Rechtsanwalt in Ulm: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ulm: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Sinn und Ziel des Strafrechts ist es, die Verletzung von Rechtsgütern zu ahnden und durch das Androhen von Strafen die Rechtsordnung zu schützen. Das Strafrecht findet sich in 2 Bereiche gegliedert: das formelle und das materielle Strafrecht. In Deutschland wird die Kernmaterie des materiellen Strafrechts im Strafgesetzbuch, kurz StGB, normiert. Eine Straftat ist als eine Handlung anzusehen, die rechtswidrig und schuldhaft erfolgt. Sie wird mit einer Strafe sanktioniert. Straftaten sind sehr vielfältig. So können nicht nur Sachbeschädigung und Nötigung, sondern auch Betrug, Unfallflucht, Diebstahl oder auch Erpressung etc. den Tatbestand einer Straftat erfüllen. Wird man aufgrund einer Straftat verurteilt, dann erfolgt die Strafzumessung durch das Gericht. Je nach der festgestellten Schwere der Schuld kann die Strafe in Freiheitsentzug bestehen oder eine Geldstrafe verhängt werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Martin Ansbacher mit Kanzleisitz in Ulm hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Strafrecht
Doppstadt & Kollegen Rechtsanwälte
Neue Straße 42
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 962660
Telefax: 0731 9626611

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer Schmid bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Strafrecht jederzeit gern in Ulm
Doppstadt & Kollegen Rechtsanwälte
Neue Straße 42
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 962660
Telefax: 0731 9626611

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Uwe Böhm (Fachanwalt für Strafrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Strafrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Ulm

Magirus-Deutz-Straße 16
89077 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9642960
Telefax: 0731 96429622

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thilo Reuter unterhält seine Anwaltskanzlei in Ulm hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Bereich Strafrecht

Im Wiblinger Hart 126
89079 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 1896869
Telefax: 0731 482193

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Konrad Menz (Fachanwalt für Strafrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Strafrecht jederzeit gern in Ulm

Frauenstraße 14
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 922880
Telefax: 0731 9228888

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Strafrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Sylvia Urban kompetent in Ulm

Hafenbad 35
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 67077
Telefax: 0731 67036

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Strafrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Ulrike Ina Meise (Fachanwältin für Strafrecht) mit Kanzlei in Ulm

Ruländer Weg 33
89075 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9726201

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Strafrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Stephanie Fischer mit Büro in Ulm

Olgastraße 83-85
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 14500
Telefax: 0731 1450280

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Lale Özbay bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Strafrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Ulm

Wagnerstraße 6
89077 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 4001781
Telefax: 0731 4001783

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Pion mit Anwaltskanzlei in Ulm berät Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Strafrecht

Schlehenbühl 4
89075 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 59258
Telefax: 0731 59258

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Strafrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Wirth mit Anwaltskanzlei in Ulm

Hafenbad 33
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140050
Telefax: 0731 1400515

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Strafrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Thomas Maurer (Fachanwalt für Strafrecht) mit Büro in Ulm

Bahnhofstraße 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 14150
Telefax: 0731 141516

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Strafrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Manfred Gnjidic (Fachanwalt für Strafrecht) mit Büro in Ulm

Karl-Schefold-Straße 9
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 8803070
Telefax: 0731 88030727

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Strafrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Ralph Schweikert mit Kanzlei in Ulm

König-Wilhelm-Straße 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9215240
Telefax: 0731 9215274

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Hain mit Anwaltsbüro in Ulm unterstützt Mandanten aktiv juristischen Themen im Rechtsbereich Strafrecht

Münsterplatz 38
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 968200
Telefax: 0731 9682015

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Strafrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Ruß mit Büro in Ulm

Münchner Straße 15
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 966420
Telefax: 0731 9664222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Victor Brosch (Fachanwalt für Strafrecht) aus Ulm vertritt Mandanten aktiv juristischen Fragen im Schwerpunkt Strafrecht

Münchner Straße 15
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 966420
Telefax: 0731 9664222

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Kuhn bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Strafrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Ulm

