Rechtsanwalt in Wiesbaden: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wiesbaden: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist im deutschen Recht eines der umfassendsten Rechtsgebiete. Das Arbeitsrecht umschließt alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur abhängigen, unselbständigen Erwerbstätigkeit. Die Belange, die im Arbeitsrecht geregelt sind, sind damit außerordentlich umfangreich. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Kündigung, Krankheit, Mehrarbeit oder auch der Arbeitsvertrag. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Streitfälle eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Türkan Keskin unterhält seine Anwaltskanzlei in Wiesbaden unterstützt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Rechtsanwaltskanzlei Türkan Keskin
Kaiser-Friedrich-Ring 90
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 50599750
Telefax: 0611 50599751

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Natascha Freund unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht kompetent in der Nähe von Wiesbaden
Kanzlei Freund
Goebenstraße 5
65195 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 97144122
Telefax: 0611 97869058

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Björn Becker (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Wiesbaden
Kanzlei für Arbeitsrecht
Welfenstraße 2
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1375034

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ludwig-Mario Azzola (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Wiesbaden unterstützt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Hintze Knab & Azzola
Kaiser-Friedrich-Ring 11
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 4477720
Telefax: 0611 4477723

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Benedict Bock persönlich in der Gegend um Wiesbaden
Vollmer, Bock, Windisch, Renz, Lymperidis
Adelheitstraße 82
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 1574639
Telefax: 06131 57639797

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Wolfgang-Dietrich Stark (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Niederlassung in Wiesbaden berät Mandanten aktiv bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Oranienstraße 38
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 303061
Telefax: 0611 307870

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ursula Weddig unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht gern vor Ort in Wiesbaden

Wilhelmstraße 4
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 4504546
Telefax: 0611 4504556

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Manfred Wüsten unterhält seine Anwaltskanzlei in Wiesbaden hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Weglache 50
65205 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 761044
Telefax: 0611 761099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Nadine Seifert bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent im Umland von Wiesbaden

Kaiser-Friedrich-Ring 11
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 4477752
Telefax: 0611 4477753

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Arbeitsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Bernd Trinczek mit Kanzleisitz in Wiesbaden

Untere Albrechtstraße 15
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9745060
Telefax: 0611 3418810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jörg Klepsch (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Wiesbaden berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Adolfsallee 55
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 974510
Telefax: 0611 9745111

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Jutta Zimmer-Kappes (Fachanwältin für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht gern im Umkreis von Wiesbaden
Zimmer & Kappes Rechtsanwälte
Mauritiusstraße 9
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 598806
Telefax: 0611 598825

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Linnemann unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht gern in der Umgebung von Wiesbaden
Kanzlei für Wirtschaftsrecht RA Dirk Linnemann
Karl-Lehr-Straße 32
65201 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 60977720
Telefax: 0611 60977724

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Andrea Lambrich (Fachanwältin für Arbeitsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht engagiert im Umkreis von Wiesbaden
Kanzlei für Arbeitsrecht
Mainzer Straße 60
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 5050434

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Kian Amin-Farhadian (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht gern in der Nähe von Wiesbaden
Weidmann Wahl & Partner
Bahnhofstr. 50
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 39921
Telefax: 0611 39925

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Marcus Göbel gern vor Ort in Wiesbaden

Medenbacher Str. 1a
65207 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 5050851
Telefax: 0611 5050852

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Rainer Horn (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Wiesbaden berät Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Arbeitsrecht

Wilhelmstr. 52a-d
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3416849
Telefax: 03212 1360636

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Lutz Hoppe gern in Wiesbaden
ANDREA & PARTNER
Biebricher Allee 51
65187 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 989190
Telefax: 0611 85058

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Lars Damke (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Wiesbaden berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Arbeitsrecht

Bahnhofstr. 55-57
65185 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 360070
Telefax: 0611 3600729

