Rechtsanwalt in Ulm: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ulm: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ulm (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ulm (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Versicherungsrecht ist in Deutschland von enormer praktischer Relevanz. Das Versicherungsrecht normiert die Beziehungen zwischen Versicherungsnehmern und Versicherungen andererseits. Der Versicherungsvertrag dient dabei als Basis. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge findet sich im Versicherungsvertragsrecht. Es findet sich primär in dem Gesetz über den Versicherungsvertrag normiert, dem VVG.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Versicherungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Ansbacher gern vor Ort in Ulm
Doppstadt & Kollegen Rechtsanwälte
Neue Straße 42
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 962660
Telefax: 0731 9626611

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thomas Maurer mit Rechtsanwaltsbüro in Ulm berät Mandanten qualifiziert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht

Bahnhofstraße 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 14150
Telefax: 0731 141516

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Sniatecki (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Kanzleisitz in Ulm berät Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Bereich Versicherungsrecht

Frauenstraße 14
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 922880
Telefax: 0731 9228888

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Ebert berät Mandanten im Schwerpunkt Versicherungsrecht ohne große Wartezeiten in Ulm

Adolph-Kolping-Platz 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 379580
Telefax: 0731 3795820

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Versicherungsrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Monika Herz mit Rechtsanwaltskanzlei in Ulm

Griesbadgasse 24
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9691515
Telefax: 0731 9691512

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Spiegel (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Kanzleisitz in Ulm unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Bereich Versicherungsrecht

Bahnhofstraße 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 14150
Telefax: 0731 141516

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Ulm

Wird die Regulierung eines Schadens abgelehnt, dann ist guter Rat teuer

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Ulm (© Coloures-pic - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Ulm
(© Coloures-pic - Fotolia.com)

Jeder deutsche Bürger ist im Besitz von ca. sieben Versicherungen. Die populärsten Versicherungen sind u.a. die Haftpflichtversicherung, die Lebensversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Rechtsschutzversicherung sowie die Unfallversicherung und die Krankentagegeldversicherung. Kommt es zu einem Unfall, Schaden oder Schäden und ein Versicherungsunternehmen soll den Schaden regulieren, sind Probleme in nicht wenigen Fällen vorprogrammiert. Der Versicherer lehnt eine Zahlung von Schmerzensgeld ab oder übernimmt die entstandenen Schadenskosten nicht. Weshalb eine Schadensregulierung abgelehnt wird, das begründen Versicherer gerne mit einer Verletzung der Versicherungsbedingungen wie eine verschwiegene Vorerkrankung oder eine versäumte Anzeigepflicht. Auch dass nach der Regulierung eines Schadens das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Seltenheit.

Sie haben Fragen oder Probleme im Versicherungsrecht? Lassen Sie sich von einem Versicherungsanwalt oder eine Versicherungsanwältin beraten

Schneller als manch einer glaubt, hat man ein Problem im Versicherungsrecht. Als Beispiel sei ein KFZ-Unfall genannt, bei dem die Versicherung sich weigert, den Schaden zu regulieren. In diesen und bei allen anderen versicherungsrechtlichen Problemstellungen ist ein Versicherungsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Ulm sind einige Anwälte niedergelassen, die Ihnen bei allen Konflikten im Versicherungsrecht vertretend und beratend zur Seite stehen. Ebenfalls sind in Ulm Rechtsanwaltskanzleien angesiedelt, zu deren Tätigkeitsbereichen auch das Versicherungsrecht im Speziellen gehört. Ein Anwalt in Ulm für Versicherungsrecht kennt sich bestens mit dem Privatversicherungsrecht aus. Auch wenn Sie Probleme mit einem Versicherungsmakler haben, oder Fragestellungen rund um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung bestehen, ist ein Anwalt in Ulm für Versicherungsrecht der ideale Ansprechpartner. Ein weiterer Umstand, der es dringlich macht, Hilfe bei einem Anwalt im Versicherungsrecht aus Ulm zu suchen, ist zum Beispiel, wenn sich ein PKW-Unfall zugetragen hat und man ein Geschädigter ist. So kann sichergestellt werden, dass man den Schadenersatz und das Schmerzensgeld bekommt, das einem wirklich zusteht. Aber gleich wie sich ein Fall gestaltet, in keinem Fall sollte man zu lange zögern, bevor man einen Anwalt im Versicherungsrecht aus Ulm konsultiert. Wendet man sich rechtzeitig an einen Anwalt, dann schafft man die optimale Basis, dass das eigene Recht durchgesetzt werden kann.