Hafenbad 33
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140050
Telefax: 0731 1400515

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Strafrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Ulrich Sniatecki mit Anwaltsbüro in Ulm

Frauenstraße 14
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 922880
Telefax: 0731 9228888

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Strafrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Klein kompetent im Ort Ulm

Keplerstrasse 12
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 66021
Telefax: 0731 66034

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Strafrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Ralph E. Walker (Fachanwalt für Strafrecht) mit Büro in Ulm

Frauenstraße 14
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 922880
Telefax: 0731 9228888

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Strafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Oberhäuser immer gern vor Ort in Ulm

Münsterplatz 13
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140410
Telefax: 0731 1404110

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Strafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rainer Schmid immer gern in Ulm

Neue Straße 42
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 962660
Telefax: 0731 9626611

barrierefreiZum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Strafrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Oliver Bauer (Fachanwalt für Strafrecht) mit Büro in Ulm

Frauenstraße 14
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 922880
Telefax: 0731 9228888

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Ulm

Sie haben ein Problem im Strafrecht? Lassen Sie sich von einem Anwalt informieren

Rechtsanwalt für Strafrecht in Ulm (© BillionPhotos.com - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Ulm
(© BillionPhotos.com - Fotolia.com)

Hat man eine Straftat begangen, können die Strafen bei einer Verurteilung für das weitere Leben folgenschwer sein. Deshalb sollte man sich in jedem Fall unverzüglich vertrauensvoll an einen Anwalt oder eine Rechtsanwältin wenden. In Ulm sind mehrere Anwälte für Strafrecht mit einer Kanzlei vertreten. Der Anwalt zum Strafrecht in Ulm kennt sich mit allen Aspekten des Strafrechts bestens aus wie zum Beispiel, wenn es um die Verjährung im Strafrecht geht, um die Revision im Strafrecht, um das Jugendstrafrecht oder auch um internationales Strafrecht. Der Anwalt für Strafrecht aus Ulm steht seinem Mandanten als Strafverteidiger bzw. Pflichtverteidiger zur Seite und bietet zudem eine ausführliche Beratung bei allen strafrechtlichen Frage- bzw. Problemstellungen. Dies z.B., wenn der Vorwurf der Anstiftung, Beihilfe oder unterlassenen Hilfeleistung im Raum steht.

Zögern Sie nicht einen Anwalt um Rat zu fragen, wenn Sie Fragen und Probleme im Bereich Strafrecht haben

Auch wenn eine U-Haft droht, weil man angeblich bei einer Straftat als Mittäter teilgenommen hat, kann der Rechtsanwalt für Strafrecht seinen Mandanten beraten und sein Bestes versuchen, um eine U-Haft abzuwenden. Ebenso sind Rechtsanwälte für Strafrecht die optimalen Ansprechpartner, wenn man sich aufgrund eines Konflikts mit dem BTMG einer rechtlichen Verfolgung ausgesetzt sieht oder schon eine Strafanzeige oder einen Strafbefehl erhalten hat. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht kann auch bei einer bereits erfolgten Verurteilung über die Chancen und Risiken einer Berufung aufklären. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Jurist die Vorgehensweise und die möglichen Folgen mit dem Mandanten absprechen. Natürlich ist eine Anwaltskanzlei für Strafrecht auch die beste Anlaufstelle, wenn man selbst zum Opfer geworden ist z.B. durch Stalking.


