Rechtsanwalt für Ausländerrecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Michaela Apel in Wiesbaden berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Bereich Ausländerrecht
Rechtsanwaltskanzlei
Weidenbornstrasse 41
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 7164750
Telefax: 0611 409188

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Ausländerrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Jutta Zimmer-Kappes gern in Wiesbaden
Zimmer & Kappes Rechtsanwälte
Mauritiusstraße 9
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 598806
Telefax: 0611 598825

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Ausländerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stephen Marquardt gern in Wiesbaden

Bärenstr. 8
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 36082911
Telefax: 0611 36015383

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Ausländerrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Martin Nelte mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden
c/o RA Matthias Reinbacher
Bahnhofstraße 41
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 39689
Telefax: 0611 379771

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ausländerrecht
  • Bild Neuer Zeitpunkt für die Beurteilung der Rücknahme von Aufenthaltserlaubnissen (15.04.2010, 16:39)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass bei der Rücknahme von Aufenthaltserlaubnissen Änderungen der Sach- und Rechtslage, die nach Abschluss des behördlichen Verfahrens eingetreten sind, von den Tatsachengerichten zu berücksichtigen sind. Damit hat der für das Ausländerrecht zuständige 1. Senat seine neue Rechtsprechung zur Verlagerung des maßgeblichen Zeitpunkts für die ...
  • Bild Eilrechtsschutz für Asylbewerberin in Hamm (17.05.2011, 09:36)
    Die Stadt Hamm muss einer Asylbewerberin existenzsichernde Leistungen gewähren, für die sich ein Angehöriger nach dem Ausländerrecht zur Sicherung ihres Lebensunterhaltes verpflichtet hat, ihr tatsächlich aber keinen Unterhalt leistet. Dies entschied das Sozialgericht Dortmund in einem Eilbeschluss vom 11.05.2011 im Falle einer vor einem Jahr mit einem Besuchsvisum aus Simbabwe nach ...
  • Bild Rechtsfeldwerkstatt in Dresdner sozialen Einrichtungen: Studierende der ehs be (18.12.2012, 14:10)
    Seit 2011 führen Studierende der Evangelischen Hochschule Dresden gemeinsam mit den beiden Rechtsprofessoren der Hochschule, Prof. Wolfgang Deichsel und Prof. Beate Naake, kostenlose Rechtsberatungen in sozialen Einrichtungen in Dresden durch. Der Bedarf an Beratungen ist an einigen Standorten sehr hoch, wie Prof. Deichsel ausführt: „Viele Ratsuchende haben das Gefühl, Recht ...

Forenbeiträge zum Ausländerrecht
  • Bild Rückkehr nach Deutschland... (06.05.2011, 12:16)
    Hallo zusammen, mich würde die Rechtslage zu folgendem Fall interessieren: Herr A und Frau B sind geschieden und haben einen Sohn C um den ein Sorgerechtsstreit entbrannt ist. Im Angesicht seiner schwindenden Chancen dreht A durch und setzt sich mit dem Sohn C nach Brasilien ab... (Ja, sowas soll es geben ) Zehn ...
  • Bild Grenzubertrittsbescheinigung.. was nun? (10.05.2013, 11:35)
    Person A hat im Oktober letzten Jahr eine deutsche Frau geheiratet. Er ist mit einem Geschaeftsvisum eingereist. Die Auslaenderbehoerde hat mittlerweile sein Reisepass einkassiert und hat ihn eine Grenzuebertrittsbescheiningung ausgestellt..Jetzt will die Auslaenderbehoerde dass Person A in das Land zurueckreist und ein Familiennachzugsvisum beantragt..dass was in der Regel Jahre dauern ...
  • Bild Ehe ungültig - trotzdem Fiktionsbescheinigung? (17.04.2011, 12:47)
    Hallo,ein Mann (Amerikaner) und eine Frau(Deutsche) sind seit 2 Jahren nicht rechtskräftig verheiratet.Als sie geheiratet haben, war der Mann noch nicht geschieden. In Amerika prüft das auch keiner!Die wusste das alles nicht, auch nicht, dass er überhaupt schonmal verheiratet war. Er dachte er wäre geschieden. Als das alles per Zufall ...
  • Bild Deutsche Staatsangehörigkeit bei Firmengründung? (26.06.2013, 12:14)
    Guten Tag, nehmen wir an, Person R gründet eine Firma in Deutschland, besitzt aber keine deutsche Staatsangehörigkeit. Ist das möglich? Und bekommt er nach 6 Jahren automatisch eine deutsche Staatsangehörigkeit? Meine so etwas gelesen zu haben. Freue mich auf Rückmeldung mfg Deric
  • Bild § 2 StGB anwendbar? (21.02.2007, 19:30)
    Guten Tag zusammen! A erwirbt im im Jahr 2004 eine gültige Fahrerlaubnis in einem (damals) "Nicht-EU-Staat" (z. B. Rumänien). Auch wohnt A in diesem Staat, ist aber Deutscher. Anfang 2006 zieht A nach Deutschland zurück. A führt nun Ende 2006 ein fahrerlaubnispflichtiges Kraftfahrzeug (Pkw) auf öffentlichem Verkehrsgrund in Deutschland. Er begründet ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.