Rechtsanwalt in Wiesbaden Biebrich

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Wiesbaden Biebrich

Dostojewskistraße 10
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 890910
Telefax: 0611 8909179

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Gewerblicher Großvermieter braucht keinen Anwalt für Kündigung (07.10.2010, 12:08)
    Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass es einem gewerblichen Großvermieter in tatsächlich und rechtlich einfach gelagerten Fällen zuzumuten ist, ein Kündigungsschreiben ohne anwaltliche Hilfe zu verfassen. Die Kosten für einen dennoch beauftragten Rechtsanwalt sind daher vom Mieter nicht zu erstatten. Die Klägerin ist ein Unternehmen der Wohnungswirtschaft, das über eine Vielzahl ...
  • Bild BGP Blersch Goetsch Partner Insolvenzverwaltungen eröffnet Büro in Frankfurt (16.02.2012, 14:26)
    Wiesbaden, 14. Februar 2012 – Die Insolvenzverwaltersozietät BGP Blersch Goetsch Partner verfügt nun über einen fünften Standort. Wie die Gesellschaft mitteilt, eröffnete BGP inzwischen nach Wiesbaden, Mainz, Bad Homburg und Mannheim auch in Frankfurt am Main ein Büro. Mit der neuen Präsenz in der Finanzmetropole profiliert sich die Sozietät weiter ...
  • Bild Destatis: Auf dem Arbeitsmarkt zeigte sich der Mai nicht als Wonnemonat (06.07.2009, 10:45)
    Beitrag Nr. 163496 vom 06.07.2009 Destatis: Auf dem Arbeitsmarkt zeigte sich der Mai nicht als Wonnemonat Leicht nach oben geklettert ist im Mai gegenüber dem Monat April die Zahl der Erwerbstätigen: Sie lag mit 88.000 Personen um 0,2 Prozent höher als im Vormonat. Über diese Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt informiert das ...

Forenbeiträge
  • Bild Hausverwaltung verlangt vom eigentümer wassergebühren,obwohl leerstand der WHG (17.09.2006, 20:21)
    Da ich weit entfernt von meiner eigentums wohnung, wohne verwaltete ein hausverwalter meine eigentumswohnung in einem 8 familienhaus. im gesamten haus ist nur eine wasseruhr installiert. 2005 war meine wohnung nicht bewohnt also kein wasserverbrauch. die hausverwaltung verlangt trotzdem 600€ wasser und abwasserkosten. gibt es zu dieser sache eine gesetzliche ...
  • Bild Vermieter Z heuert Putzdienst an.Muss jede Mietpartei zahlen? (12.01.2017, 21:09)
    Guten Tag,da ich über die große Suchmaschine zu einem Problem nichts hergibt und ich über die hiesige SuFu nichts finde,muss ich es an dieser Stelle schilder.Mietpartei A kommt in Haus X, der Pflicht der Treppenhausreinigung nicht nach,worauf hin Mietpartei B,C und D sich beschwert haben.Nach dieser beschwerde, kam Mietpartei A, ...
  • Bild Wohnungsprostitution in Nachbarwohnung (26.07.2009, 08:31)
    Liebe Forenmitglieder, ich benötige heute Eurer kundige Hilfe bei einem Problem: Mal angenommen... Ein Mieter (weiblich) stellt fest, dass in seinem Haus in einer Nachbarwohnung im Erdgeschoss der Prostitution nachgegangen wird. Er wird dadurch belästigt, Freier klingeln bei dem Mieter versehentlich. Jugendliche schleichen nachts zu zehnt ums Haus mit einer Eisenstange, um damit ...
  • Bild Auto beim Ausparken durch Metallstange beschädigt, Schadenersatz? (28.09.2016, 11:28)
    Wenn eine Metallstange, auf dem Parkplatz an einem öffentlichen Gebäude wie zum Beispiel der Post, beim Ausparken das Auto beschädigt, da diese im Spiegel nicht erkennbar war, ist es dann möglich und sinnvoll die Gemeinde auf Schadenersatz zu verklagen? Evtl. auch unter dem Aspekt der Verhältnismäßigkeit? Wie sieht hier die ...
  • Bild Auskunftsdateien Löschung der erteilen RSB (24.02.2012, 23:20)
    Schönen Guten Abend an die Community, Folgende Frage liegt an: Sachverhalt ist Datenspeicherung in Auskunftsdateien über Insolvenzverfahren, nach Abschluß durch Erteilung der RSB. Bislang ist bekannt das z.B. Datenbank "Nr.1" Daten über erteilte RSB für weitere 3. Jahre zum Jahresende nach dem Erteilungstermin speichert. Die Frage ist nun; ist jemanden ein Urteil ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBatterieentsorgung: Tipps zur Batterierückname bei Shops
    Online-Händler, die Batterien vertreiben, haben zahlreiche Pflichten zu beachten. Diese sind größtenteils im sog. „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren“ oder abgekürzt Batteriegesetz (BattG) und in der Verordnung zur Durchführung des Batteriegesetzes ( BattGDV ) zu finden. Die ...
  • BildBildungsurlaub – was ist das eigentlich und kann auch ich Bildungsurlaub nehmen?
    Unter Bildungsurlaub versteht man eine der beruflichen bzw. politischen Weiterbildung dienende spezielle Form des Urlaubs, meist zur Nutzung von berufsnahen Angeboten. Der Bildungsurlaub ist auch unter Bildungsfreistellung bekannt. Seit 1974 existiert in der BRD auf Grundlage des Übereinkommens 140 der Internationalen Arbeitsorganisation der bezahlte Bildungsurlaub und soll zum sogenannten ...
  • BildBGH stärkt den Widerrufsjoker beim Widerspruch von Lebensversicherungen
    Nicht nur Darlehen, auch Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen können widerrufen werden, wenn der Versicherungsnehmer nicht ordnungsgemäß über seine Widerspruchsmöglichkeiten aufgeklärt wurde. Das hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 11. Mai 2016 erneut bekräftigt (Az.: IV ZR 229/14).   Bei Lebensversicherungen bzw. Rentenversicherungen, die nach dem sog. ...
  • BildBei einer Kündigung ist neben der 3-Wochen-Frist zur Klageerhebung häufig auch eine viel kürzere Frist zu beachten!
    Den meisten Menschen ist bekannt, dass man nach einer Kündigung als Arbeitnehmer schnell reagieren muss, weil man eine rechtswidrige Kündigung – mit wenigen Ausnahmen – nicht mehr angreifen kann, wenn man nicht innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht eingelegt hat. Weniger ...
  • BildIst als Mieter Wäschetrocknen auf dem Balkon erlaubt oder verboten?
    Sei es, um die Kraft der Sonne oder des Windes zum Wäschetrocknen zu nutzen, aus Platzmangel oder einfach aus Bequemlichkeit – viele Mieter kommen auf die Idee, ihre Wäscheständer auf dem Balkon aufzustellen. Der Anblick ist ein wenig gewöhnungsbedürftig; so manch ein Mietmieter fühlt sich dadurch auch recht ...
  • BildBundestagswahl: wo darf man Wahlplakate aufhängen?
    In der Bundesrepublik Deutschland gehört die Wahlwerbung zwingend zum Wahlkampf. Nicht nur bei der Bundestagswahl – oder bei der Landtagwahl – plakatieren Parteien, wie die SPD, CDU, FDP, die Grünen, die Linke, die Piratenpartei oder sogar die NPD, Laternen oder sonstige Flächen, um mit den aktuellen politischen Themen ...