Gestaltet sich ein Problem im Versicherungsrecht diffizil, ist es sinnvoll, einen Fachanwalt für Versicherungsrecht zu konsultieren

Vor allem wenn sich ein Problem im Versicherungsrecht schwieriger gestaltet, sollte man in Erwägung ziehen, direkt einen Fachanwalt für Versicherungsrecht zu konsultieren. Fachanwälte zum Versicherungsrecht haben eine über das normale Studium der Rechtswissenschaften hinausgehende Zusatzausbildung im Versicherungsrecht durchlaufen. Damit besitzen sie sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über überdurchschnittliche Fachkenntnisse. Von diesem besonderen fachlichen Wissen können vor allem Mandanten mit komplexen Problemstellungen im Versicherungsrecht selbstverständlich profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild OLG Karlsruhe: VBL-Zusatzversorgung (03.03.2007, 11:44)
    Sechsmonatige Ausschlussfrist für Beanstandungen gegen Startgutschriften ohne unmissverständliche Belehrung unwirksam Die Klägerin wendet sich gegen eine Betriebsrentenmitteilung. Sie war bis zu ihrem Renteneintritt Anfang 2004 als Angestellte im öffentlichen Dienst beschäftigt und bei der beklagten Zusatzversorgungseinrichtung für Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes, der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), pflichtversichert. Die ...
  • Bild Wie häufig muss ein Versicherungsnehmer die Beheizung seines Gebäudes kontrollieren? (26.09.2008, 11:41)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). In der kalten Jahreszeit kommt es gelegentlich in Gebäuden zu Frostschäden an Wasserleitungen, weil die Heizung ausgefallen ist. Diese Schäden sind generell durch die Gebäudeversicherung abgedeckt. Bei lediglich vorübergehend nicht genutzten Gebäuden verweigert aber die Versicherung immer wieder die Leistung mit der Begründung, der Versicherungsnehmer habe die Obliegenheit ...
  • Bild Jeder fünfte Rechtsanwalt ist Fachanwalt (25.06.2007, 08:46)
    Nachfrage nach anwaltlicher Qualifikation wächst: Erneuter Anstieg der Fachanwälte im vergangenen Jahr Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Auch im vergangenen Jahr ist die Zahl der Fachanwälte gegenüber dem Vorjahr erneut angestiegen. Zum 1.1.2007 gab es in der Bundesrepublik insgesamt 27.953 Fachanwälte. Das entspricht einer Quote von fast 20 % und einem Zuwachs gegenüber dem ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Was soll man da machen? (16.02.2009, 12:31)
    Hallo, mal angenommen es gibt ein Ehepaar und einen Sohn. Vater stirbt vor 8 Jahren,Sohn erbt Pflichtteil und verzichtet auf Geld der Lebensversicherung,da er nach dem Tod der Mutter alles erben soll.Plichteil vom Elternhaus hat er bekommen.Er kümmert sich all die Jahre um seine Mutter und hilft wo er nur kann. Nun erfährt ...
  • Bild Inanspruchnahme der Pflegezeit: Versicherungs- und beitragsrechtliche Konsequenzen (27.08.2008, 16:30)
    Die Spitzenverbände der Sozialversicherung haben in einem kürzlich veröffentlichten Besprechungsergebnis erstmals zu den versicherungs- und beitragsrechtlichen Konsequenzen der Inanspruchnahme der seit dem 1.7.2008 eingeführten Pflegezeit Stellung genommen. Die wesentlichen Ergebnisse sind: 1. Versicherungspflicht/Abmeldung- Die vollständige Freistellung von der Arbeitsleistung durch Inanspruchnahme der Pflegezeit lässt die an das entgeltliche ...
  • Bild Einbehalt von Versicherungen nach einer Reparatur (13.01.2014, 10:49)
    Guten Tag, ein Autofahrer hat einen Gartenzaun beim Einparken beschädigt. Dieser Metallzaun würde nun repariert werden, aber die Versicherung des Unfallfahrers möchte sich 20% der Reparatursumme einbehalten. Es sollen jedoch keine Neuteile zur Verwendung kommen, der Zaun soll lediglich gerichtet und gestrichen werden. Ist der Einbehalt zulässig? §? Eine Antwort wäre klasse, ...
  • Bild wer ist wie haftpflichtig ? (26.12.2008, 10:32)
    ein hallo an alle, die faul genug sind, die freien tage am PC zu verbringen eine völlig fiktive sache: patient humpelbein kommt in der praxis des dr. knochenbrecher zu schaden. dort werkelt auch an 2 tagen der woche dr. hilfsbrecher in den praxisräumen beide haben abwechselnd am patienten humpelbein rum"gedoctert" nun ...
  • Bild Vollkasko bei Blitzeis (19.02.2011, 15:51)
    Hallo, mal angenommen jemand hätte vor ein paar Stunden einen Autounfall. Sein Freund und er hätten sich ein Fahrzeug bei einem Autohändler zur Probefahrt ausgeliehen und wären damit u.a. in einem Gebirge gefahren. Beim Herunterfahren des Gebirges, ( hierbei: Minusgrade und Nebel ) kamen sie durch Blitzeis ungefähr einen halben Meter von ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildBerufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsversicherung
    Berufsunfähigkeitsversicherung | Sicherung der Existenz bei Berufsunfähigkeit wegen Krankheit oder Kräfteverfall  Eine  Berufsunfähigkeitsversicherung  abzuschließen ist eine notwendige Maßnahme um für Krankheit und Gebrechlichkeit vorzusorgen und die Existenz zu sichern. Es ist ein wichtiger Schritt um für den Fall vorzusorgen, dass eine Person durch Krankheit voraussichtlich dauernd außerstande ist ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.