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ronald Karst (Fachanwalt für Arbeitsrecht) in Wiesbaden berät Mandanten aktiv juristischen Themen im Bereich Arbeitsrecht

Sonnenberger Straße 26-28
65193 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 50509856
Telefax: 0611 53150922

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Philip Sinnwell (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit RA-Kanzlei in Wiesbaden hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Best & Küster Rechtsanwälte
Taunusstr. 5
65183 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 9339490
Telefax: 0611 3608919

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Volk (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Büro in Wiesbaden
Kanzlei Volk & Bornemann
Frankfurter Straße 8
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 392820
Telefax: 0611 3082517

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Martin Moser mit Anwaltskanzlei in Wiesbaden

Fritz-Reuter-Str. 1
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 3410634
Telefax: 0611 3410939

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Silvia Schrade mit RA-Kanzlei in Wiesbaden hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen aus dem Bereich Arbeitsrecht
c/o de Faria
Gustav-Freytag-Str. 19
65189 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 393960
Telefax: 0611 3939611

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus Knörig (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Wiesbaden

Aarstr. 1
65195 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 170120
Telefax: 0611 170150

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Wiesbaden

Vor arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen ist kein Arbeitgeber oder Arbeitnehmer gefeit

Rechtsanwalt in Wiesbaden: Arbeitsrecht (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Wiesbaden: Arbeitsrecht
(© fotodo - Fotolia.com)

Der Arbeitsplatz bietet in zahlreichen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Besonders häufig sind hierbei rechtliche Auseinandersetzungen rund um die Themen Arbeitszeugnis, Elternzeit oder auch Mehrarbeit und Urlaub. Weitere typische Problembereiche, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Ein weiterer Bereich, der gerade in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Leider können arbeitsrechtliche Streitigkeiten schnell weitreichende Konsequenzen haben. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist dabei für die meisten Arbeitnehmer existenzbedrohend. Nachdem arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen derart schwer zu gewichten sind, sollte man stets so schnell als möglich einen Rechtsanwalt aufsuchen. Denn als Laie ist es kaum möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern juristische Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

Bei arbeitsrechtlichen Problemen ist ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner

