Rechtsanwalt für Zivilrecht in Villingen-Schwenningen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Villingen-Schwenningen (Rathaus) (© André Franke - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Villingen-Schwenningen (Rathaus) (© André Franke - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Schwerpunkt Zivilrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Uwe Kuhn mit Büro in Villingen-Schwenningen

Rottweiler Str. 21
78056 Villingen-Schwenningen
Deutschland

Telefon: 07720 994149
Telefax: 07720 994193

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Neues Weiterbildungsangebot an der TU Darmstadt: „Softwarerecht für Ingenieure“ (22.03.2012, 15:10)
    Die TU Darmstadt bietet im Sommer 2012 erstmals die Weiterbildungsveranstaltung „Softwarerecht für Ingenieure“ an. Der zweitägige Kurs gibt Softwareanbietern und -anwendern ohne juristische Ausbildung Hilfestellung bei Problemen mit Rechtsverletzungen. Der Kurs findet am 14. und 15. Juni 2012 statt, die Teilnahmegebühr beträgt 490 Euro.Softwarerechtliche Aufgaben und Fragestellungen müssen in Unternehmen ...
  • Bild Wann ist der Wille nicht mehr frei? - Selbst- und Fremdbestimmung ind er gesetzlichen Betreuung (28.02.2007, 13:00)
    Zu dieser zentralen Frage im Betreuungsrecht findet am 9. März 2007 an der Hochschule Esslingen - Hochschulzentrum Flandernstraße - der 6. Würt-tembergische Vormundschaftsgerichtstag statt. Auf Einladung der Hochschulen Esslingen und Ravensburg-Weingarten - Fa-kultäten Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege -, der Regionalgruppe Würt-temberg des Vormundschaftsgerichtstages e.V. und der Interessengemein-schaft ...
  • Bild "The Civil Law Consequences of Corruption and Bribery" (10.03.2008, 15:00)
    Uni-Tagung zur Bekämpfung der Korruption am 14./15. MärzIm Zeitalter der Globalisierung hat sich eine breite internationale Front zur Bekämpfung der Korruption zusammengeschlossen. Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind eine Reihe von Regelwerken, die teils auf globaler, teils auf europäischer Ebene versuchen, dem Phänomen der Korruption entgegenzuwirken. Mit der rechtlichen Grundlage zu ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild UWG als Druckmittel für eine Erpressung? (04.10.2010, 22:17)
    Die folgende - natürlich fiktive - Geschichte ist etwas skurril, und ich bin mir nicht sicher, ob sie besser beim Strafrecht oder beim Wettbewerbsrecht aufgehoben ist: Angenommen, Einzelunternehmer A begehrt Unterlassung nach UWG wegen irreführender Werbung von Einzelunternehmer B: Dieser soll auf bestimmte Werbeaussagen verzichten. A erteilt B daher eine ...
  • Bild Schmerzensgeld - aber wie? (17.09.2010, 11:25)
    Hallo, ich wäre wirklich sehr dankbar, Meinungen zu folgendem Sachverhalt zu bekommen: Eine Person stürzt bei Glatteis auf einer in den Boden eingelassenen Eisenplatte vor einem Einkaufszentrum aus und verletzt sich am Knie (Luxation). Die Platte war nicht geräumt und nicht gestreut. Die Versicherung des Einkaufszentrums möchte kein Schmerzensgeld zahlen, es gäbe schließlich ...
  • Bild Wer kann helfen?? (30.01.2010, 10:11)
    Hallo und guten Morgen, wer kann mir weiterhelfen? Mal angenommen, Käufer A kauft im Online-Shop ein DVB-T Gerät. Dieses wird geliefert, funktioniert auch, doch bei aufgenommenen Sendungen verzerrt das Bild. Käufer A schreibt die Firma dieses Gerätes an und bittet um Hilfe, weshalb dies so ist. Firma B meldet sich nicht. Es folgen ...
  • Bild Verkaufe Kaiser-Skript, Oberheim und Aktenvortrag-Skript (29.09.2012, 10:41)
    Nach "gut" bestandenem Examen, möchte ich nun Literatur aus dem Referendariat verkaufen: Kaiser, Die öffentlich-rechtliche Klausur im Assessorexamen 1. Auflage, Stand 2010 geringe äußere Gebrauchsspuren; einige Markierungen Oberheim, Zivilprozessrecht für Referendare 7. Auflage, 2007 mäßige äußere Gebrauchsspuren, wenige Markierungen Theesfeld, Der Aktenvortrag im Zivilrecht 3. Auflage, 2009 geringe äußere Gebrauchsspuren; einige Markierungen Bei Interesse freue ich mich auf ...
  • Bild Widerufsrecht - Briefkasten (31.10.2009, 19:39)
