Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Ulm

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Silke Anna Zimmermann mit Anwaltsbüro in Ulm unterstützt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Bereich Unterhaltsrecht
Doppstadt & Partner mbB Rechtsanwälte Fachanwälte
Neue Straße 42
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 962660
Telefax: 0731 9626611

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Sebastian Kuhn mit RA-Kanzlei in Ulm berät Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Unterhaltsrecht

Hafenbad 33
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140050
Telefax: 0731 1400515

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Unterhaltsrecht
  • Bild Wegfall der Unterhaltsverpflichtung nach neuem Unterhaltsrecht – ein Zwischenergebnis (25.06.2008, 16:46)
    Nach Inkrafttreten des neuen Unterhaltsrechts am 01.01.2008 ist viel Populistisches in der Presse geschrieben und der Eindruck erweckt worden, nunmehr sei es ein Leichtes für Unterhaltsschuldner, sich gegenüber der Ex-Frau seiner Unterhaltsverpflichtung zu entledigen. Tatsächlich aber ist entscheidend, ob der Wegfall der Unterhaltsverpflichtung für den Unterhaltsberechtigten „zumutbar“ ist, d.h. wieweit ...
  • Bild Koalitionsvereinbarung: Kontinuität in der Rechts- und Innenpolitik (16.11.2005, 19:05)
    „Das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen ist eine gute Arbeitsgrundlage für die kommenden vier Jahre. Die Vereinbarung sichert Kontinuität in der Innen- und Rechtspolitik in der neuen Legislaturperiode. Wir können die erfolgreiche Arbeit in der Rechtspolitik fortsetzen. In der Kriminalpolitik sorgen wir dafür, dass das Bedürfnis der Menschen nach Sicherheit und ihr ...
  • Bild BGH zum Unterhalt: Neuer Ehepartner mit Kind hat Vorrang vor geschiedenem Ehepartner (01.08.2008, 09:18)
    Zum Unterhaltsbedarf und zum Rang der Ansprüche, wenn der Unterhaltspflichtige neben einem geschiedenen Ehegatten auch einem neuen Ehegatten unterhaltspflichtig ist Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erneut mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem zum 1. Januar 2008 geänderten Unterhaltsrecht zu befassen. In Rechtsprechung und ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Kindesunterhalt bei über 18 jährigen (19.09.2017, 11:53)
    Nehmen wir mal habe nachfolgende Frage an. Der Sohn A lebt nach Scheidund bei der Mutter B und der Vater C zahlt Kindesunterhalt. Was wäre, wenn A jetzt 18 Jahre alt wird und noch zur Schule geht. B ist dann auch zum Unterhalt verpflichtet. B ist jedoch Versorgungsempfängerin, ...
  • Bild ALG II Unterhaltsnachweis (11.03.2010, 11:06)
    Frau X ist 20, hat Berufsausbildung absolviert und eine befristete Arbeit ausgeübt. Nach Beendigung des befristeten Arbeitsverhältnisses zieht Frau X (aus der elterlichen Wohnung) zu einem Bekannten in eine andere Stadt. Dort bezieht sie ALG I. Anschließend beantragt sie ALG II. Die ARGE verlangt Unterhaltsnachweis (Eltern). Ist das ...
  • Bild Scheidung zieht sich hin (01.07.2016, 08:41)
    Hallo Ihr Lieben,ein Vorfall.Der Ehemann hat seine Frau verlassen. Das Scheidungsjahr ist seit längerem beendet, aber die Nochfrau zieht es unnötig in die Länge, da sie nach der Scheidung leer ausgeht.Seit 2 Monaten meldet sich ihr Anwalt nicht mehr bei dem Anwalt des Ehemannes. Dem Ehemann wird gesagt, er muss ...
  • Bild auflaufende Unterhaltsschulden bei Zahlungsunfähigkeit? (17.06.2010, 15:39)
    Hallo zusammen, trotz der vielen Beiträge zum Thema Unterhaltszahlung, habe ich meine spezielle Frage nicht über die Suchfunktion gefunden: Angenommen Kind C von Vater A und Mutter B (nicht verheiratet) lebt bei Mutter B, die wiederum bei Freund D lebt, und diesen heiraten möchte. Vater A ist unterhaltspflichtig für Kind C, ist ...
  • Bild Pflicht auf Herausgabe des Arbeitsvertrages - Unterhaltsrecht (27.08.2010, 18:50)
    Hallo, mal angenommen, Person XY habt 1 Kind. Dieses Kind ist 3 Jahre alt. Mit der Kindesmutter habe dieser nichts zu tun, jedoch mit dem Landratsamt. Person XY fängt jetzt mal angenommen am 01.09.2010 eine Ausbildung an und verdient dort nicht mehr als 600,00€ monatlich, zusätzlich hat diese Person einen Nebenjob ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild OLG-KOELN, 4 WF 202/97 (08.08.1997)
    Hatte der unterhaltsberechtigte Ehegatte eine Erwerbstätigkeit schon vor der Scheidung aufgenommen und war sein Unterhalt im Zeitpunkt der Scheidung als "nachhaltig gesichert" im Sinne des § 1573 Abs. 4 BGB anzusehen, ist der spätere Wegfall der Einkünfte durch eine betriebsbedingte Kündigung der Arbeitsstelle nicht mehr dem unterhaltspflichtigen E...
  • Bild VG-DUESSELDORF, 13 K 3360/09 (16.12.2011)
    Einem Beamten, der in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft, steht der Familienzuschlag der Stufe 1 nach § 40 Abs. 1 Nr. 1 Bundesbesoldungsgesetz auch vor dem 1. Januar 2009 zu, um den Anwendungsvorrang des Unionsrechts, hier der Richtlinie 2000/78/EG des Rates vom 27. November 2000 zur Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die Verwirklichung der Gleich...
  • Bild OLG-OLDENBURG, 4 UF 132/03 (17.03.2004)
    1. Der Unterhaltsschuldner, der nach längerer Zeit der Trennung von der Unterhaltsgläubigerin Scheidung der Ehe beantragt hat, kann nach diesem Zeitpunkt konkrete Fahrtkosten für Fahrten von seiner Wohnung zu seinem ca. 50 km entfernt gelegenen Arbeitsplatz, der in einer Stadt ist, nicht mehr als berufsbedingte Kosten absetzen. 2. Dem auf Ehegatten- und Kin...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.