Rechtsanwalt für Baurecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Sämtliche Rechtsnormen, die das Bauen betreffen, fallen in Deutschland in den Bereich des Baurechts. Auch sämtliche Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit Änderungen oder der Beseitigung von Gebäuden, fallen in das Rechtsgebiet Baurecht. Das Baurecht wird untergliedert in 2 Bereiche, das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen reguliert, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht hingegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Vor allen Dingen im Interesse der Allgemeinheit und der Anlieger. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in zwei große Bereiche: das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Baurecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Peter W. Vollmer mit Rechtsanwaltskanzlei in Wiesbaden
Vollmer, Bock, Windisch & Renz
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Baurecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller mit Kanzleisitz in Wiesbaden
Cäsar-Preller Rechtsanwaltskanzlei
Uhlandstraße 4
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 450230
Telefax: 0611 4502317

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Koch mit Anwaltsbüro in Wiesbaden berät Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Baurecht

Bierstadter Str. 7
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 991460
Telefax: 0611 9914666

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Baurecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Martin kompetent in Wiesbaden

Wilhelm-Tropp-Str. 21
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1861610
Telefax: 0611 18616110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Raymond Makki mit Kanzleisitz in Wiesbaden berät Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Baurecht
Makki & Wolf Rechtsanwälte
Wilhelmstr. 34
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 97140400
Telefax: 0611 97140401

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Baurecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Thorsten Schier mit Kanzleisitz in Wiesbaden
Schier & Rösch
Kaiser-Friedrich-Ring 1
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 403050
Telefax: 0611 403075

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Baurecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Lutz Hoppe mit Anwaltsbüro in Wiesbaden
ANDREA & PARTNER
Biebricher Allee 51
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 989190
Telefax: 0611 85058

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Baurecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Oliver Jakob aus Wiesbaden

Adelheidstr. 53
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9992911
Telefax: 0611 9992920

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Bettingen bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Baurecht ohne große Wartezeiten in Wiesbaden
Dr. Koch Dorobek & Kollegen
Bierstadter Str. 7
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 991460
Telefax: 0611 9914666

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Baurecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Katja Cécile Wehlmann immer gern in der Gegend um Wiesbaden

Adelheidstr. 15
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 204800
Telefax: 0611 2048029

Zum Profil
Rechtsberatung im Baurecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Philip Pürthner mit Kanzlei in Wiesbaden

Wilhelmstr. 7
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 8906262
Telefax: 0611 8906260

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Baurecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Sebastian Erhard mit Kanzleisitz in Wiesbaden
Andreä Pfeiffer Rosa Scholz u.a.
Biebricher Allee 51-53
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 989190
Telefax: 0611 9891981

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Schwenger berät Mandanten zum Baurecht engagiert im Umkreis von Wiesbaden

Bahnhofstr. 27-33
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 66660
Telefax: 0611 666677

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Prof. Rudolf Jochem mit RA-Kanzlei in Wiesbaden vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Bereich Baurecht

Wilhelmstr. 7
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3081436
Telefax: 0611 3081438

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus-Holger Hopperdietzel mit RA-Kanzlei in Wiesbaden berät Mandanten aktiv juristischen Themen im Schwerpunkt Baurecht

Gutenbergplatz 1
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 991660
Telefax: 0611 9916633

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Mette unterhält seine Anwaltskanzlei in Wiesbaden hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Baurecht

Humboldtstr. 9
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 302030
Telefax: 0611 306191

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Heil in Wiesbaden vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Baurecht
Weidmann, Amin, Wahl Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 50
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 39922
Telefax: 0611 39925

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Baurecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Okko Bublies immer gern im Ort Wiesbaden
c/o Rechtsanwalt Virneburg
Wilhelminenstr. 1 a
65193 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9599258
Telefax: 0611 9599247

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Baurecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Tim Schwarz mit Anwaltsbüro in Wiesbaden

Alte Schmelze 4
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 23847997
Telefax: 0611 23847898

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Nodorf unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht engagiert im Umland von Wiesbaden

Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1744690
Telefax: 0611 1744691

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Booz in Wiesbaden berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Baurecht

