Rechtsanwalt in Wiesbaden Amöneburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wiesbaden (© Blickfang - Fotolia.com)

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Wiesbaden Amöneburg
Rönsch & Sehring Rechtsanwälte
Straße der Republik 13
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 842943
Telefax: 0611 841332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Wiesbaden Amöneburg
Rönsch & Sehring Rechtsanwälte
Straße der Republik 13
65203 Wiesbaden
Deutschland

Telefon: 0611 842943
Telefax: 0611 841332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Best of KHM - TV-Special: Ein Abend mit den Fernsehmachern Ralph Caspers, Martin Reinl u.a. (21.06.2013, 00:10)
    Zum Abschluss der Filmreihe im Sommersemester stellt die Kunsthochschule für Medien Köln Absolventen vor, die heute erfolgreich für die Fernsehunterhaltung arbeiten. Prof. Dietrich Leder wird ein Gespräch mit Ralph Caspers, Martin Reinl, Philipp Käßbohrer und Matthias Schulz führen.Mittwoch, 26. Juni 2013, 19 UhrAula der KHM, Filzengraben 2, 50676 KölnEintritt freiZum ...
  • Bild BTU Cottbus–Senftenberg erhält 3,8 Mio. € für DFG-Graduiertenkolleg (13.11.2013, 12:10)
    „Die Förderzusage der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit 3,8 Mio. € für die Einrichtung eines Graduiertenkollegs zum Thema kulturelle und technische Werte historischer Bauten ist ein Riesenerfolg! Nicht nur für die leitenden Wissenschaftler, sondern auch für die ganze Universität“, sagt Dr. Birger Hendriks, Gründungsbeauftragter der BTU Cottbus–Senftenberg.Die Bewilligung erfolgt für viereinhalb ...
  • Bild Umweltverbände können für saubere Luft klagen (06.09.2013, 08:28)
    Leipzig (jur). Nicht nur die Bürger, sondern auch Umweltverbände können für saubere Luft in den Städten klagen. Anerkannte Verbände können die Einhaltung der Grenzwerte gerichtlich geltend machen, urteilte am Donnerstag, 5. September 2013, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: 7 C 21.12). Es gab damit der Deutschen Umwelthilfe im Streit mit ...

Forenbeiträge
  • Bild Nintendo Nunchuck eine verbotene Waffe? (22.12.2010, 11:57)
    Hallo,ist ein Nintendo Nunchuck (Abb. 1) eine verbotene Waffe?Zur Erinnerung: Das VG Wiesbaden hat mit Urt. vom 24.04.2006, Az. 6 E 1621/04, einen BKA-Feststellungsbescheid bestätigt, indem selbst zum Sport bestimmte Soft-Nunchakus mit Sollbruchstelle (Abb. 2) als verbotene Waffen eingestuft wurden. Entscheidend sei allein die potentielle Eignung, durch Drosseln die Gesundheit ...
  • Bild Rechtfertigung durch Religionsfreiheit über Notwehr? (16.01.2007, 19:35)
    Ein etwas erstaunlicherer Fall: http://www.allgemeine-zeitung.de/rhein-main/objekt.php3?artikel_id=2670281 Vom 12.01.2007 WIESBADEN Die Staatsanwaltschaft spricht von einem außergewöhnlichen Fall: Auslöser ist eine Hostie. Ein Abendmahlbesucher hatte sie, wohl aus Unkenntnis, eingesteckt statt gegessen. Es kam zum Tumult. Gläubige wurden handgreiflich. Von Wolfgang Degen "Vergleichbares habe ich nicht erlebt", sagt Hartmut Ferse, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiesbaden. "Es ist ...
  • Bild Beratungskosten des Rechtsanwaltes, Verjährungsfrist (22.10.2013, 16:36)
    Sehr geehrte Forumsnutzer, eine dringende Frage, auf die ich keine Antwort in den Weiten des Internets finden kann beschäftigt mich. Wenn man einen Anwalt aufsucht, um abzuklären, ob dieser die Vertretung in einem Falle übernehmen kann und dieser sich dann nicht meldet, man also davon ausgeht, dass er an dem Mandat ...
  • Bild 6.1. ist Feiertag in BW=Arbeitsplatz, AG ist in Hessen (25.11.2008, 14:48)
    Hallo, wie sieht das in folgendem hypotetischen Falle aus. Person X ist in z.B. Hessen bei der Firma Y angestellt, der Arbeitsplatz liegt aber seit Jahren in z.B. in Baden-Würtemberg bei der Firma Z. Ist für X z.B. der 6.1. der in BW ein Feiertag ist auch ein Feriertag ? Oder gilt die Regelung ...
  • Bild Islam - Ist ein Ehrenmord juristisch weniger schlimm als ein Mord? (09.05.2011, 03:30)
    Von Islamisten in Deutschland verübte Ehrenmorde nehmen drastisch zu! Es gibt in Deutschland unfassbare Vorkommnisse, über welche die Medien nie berichten, da bei uns fast alles Negative was mit Islamisten zu tun hat, stark tabuisiert wird. So werden z. B. in unserem Land in islamistischen Familien Angehörige der Ehre wegen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildSteilmann Insolvenz: Forderungen bis 23. August anmelden
    Das nächste Kapitel in der Pleite des Modekonzerns Steilmann ist aufgeschlagen: Das Amtsgericht Dortmund hat das reguläre Insolvenzverfahren über die Steilmann SE, die Steilmann Holding AG und weitere Tochterfirmen am 1. Juni eröffnet.   Die Anleihe-Anleger, die insgesamt rund 88 Millionen Euro in das Modeunternehmen ...
  • BildWas steht im Führungszeugnis und wie lange?
    So manche Sünde aus der Jugendzeit gerät schnell und gerne in Vergessenheit. Doch prompt kann einen die düstere Vergangenheit einholen, wenn z.B. der potentielle neue Arbeitgeber ein Führungszeugnis verlangt. So mancher hat dabei schon eine böse Überraschung erlebt. Was ins Führungszeugnis eingetragen wird und wie lange es dort ...
  • BildWie viele Stunden pro Tag darf ein Arbeitnehmer maximal arbeiten?
    Arbeitgeber dürfen von ihren Arbeitnehmern nicht verlangen, dass diese bis zum Umkippen arbeiten. Wie lang die Arbeitszeit höchstens sein darf, erfahren sie in diesem Ratgeber. Wie lange Arbeitnehmer arbeiten müssen, ergibt sich zunächst einmal aus dem Arbeitsvertrag. Dies ergibt sich aus dem Prinzip der Vertragsfreiheit. Dies ...
  • BildKündigung vom Fitnessstudio/Fitnessvertrag wegen Krankheit?
    Schließt ein Sportbegeisterter einen Vertrag mit einem Fitnessstudio ab, so ist er an diesen für die Dauer der Laufzeit gebunden. Hat er keine Lust mehr, sich sportlich zu betätigen, oder schafft er dies aus zeitlichen Gründen nicht, so werden ihm derartige Gründe kaum helfen, den Fitnessvertrag vorzeitig zu ...
  • BildBundestagswahl: wer darf in Deutschland wählen?
    Die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag fand am 22. September 2013 statt. Die nächste Bundestagswahl wird gem. des Art. 39 des Grundgesetzes (GG) daher voraussichtlich im Herbst 2017 stattfinden („alle vier Jahre“). Anders als in den Vereinigten Staaten von Amerika – bei denen die nächste Wahl schon im ...
  • BildBGH: Hoher Pfändungsschutz bei Riester-Rente
    Gerät jemand in eine Privatinsolvenz, ist das bitter genug. Allerdings muss er nicht um seine private Altersvorsorge fürchten. Denn die ist nur unter engen Voraussetzungen pfändbar, wie der BGH mit Urteil vom 16. November 2017 entschied (Az.: IX ZR 21/17). „Gerade die Bezieher geringerer Einkommen werden seit Jahren ...