News zum Strafrecht
  • Bild Das Jugendstrafrecht: Die quantitative Eskalationslogik und ihre Folgen (13.11.2014, 17:00)
    Jugendkriminalität gehört bedauerlicherweise zu unserem Alltag. Allein im Jahr 2013 wurden laut der amtlichen polizeilichen Statistik (PKS) fast 450.000 junge Menschen als Tatverdächtige ermittelt (ausgenommen sind Verkehrsdelikte und Ordnungswidrigkeiten). Davon waren ca. 70.000 Minderjährige (< 14 Jahre), ca. 190.000 Jugendliche (14-18) und ca. 188.000 Heranwachsende (18-21). Die Gründe für Straftaten ...
  • Bild DAV gegen Ausweitung verdeckter Ermittlungsmöglichkeiten (19.09.2007, 12:44)
    Berlin (DAV). Anlässlich der heute stattfindenden Anhörung des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsverfahren lehnt der Deutsche Anwaltverein (DAV) die vorgesehenen Maßnahmen weitgehend ab. Der DAV begrüßt zwar, dass der Versuch einer Harmonisierung der prozessualen Absicherung von Berufsgeheimnisträgern unternommen wurde. ...
  • Bild Richter können Spielräume bei Bewährungsauflagen nutzen (03.09.2015, 15:50)
    Berlin (DAV). Sie müssen sich mit Schildern an die Straße stellen, Särge in der Wohnung platzieren oder sich von ihren Opfern bestehlen lassen – unkonventionelle Strafen, wie sie in den USA teilweise verhängt werden, sind in Deutschland nicht erlaubt. Die Richter haben hierzulande aber auch einen gewissen Freiraum, wenn es ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild §138 ZPO (24.04.2012, 13:57)
    Hallo @ alle, ich hatte das Thema schon im StGB-Blog, allerdings könnte es hier evtl. auch richtig sein. In 138 ZPO ist ja geregelt, dass die Angaben der Parteien vollständig und wahrheitsgemäß sein müssen. Woraus leitet sich aber der Straftatcharakter ab, wenn man es nicht tut ? Im StGB heißt es z.B. ...
  • Bild Monatsticket nicht gültig (14.01.2016, 14:01)
    Folgender fiktiver Fall:Person A leiht sich von einem Bekannten (Person B) für eine Fahrt im ÖPNV ein Monatsticket. Er nimmt noch eine zweite Person auf das Ticket mit (Person C) und wird während der Fahrt kontrolliert und das Ticket wird eingezogen da es wohl Probleme mit der Abrechnung gab. Dies ...
  • Bild hilfe zur einlegung von berufung (02.10.2015, 12:48)
    ja hallo liebe juristen,und zwar habe ich eine kleine aber wichtige frage.Mal angenommen ein freund von einem freund der freund erlebt soetwas:hatte ein gerichtstermin am amtsgericht dieser verdonnerte den typen zu einer freiheitsstrafe von 2 jahren und 2 monaten. staatsanwalt hat berufung eingelegt.jetzt im landsgericht, hat der richter eiskalt geblockt ...
  • Bild 25 Cannabis Pflanzen entdeckt (12.04.2016, 20:55)
    Hallo,folgender Fall25 Pflanzen wurden entdeckt waehrend anbau in einer privaten Wohnanlage.Insgesamt wird ein Gewicht von ca. 500 Gramm trocken nach Trocknung herauskommen mit einem THC Gehalt von 18 Prozent.Der Taeter ist nicht vorbestraft, kam noch nie wegen BTM mit dem Gesetz in Konflikt und geht einer regelmaessigen Vollzeitarbeit nach. Soziales ...
  • Bild erst Strafrecht und dann Zivilrecht (03.07.2013, 18:40)
    Guten Abend, eine allgemeine Frage. Der A beleidigt den B und erzählt Unwahrheiten. Schreibt u.a. Banken an, um diesen mitzuteilen, dass der B ein Betrüger wäre. Ist es so, dass man dann zuerst eine Zivilklage erhebt und wenn der A nicht aufhört mit den Verbreiten von Unwahrheiten, dass dann der Staatsanwalt ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild OLG-STUTTGART, 5 Ws 45/11 (13.01.2012)