Bei allen Fragen und Auseinandersetzungen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich unbedingt an einen Anwalt wenden. Wiesbaden bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Vor allem wenn die Rechtslage schwierig ist, sollte man umgehend handeln und so schnell als möglich einen Anwalt konsultieren. Durch die Vertretung und Beratung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht bestens durchgesetzt wird. Ein Anwalt für Arbeitsrecht aus Wiesbaden ist dabei nicht nur eine große Unterstützung, wenn es um juristische Problemstellungen in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Rechtsanwalt aus Wiesbaden für Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Hilfe bieten bei Auseinandersetzungen mit dem Betriebsrat. Und auch, wenn man z.B. der Schwarzarbeit bezichtigt wird, ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Videoüberwachung am Arbeitsplatz bei Verdacht einer Straftat (05.10.2011, 13:39)
    Mitarbeiter dürfen gewöhnlich nicht am Arbeitsplatz heimlich videoüberwacht werden. Aber bei dem Verdacht einer strafbaren Handlung sieht die Sache anders aus. In einem Geschäft wurde festgestellt, dass Ware abhanden gekommen war. Um den Übeltäter ausfindig zu machen, stellte der Chef heimlich Videokameras auf. Damit stellte man fest, dass eine Mitarbeiterin ...
  • Bild Regelungen im Arbeitsvertrag bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht un (12.12.2012, 14:56)
    Eine unklare Darstellung der arbeitsvertraglichen Regelungen bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers ist gemäß dem Transparenzgebot des § 305c Abs. 1 BGB nicht zulässig.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Es ist unbedingt von Nöten, dass in den allgemeinen Arbeitsbedingungen der Hinweis ...
  • Bild Vorsicht bei Verkehrszeichen, die „werktags“ gelten (28.08.2013, 15:13)
    Berlin (DAV). Verkehrszeichen mit dem Zusatz „werktags“ gelten auch am Samstag. Der Begriff führt immer wieder zu Missverständnissen bei Autofahrern – mit Folgen: Das Knöllchen muss bezahlt werden. Darauf weist die Deutsche Anwaltauskunft hin. Viele Verkehrsschilder gelten nur zu bestimmten Zeiten. Der Zusatz „werktags“ findet sich sowohl an Parkschildern als ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitsrecht (06.08.2008, 17:59)
    Diebstahl von privatem Eigentum aus einem Spind! 1: Wer haftet bei Diebstahl wenn die Räumlichkeiten nicht verschlossen sind? 2: Ist der Arbeitgeber verantwortlich dafür die Räumlichkeiten zu verschließen? 3: Haftet der Arbeitgeber, oder ist das persönliches Pech? Wer kann mir evtl. weiterhelfen?
  • Bild Ist Klage gegen den AG ein Kündigunsgrund? (10.12.2013, 06:48)
    Guten Morgen, folgender Fall: Die außergerichtliche Einigung mit dem AG (zur Durchsetzung einer schriftlich vereinbarten Lohnerhöhung) war bislang erfolglos, der RA der gegnerischen Seite stellt Klage anheim. Wenn der betroffene Arbeitnehmer diese durch seinen RA nun tatsächlich anleiert, wäre das ein rechtmäßiger Grund zur Kündigung durch den AG? So steht es ...
  • Bild unerlaubte Arbeitnehmerüberlassung????? (10.12.2011, 10:46)
    folgender fiktiver Fall... A arbeitet für eine Firma F ( Sicherheitsunternehmen ) bei Bundesbehörde X Vollzeit im Sicherheitsdienst. A hat einen Teilzeitvertrag mit F , jedoch wird anders als sonst üblich der A durch schriftliche Anweisung als Anlage zur Dienstanweisung den Mitarbeitern der Behörde X zur Aufgabenerfüllung direkt unterstellt . Ein Sachbearbeiter ...
  • Bild Arbeitsrecht (15.10.2004, 12:52)
    Welche gesetzlichen Grundlagen gelten in Lebensgemeinschaften, wo Betreuer und Betreute zusammenleben, Arbeit undGemeinschaft sich nicht klar trennen lassen. Was gilt für die Erstellung einer Gemeinschaftsordnung? Kann man einen Arbeitsvertrag z.B. über 20 Stunden abschließen, und in der Gemeinschaftsordnung eine Stundenzahl festlegen, die man auf Gemeinschaftsbasis zusätzlich einbringt? Oder wie kann man bei ...
  • Bild Altersaustritt, Hilfe falsches Forum? (25.06.2008, 16:23)
