Rechtsanwalt in Waren (Müritz): Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Waren (Müritz): Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Gesellschaftsrecht ist einer der Grundpfeiler des Wirtschaftsrechts. Ihm kommt im unternehmerischen Alltag eine große Relevanz zu. Aufgabe des Gesellschaftsrechts ist es, privatrechtliche Personenvereinigungen mit Gesetzen zu regeln. Vom Gesellschaftsrecht geregelt werden dabei sowohl die Gesellschaftsgründung als auch der laufende Betrieb sowie die Beendigung. Die rechtliche Regelung betrifft sowohl Kapitalgesellschaften als auch Personengesellschaften. Aufzuführen sind als Beispiele für Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Partnerschaftsgesellschaft (PartG ), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Offene Handelsgesellschaft (OHG), die Aktiengesellschaft (AG), GmbH & Co. KG oder auch die Kommanditgesellschaft (KG). Das HGB ist dabei als primäre Rechtsquelle anzusehen. Ferner zur Anwendung kommt das BGB und eine ganze Reihe einzelner Gesetze wie z.B. das Partnerschaftsgesetz, die Insolvenzordnung, das Aktiengesetz, das Umwandlungsgesetz oder auch das GmbH-Gesetz. Bei nicht wenigen Problemstellungen tangiert das Gesellschaftsrecht übrigens auch andere Rechtsgebiete wie das Unternehmensrecht, das Konzernrecht oder auch das Handelsrecht. Mit zu den wichtigsten Bereichen, die vom Gesellschaftsrecht geregelt werden, zählen u.a. die Haftung von Geschäftsführern und Gesellschaftern, die Insolvenz eines Unternehmens oder auch die Unternehmensumwandlung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Gesellschaftsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Radisch persönlich in der Gegend um Waren (Müritz)

Müritzstraße 17a
17192 Waren (Müritz)
Deutschland

Telefon: 03991 643730
Telefax: 03991 643731

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Waren (Müritz)

Bei rechtlichen Fragen, die in das Gebiet des Gesellschaftsrechts fallen, hilft ein Anwalt oder Fachanwalt für Gesellschaftsrecht weiter

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Waren (Müritz) (© zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Waren (Müritz)
(© zerbor - Fotolia.com)

Es ist offensichtlich, das Gesellschaftsrecht ist extrem schwierig. Hat man Fragen oder kommt es zu rechtlichen Problemstellungen, sollte man sich in jedem Fall an eine Fachperson wenden, die über das erforderliche fachliche Know-how verfügt. Ein Rechtsanwalt ist hier sicherlich der optimale Ansprechpartner. Das Beste, was man machen kann, ist es, sich entweder an einen Fachanwalt im Gesellschaftsrecht zu wenden oder an einen Anwalt zum Gesellschaftsrecht aus Waren (Müritz), zu dessen Kernkompetenzen das Gesellschaftsrecht gehört.

Ein Anwalt für Gesellschaftsrecht informiert fachkundig, gleich ob es um einen Unternehmenskauf geht oder das Wettbewerbsrecht etc.

