Rechtsanwalt in Wesel: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Wesel: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Wesel (© pixs:sell - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Wesel (© pixs:sell - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Viele Aspekte werden im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das Mietrecht regelt Rechtsfragen rund um den Mietvertrag und andere Aspekte, die das Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter betreffen. Mehr als 57% aller Deutschen bewohnen eine Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Mietern und Vermietern sind Rechtsprobleme und Streitigkeiten nicht selten. Besonders in Bezug auf die Nebenkostenabrechnung, Schönheitsreparaturen, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter häufig zu Streitigkeiten. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wechsel der Wohnung öfter erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenso ein hohes Konfliktpotenzial. Und dies nicht nur, wenn eine Kündigung wegen Eigenbedarf erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. In so einigen Fällen sind es die Mietkaution und die letzte Nebenkostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Mieter und Vermieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Mietrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Schmülling (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzlei in Wesel
Schmülling & Kollegen
Herzogenring 22
46483 Wesel
Deutschland

Telefon: 0281 22002
Telefax: 0281 22005

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Wilhelm Oenning (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltsbüro in Wesel berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Bereich Mietrecht
RA Dr.Krahwinkel
Wallstr. 10
46483 Wesel
Deutschland

Telefon: 0281 338450
Telefax: 0281 3384520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfram Frhr.von Canstein (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Mietrecht jederzeit gern im Umland von Wesel

Im Buttendicksfeld 7
46485 Wesel
Deutschland

Telefon: 0281 206290
Telefax: 0281 2062929

Zum Profil
Rechtsberatung im Mietrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Mike Steinhauf (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) aus Wesel

Brückstr. 32
46483 Wesel
Deutschland

Telefon: 0281 27777

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Mietrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Karsten Tieben gern in Wesel
Pannenbecker & Ullner
Baustr. 8
46483 Wesel
Deutschland

Telefon: 0281 338850
Telefax: 0281 3388555

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Wesel

Differenzen mit dem Vermieter? Lassen Sie sich von einem einem Anwalt oder einer Anwältin beraten

Rechtsanwalt in Wesel: Mietrecht (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Wesel: Mietrecht
(© nmann77 - Fotolia.com)

Was auch immer man für ein rechtliches Problem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist stets eine sinnvolle Entscheidung. In Wesel haben sich einige Rechtsanwälte für Mietrecht mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen. Ein Anwalt für Mietrecht verfügt über ein umfassendes Fachwissen und ist mit sämtlichen Problemen aus dem Gewerbewohnraumrecht und dem Mietwohnraumrecht vertraut. Er wird seinen Mandanten bei allen großen und kleinen Problemen als kompetenter Partner zur Seite stehen. Außerdem kann der Rechtsanwalt für Mietrecht in Wesel eine sehr gute Hilfe sein, wenn ein Mietvertrag überprüft werden soll. Außerdem kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Wesel auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtmäßig ist und ebenso klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Bei allen mietrechtlichen Problemen und Frage sollten Sie schnell handeln und Unterstützung bei einem Anwalt einholen

Ebenso wie Mieter ab und an die Hilfe eines Rechtsanwalts im Mietrecht benötigen, ist es auch für Vermieter meist nicht zu vermeiden, in bestimmten Situationen einen Rechtsbeistand zu konsultieren. Und das nicht nur, wenn eine Mieter eine Mietminderung vorgenommen hat. Der Anwalt kann ferner den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Mietkaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für welchen Zeitraum und in welcher Höhe. Außerdem kann ein Rechtsanwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Rechtsanwalt für Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Um die Kosten zu reduzieren und um die Räumung zügig zu vollziehen, ist die Hilfe durch einen kompetenten Anwalt zum Mietrecht unerlässlich.