Urteile aus Wiesbaden
  • BildVG-WIESBADEN, 3 L 1831/14.WI (10.08.2015)
    1. Ausgangspunkt des Vergleichs der aktuellen dienstlichen Beurteilungen der Bewerber in einem Auswahlverfahren um die Besetzung einer höherwertigen Stelle sind die Gesamturteile der Beurteilungen. 2. Sind die Beurteilungen auf der Grundlage unterschiedlicher Beurteilungsrichtlinien erstellt worden, so sind die Gesamturteile zunächst vergleichbar zu machen. Dies kann nicht durch eine Auswertung der Einzelfeststellungen
  • BildVG-WIESBADEN, 6 L 490/15.WI (15.07.2015)
    1. Aufgabe des Zensusgesetzes 2011 bzw. des Zensusvorbereitungsgesetzes 2011 ist es nicht die ausreichende Finanzausstattung zu sichern, sondern der Zensus 2011 dient lediglich dazu, eine amtliche Einwohnerzahl von Bund, Ländern und Gemeinden festzustellen 2. Einem Anspruch auf "Nichtlöschung" steht die Regelung des § 15 ZensVorG 2011 und - soweit es noch
  • BildVG-WIESBADEN, 5 K 127/13.WI (15.07.2015)
    Auch auf bestehende Spielhallen sind die Regelungen des Hess. Spielhallengesetzes anwendbar. Verfassungsrechtliche und europarechtliche Bedenken gegen das Gesetz bestehen nicht.
  • BildVG-WIESBADEN, 28 L 1621/14.WI.D (09.07.2015)
    1. Im Rahmen des Fristsetzungsverfahrens nach § 67 HDG obliegt es der Behörde, im Einzelnen und substantiiert die Gründe dafür darzulegen, weshalb das Disziplinarverfahren über den Zeitraum von sechs Monaten hinaus noch nicht abgeschlossen werden konnte. 2. Das Beschleunigungsgebot des § 7 HDG erfordert eine schnellstmögliche Bearbeitung des Disziplinarverfahrens. Hierzu sind
  • BildVG-WIESBADEN, 25 K 938/13.WI.D (09.07.2015)
    Einzelfall, bei dem bei einem verwirklichten Zugriffsdelikt keine Milderungsgründe eingreifen
  • BildVG-WIESBADEN, 5 L 702/15.WI (06.07.2015)
    Rückständige Rundfunkbeiträge werden von den Gemeinden auf Ersuchen des Hess. Rundfunks beigetrieben. Anwendbar ist das HVwVG.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.