Ein Anwalt im Gesellschaftsrecht in Waren (Müritz) kann sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit einem großen fachlichen Know-how aufwarten. Er kann Gesellschafter-Geschäftsführer nicht nur informieren, sondern natürlich auch bei Bedarf vertreten. Zu nennen ist hierbei beispielsweise ein Unternehmenskauf. In einem Fall wie diesem kann der Anwalt nicht nur im Vorfeld eine Rechtsberatung bieten, sondern auch die rechtlich korrekte Gestaltung des Vertrages übernehmen und den vollständigen Prozess der Übernahme rechtlich begleiten. Auch wenn fundierte Fachkennnisse im Umwandlungsrecht gefragt sind, da eine gesellschaftsrechtliche Reorganisation eines Unternehmens ansteht, ist man bei einem Rechtsanwalt in Waren (Müritz) im Gesellschaftsrecht gut aufgehoben. Ein weiterer Punkt, bei dem es unbedingt notwendig ist, einen Anwalt zum Gesellschaftsrecht an der Seite zu haben, ist es, wenn es Fragen und Probleme mit dem Wettbewerbsverbot gibt. Grundsätzlich gilt für Personen, die als Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, einer OHG, oder einer GmbH tätig sind, ein Wettbewerbsverbot. Kommt es jedoch zum Streit unter den Gesellschaftern, kann eine Abwanderung eines Gesellschafters und ein Nichtbeachten des Wettbewerbsverbots enormen finanziellen Schaden anrichten. Ein Rechtsanwalt im Gesellschaftsrecht informiert und wird umsetzbare rechtliche Schritte veranlassen.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Neue Anwaltskanzlei für Wirtschaftsrecht in Köln und Düsseldorf (02.07.2012, 15:45)
    Köln, 02. Juli 2012 - Mit Fokus bei der Beratung in wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen, hat die Kanzlei KBM Legal Rechtsanwälte GbR (www.kbm-legal.com) zum 1. Juni 2012 ihre operative Tätigkeit aufgenommen. Die neue Sozietät in Köln und Düsseldorf ist spezialisiert auf die Vertretung kleiner und mittlerer Unternehmen sowie von Selbständigen, Freiberuflern und ...
  • Bild Ruf an die Universität Heidelberg abgewehrt: Matthias Jacobs bleibt an der Bucerius Law School (05.01.2011, 14:00)
    Zehnter Ruf in Folge abgewehrtProfessor Dr. Matthias Jacobs, seit 2005 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilprozessrecht an der Bucerius Law School in Hamburg, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht abgelehnt.Professor Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Präsident der Bucerius ...
  • Bild Anpassung von Genussscheinbedingungen nach Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertra (29.05.2013, 10:46)
    Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte heute in zwei Fällen über die Frage zu entscheiden, ob und gegebenenfalls wie Genussscheinbedingungen anzupassen sind, wenn das emittierende Unternehmen als abhängige Gesellschaft einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag abschließt. In dem einen Fall hat die R. Hypothekenbank AG im Jahr 2000 ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Insolvenz abwenden und weitere Fragen/Gbr!!! (01.02.2009, 21:14)
    Eine Gbr. beinhaltet 2 Gesellschafter - diese Gbr. kann nun kaum noch die Gläubiger befriedigen, auch die Bank scheint nicht mehr lange mitzuspielen. Einer der Gesellschafter hat Eigentum und ist finanziell gut abgesichert. Der andere ist privat auch schon verschuldet und sieht keinen Ausweg mehr. Frage 1 : Gibt es eine kostenlose ...
  • Bild Zeichnungsberechtigter - Geheimhaltungsvereinbarung (03.08.2012, 10:22)
    Hallo zusammen, wir haben in unserem Unternehmen nur einen Prokuristen, welcher u.a. Geheimhaltungsvereinbarungen (GHV) unterschreibt. Nun ist dieser leider im Urlaub und ich bin mir nicht sicher wer nun unterschreibt. Darf der Vertriebschef mit "in Vertretung" (i.V.) unterzeichnen oder muss der Geschäftsführer persönlich mit seinem Namen unterschreiben? Wer ist bei Geheimhaltungsverträgen Zeichnungsberechtigter? Diese ...
  • Bild welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
    Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic?
  • Bild Mietvertrag ungültig? (03.06.2012, 15:40)
    Hallo miteinander, mal angenommen, ein Mietverhältnis besteht, unbefristet, mit Kaution und BK-Vorauszahlungen sowie den üblichen Klauseln zu Klein- und Schönheitsreparaturen im schriftlichen Vertrag. Erst nach einigen Jahren, während er die reguläre Kündigung vorbereitet, wird dem fiktiven Mieter M bewußt, dass dort als Vermieter Herr VM eingetragen ist, die Unterschrift aber ausschließlich von ...
  • Bild genaue Begriffsdeutung!!! (19.12.2011, 20:05)
    hi habe derzeit eine Unklarheit bezüglich eines der Prinzipien des Sachenrechts. es geht um das Prinzip Typenzwang. in meinen Aufzeichnungen steht folgendes: Typenzwang => keine Unterscheidung in "ins disporens ins conpers" 1. hab ich überhaupt den am Ende stehenden lateinischen Begriff richtig geschrieben? 2. was bedeutet dieser? 3. was will dieser aussagen? mfg



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildBGH: Das Abwerbeverbot und seine Grenzen
    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in seinem Urteil vom 30.04.2014 Stellung zum sog. Abwerbeverbot unter Arbeitgebern und dessen Reichweite genommen (AZ.: I ZR 245/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Zunächst führte der BGH aus, dass das Abwerbeverbot grundsätzlich wie das Einstellungsverbot im Sinne des Handelsgesetzbuchs (HGB) gerichtlich ...
  • BildRechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR Gründung einer GbR Wenn sich mindestens zwei Personen  zusammenschließen und dabei einen gemeinsamen Zweck verfolgen, wird eine GbR gegründet. Dies zeigt, wie einfach es ist eine GbR zu ...
  • BildBGH: Beschränkung der Haftung des ausgeschiedenen Gesellschafters
    Mit Urteil vom 19.05.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein ausgeschiedener Gesellschafter nicht für erst nach seinem Ausscheiden fällig gewordene Stammeinlagen seiner Mitgesellschafter haftet (Az.: II ZR 291/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im vorliegenden Fall war der Beklagte mit einem Geschäftsanteil von 2.500,00 EUR an einer ...
  • BildFusionskontrolle zwischen zwei Unternehmen
    Fusionieren zwei große Unternehmen verbergen sich dahinter immer wirtschaftliche und finanzielle Interessen. Für den Verbraucher besteht die Gefahr einer riesigen Marktmachtverschiebung, durch welche die der freie Wettbewerb eingeschränkt wird und schließlich die Preise steigen können. Aus diesem Grund kontrolliert das Bundeskartellamt mit dem Instrument der Fusionskontrolle oder Zusammenschlusskontrolle ...
  • BildDie Gründung einer Limited (Ltd.) im Überblick
    Die Gründung einer Limited (Ltd.) wird von vielen Gründern als vorteilhaft angesehen, da das Mindeststartkapital im Gegensatz zur Gründung einer GmbH sehr gering ist. Mittlerweile hat der deutsche Gesetzgeber die Lücke geschlossen und das Gründen einer Unternehmergesellschaft (UG) eingeführt. Hat es trotzdem noch Vorteile eine Ltd. zu als ...
  • BildRechtstipps für Gründer Teil 1: Gründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 1. Zur Gründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden. Was zuerst einmal essentiell ist, bevor man die Geschäftstätigkeit überhaupt aufnimmt, ist zu klären, welche Rechtsform das künftige Unternehmen haben soll. Diese muss gut überlegt sein, denn die Rechtsform prägt das Bild des ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.