    Hallo Nehmen wir einmal an: Kollege X hat 2003 bei der Firma Y einen Altersteilzeitvertrag abgeschlossen. 2007 wurde dieser in einen vorgezogenen Altersaustritt umgewandelt. Da für Kollege X Bestandschutz besteht wird er mit 60 Jahren in Rente gehen können. Er bekommt von seiner alten Firma bis zum 60 Lebensjahr Mon. 85% seines letzten Lohnes. Da er ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild SG-BERLIN, S 31 R 8460/07 (09.03.2011)
    Die sachliche Voraussetzung eines Anspruchs auf fiktive Einbeziehung in die Altersversorgung der Intelligenz an wissenschaftlichen, künstlerischen, pädagogischen und medizinischen Einrichtungen (Nr. 4 der Anlage 1 zum AAÜG) ist nicht erfüllt, wenn ein entsprechendes Arbeitsverhältnis zwar am maßgeblichen Stichtag des 30. Juni 1990 bestand, dieses jedoch auf ...
  • Bild BAG, 4 AZR 422/99 (16.02.2000)
    Leitsätze: 1. Der Lohntarifvertrag für das Dachdeckerhandwerk in Bayern vom 8. Juli 1997 enthält keine Tätigkeitsmerkmale für Facharbeiter mit bestandener Gesellenprüfung in einem anderen Beruf als demjenigen des Dachdeckers (hier: in demjenigen des Spenglers) und einer ihrem Beruf entsprechenden Tätigkeit. 2. Er enthält insoweit eine bewußte Regelungslück...
  • Bild ARBG-FRANKFURT-AM-MAIN, 7 Ca 8061/07 (09.04.2008)
    Einer Arbeitnehmerin ist es nach Treu und glauben verwehrt, sich auf die Unwirksamkeit einer sachgrundlosen Befristung trotz Verstoßes gegen das sog. Anschlussverbot des § 14 Abs. 2 TzBfG zu berufen, wenn sie die zulässige Frage des Arbeitgebers nach einer Vorbeschäftigung nicht vorsätzlich, aber zumindest objektiv falsch beantwortet hat....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildArbeitszeit
    Allgemeines Die Arbeitszeit ist hauptsächlich im Arbeitszeitgesetz (ArbZG) geregelt. Zweck dieses Gesetzes ist es, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bei der Arbeitszeitgestaltung zu gewährleisten und die Rahmenbedingungen für flexible Arbeitszeiten zu verbessern. Des Weiteren soll es den Sonntag und die staatlich anerkannten ...
  • BildMinijob: Haben Arbeitnehmer mit 450-Euro-Job Anspruch auf Urlaub?
    Inwieweit steht einem Arbeitnehmer, der einen Minijob ausübt, ebenfalls Urlaub zu? Und wie lang ist dieser bei einem Minijobber? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Minijobber glauben, dass sie nur für die geleisteten Arbeitsstunden bezahlt werden und ihnen daher kein Anspruch auf Urlaub zusteht. Doch ...
  • BildVerdachtskündigung bei Diebstahl: Ist die Kündigung eines Arbeitnehmers wegen Diebstahlsverdacht möglich?
    Diebstähle kommen auch am Arbeitsplatz vor. Darf hier der Arbeitgeber bereits bei einem Verdacht gegenüber einem Mitarbeiter eine Kündigung aussprechen? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer am Arbeitsplatz einen Diebstahl zu Lasten ihres Arbeitgebers begehen, ist das kein Kavaliersdelikt. Arbeitnehmer, die ihren Arbeitgeber ...
  • BildAbmahnung erhalten - was tun als Arbeitnehmer?
    Eine Abmahnung ist eine Vorstufe zur Kündigung im Arbeitsrecht und sollte deshalb nicht auf leichte Schulter genommen werden. Daher ist es auch dringend empfohlen gegen  Abmahnungen vorzugehen. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte rund um die Abmahnung näher erläutert und was man dabei als Arbeitnehmer selbst tun kann. ...
  • BildArbeitsverhältnis unzuläsig befristet? Top-Chance von Arbeitnehmern auf unbefristeten Arbeitsvertrag!
    Gerne wollen Arbeitnehmer Bewerber nur befristet einstellen, um so die volle unternehmerische Freiheit in Sachen Kündigungssschutz und Flexibilisierung der Arbeit in Anspruch nehmen zu können. Was viele Arbeitgeber nicht wissen: Befristungen sind häufig unzulässig, sodass sich das "befristete" Arbeitsverhältnis zu ihrem Vorteil in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis umwandelt. Dies ...
  • BildVerfall und Nichtverfall des Mindesturlaubs
    Wir haben in einem unserer Ratgeber bereits ausführlich über das Übertragen von Urlaubstagen in das nächste Kalenderjahr und dessen Grenzen berichtet ( http://www.juraforum.de/ratgeber/arbeitsrecht/resturlaub-koennen-urlaubstage-verfallen ). Innerhalb des Ratgebers wurde erläutert, dass der Jahresurlaub grundsätzlich bis zum Ende des Kalenderjahres zu nehmen ist, in Einzelfällen, bei betrieblichem Erfordernis oder bei personenbedingten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.