Adolfsallee 41
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 302724
Telefax: 0611 372031

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Baurecht in Wiesbaden

Rechtsprobleme, die bei einem Bauvorhaben auftreten können, sind mannigfaltig

Rechtsanwalt für Baurecht in Wiesbaden (© made_by_nana - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Wiesbaden
(© made_by_nana - Fotolia.com)

Gerade, wenn es um den Bau eines Hauses geht oder den Immobilienkauf, dann sind juristische Probleme in vielen Fällen nicht zu vermeiden. Die Problembereiche sind mannigfaltig und reichen von Schwierigkeiten beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu juristischen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Streitigkeiten bezüglich der Grenzbebauung, Abstandsflächen und dem Wegerecht sind ebenfalls nicht selten Gründe, die Bauherren zum Rechtsanwalt führen. Doch ohne Zweifel am öftesten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es erforderlich werden lassen, einen Anwalt aufzusuchen.

Probleme im Baurecht? Dann lassen Sie keine Zeit verstreichen und konsultieren Sie einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin

Haben Sie juristische Probleme oder Fragen, die in den Bereich des Baurechts fallen, dann sollten Sie nicht zögern und sich umgehend an einen Rechtsanwalt zum Baurecht wenden. Wiesbaden bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf diesen Rechtsbereich spezialisiert haben. Der Anwalt zum Baurecht aus Wiesbaden ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragestellungen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, ausführlich informieren. Sie können ebenso davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Enteignungsrecht oder dem Bauträgerrecht vertraut ist. Mit einem Anwalt für Baurecht aus Wiesbaden haben Sie einen Profi an Ihrer Seite, der Sie tatkräftig unterstützt, Ihr Recht in allen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Egal, ob es um Probleme mit dem Bebauungsplan, dem Bauantrag oder auch der Bauabnahme geht.


