Rechtsanwalt für Lebensversicherung in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Lebensversicherung erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peter Lesko aus Wiesbaden

Teplitzstraße 7
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 6099682
Telefax: 0611 7732642

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Lebensversicherung: Bezugsberechtigung als Ex-Ehefrau? (18.11.2010, 11:35)
    Die Klage der ersten Ehefrau eines Versicherungsnehmers gegen die Versicherung ihres Ex-Ehemannes wurde abgewiesen. Die Klägerin meinte, dass sie aus der Versicherung bezugsberechtigt gewesen wäre und die Versicherung daher nicht an die zweite Ehefrau hätte auszahlen dürfen. Sachverhalt: Der verstorbene Ex-Ehemann der Klägerin schloss 1975 im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses als ...
  • Bild Berlin, 18. Mai: Vorstellung der EU-Biodiversitätsstrategie – Große Ansprüche an die Forschung (16.05.2011, 18:10)
    Die neue EU-Biodiversitätsstrategie soll die im Oktober 2010 von den CBD-Vertragsstaaten verabschiedeten internationalen Ziele, den weltweiten Verlust an Naturressourcen und Lebensräumen bis 2020 zu stoppen, für Europa formulieren. Doch insgesamt bleibt sie deutlich hinter diesen zurück, urteilt das Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung. Im Zentrum stünden Land-, Forst- und Fischereiwirtschaft. Andere genauso ...
  • Bild Sir Hans Krebs-Preis für Erlanger Genforscherin (29.10.2008, 20:00)
    Den mit 10.000 Euro dotierten Sir Hans Krebs-Preis erhielt heute, am 29. Oktober 2008, um 18 Uhr in Hannover Privatdozentin Dr. Anita Rauch vom Humangenetischen Institut des Universitätsklinikums Erlangen (Direktor Prof. Dr. André Reis). Sie entdeckte mit ihrer internationalen Forschungsgruppe, dass die Ursache der ausgeprägten Wachstumsstörung des gesamten Körpers bei ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Streitwert Herausgabe Versicherungsschein Lebensversicherung (16.07.2012, 13:59)
    Hi, man stelle sich vor A habe im Jahre 2345 ein Darlehen über 55.000 € bei der Bank B abgeschlossen. Als Sicherheit für dieses Darlehen diente der Bank B die Lebensversicherung des A, die im Jahre 2350 fällig würde. In diesem Zusammenhang wurde der B Bank der Versicherungsschein über ...
  • Bild Lebensversicherung zugunsten eines Dritten (15.02.2012, 16:31)
    Hallo!Ich suche schon sehr lange nach einer Antwort auf diese Frage, konnte bisher zwar viel zu Lebensversicherungen finden, aber nicht zum Versicherungsschein. Konkreter möge man sich einen fiktiven Fall vorstellen, in dem jemand eine Lebensversicherung zugunsten eines Dritten abschließt. Mit dem Tode soll die Summe dann ausgezahlt werden. Der Versicherungsschein ...
  • Bild Kündigung Lebensversicherung (06.07.2009, 18:30)
    Ein junger Mann hat bereits als Lehrling im Jahre 1998 eine Lebensversicherung abgeschlossen. Diese ist kombiniert mit einer Berufsunfähigkeitsabsicherung. Nach seinem heutigen neuem Wissensstand, ist er der Meinung, das für ihn die Versicherung absolut unzweckmäßig und wenig sinnvoll ist und noch hinzu kommt, das die Laufzeit bis zum Jahre 2046 geht, also ...
  • Bild Erbfolge bei Begünstigten einer Lebensversicherung (01.09.2009, 21:25)
    Hallo Ihr Wissenden. Wer ist im nachstehenden Fall begünstigt: Lebensversicherungsnehmer A verstirbt. Als Begünstigte seiner Lebensversicherung ist B eingetragen. Nun ist B jedoch bereits ebenfalls verstorben. Variante 1: die Erben des B Variante 2; die Lebensversicherungssumme geht in den Nachlass des A über. Für Eure Infos herzlichen Dank.
  • Bild Bank will Geld nach 12 Jahren (30.12.2013, 00:00)
    Hallo, Der fall ist folgendes, 2000 haben die eltern die scheidung eingereicht 2001 bevor die scheidung rechtskräftig wurde ist der Vater gestorben, Alle Familienmitglieder haben das Erbe ausgeschlagen.Der Sohn war der Begünstigte der Lebensversicherung die wohl an das Konto seines Vater geknüpft war und wo in einer Klausel stand ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild BFH, IV R 45/08 (03.03.2011)
    1. Schließt eine Personenhandelsgesellschaft eine Lebensversicherung auf das Leben eines Angehörigen eines Gesellschafters ab, so können Ansprüche und Verpflichtungen aus dem Vertrag dem Betriebsvermögen zuzuordnen sein, wenn der Zweck der Vertragsgestaltung darin besteht, Mittel für die Tilgung betrieblicher Kredite anzusparen und das für Lebensversicherung...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 17 Sa 978/10 (10.04.2012)
    Aus sachlich proportionalen Gründen kann ein Widerruf in dienstzeitabhängige, also noch nicht erdiente Zuwachsraten erfolgen (Eingriff auf der dritten Stufe; u.a. BAG v. 11.12.2001 - 3 AZR 512/00 -). Dies ist gegeben, wenn die darzulegende Entwicklung in der Vergangenheit zu der nachvollziehbaren Prognose führt, dass bei Fortführen der alten Versorgungsregel...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 8 U 410/05 - 116 (06.07.2006)
    a. § 1 HausTWG ist immer dann anwendbar, wenn objektiv eine Haustürsituation bestanden hat; auf Kenntnis oder verschuldete Unkenntnis der Bank kommt es hierbei nicht an. b. Der Hinweis auf die Folgen eines verbundenen Geschäfts macht eine Belehrung gemäß Haustürwiderrufsgesetz fehlerhaft....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.