Rechtsanwalt für Ehevertrag in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Sebastian Windisch in Wiesbaden berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Bereich Ehevertrag
Vollmer,Bock,Windisch und Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Ehevertrag
  • Bild Schnelle Unwirksamkeit bei einseitigem Ehevertrag (13.06.2017, 14:05)
    Oldenburg (jur). Ein Ehevertrag, bei dem ein Partner einseitig auf fast alle Ansprüche verzichtet, kann schnell nichtig sein. Das wirkt sich dann nicht nur bei einer Scheidung, sondern auch beim Tod des Mannes positiv für die Frau aus, wie das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg in einem am Dienstag, 13. Juni 2017, ...
  • Bild Der Weg zur nervenschonendsten und kostengünstigsten Scheidung (03.02.2009, 14:41)
    Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch Scheidungsfolgenvereinbarung genannt. Rechtlich ist sie als Ehevertrag einzustufen, der eben nicht vor der Ehe, sondern aus Anlass von ...
  • Bild Beratung inbegriffen beim Notarbesuch (09.08.2010, 12:23)
    Deutsche Notare bieten weit mehr als nur Unterschriften und Stempel Er sitzt in seinem dunkel getäfelten Büro hinter einem Berg verstaubter Akten. Der Schreibtisch ist vollgestellt mit verranzten Stempeln. In den Regalen stapeln sich die Gesetzestexte und Bücher mit wichtig erscheinenden Titeln. In einem pompösen Lederstuhl sitzend nuschelt er seinen Text ...

Forenbeiträge zum Ehevertrag
  • Bild Scheidung - geschenktes Vermögen in Gefahr?? (28.12.2008, 23:35)
    Folgender Fall: Ehepartner überlegen eine Scheidung wegen Zerrüttung der Ehe. Zwischen beiden gibt es keinen Ehevertrag. Das ausschließlich vom Ehemann in die Ehe eingebrachte (Gesamt)vermögen während der Ehe (3 Jahre) verringerte sich. Nachdem die Ehe 2 Jahre bestand, bekam der Ehemann von seinen Eltern im Zuge einer vorweggenommenen Vermögensübertragung zwei ...
  • Bild Anspruch von Steuerrückerstattung (29.06.2016, 18:58)
    Moin Moin Ich hätte da mal ne frage^^Angenommen A. wird steuerlich einzeln mit Steuerklasse V veranlagt, seine Lebensgefährtin B. ist mit Steuerklasse III belegt, wird aber aufgrund vom Erwerb eines Schweizer Gehaltes nicht veranlagt. Dies Erklärung wurde für 2014 wurde in 2015 eingreicht.Doch bevor die Auszahlung geschieht ( auch der ...
  • Bild Notar auch mittels Pauschalpreise oder Stundenlohn abrechnen (19.09.2011, 18:57)
    Irgendwo stand mal als Antwort auf eine Frage das man mit einem Notar (oder war es Anwalt?) Stundenlohn oder Pauschalpreise aushandeln könnte. Ist dem wirklich so? Z.B. bei Dingen wie Immobilien-Käufen oder Familienrecht usw., bei denen eigentlich nach Gegenstandswerten abgerechnet wird, muß der Notar doch auch nach diesem Gegenstandswert abbrechnen, ...
  • Bild Bankenvertragsrecht und Zugewinngemeinschaft (27.05.2013, 11:18)
    Hallo zusammen, Opa und Oma sind seit über 50 Jahren verheiratet und haben keinen Ehevertrag. Aus vergangen Tagen hat Oma Opa das Haus überschrieben. Jetzt hat Opa der Tochter geholfen ein Haus zukaufen, wo er mit seinem Haus als Bürge eingetreten ist. Opa hat dieses aber ohne das Wissen von Oma ...
  • Bild Vertrag über Beteiligung an Hausabzahlung (27.01.2009, 21:09)
    Hallo, folgender Fall: Heirat ohne Ehevertrag (Zugewinngemeinschaft?), die Frau bringt ein Haus mit in die Ehe ein. Jetzt kommt es zur Trennung, ich möchte mich aber trotzdem an den Schulden beteiligen und zwar mit einer monatlichen Zahlung von 600.- € über 10 Jahre. Kann man einfach einen Gelddarlehensvertrag machen, ohne ...

Urteile zum Ehevertrag
  • Bild BFH, II R 29/02 (12.07.2005)
    Entsteht von Gesetzes wegen eine Ausgleichsforderung durch ehevertragliche Beendigung des Güterstandes der Zugewinngemeinschaft, ist dies nicht als freigebige Zuwendung schenkungsteuerbar, wenn es tatsächlich zu einer güterrechtlichen Abwicklung der Zugewinngemeinschaft kommt, und zwar auch dann nicht, wenn der Güterstand der Zugewinngemeinschaft im Anschlus...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 1895/93 (29.09.1993)
    1. Ein Abänderungsantrag nach § 80 Abs 7 VwGO kann nicht mit Erfolg auf ein nachträglich aufgefundenes Beweismittel gestützt werden, wenn das Verwaltungsgericht der unter Beweis gestellten Tatsache in seinem Beschluß nach § 80 Abs 5 VwGO keine entscheidungserhebliche Bedeutung beigemessen hat....
  • Bild BFH, IX R 78/98 (31.05.2001)
    Die Grundsätze des sog. Fremdvergleichs rechtfertigen es nicht, an Stelle der im Vertrag tatsächlich vereinbarten Leistung der Besteuerung eine höhere Gegenleistung unter Hinweis darauf zugrunde zu legen, dass eine solche unter fremden Dritten gefordert (und erbracht) worden wäre....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ehevertrag
  • BildDie Rechte und Pflichten einer Ehe
    Die Hochzeitsglocken läuten, die Familie und Freunde feiern und am Ende der Feierlichkeiten steht ein großes Minus. Die Magie der Ehe verfliegt dann leider schneller als es den meisten Menschen lieb ist und was bleibt sind die Rechte und Pflichten. Rechte und Pflichten? Was genau verändert der Bund ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.