News zum Baurecht
  • Bild Anspruch auf Mehrvergütung nach einem verzögerten Vergabeverfahren (25.05.2009, 11:37)
    Seitdem es nach dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) in §§ 102 ff die Möglichkeit für einen (unterlegenen) Bieter gibt, den beabsichtigten Zuschlag an einen anderen Bieter in einem Nachprüfungsverfahren überprüfen zu lassen, ist die öffentliche Vergabe von Bauaufträgen mit einem grundlegenden Problem belastet. Auch ein letztlich erfolgloses Nachprüfungsverfahren nimmt bisweilen ...
  • Bild Bauträger muss Nutzungsausfallentschädigung wegen vorenthaltenem Wohnraum leisten (21.02.2014, 12:17)
    Der u. a. für das Baurecht zuständige VII. Zivilsenat hat neue Grundsätze aufgestellt, nach denen ein Schadensersatzanspruch wegen der Vorenthaltung von Wohnraum gegeben sein kann. Die Kläger erwarben vom beklagten Bauträger eine noch herzustellende Altbauwohnung mit 136 qm Wohnfläche. Vertraglich war der Bauträger verpflichtet, die Wohnung spätestens bis zum 31. ...
  • Bild Windkraftanlagen, was tun bei Lärmbelästigung? (07.08.2013, 10:54)
    Anlagenbetreiber zu Messungen der Lärmwerte verpflicthet Der Bau von neuen Windkraftanlagen löst bei Eigentümern benachbarter Grundstücke trotz der Energiewende oft Unverständnis aus. Insbesondere dann wenn die Anlagen in der Nähe von Wohnbebauung errichtet werden sollen. Im Genehmigungsverfahren werden Vorschriften aus dem Baurecht, Immissionsschutzrecht , oftmals auch dem Naturschutzrecht geprüft und ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Verwaltungsrecht Niedersachsen (27.07.2012, 09:15)
    Hallo Leute, kann mir mal bitte jemand sagen wo ich spezielle Fälle für Verwaltungsrecht Niedersachsen (Kommunalrecht und Baurecht) finden kann?? Danke im Voraus
  • Bild Unterschied bauliche Anlage und Gebäude (19.02.2016, 11:49)
    Ein Streitgespräch ist entfacht.Laut niedersächsischer Bauordnung ist ein Gebäude auf der Grenze zum Nachbarn nur mit dessen Zustimmung möglich.Nun gibt es noch die baulichen Anlagen- diese sind ja keine Gebäude, jedoch natürlicherweise irgendwie befestigt. Beispielsweise eine Terrassenüberdachung. Diese sind laut Bauordnung eigentlich genehmigungsfrei. Nun heißt es weiter, da neue Fassung- ...
  • Bild Bestandsschutz im Öff Baurecht (22.08.2016, 15:41)
    Folgender Sachverhalt:Mal angenommen V hat über 30 Jahre hinweg eine Anwaltskanzlei betrieben, wo er gleichzeitig mit seiner Familie gewohnt hat. Er hatte eine Anwaltsgehilfin und eine Sekretärin angestellt. Die Kanzleiräume waren vom Wohnbereich getrennt. Eine Genehmigung hatte er nicht beantragt. Die Behörden hatten sie aber auch nie beanstandet.Jetzt wohnt X ...
  • Bild Elektrozaun des Nachbarn knallt und nervt (10.04.2009, 17:48)
    Hallo, bitte um Rat in folgendem Fall: Das Grundstück von Nachbar A liegt in Hanglage über dem Grundstück von Nachbar B. Nachbar B hat rings um sein Grundstück einen Elektrozaun gezogen, um seine beiden Rassekatzen einzusperren. An der Ecke zum Grundstück von A, nur ein paar Meter unter der Terrasse von A, ...
  • Bild Hi..Darf man od darf man nicht ? (09.04.2009, 19:18)
    Hi.. man nehme an, an einem alten Stadthaus ist ein Balkon angebracht (seit immer oder zumindest 35 Jahren)..der Hausbesitzer steht nun nichtmehr auf "Balkonien" und reißt selbigen ab. Was wäre, wenn ein evtl neuer Besitzer in 5 oder 10 oder 20 Jahren wieder einen Balkon haben möchte..? Muß ein Plan eingereicht und ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-BERLIN, 29 A 31.05 (26.08.2008)
    Beauftragt die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft zum Abschluss eines Erbbaurechtsvertrags gemäß § 3 Abs. 1 SachenRBerG einen Rechtsanwalt, so kann sie dessen Gebühren nicht mit dem Anspruch des Entschädigungsfonds auf Abführung des Erbbaupachtzinses gemäß § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 11 EntschG verrechnen. Vielmehr handelt es sich um allgemeine Verwaltungskoste...
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 8 K 3407/09.F (12.11.2010)
    1. Die Festsetzung einer Gartenfläche als Teil eines Volksparks für das Baugrundstück schließt eine Wohnbebauung mit mehreren Doppelhäusern aus (§ 30 Abs. 1 BauGB); einer beantragten Befreiung steht entgegen, dass die Grundzüge der Planung berührt werden (§ 31 Abs. 2 BauGB). 2. Das Instrument der Befreiung (§ 31 Abs. 2 BauGB) dient nicht dazu, vorhandene pl...
  • Bild VG-OSNABRUECK, 2 A 112/02 (27.02.2004)
    1. Das für die Rechtmäßigkeit einer Veränderungssperre zu fordernde "Mindestmaß an Konkretisierung" der zu sichernden Bauleitplanung ist gegeben, wenn die Gemeinde sowohl hinsichtlich des Planungsziels (hier: Ausschluss von Einzelhandelsbetrieben mit zentrenrelevanten Warensortimenten an peripheren Standorten) als auch hinsichtlich der Verwirklichu...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildHaftet ein Eigentümer für Pfusch seines Bauunternehmers an der Grenzwand zum Nachbarn?
    „Es erscheint sachgemäß, im Verhältnis von Grundstücksnachbarn bei Vorhandensein einer gemeinschaftlichen Grenzeinrichtung jedenfalls in Bezug auf diesen Bauteil ein gesetzliches Schuldverhältnis […] zu bejahen.“ OLG Hamm, Urteil vom 03.07.2017 - 5 U 104/16   Problem/Sachverhalt Zwei aneinandergrenzende Grundstücke sind mit Doppelhaushälften ...
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.