News zum Mietrecht
  • Bild Der Energieausweis – Auswirkungen auf das Mietverhältnis? (10.06.2008, 09:45)
    Zum Jahresbeginn wurde der Energieausweis eingeführt. Es gibt zwei Varianten: Den „bedarfs-orientierten“ und den „verbrauchsorientierten Energieausweis. Beim Bedarfsorientieren Energieausweis wird die Bausubstanz (Dämmung, Fenster etc.) angesehen und der Energieverbrauch ermittelt. Beim verbrauchsorientierten Energieausweis wird dagegen der bisherige Verbrauch als Grundlage genommen. Der verbrauchsorientierte Energieausweis ist abhängig vom Mieterverhalten (Vielverbraucher/Wenigverbraucher). Nur ...
  • Bild Eigentümer kann Kopien der Nebenkostenbelege verlangen (21.10.2008, 17:23)
    München/Berlin (DAV). Der einzelne Wohnungseigentümer hat bei der Jahresabrechnung in der Regel gegen die Hausverwaltung einen Anspruch auf Erstellung von Kopien aller Einzelabrechnungen. Die Kosten für die Fertigung der Kopien muss er erstatten. Dies ergibt sich aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts München (9. März 2007; AZ – 32 Wx 177/06), ...
  • Bild Wohnungsräumung wegen Zahlungsrückstand – Räumungsschutz nur im Ausnahmefall (20.02.2008, 19:09)
    Berlin (DAV). Wer seine Wohnung räumen muss, weil er die Miete nicht zahlt, kann nur in Ausnahmefällen mit einer Verlängerung des Räumungsschutzes rechnen. Das teilt die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit und beruft sich auf einen Beschluss des Landgerichts Berlin vom 7. Mai 2007 (AZ: 65 ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild beschädigte Türen (10.05.2011, 16:59)
    Hallo miteinander, geht man davon aus das Mieter A in der von ihm angemieteten Wohnung eine Zimmertür sowie die Kellertür beschädigt hat: 1. ist er dann für den Wiederbeschaffungswert der Türen gegenüber dem Vermieter B haftbar zu machen, oder 2. muss er lediglich für den Zeitwert aufkommen? Und gilt das für Zimmer- wie ...
  • Bild Nebenkosten nach Schlüsselübergabe? (20.04.2013, 16:16)
    A mietet ab 1. April eine Wohnung im Haus des Vermieters, der zufällig Anwalt ist. Für die Nebenkosten wird eine Pauschale iHv 190€ vereinbart, da der Vermieter nach eigenen Aussagen "keine Lust auf ein Abrechnungs-Hin und Her" hat. B bringt nur ein paar Kartons und Kleinmöbel in die Wohnung, wohnt aber ...
  • Bild Sonderkündigungsrecht nach Mieterhöhung trotz Mindestmietzeit? (02.12.2013, 00:21)
    Hallo, Folgendes Problem . Familie X mietet 2012 eine Wohnung bei einer Genossenschaft, schließt einen Dauernutzungsvertrag ab mit der Zusatzvereinbarung: Es besteht ein wechselseitiger Kündigungsausschluss für 2 Jahre (es wird genau datiert wann der Vertrag gekündigt werden kann) Im Dauernutzungsvertrag steht: Die Genossenschaft behält sich gesetzlich zulässige Erhöhungen der Nutzungsgebühr vor. Dies gilt ...
  • Bild Anwalt Mietrecht im Raum Dortmund (06.06.2011, 10:49)
    Guten Morgen zusammen. Kann jemand einen Anwalt empfehlen bzw. weiterempfehlen?? Danke im vorraus Mfg Teilnehmer321
  • Bild mietrecht gerichtsentscheide werden nicht umgesetzt (03.07.2013, 00:27)
    der Vermieter wird in einem Mietrechtsstreit vom Amtsgericht dazu aufgefordert, eine Klingel zu montieren,Überwachungskameras im Haus abzubauen und dem Mieter, die Nutzung des im Hause neu installierten Fahrstuhl`s zu gewähren. Der Vermieter hält sich nicht an die Entscheidung des AG Gerichts sondern legt Berufung beim Landgericht ein. Muss der Vermieter ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild KG, 8 U 170/10 (25.07.2011)
