Rechtsanwalt in Unna: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Unna: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In der BRD ist sämtliches staatliches Handeln darauf ausgerichtet, für soziale Gerechtigkeit und soziale Sicherheit zu sorgen, denn die BRD ist ein Sozialstaat. Die Sicherung des Existenzminimums eines jeden Bürgers ist eines der Prinzipien, die einen Sozialstaat ausmachen. In der Praxis erhalten bedürftige Bürger, um das existentielle Minimum zu sichern, Hartz IV, Krankengeld, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. In der BRD erhalten selbstverständlich auch behinderte oder pflegebedürftige Menschen staatliche Leistungen, durch die ein menschenwürdiges Dasein sichergestellt werden soll. Aufgeteilt ist in Deutschland das Sozialrecht in das umfangreiche Sozialversicherungsrecht sowie das besondere Recht auf Soziale Entschädigung. Sämtliche Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Im SGB normiert sind dabei nicht nur Regelungen rund um die Pflegeversicherung, Unfallversicherung, die gesetzliche Krankenversicherung und die Rentenversicherung, sondern auch gesetzliche Regelungen in Bezug auf Grundsicherung für Arbeitssuchende, Sozialhilfe, Jugendhilfe, Elterngeld, Arbeitsförderung, Wohngeld oder auch die Förderung Schwerbehinderter.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Claudia Heller bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Sozialrecht engagiert in Unna

Flügelstraße 9
59423 Unna
Deutschland

Telefon: 02303 15620
Telefax: 02303 14158

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Helbig (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Kanzleisitz in Unna unterstützt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Sozialrecht

Massener Str. 9
59423 Unna
Deutschland

Telefon: 02303 256534
Telefax: 02303 258692

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Weitkamp (Fachanwalt für Sozialrecht) unterstützt Mandanten zum Sozialrecht jederzeit gern in der Nähe von Unna

Nordring 9
59423 Unna
Deutschland

Telefon: 02303 983555
Telefax: 02303 983556

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Unna

Lassen Sie sich bei Problemen im Sozialrecht und Fragen von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin informieren

Rechtsanwalt in Unna: Sozialrecht (© PeJo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Unna: Sozialrecht
(© PeJo - Fotolia.com)

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich schnell zu einem Problem kommen, bei dem die Unterstützung und der Rat eines Rechtsanwalts von Nöten sind. Schnell kann es zu Unstimmigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter kommen. Ist es zu einem Problem mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter gekommen, z.B. weil Leistungen gekürzt wurden, dann sollte man nicht warten, und sich umgehend in einer Anwaltskanzlei im Sozialrecht beraten lassen. In Unna haben sich etliche Anwälte für Sozialrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Ein Rechtsanwalt im Sozialrecht aus Unna wird seinen Mandanten nicht nur ausführlich über die Rechtslage informieren, wenn Leistungen nicht gewährt oder gekürzt wurden. Der Anwalt zum Sozialrecht in Unna ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn Fragen aus dem Bereich Rentenversicherung bzw. Rente geklärt werden sollen. Er kennt sich außerdem bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Es ist natürlich ebenso möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett nicht bewilligt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Anwalt im Sozialrecht über die rechtliche Situation aufklären und Ihnen dabei behilflich sein, zu Ihrem Recht zu kommen. Kann eine Angelegenheit nicht außergerichtlich beigelegt werden, dann wird der Rechtsanwalt im Sozialrecht in Unna natürlich auch die Vertretung vor dem Sozialgericht übernehmen.

