Rechtsanwalt in Ulm: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Ulm: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ulm (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ulm (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Über 30% aller geschlossenen Ehen werden in der BRD geschieden. Und das im Durchschnitt nach 15 Jahren. Im Jahr 2012 wurden in der BRD fast 180,000 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in aller Regel die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr bedeutet, dass man nach der Trennung mindestens ein Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Scheidungen fallen in den Zuständigkeitsbereich des Familiengerichts. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Unterhalt, Sorgerecht, Zugewinn etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Anwaltskanzlei Bansemir, Nübling, Russ, Henrich unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Familienrecht gern im Umkreis von Ulm
Anwaltskanzlei Bansemir, Nübling, Russ, Henrich
Rosengasse 17
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9380770
Telefax: 0731 93807720

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Familienrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Silke Anna Zimmermann mit Büro in Ulm
Doppstadt & Kollegen Rechtsanwälte
Neue Straße 42
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 962660
Telefax: 0731 9626611

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Schmid mit Niederlassung in Ulm berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Familienrecht

Kapellengasse 5
89077 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 33055
Telefax: 0731 33056

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Schartmann jederzeit in der Gegend um Ulm

Heimstraße 5
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 64038
Telefax: 0731 64037

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Russ (Fachanwalt für Familienrecht) mit RA-Kanzlei in Ulm hilft als Anwalt Mandanten aktiv juristischen Fragen aus dem Bereich Familienrecht

Rosengasse 17
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 610518
Telefax: 0731 8026331

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Klein (Fachanwalt für Familienrecht) berät zum Gebiet Familienrecht jederzeit gern in der Umgebung von Ulm

Keplerstrasse 12
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 66021
Telefax: 0731 66034

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Keuler bietet Rechtsberatung zum Familienrecht kompetent in der Nähe von Ulm

Keltergasse 5
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9691297
Telefax: 0731 1517965

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Pion unterhält seine Anwaltskanzlei in Ulm hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Schlehenbühl 4
89075 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 59258
Telefax: 0731 59258

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Familienrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Martina Thomae mit Kanzleisitz in Ulm

Rosengasse 17
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 15157790
Telefax: 0731 15157799

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Fahrenkamp (Fachanwalt für Familienrecht) unterstützt Mandanten zum Familienrecht engagiert in der Nähe von Ulm

Münchner Straße 15
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 966420
Telefax: 0731 9664222

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Familienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Brüstle (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Ulm

Wengengasse 29
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 1400160
Telefax: 0731 1400161

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Walter Bernhauer engagiert in Ulm

Rosengasse 15
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140310
Telefax: 0731 1403129

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Familienrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Werner Willbold (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Ulm

Frauenstr. 47
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 1405940
Telefax: 0731 14059420

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Wurst persönlich im Ort Ulm

Hafenbad 33
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140050
Telefax: 0731 1400515

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Familienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Markus Zitterbart (Fachanwalt für Familienrecht) aus Ulm

Bahnhofstraße 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 14150
Telefax: 0731 141516

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sibylle Reiter berät im Schwerpunkt Familienrecht kompetent im Umkreis von Ulm

Rosengasse 13
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 6026368
Telefax: 0731 6026369

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Silke Grüner-Trippenfeld mit Rechtsanwaltskanzlei in Ulm berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Rechtsbereich Familienrecht

Münsterplatz 20
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 1406330
Telefax: 0731 1406336

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian Kuhn engagiert im Ort Ulm

Hafenbad 33
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140050
Telefax: 0731 1400515

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Monika Biesinger persönlich im Ort Ulm

Hafenbad 35
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 67077
Telefax: 0731 67036

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Familienrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Volker Hain (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Ulm

Münsterplatz 38
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 968200
Telefax: 0731 9682015

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Wolfgang Toelg (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Ulm

Neue Straße 42
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 962660
Telefax: 0731 9626611

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Schneider bietet anwaltliche Vertretung zum Familienrecht ohne große Wartezeiten in Ulm

Hafenbad 35
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 67080
Telefax: 0731 67079

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Lale Özbay bietet Rechtsberatung zum Bereich Familienrecht kompetent in der Nähe von Ulm