    Die Klausel, wonach der Mieter gegenüber dem Mietzins mit seiner Gegenforderung nur aufrechnen oder ein Minderungs- oder Zurückbehaltungsrecht nur ausüben kann, wenn er dies mindestens einen Monat vor Fälligkeit des Mietzinses dem Vermieter schriftlich angekündigt hat, ist wirksam. Ein solche Vorankündigungsklausel gilt aber nicht mehr, wenn das Mietverhältn...
  • Bild BAYOBLG, RE-Miet 1/01 (29.06.2001)
    Auch die Übertragung von Wohnungseigentum zur Erfüllung eines Vermächtnisses kann als eine Veräußerung im Sinne des § 564b Abs. 2 Nr. 2 Satz 2 BGB zu werten sein....
  • Bild LG-MANNHEIM, 4 S 52/05 (08.02.2006)
    Eine Klausel in einem Formularmietvertrag, wonach der Mieter einen anteiligen Geldbetrag für Schönheitsreparaturen zu zahlen hat, wenn das Mietverhältnis vor Ablauf der vereinbarten Renovierungsfristen endet, ist unwirksam, wenn die in der Klausel festgelegten Fristen nicht nur im Allgemeinen, sondern ausnahmslos gelten....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildSchneefanggitter: Pflicht oder Vorschrift für Hausbesitzer?
    Alle Jahre wieder – da kommt nicht nur das Christkind (bzw. der Weihnachtsmann), sondern auch der winterliche Schnee, der die Welt oftmals mit einem bezaubernden weißen Mantel bedeckt. So sehr der Schnee in die Weihnachts- und auch Winterzeit passt, ihm haften auch einige Unannehmlichkeiten an. Zum Beispiel müssen ...
  • BildMieterhöhung nach Modernisierung: Muster/Vorlage für Vermieter
    Wann dürfen Vermieter eine Mieterhöhung wegen Modernisierung durchführen? Was müssen Sie bei dabei beachten? Und wie muss das eigentliche Mieterhöhungsschreiben formuliert werden? Wohnungsmieter müssen nicht nur dann mit einer Mieterhöhung rechnen, wenn sie einer Miete unterhalb der örtlichen Vergleichsmiete. Unter Umständen droht auch eine Mieterhöhung, ...
  • BildStreit über Wohnungsgröße – Mieter muss eigene Angaben machen
    Für die Berechnung der Miete und auch der Betriebskosten ist die Größe der Wohnung ein wesentlicher Faktor. Für beide Parteien, Mieter und Vermieter, ist es daher wichtig, die genaue Wohnungsgröße zu kennen. Grundsätzlich steht hier der Vermieter in der Darlegungs- und Beweislast. Allerdings reicht es nicht aus, wenn der ...
  • BildModernisierung: Darf Vermieter Auszug verlangen?
    Vermieter dürfen gewöhnlich nicht verlangen, dass der Mieter zwecks Durchführung einer Vollsanierung für 14 Monate aus seiner Wohnung auszieht. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Vorliegend teilte ein Vermieter seinen Mietern mit, dass das Gebäude im Rahmen einer Vollsanierung für den Zeitraum von ...
  • BildDarf Vermieter Teppichboden durch Laminat ersetzen?
    Wenn sich in einer Mietwohnung ein Teppichboden befindet, darf der Vermieter diesen normalerweise nicht nach eigenem Gutdünken durch einen Laminatboden ersetzen. In einer Mietwohnung befand sich bei der Anmietung ein Teppichboden. Nachdem der Mieter 16 Jahre dort gewohnt hatte, wollte der Vermieter den Teppich durch ...
  • BildMiete: Wer haftet für einen grob fahrlässigen Wasserschaden?
    Der Schrecken eines jeden Haushaltsführenden schlechthin: Wasserschäden in der Wohnung, verursacht durch eine defekte Waschmaschine. Derartige Schäden führen häufig zum Streit bezüglich der Frage, wer für sie aufkommen muss. Eigentlich beantwortet sich die Frage von alleine: wer grob fahrlässig einen Wasserschaden verursacht, muss auch für diesen haften. Doch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.