieter für geschäftsmäßige Teledienste die o.a. Infos angeben müssen. Was fällt unter den Begriff 'Diensteanbieter' ? Oder besser noch: wann muß man ein Impressum auf eine WebSite setzen; bei rein privaten ...
  • Bild Die Übertragung eines Hälfteanteils an einem Grundstück auf den Sohn als Geschäftsveräußerung im Gan (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass eine Geschäftsveräußerung auch dann vorliegt, wenn der bisherige Alleineigentümer eines Grundstücks einen Miteigentumsanteil auf seinen Sohn überträgt (BFH vom 22.11.2007, Az. V R 5/06). Im Streitfall vermietete der bisherige Alleineigentümer das Grundstück teilweise steuerpflichtig und teilweise nutzte er das Grundstück für eigenunternehmerische Zwecke. Nach Auffassung ...
  • Bild Gutschein (26.07.2008, 08:30)
    Mal angenommen: Ein Kunde bekommt einen Gutschein geschenkt. Mittlerweile hat das Geschäft wegen Aufgabe geschlossen. Welches Recht hat der Kunde im Allgemeinen?
  • Bild Vertrauensschutz von Erben (21.04.2009, 14:37)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... beim Erbrecht von gewerblichem Familienvermögen ist ein komplizierter Kompromiss erfolgt um den Fortbestand von Personengesellschaften nicht zu gefährden. Frage: Können diese Regelungen evt. dann nach den nächsten Bundestagswahlen im September 09 wieder revidiert werden ?! Sollte dies der Fall sein, so gäbe es in Erbrechtsangelegenheiten ja so gesehen keinen wirklichen Vertrauensschutz ...
  • Bild GmbH 2 Geschäftsführer Impressum (08.06.2012, 17:08)
    Hi, Angenommen GmbH hat mehrere Geschäftsführer müssen im Impressum und Briefpapier alle Geschäftsführer angegeben werden. Bitte um § Angabe. Gruss Mopedfarher
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.