Konflikte im Sozialrecht kollidieren häufig mit anderen Rechtsbereichen

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Problem im Sozialrecht, oftmals auch andere Rechtsbereiche tangiert werden. Hierzu zählen neben dem Familienrecht und dem Arbeitsrecht u.a. auch das Erbrecht und Steuerrecht. Gestaltet sich ein Problem im Sozialrecht schwieriger, dann ist es sinnvoll, sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden oder eine Rechtsanwaltskanzlei zu konsultieren, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Sozialrecht liegt. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang besucht hat, in dem zusätzliches fundiertes Fachwissen in diesem Rechtsbereich erworben wurde, und außerdem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Sowohl in der Theorie als auch in der Praxis verfügt ein Fachanwalt zum Sozialrecht in Unna auf diese Weise über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Gerade bei komplexen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem fundierten fachlichen Know-how profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Volkswirtschaftsprofessoren stellen neue Forschungen vor (03.05.2012, 18:10)
    Öffentliche Antrittsvorlesungen der Professoren Thorsten Schank und Daniel Schunk am Donnerstag, 10. Mai 2012Zu zwei öffentlichen Antrittsvorlesungen auf dem Gebiet der Volkswirtschaftslehre lädt die Universität am Donnerstag, 10. Mai auf den Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) ein. Als Erstes wird Univ.-Prof. Dr. Thorsten Schank, Universitätsprofessor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Mikroökonomie, ...
  • Bild 34. ASpB-Tagung zu „Innovationen und strategische Turn Arounds in Spezialbibliotheken“ in Kiel (26.09.2013, 15:10)
    Vom 11. bis 13. September 2013 fand in Kiel die 34. ASpB-Tagung () statt. Der Titel der diesjährigen Konferenz lautete: „Leinen los! Innovationen und strategische Turn Arounds in Spezialbibliotheken“. Keynotespeaker Professor Dr. Rudolf Mumenthaler von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur (Schweiz) forderte radikale Veränderungen in wissenschaftlichen Bibliotheken.Externe ...
  • Bild Crohn & Colitis Tag 2012 und 30-jähriges Jubiläum der DCCV an einem Tag (28.09.2012, 16:10)
    Am 28. September 2012 ist Crohn & Colitis Tag, im gesamten Bundesgebiet finden dann die meisten Veranstaltungen zu den bislang unheilbaren chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa statt. Dieses Jahr ist der Tag ein sehr besonderer: Die DCCV, Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung, eine der größten ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Opferentschädigungsgesetz, Verjährung? (11.06.2012, 19:02)
    Mal angenommen Jemand ist als Kind misshandelt worden, kann dies nachweisen. Das Geschehne liegt bereits über 40 Jahre zurück. Ist jetzt nach dem Opferentschädigungsgesetz der Anpruch z.B auf Beschädigtenrente etc. verjährt? Wenn dies der Fall wäre, wie kann ich folgenden Gesetzestext dann verstehen: Personen, die in der Zeit vom 23. ...
  • Bild Einstweilige Anordnung - Voraussetzung(en) (02.12.2013, 23:11)
    Kann man eine einstweilige Anordnung unabhängig von einer Klage beantragen - also ohne Klageerhebung eine einstweilige Anordnung beantragen? Oder geht eine einstweilige Anordnung ohne gleichzeitige Klageerhebung gar nicht? Nehmen wir mal einen Fall: nehmen wir z.B. an, eine Person (P) hat Grusi beantragt beim zuständigen Sozialamt, sämtliche erforderlichen Unterlagen eingereicht - ...
  • Bild Selbstanzeige wegen Schwarzarbeit und dann wieder Anspruch auf Leistungsbezüge vom AA (05.06.2007, 18:14)
    Selbstanzeige wegen Schwarzarbeit und dann wieder Anspruch auf Leistungsbezüge vom AA ? Hallo, bin neu im Forum und hoffe das ich hier alles richtig mache. Der AN ist seit über zwei Jahren bei einer „angesehenen“ Firma auf 400,- € Basis angestellt. Der AN hat vom AG auch einen ordentlichen „Anstellungsvertrag für geringfügig Beschäftigte“ erhalten. Hier ...
  • Bild Nebenjob in einer Kanzlei? (04.01.2008, 23:56)
