Rechtsanwalt in Waiblingen: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Waiblingen: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht nimmt in der deutschen Rechtsprechung eine wichtige Stellung ein. Das Arbeitsrecht umschließt alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen geregelt wie beispielsweise Überstunden, Telearbeit, Zeitarbeit, Kündigung, Arbeitsvertrag usw. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem örtlich zuständigen Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dirk Kuhn jederzeit vor Ort in Waiblingen
Randow - Kuhn - Fischer - Renk & Coll. Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 21
71332 Waiblingen
Deutschland

Telefon: 07151 15220
Telefax: 07151 57161

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Stefan Friedrich Scherer (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Büro in Waiblingen

Bahnhofstraße 4
71332 Waiblingen
Deutschland

Telefon: 07151 54021
Telefax: 07151 52726

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Strauß jederzeit in der Gegend um Waiblingen

Lange Straße 50
71332 Waiblingen
Deutschland

Telefon: 07151 562214
Telefax: 07151 55961

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Kless mit Rechtsanwaltsbüro in Waiblingen vertritt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Alter Postplatz 13
71332 Waiblingen
Deutschland

Telefon: 07151 9858650
Telefax: 07151 9858652

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Brachmann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent in der Nähe von Waiblingen

Marktgasse 3-5
71332 Waiblingen
Deutschland

Telefon: 07151 500871
Telefax: 07151 500866

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Roswitha Stahl mit Niederlassung in Waiblingen berät Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Bahnhofstraße 19
71332 Waiblingen
Deutschland

Telefon: 07151 15745
Telefax: 07151 563359

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Badura bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent in Waiblingen

Haselnußweg 11
71334 Waiblingen
Deutschland

Telefon: 07151 966395
Telefax: 07151 966399

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Stefanie Conrad jederzeit in Waiblingen

Meisenweg 16
71334 Waiblingen
Deutschland

Telefon: 07151 6047582
Telefax: 07151 6047584

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Melanie Wunsch unterhält seine Anwaltskanzlei in Waiblingen hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Brettacherweg 38/1
71334 Waiblingen
Deutschland

Telefon: 07151 2094005
Telefax: 07151 2094006

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Waiblingen

Vor arbeitsrechtlichen Konflikten ist kein Arbeitnehmer oder Arbeitgeber geschützt

Rechtsanwalt in Waiblingen: Arbeitsrecht (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Waiblingen: Arbeitsrecht
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Der Arbeitsplatz bietet in vielen Bereichen rechtliches Konfliktpotential. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Arbeitsvertrag, dem Kündigungsschutz und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Aber auch rechtliche Streitfragen, die sich aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problemfeldern. Ein weiterer Bereich, der gerade in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat, ist das Mobbing. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell gravierende Konsequenzen haben. Verliert man im schlimmsten Fall seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall so schnell als möglich einen Rechtsbeistand konsultieren. Denn als Laie kann man weder die rechtliche Situation einschätzen, noch über eine weitere effektive Vorgehensweise entscheiden. Es ist egal, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin ist der perfekte Ansprechpartner bei arbeitsrechtlichen Konflikten

