Rechtsanwalt für Lebensversicherung in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Lebensversicherung offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peter Lesko mit Kanzleisitz in Wiesbaden

Teplitzstraße 7
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 6099682
Telefax: 0611 7732642

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Kapitallebensversicherung - mehr Geld bei Kündigung (14.10.2005, 09:44)
    TESPE (rechtlegal.de). Mit Urteil vom 12.10.2005 hat der Bundesgerichtshof (BGH) zur vorzeitigen Kündigung von Kapitallebensversicherungen Stellung bezogen und die Rechte der Versicherungsnehmer erheblich gestärkt. Das Urteil gilt zwar "nur" für die Versicherungsverträge, die zwischen Juli 1994 und Mai 2001 abgeschlossen worden sind, und die nach Einschätzung von Experten rund 15 ...
  • Bild Verlust der Lebensversicherungs-Police kann teuer werden (31.08.2009, 11:49)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Viele Versicherungsnehmer gehen mit Versicherungsscheinen, die sie von ihren Versicherern erhalten, recht sorglos um. Die meisten wissen nämlich nicht, dass eine Lebensversicherung an den Überbringer des Versicherungsscheines ausgezahlt werden kann. „Gerät der Versicherungsschein in falsche Hände, so kann dies schlimmstenfalls zu einem vollständigen Verlust des in die Lebensversicherung ...
  • Bild Direktversicherung zur betrieblichen Altersversorgung in der Insolvenz (16.06.2010, 14:21)
    Endet ein Arbeitsverhältnis, das in der Insolvenz mit Wirkung für die Masse fortbesteht, während des Insolvenzverfahrens, stellt sich die Frage, wem die Rechte aus einer vom Insolvenzschuldner zugunsten des Arbeitnehmers abgeschlossenen Lebensversicherung zustehen. Maßgeblich hierfür ist, ob das im Versicherungsvertrag geregelte Bezugsrecht des Arbeitnehmers nach dem Versicherungsvertrag noch durch den ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Schonvermögen (28.10.2009, 18:12)
    Hallo. Habe da mal eine Frage. Nehmen wir an Arbeitnehmer A. wurde von seinem Arbeitgeber im März gekündigt. Im august einigt man sich auf eine Abfindung in höhe von 7.500 Euro netto. Der Arbeitnehmer würde im Mai nächsten Jahres Hartz 4 beantragen müssen weil sein ALG ausläuft. Zu diesem Zeitpunkt sind aber ...
  • Bild GKV-Beiträge für privater Berufsunfähigkeitsrente? (30.01.2013, 11:05)
    Guten Tag, muss ein Erwerbsunfähiger, der zusätzlich zu seiner Erwerbsminderungsrente eine private Berufsunfähigkeitsrente bezieht, für diese Rente ebenfalls Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung entrichten? Im Fragebogen der GKV steht "Versorgungsbezüge" - fällt eine private Berufsunfähigkeitsrente darunter? Vielen Dank :)
  • Bild erbe ausgeschlagen und beerdigung bezahlt (20.10.2008, 22:48)
    Angenommen es sind 3 Brüder. A, B und C. Bruder A stirbt ohne Testament und ist verschuldet. Er ist nicht verheiratet, hat keine Kinder und seine Eltern sind auch schon verstorben. Gesetzliche Erben werden seine Brüder B und C. Bruder B schlägt das Erbe aus, er veranlaßt aber die Beerdigung und bekommt auch ...
  • Bild Fragen zum Grundbucheintrag (06.03.2009, 07:14)
    Hallo Zusammen, Mutter nimmt mit Sohn und Freundin des Sohnes gemeinsam Kredit für Haus auf. Mutter beleiht ihre Lebensversicherung mit 30.000€. Frage: Wie soll sich Freundin des Sohnes absichern? Da Sie auch mit im Kredit steht, hat sie da Recht mit im Grundbuch zu stehen???? Freund meint es reicht wenn nur Mutter ...
  • Bild Testament und gekündigter Vertrag zugunsten Dritter (19.06.2013, 18:39)
    Hallo zusammen, ich habe eine fiktive Frage an die Experten unter euch, da mir der Fall etwas komplizierter erscheint (oder ich bin einfach nur zu themenfremd ). Angenommen eine Großmutter, verwitwet, ist vor kurzem verstorben. Sie hat 2 Töchter, zu denen allerdings kein Kontakt bestand. Weiterhin sind 3 Enkelkinder (1 ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild OLG-HAMM, II-5 UF 51/10 (08.06.2011)
    Allein aus einem Globalverzicht folgt auch bei einem objektiv offensichtlichen Ungleichgewicht der Einkommens- und Vermögensverhältnisse nicht zwangsläufig die Sittenwidrigkeit des Ehevertrages, wenn ein Fall gestörter Vertragsparität nicht vorliegt...
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 14 K 2307/11 (10.07.2012)
    1. Die Bestattungspflicht nach § 8 Abs. 1 Satz 1 BestG NRW entfällt nicht, weil der Pflichtige nur über ein geringes Einkommen verfügt. 2. Allein der Bezug von Sozialhilfe, bzw. bescheidene finanzielle Verhältnisse können die Annahme einer unbilligen Härte im Sinne des § 24 Abs. 2 VOVwVG nicht begründen. Insoweit lassen sich die zu § 227 AO entwickelten Gru...
  • Bild LG-HEIDELBERG, 2 O 444/09 (13.07.2010)
    Eine Bank muss einen Anleger bei Vermittlung einer Lebensversicherung als Kapitalanlage innerhalb eines Beratungsvertrages entsprechend der Rechtsprechung des BGH zu sog. Rückvergütungen (Kick-Backs) über die aus den von der Versicherungsgesellschaft deklarierten Kosten gezahlten Vermittlungspovisionen aufklären....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.