    Hallo. Ich studiere im 2. Semester Jura und spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken, wie es wohl wäre, einen Nebenjob in einer Kanzlei zu haben. mMn ist es die beste Möglichkeit, praktische Erfahrung zu sammeln und nebenbei kann man noch ein bißchen Geld verdienen. Allerdings fühle ich mich der Sache ...
  • Bild Schenkung unterhaltsfest? (18.09.2008, 12:35)
    Hallo Leute, vielleicht kann mir jemand folgende Frage beantworten, die für mich bisher unbeantwortet blieb: Angenommen eine Mutter schenkt ihrer Tochter 60.000 Euro. Die Tochter würde nun das Geld verwenden, um Hausschulden an die Bank zurückzuzahlen. Gleichzeitig sei der frühere Ehemann (geschieden) im Pflegeheim und das Sozialamt trage bisher die Kosten. Darf die ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild SG-HILDESHEIM, S 20 KR 105/04 (03.05.2005)
    Die Verordnung einer Sehhilfe gemäß § 33 SGB V i.d.F. bis 31.12.2003 vor dem Stichtag 01.01.2004 verpflichtet die Krankenkasse zur Zahlung des Festbetrages auch in den Fällen, in denen ohne Verschulden des Versicherten die Ausgabe der Sehhilfe erst nach dem 01.01.2004 erfolgt. Leistungsstörungen, die im Verantwortungsbereich Leistungserbringer/Krankenkasse ...
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 5 VS 11/05 (13.02.2008)
    Der Abschlussbericht der "Expertenkommission zur Frage der Gefährdung durch Strahlung in früheren Radareinrichtungen der Bundeswehr und der Nationalen Volksarmee (NVA) - Radarkommission" kann als sog. antizipiertes Sachverständigengutachten zumindest insoweit sozialgerichtlichen Entscheidungen zugrunde gelegt werden, als die Anerkennung eines guta...
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 12 A 10797/04.OVG (26.08.2004)
    Eine Kapitalabfindung, die einem unfallbedingt Erblindeten aus einer von seinem Arbeitgeber für ihn abgeschlossenen privaten Unfall- und Invaliditätsversicherung ausbezahlt wurde, ist auf das Blindengeld als Leistung "nach anderen Rechtsvorschriften für den gleichen Zweck" i. S. v. § 4 Abs. 1 LBlindenGG anzurechnen (Fortführung der Rechtsprechung zu § 6 Abs....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...
  • BildHartz IV-Empfänger haben Recht auf Beistand beim Jobcenter
    Jobcenter dürfen einen vom Hartz IV Empfänger mitgebrachten Beistand nicht ohne Weiteres zurückweisen. Ob das Jobcenter den Ausweis des Beistandes verlangen darf, ist allerdings umstritten. Nachdem eine Hartz IV-Bezieherin eine „Einladung“ von ihrem Jobcenter bekommen hatte, nahm sie eine weitere Person mit ins Büro vom zuständigen ...
  • BildIst die Gehaltsaufstockung bei Hartz IV möglich?
    Es ist für viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland trauriger Alltag: man arbeitet hart, am Ende reicht das Geld dennoch nicht zum Leben. Für weitere Nebenjobs ist keine Zeit oder keine weitere Kraft vorhanden. Bürger und Bürgerinnen in solchen Situationen stellen sich oftmals die Frage, welche Möglichkeiten sie denn ...
  • BildRentenantrag: Wann und wie ist eine Rente zu beantragen?
    Der Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand sollte frühzeitig geplant werden. In dem folgenden Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie bei der Beantragung der Rente achten müssen. Für viele Arbeitnehmer und Selbstständige sind die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben von großer Bedeutung. ...
  • BildHartz IV: Regelsätze 2016 für Grundsicherung nach SGB II & SGB XII
    Inwieweit sind die Regelsätze für die Grundsicherung im Jahr 2016 gestiegen? Und was ist von diesen überhaupt umfasst? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick. Gerade Bezieher von Sozialleistungen sind von den in vielen Bereichen gestiegenen Lebenshaltungskosten aufgrund der niedrigeren Regelsätze besonders betroffen. Diese sind ...
  • BildHartz IV: Berücksichtigung von Spiegelreflexkamera als Betriebsausgabe?
    Auch das Jobcenter muss womöglich Betriebsausgaben bei einem Freiberufler bei der Ermittlung seines Einkommens berücksichtigen. Es gelten aber strengere Maßstäbe als beim Finanzamt. Ein Hartz IV Empfänger war als Porträtmaler und Straßenkünstler freiberuflich tätig. Nach dem Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera begehrte er die Anrechnung seiner ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.