    Der Spezialitätsgrundsatz erfordert nicht, dass der Empfängerstaat einen vorhandenen gleichartigen Straftatbestand zu dem, auf den der ausliefernde Staat die Auslieferung gestützt hat, verfolgt und ahndet. Vielmehr kann der Empfängerstaat stattdessen auch einen anderen Straftatbestand ahnden, wenn er dies im Auslieferungsverfahren offengelegt hat und die Aus...
  • Bild VG-STUTTGART, A 4 K 10512/05 (06.06.2005)
    1. Alle fünf Fallvarianten des § 60 Abs. 8 AufenthG (AufenthG 2004) setzen voraus, dass zum Zeitpunkt der gerichtlichen Entscheidung von dem Ausländer weiterhin eine konkrete Gefahr ausgeht, wie sie sich in den jeweils zugrunde liegenden Taten manifestiert hatte. 2. Zur Anwendung der Vorschrift auf Personen, für die eine strafrechtlich relevante Täterschaft...
  • Bild BGH, 2 StR 454/09 (25.06.2010)
    1. Sterbehilfe durch Unterlassen, Begrenzen oder Beenden einer begonnenen medizinischen Behandlung (Behandlungsabbruch) ist gerechtfertigt, wenn dies dem tatsächlichen oder mutmaßlichen Patientenwillen entspricht (§ 1901a BGB) und dazu dient, einem ohne Behandlung zum Tode führenden Krankheitsprozess seinen Lauf zu lassen. 2. Ein Behandlungsabbruch kann sow...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildWar das erst der Anfang? Hunderte Durchsuchungen im Ermittlungsverfahren – Shiny Flakes –
    Es gibt schon seit mehreren Monaten Ermittlungsverfahren gegen angebliche Kunden des Online-Betäubungsmittelhändlers „Shiny Flakes“ welche auf das rechtskräftige Urteil bzw. die damalige Durchsuchung (aus dem Jahr 2015) im Verfahren „Shiny Flakes“ zurückzuführen sind. Bei der Durchsuchung des Betreibers der Website „Shiny Flakes“ hatte die Polizei im letzten Jahr ...
  • BildAuto klauen – welche Strafe droht?
    Diebstahl gehört zu den am häufigsten begangenen Delikten. Immer wieder kommt es vor, dass sich Menschen Dinge aneignen, die ihnen nicht gehören. Verständlich, dass dies nicht legal ist. Diebstahl ist eine Straftat, und demzufolge wird er auch strafrechtlich verfolgt. Die Höhe des Strafmaßes ist zum einen davon abhängig, ...
  • BildKann die Drohung mit einer Strafanzeige strafbar sein?
    Wenn es um die Durchsetzung von Forderungen, sei es durch einen beauftragten Anwalt oder durch ein Inkassounternehmen, wird oft mit harten Bandagen gekämpft. Doch jeder „Kampf“ hat auch seine Grenzen und wer er übertreibt kann sich im schlimmsten Fall selber wegen Nötigung gemäß § 240 StGB strafbar machen. ...
  • BildAnspucken: gibt eine Strafe oder ist das sogar Körperverletzung?
    In den Medien wird nicht nur der Glanz der Stars und Sternchen publik gemacht, sondern gerne auch deren Fehltritte. So konnte man in den vergangenen Jahren schon häufiger erleben, wie beispielsweise Schauspieler oder Fußballer sich durch das Bespucken eines „Kontrahenten“ in die Schlagzeilen gebracht haben. Ein solches Verhalten ...
  • BildHooligan-Schlägereien im Fußball – strafbar oder gerechtfertigt durch Einwilligung?
    In den Medien häufen sich in den letzten Jahren Berichte von Fußballrowdys, die sich durch Kneipen wüten und beim Zusammentreffen mit gegnerischen Fußballfans in der „dritten Halbzeit“ die Fäuste fliegen lassen. Längst hat die Hooligan-Szene in der ersten Bundesliga Einzug gehalten und wirft breite Schatten auf den sportlichen ...
  • BildAnklage in fremder Sprache erhoben! Habe ich ein Recht auf Übersetzung der Anklageschrift?
    Anklage in fremder Sprache erhoben Wenn gegen jemanden Anklage erhoben wird, hat die betreffende Person naturgemäß eine Menge Ärger am Hals. Was aber, wenn in Deutschland jemand angeklagt wird, der der deutschen Sprache gar nicht mächtig ist? Inwieweit muss der unter Umständen mittellose Angeklagte sich selbst ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.