Bei allen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner. In Waiblingen haben mehrere Rechtsanwälte einen Kanzleisitz, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sofort einen Rechtsanwalt aufsuchen. Durch die Beratung und Vertretung durch einen kompetenten Anwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht optimal durchgesetzt wird. Ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Waiblingen ist dabei nicht nur eine immense Hilfe, wenn es um juristische Problemstellungen in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht aus Waiblingen ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Und auch, wenn man zum Beispiel der Schwarzarbeit bezichtigt wird, ist ein Anwalt für Arbeitsrecht der optimale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Regelungen im Arbeitsvertrag bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht un (12.12.2012, 14:56)
    Eine unklare Darstellung der arbeitsvertraglichen Regelungen bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers ist gemäß dem Transparenzgebot des § 305c Abs. 1 BGB nicht zulässig.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Es ist unbedingt von Nöten, dass in den allgemeinen Arbeitsbedingungen der Hinweis ...
  • Bild Michael Hepp - Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt (04.12.2012, 10:04)
    Der Fachanwalt Michael Hepp bietet kompetente, seriöse Beratungen und Vertretungen bei Steuerrechtsfragen Für Laien ist das Steuerstrafrecht nur schwer zu verstehen und nachzuvollziehen. Bei Problemen mit Finanzbehörden, ist man auf professionelle Hilfe angewiesen. Der renommierte Rechtsanwalt Michael Hepp hat jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich und berät und vertritt seine Mandanten bei ...
  • Bild Erfolgreicher Abschluss des Studienkurses „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)" (23.10.2013, 15:10)
    Am 19. Oktober 2013 schlossen erstmalig Teilnehmer/-innen des Studienkurses „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ erfolgreich ihre Weiterbildung ab.Der Studienkurs beinhaltet ausgewählte aktuelle Aspekte des Human Resource Managements (HRM): Grundlagen des HRM bei Lern- und Qualifizierungsprozessen, das Konzept der Resilienz, betriebliches Gesundheitsmanagement, Wissensmanagement, Eignungs- und Kompetenzdiagnostik, Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Motivation zu mehr ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitsverweigerung oder Religionsfreiheit? (12.12.2007, 01:15)
    Hallo, nehmen wir an eine Person arbeitet als Freier Mitarbeiter in einem Unternehmen. Das Unternehem verlangt von diesem Mitarbeiter, dass er einer Tätigkeit nachgeht, die seiner Religion so sehr widerspricht, dass die Identität dieser Person als Mitglied dieser Religion in größter Gefahr ist, wie z.B. Gotteslästerung. Wenn er sich nun weigert, ...
  • Bild Arbeitszeitregelung/Arbeitszeit verkürzt (05.03.2007, 23:21)
    Hallo, schreibe gerade meine erste HA in Arbeitsrecht und blicke nicht so richtig durch...Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Arbeitnehmer N ist Fleischer/Zerleger und bei Arbeitgeber G beschäftigt. G schloss dann vier Jahre später einen neuen Arbeitsvertrag, indem nun die tägliche Arbeitszeit 30 Stunden beträgt. Vorher betrug sie 40 Stunden. N ...
  • Bild Fristlose Kündigung nach Fristgerechte Kündigung (27.02.2008, 13:59)
    Hallo! Ok dann formuliere ichs anders: Mal angenommen jemand arbeitet seit fast 1Jahr für eine Firma i.a. einer Leihfirma. Die Firma wo diese Person für arbeitet zieht aber um und benötigt Sie nur noch 1monat. Die Leihfirma kündigt daraufhin den Arbeitsvertrag fristgerecht mit einer Kündigungsfrist von 4Wochen 1Woche später allerdings meldet die Fa. die Leihfirma ...
  • Bild Rückforderung GKV-Beiträge vom Arbeitnehmer (07.10.2012, 21:23)
    Hallo zusammen, angenommen ein Selbständiger beginnt als Arbeitnehmer bei einer Firma und arbeitet aber - mit Wissen und Zustimmung des AG - weiterhin nebenberuflich selbständig. Der Angestellte, der vorher 100% selbständig war, war/ ist privat krankenversichert. Der AG übernimmt die private KV und zahlt dem AN jeden Monat einen Zuschuss zur ...
  • Bild Existenzgründung trotz Insolvenz?? (13.03.2013, 13:43)