    Hallo liebe Gemeinde, ich habe eine Frage bezüglich des Widerrufsrechts einer Rentenversicherung. "Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform widerrufen. Die Frist beginnt am Tag, nach welchem ihnen - der Versicherungsschein... - ... - ... zugegangen ist/sind." Jetzt meine Frage: Wann ist denn ein Brief zugegangen? Wenn ich ihn lese? Wenn ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 15 K 234/11 (24.04.2012)
    Bei der Beurteilung der Frage, ob Unterhaltsaufwendungen nach § 33a Abs. 1 EStG als außergewöhnliche Belastung anzuerkennen sind, wird das verfügbare Nettoeinkommen des Steuerpflichtigen entgegen der Auffassung der FinVerw (BMF-Schreiben vom 07.06.2010, BStBl I 2010, 582) nicht durch geltend gemachte Investitionsabzugsbeträge gemindert....
  • Bild OLG-KOELN, 7 U 68/92 (24.09.1992)
    1. Zur Bindungswirkung der Entschließung des Amtes für Verteidigungslasten über die Schadensersatzansprüche von durch NATO-Truppen Geschädigten gem. Art. 11 NATO-TruppenstatutG. 2. Schmerzensgeld von 20.000 DM bei Gelenkkapselriß und Einriß der Rotatorenmanschette der linken Schulter mit sichtbaren Verletzungsfolgen und dauernder Beeinträchtigung der Gebrau...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 7 S 577/05 (24.11.2005)
    1. § 112 SGB 10 regelt ausschließlich, allerdings auch abschließend, den Ausgleich zwischen den Beteiligten eines zu Unrecht erfolgten Erstattungsvorgangs. Ein Rückerstattungsanspruch nach dieser Vorschrift steht nicht unter dem Vorbehalt, dass sein Gläubiger keine anderweitige Befriedigung durch Zahlungen eines Dritten erlangen kann. 2. Der Schuldner der R...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildWeiberfastnacht: darf man die Krawatte abschneiden?
    Es ist wieder soweit: Weiberfastnacht, auch bekannt unter den Begriffen Weiberfasching, Altweiberfastnacht bzw. Altweiberfasching oder einfach Altweiber. In Köln kennt man den Tag auch als Wieverfastelovend, in Koblenz als Schwerdonnerstag, in Aachen als Fettdonnerstag und im Schwäbischen als Weiberfaasnet. Es ist der Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval und ...
  • BildSchenkungsvertrag über ein Auto: wie verschenke ich ein Kfz?
    Sei es, weil das eigene Auto nur noch Schrottwert hat, der Kumpel es aber gerne zum Basteln haben möchte, oder einfach, um einem anderen Menschen eine Freude zu machen: es kommt immer wieder vor, dass ein Kraftfahrzeughalter sein Fahrzeug verschenken möchte. Nun ist ein Auto keine Schachtel Pralinen, ...
  • BildWelche Verkehrssicherungspflicht gilt bei Bäumen?
    Bäume sehen generell am schönsten aus, wenn sie sich in ihrer natürlichen Form entwickeln können. Stehen sie im Wald oder auf freiem Feld, können sie dies auch ungeniert tun; in Wohngebieten hingegen wird dies nicht immer möglich sein. Zu groß ist die Gefahr, dass überhängende Zweige oder kaputte ...
  • BildZahlung unter Vorbehalt: Bedeutung, Formulierung & was zu beachten ist!
    Eine Zahlung unter Vorbehalt zu leisten kann unter Umständen sinnvoll sein. Wann dass der Fall ist und worauf Sie dabei achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Weshalb erfolgt eine Zahlung unter Vorbehalt? Durch eine Zahlung unter Vorbehalt ergibt der Zahlende zu erkennen, ...
  • BildVertragslaufzeit im Fitnessstudio – wie lange maximal?
    Fitnessstudios erfreuen sich stärkerer Beliebtheit als jemals zuvor. Ein Vertragsabschluss in einem solchen stellt in der Regel eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten dar: die Betreiber des Fitnesscenters verdienen ihren Lebensunterhalt, die Sportbegeisterten wiederum tun etwas für ihre Gesundheit, ihre Fitness und ihr allgemeines körperliches Wohlbefinden. Dennoch kommt es ...
  • BildKarneval: Wer haftet, wenn Kamelle ins Auge fliegt?
    Es ist wieder soweit, die fünfte Jahreszeit – egal ob man sie Karneval, Fasching oder Fastnacht nennt, ob Helau oder Alaaf ruft –, sie verlagert sich mit dem Einläuten von Weiberfastnacht, also dem Donnerstag vor Aschermittwoch, vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Viele Narren gehen daher bereits an Weiberfastnacht mit ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.