Urteile aus Wiesbaden
  • BildVG-WIESBADEN, 3 L 1831/14.WI (10.08.2015)
    1. Ausgangspunkt des Vergleichs der aktuellen dienstlichen Beurteilungen der Bewerber in einem Auswahlverfahren um die Besetzung einer höherwertigen Stelle sind die Gesamturteile der Beurteilungen. 2. Sind die Beurteilungen auf der Grundlage unterschiedlicher Beurteilungsrichtlinien erstellt worden, so sind die Gesamturteile zunächst vergleichbar zu machen. Dies kann nicht durch eine Auswertung der Einzelfeststellungen
  • BildVG-WIESBADEN, 6 L 490/15.WI (15.07.2015)
    1. Aufgabe des Zensusgesetzes 2011 bzw. des Zensusvorbereitungsgesetzes 2011 ist es nicht die ausreichende Finanzausstattung zu sichern, sondern der Zensus 2011 dient lediglich dazu, eine amtliche Einwohnerzahl von Bund, Ländern und Gemeinden festzustellen 2. Einem Anspruch auf "Nichtlöschung" steht die Regelung des § 15 ZensVorG 2011 und - soweit es noch
  • BildVG-WIESBADEN, 5 K 127/13.WI (15.07.2015)
    Auch auf bestehende Spielhallen sind die Regelungen des Hess. Spielhallengesetzes anwendbar. Verfassungsrechtliche und europarechtliche Bedenken gegen das Gesetz bestehen nicht.
  • BildVG-WIESBADEN, 28 L 1621/14.WI.D (09.07.2015)
    1. Im Rahmen des Fristsetzungsverfahrens nach § 67 HDG obliegt es der Behörde, im Einzelnen und substantiiert die Gründe dafür darzulegen, weshalb das Disziplinarverfahren über den Zeitraum von sechs Monaten hinaus noch nicht abgeschlossen werden konnte. 2. Das Beschleunigungsgebot des § 7 HDG erfordert eine schnellstmögliche Bearbeitung des Disziplinarverfahrens. Hierzu sind
  • BildVG-WIESBADEN, 25 K 938/13.WI.D (09.07.2015)
    Einzelfall, bei dem bei einem verwirklichten Zugriffsdelikt keine Milderungsgründe eingreifen
  • BildVG-WIESBADEN, 5 L 702/15.WI (06.07.2015)
    Rückständige Rundfunkbeiträge werden von den Gemeinden auf Ersuchen des Hess. Rundfunks beigetrieben. Anwendbar ist das HVwVG.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.