    Hallo zusammen :) Mal angenommen folgender fiktiver Fall: Ein junger Mann A ist vor 2 jahren mit einem kleinen Betrieb Pleite gegangen. Austehende Forderungen von gläubigern sind mit einer Ausnahme beglichen. Diese Ausnahme wäre das Finanzamt. Nun, nach einiger Zeit der Erholung und der Möglichkeit Maschinen zum wiederaufbau dieses Unternehmens guenstig mieten ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 5 TaBV 87/98 (2) (25.10.2001)
    1) Der Auskunftsanspruch aus § 5 Abs. 1 EBRG ist dem Grunde nach bereits dann gegeben, wenn (noch) nicht sicher oder feststellbar ist, ob ein herrschendes Unternehmen im Sinne des § 2 Abs. 1 EBRG existiert. 2) Der Auskunftsanspruch des Betriebsrats umfasst auch das Recht, Angaben vom befragten Unternehmen zu verlangen, die die Vermutungswirkung des § 6 Abs....
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 9 K 836/10.F (25.06.2010)
    1. Die RL 2003/88/EG findet auch auf Beamtenverhältnisse Anwendung.2. Der Anspruch auf Urlaubsabgeltung aus Art. 7 Abs. 2 RL 2003/88/EG steht auch Beamtinnen und Beamten zu, die aus ihrem Beamtenverhältnis ausgeschieden sind und gehindert waren, ihren Urlaub in Anspruch zu nehmen.3. Die Abgeltungsregelung in Art. 7 Abs. 2 RL 2003/88/EG erfasst den gesamten n...
  • Bild ARBG-HEILBRONN, 5 Ca 307/11 (08.05.2012)
    Die arbeitsvertragliche Vereinbarung einer für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichen Kündigungsfrist von 18 Monaten zum Monatsende ist bei einem Einkaufsleiter Einkauf International einer europaweit tätigen Supermarktkette zulässig....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildArbeitsrecht - Abgang mit Aufhebungsvetrag versüßt?
    Arbeitgeber wissen es - Arbeitnehmer sollten es wissen: Aufhebungsvertrag kann ein stilistisch sauberes und wirtschaftlich attraktivers Trennungsmittel sein: Je angepannter das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist, desto eher spielen Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit dem Gedanken, sich einvernehmlich zu trennen. Eskalationsstufen, wie sie tagtäglich durch Kündigung und Kündigungsschutzklage ...
  • BildKündigung wegen Facebook und Twitter am Arbeitsplatz?
    Fast an jedem Arbeitsplatz besteht mittlerweile ein Internetzugang. Die neuen Möglichkeiten des World Wide Web werfen gleichzeitig auch einige rechtliche Fragen auf. Hierzu zählt zum Beispiel die Nutzung von Social Networks wie Facebook. Besteht daher möglicherweise ein Recht darauf, private Nachrichten und E-Mails während der Arbeitszeit zu checken oder ...
  • BildBVerwG: Keine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen
    Mit Beschluss vom 04.12.2014 entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass Arbeitnehmer bei Ladenschluss um 24 Uhr vor Sonn- und Feiertagen am darauffolgenden Tag nicht beschäftigt werden dürfen (AZ.: 8 B 66.14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Beschluss betrifft also vor allem eine Beschäftigung am Sonn- und Feiertag ...
  • BildDienstreise: Gehört die Reisezeit zur Arbeitszeit?
    Die Fahrt eines Arbeitnehmers zu einem Kunden des Arbeitgebers ist unter Umständen als Arbeitszeit anzusehen. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann dies der Fall ist. Ob die Reisezeit eines Arbeitnehmers im Rahmen einer Dienstreise als Arbeitszeit im Sinne von § 2 Abs. 1 ArbZG anzusehen ist, ...
  • BildFrage nach Vorstrafen: Darf man im Bewerbungsgespräch lügen?
    Ein Bewerbungsgespräch dient in aller Regel dazu, dass sich der Arbeitgeber ein Bild von den Bewerbern machen kann, um einen zuverlässigen und vertrauensvollen Arbeitnehmer zu finden. Deshalb steht dem Arbeitgeber ein umfassendes Fragerecht zu. Die Frage nach etwaigen Vorstrafen ist insoweit auch nicht verwunderlich, denn wer möchte schon ...
  • BildWenn am Arbeitsplatz etwas zu Bruch geht - Die Arbeitnehmerhaftung
      Wann ein Arbeitnehmer in seinem Betrieb für Schäden gegenüber dem Arbeitgeber, Kollegen oder Kunden selbst haftet. Nicht nur dem Azubi sondern auch erfahrenen Angestellten können in Ausführung betrieblicher Verrichtungen Fehler unterlaufen. So kann schon mal Benzin statt Diesel in das Firmenfahrzeug getankt werden oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.