Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht in Waren (Müritz)

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Arzthaftungsrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Katja Schade aus Waren (Müritz)

Richterstraße 18
17192 Waren (Müritz)
Deutschland

Telefon: 03991 633940
Telefax: 03991 633934

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Arzthaftungsrecht
  • Bild Anwendung des Deutschen Rechts bei Rechtsstreit in der Schweiz? (20.07.2011, 11:00)
    Der Kläger nimmt den beklagten Schweizer Arzt wegen unzureichender Aufklärung über die mit einer Medikamenteneinnahme verbundenen Risiken auf Schadensersatz in Anspruch. Am 13. Juli 2004 stellte sich der in Deutschland wohnhafte Kläger in dem von dem Schweizer Kanton Basel-Stadt betriebenen Universitätsspital zur ambulanten Behandlung einer chronischen Hepatitis C-Erkrankung vor. Die ...
  • Bild Zur Aufklärungspflicht des Arztes über Nebenwirkungen von Medikamenten (15.03.2005, 19:36)
    Der u.a. für das Arzthaftungsrecht zuständige VI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über die Frage der Hinweispflicht des behandelnden Arztes über schwerwiegende Nebenwirkungen von verordneten Medikamenten entscheiden. Die Klägerin begehrt Schadensersatz nach einer ärztlichen Behandlung durch eine Gynäkologin. Diese verordnete der 1965 geborenen Klägerin, welche eine Raucherin war, im November 1994 ...
  • Bild Erfolgreiche Rechtsvertretung im Medizinrecht. Fehlerhafte Legung eines Venen-Katheters (12.09.2013, 10:50)
    Medizinrecht - Arzthaftungsrecht - Behandlungsfehler. LG Dortmund, Az. 4 O 55/11 Chronologie: Der Kläger litt unter erheblichen Oberbauchschmerzen und begab sich ins Krankenhaus der Beklagten, wo ein zentraler Venenkatheter gelegt wurde. Dabei kam es zu einer Pneumothorax links und es mußte eine Bülau-Drainage angelegt werden. Eine Nachoperation in einer Lungenklinik war erforderlich. ...

Forenbeiträge zum Arzthaftungsrecht
  • Bild Tod durch Ärzte Fehler, was kann ich tun? (25.01.2014, 23:12)
    Hallo,Im November 2012 hat ein Mann Blut erbrochen, so viel das vom Schlafzimmer bis zum Wohnzimmer überall tropfen auf dem Boden an den Wänden und und Blutige Hand abdrücke an den Möbel waren. Die Lebensgefährtin des Mannes hat den Krankenwagen gerufen, es dauerte ganze 1: 15 Stunden bis dieser eingetroffen ...
  • Bild Morphium ohne Indikation (16.10.2006, 13:54)
    Hallo, ich bin neu hier. Hatte meinen Beitrag schon einmal geschrieben, aber das hat nicht geklappt. Vielleicht habe ich ja etwas falsch gemacht. Nun hoffe ich das es klappt. meine Frage lautet wie folgt. Eine Frau 78 Jahre leidet seit 7 Jahren vermutlich an Alzheimer und wird von Ihrer Tochter ...
  • Bild Verjährungsfrist bei Ärztepfusch? (19.09.2007, 14:37)
    ich habe ein Beispiel: eine patientin geht zum arzt wegen schmerzen und wird immer nur mit schmerzmitteln behandelt,nie geröntgt usw. auch der hausarzt hätte keine idee und stellt fleißig überweisungen aus statt zu untersuchen.auch keiner der anderen ärzte würde auch nur eine untersuchung vornehmen. das ganze dauert evtl. ein paar wochen bis monate ...
  • Bild Keine AU-Bescheinigung trotz Krankheit? (23.11.2012, 11:48)
    Hallo allerseits,so banal die Frage auch klingen mag, möchte ich diese hier dennoch stellen:Angenommen ein Patient wurde z.B. nach einer OP an der Wirbelsäule, bisher krank geschrieben. Nach einigen Monaten AU-Bescheinigungen seitens des behandelnden Arztes, kommt dieser zum Entschluss, dass der Patient wieder arbeitsfähig ist.Der Patient hingegen weist immer wieder ...
  • Bild Zahnfüllung - Recht auf Gewährleistung? Schadensersatz? (24.11.2010, 21:41)
    Guten Abend, nehmen wir an Person X hat eine Zahnfüllung bekommen und nach 10 Monaten fällt ihm diese heraus. Teil A: Hat er beim Zahnarzt das Recht auf Gewährleistung, d.h. insb. kostenlose Nachbesserung? Fällt eine Praxisgebühr an für gesetzlich Versicherte? Teil B: Könnte er zu einem anderen Zahnarzt gehen, weil z.B. der alte Zahnarzt viel ...

Urteile zum Arzthaftungsrecht
  • Bild OLG-KOELN, 5 U 48/94 (18.04.1994)
    Unterläßt es ein Zahnarzt entgegen medizinischer Notwendigkeit und Óblichkeit, den ordnungsgemäßen Sitz eingefügter Implantate in bezug auf Achsneigung und genügende Tiefe röntgenologisch zu kontrollieren und das Ergebnis zu dokumentieren, trifft ihn die Beweislast, daß später aufgetretene Komplikationen nicht auf fehlerhafter Insertion beruhen, wenn fehlerh...
  • Bild OLG-HAMM, 3 U 244/99 (14.06.2000)
    Indikation für die Gebärmutterentfernung (Hysterektomie) Vor Durchführung einer vaginalen Hysterektomie sind andere in Betracht kommenden Ursachen der klinischen Beschwerden im gebotenen Umfang abzuklären. Eine sofortige vaginale Hysterektomie darf allenfalls dann vorgenommen werden, wenn die Patientin eingehend über diese Verfahrensweise und dem Verzicht a...
  • Bild OLG-HAMM, I-13 U 178/11 (03.12.2012)
    1. Nimmt ein Rechtsanwalt einen anderen Rechtsanwalt wegen in laufenden Zivilprozessen als Partei und/oder Prozessbevollmächtigter getätigter Äußerungen, die der Anspruchsteller für beleidigend und verleumderisch erachtet, auf Unterlassung in Anspruch, so ist eine diesbezügliche Unterlassungsklage grundsätzlich wegen fehlenden Rechtsschutzbedürfnisses unzulä...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arzthaftungsrecht
  • BildBGH: Operation muss vom vereinbarten Arzt durchgeführt werden - Schmerzensgeld
    Erklärt ein Patient, dass er sich nur von einem bestimmten Arzt operieren lassen möchte, darf der Eingriff von keinem anderen Arzt vorgenommen werden, ohne den Patienten darüber zu informieren. Ansonsten kann der Patient Ansprüche auf Schmerzensgeld haben. Das gilt auch dann, wenn die Operation fehlerfrei durchgeführt wurde. Das hat ...
  • BildKostenlose Erstberatung – Arzthaftungsrecht
    Nach der letzten Statistik des ADAC für 2014 ergibt sich, dass in Deutschland etwa nur noch 3300 Verkehrstote zu verzeichnen sind. Anders sieht es mit den Medizintoten aus. Nach einer Studie der AOK aus dem April 2014 (Krankenhausreport 2014) sterben an Behandlungsfehlern circa 19000 Menschen jährlich. 15000 sterben darüber ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.