Rechtsanwalt für Arztrecht in Wiesbaden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arztrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Ursula Janzen persönlich im Ort Wiesbaden

Gudrunweg 3
65193 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 543846
Telefax: 0611 547395

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arztrecht
  • Bild Neue Richter am Bundessozialgericht (05.08.2008, 08:44)
    Bereits am 13. März 2008 wurden Dr. Ricarda Brandts, Wolfgang Engelhard und Andreas Heinz mit Wirkung vom 1. August 2008 zu Richtern am Bundessozialgericht gewählt. Die Ernennungsurkunden wurden ihnen durch den Staatssekretär Kajo Wasserhövel, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, am 26. Mai 2008 überreicht. Frau Dr. Ricarda Brandts, geboren am 26. ...

Forenbeiträge zum Arztrecht
  • Bild Bitte Um Dringende Hilfe (01.05.2006, 00:11)
    Liebe Leute, ich hoffe mit meinem Problem im richtigen Forum gelandet zu sein! Folgendes: Mein Vater ist wirklich sehr krank. Er leidet an Krebs, welcher als unheilbar eingestuft wird. Zudem hat er noch andere Krankheiten wie Diabetes, derzeit eine Lungenentzündung usw. Er ist, seit dem der Krebs festgestellt wurde, circa 6 Mal ...
  • Bild Heil- und Kostenplan bei Zahnarztleistungen (23.06.2013, 17:58)
    Gehen wir von kassenärztlichen Zahlarztleistungen aus.1. Der Zahnarzt ist verpflichtet vor der Behandlung einen Heil- und Kostenplan zu erstellen und diesen dem Kostenträger zuzusenden. Ist er auch verpflichtet den Heil- und Kostenplan dem Kassenpatienten auszuhändigen, damit dieser den Eigenanteil daraus vor der Behandlung ersehen kann?2. Angenommen der Patient hat keinen ...
  • Bild Studienplatz erschlichen (29.10.2015, 10:00)
    Mein Thema ist eigentlich nicht direkt Arztrecht, aber ich fange mal an:Person erlangt die allgemeine Hochschulreif durch IHK Abschluss. Person A wollte schon immer Arzt werden, aber leider waren seine Noten dafür zu schlecht und Person A wollte nicht noch mehr Wartezeit in Kauf nehmen. Kurzer Hand hat Person A ...
  • Bild Apotheker macht Kreuz (27.08.2012, 21:05)
    Hallo, es ist ja heute so dass der Apotheker, falls ein günstigeres Mittel mit der gleichen Zusammensetzung, entgegen der Verschreibung des Arztes geben muss. Ausnahme der Arzt macht ein Kreuz.!! Wenn der Arzt kein Kreuz macht sondern der Apotheker, ist dieses Rechtens? Dieses macht er ja nur um den Kunden ...
  • Bild Verspätete Rechungsstellung (12.02.2008, 21:48)
    Hallo, das treibt einerm wirklich die Zornesröte ins Gesicht. Zum Fakt: Privatbehandlung meiner Frau (Kosmetische Korrektur) am 20.10.2004, vorab wurde mit dem Arzt, der eine eigene Klinik betreibt, einPauschalhonorar verabredet. Kurz nach der erfolgreichen Behandlung erfolgt die Rechnungstellung des Operateurs sowie der Klinik für das Belegbett etc. Der Ausgleich erfolgte innerhalb Wochenfrist. Heute nun ...

Urteile zum Arztrecht
  • Bild BVERFG, 1 BvR 420/97 (16.02.2000)
    Leitsatz zum Urteil des Ersten Senats vom 16. Februar 2000 - 1 BvR 420/97 - 1. Der Bund ist nach Art. 74 Abs. 1 Nr. 19 GG nicht befugt, die Herstellung solcher Arzneimittel zu regeln, die der Arzt zur Anwendung bei eigenen Patienten herstellt. 2. Das Herstellungsverbot in § 1 Abs. 1 der Frischzellen-Verordnung ist nichtig....
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 84/08 (08.10.2008)
    Die abgestaffelte Vergütung bei Überschreiten der Fallzahl von über 150% der durchschnittlichen Fallzahl der Honorar(unter)gruppe im vergleichbaren Vorjahresquartal ist nicht zu beanstanden. Der Vortrag, die Versorgung der Patienten in ländlichen, strukturschwachen Regionen müsse sichergestellt werden, kann einen atypischen Sonderfall nicht begründen....
  • Bild BSG, B 6 KA 12/05 R (08.02.2006)
    1. Ein Honorarbescheid, der den Vertrags(zahn)arzt auf Grund fehlerhafter Anwendung des Bewertungsmaßstabs rechtswidrig begünstigt, kann grundsätzlich rückwirkend korrigiert werden. In besonderen Konstellationen ist eine Korrektur durch Vertrauensschutzgesichtspunkte begrenzt (Abgrenzung zu BSG vom 30.6.2004 - B 6 KA 34/03 R = BSGE 93, 69 = SozR 4-2500 § 85 ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arztrecht
  • BildVerletzung ärztlicher Sorgfaltspflichten – Arzthaftung
    Unter Arzthaftung versteht man die zivilrechtliche Verantwortlichkeit eines Arztes gegenüber einem Patienten bei Verletzung der ärztlichen Sorgfaltspflichten. Doch wann sind die ärztlichen Sorgfaltspflichten verletzt und welche Rechte habe ich als Patient. Behandelt ein Arzt einen Patienten, kommt damit ein Behandlungsvertrag (§ 630a BGB) zustande. Aus dem Behandlungsvertrag schuldet ...
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...
  • BildHonorarrückforderung bei falscher Praxisgemeinschaft
    Betreiben Ärzte tatsächlich eine Gemeinschaftspraxis (Berufsausübungsgemeinschaft), melden gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) aber nur eine Praxisgemeinschaft an, kann das für die betroffenen Ärzte teuer werden. Dann müssen die Honorarbescheide berichtigt werden und die Ärzte Honorar zurück an die KV zahlen. Genau das erlebte ein Ärzte-Ehepaar. Gegenüber der Kassenärztlichen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.