Wagnerstraße 6
89077 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 4001781
Telefax: 0731 4001783

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Monika Herz (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Ulm

Griesbadgasse 24
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 9691515
Telefax: 0731 9691512

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Ulm

Eine Scheidung bringt viele Folgen mit sich wie Sorgerecht, Kindesunterhalt,

Rechtsanwalt für Familienrecht in Ulm (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Ulm
(© fotodo - Fotolia.com)

Für die Ehepartner bedeutet die Scheidung oft Angst vor dem Neustart und finanzielle Unsicherheit. Von den meisten Scheidungen sind auch Kinder betroffen. Ein Kampf ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind keine Ausnahme. Und auch der Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt bieten Potenzial für Konflikte. Ist eine Scheidung geplant, muss ein Rechtsanwalt konsultiert werden. In Ulm sind einige Rechtsanwälte ansässig, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Nach deutschem Recht ist es für eine Scheidung unerlässlich, einen Anwalt zu beauftragen. Selbstverständlich fallen hierfür Kosten an. Will man die Kosten der Scheidung so gering als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Anwalt mit der Scheidung beauftragt wird. Voraussetzung ist hierbei jedoch, dass sich die Ehepartner einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Ein Anwalt oder eine Anwältin im Familienrecht hilft nicht bloß bei einer Scheidung, er hilft ebenso bei Konflikten mit dem Jugendamt

Doch auch, wenn es noch nicht ganz klar ist, ob eine Scheidung tatsächlich erfolgen soll, steht ein Anwalt für Familienrecht aus Ulm seinem Klienten als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung. Der Rechtsanwalt im Familienrecht aus Ulm ist für sämtliche Fragen rund um die Scheidung und deren Konsequenzen der optimale Ansprechpartner. Dabei ist der Anwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei diffizilen Problemstellungen Lösungsvorschläge bieten. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und geklärt werden sollten, sind die nach dem Kindesunterhalt, Sorgerecht und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt für Familienrecht nicht nur die ideale Anlaufstelle, wenn eine Ehescheidung im Raum steht. Er kann seinem Mandanten auch unterstützend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der perfekte Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Nach Weihnachten und Neujahr: Mehr Trennungen (02.02.2010, 13:45)
    - anwaltauskunft.de verzeichnet Anstieg im Januar 2010 nach „Scheidungsrecht“ um rund ein Drittel - Berlin (DAV). Manchen ist die so genannte stille Jahreszeit oftmals zu still bzw. mit großen Belastungen für die Familie verbunden. Dies erklärt einen Anstieg um ein gutes Drittel der Nachfragen nach im Scheidungsrecht kundigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten ...
  • Bild DAV: „Scheidung light“ ist eine Mogelpackung (21.12.2006, 18:26)
    „Scheidung light“ ist eine Mogelpackung Eindrucksvolle Ergebnisse einer Umfrage Berlin (DAV). 71 Prozent aller Scheidungen erfolgen einvernehmlich, heißt es im Bundesministerium der Justiz. Eine repräsentative Umfrage in der Anwaltschaft hat jetzt ergeben, dass das Einvernehmen in den meisten Fällen durch ausführliche anwaltliche Beratung herbeigeführt wurde. Gefragt wurden in allen Oberlandesgerichtsbezirken Anwältinnen und ...
  • Bild Merkel gibt es überall (11.04.2012, 13:10)
    Der dritte Band des Deutschen Familiennamenatlasist erschienenKnapp 12.000 Namen auf 365 Karten: Der neue Band des Deutschen Familiennamenatlas (DFA) beschäftigt sich mit der Morphologie, also der Bildungsweise von Familiennamen. Die Karten dokumentieren etwa, dass unterschiedliche Verkleinerungsformen, zum Beispiel die Endungen -el, -lein oder -chen, in Namen wie Merkel, Eberlein oder ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Schadenersatzklage möglich? (18.01.2014, 17:58)
    Hallo zusammen, Mal folgender fiktiver Fall. Ein Ehepaar trennt sich Ende 2012, sie hatte Lohnsteuerklasse 5, er die 3. Im Jahr nach der Trennung ändern beide die Steuerklasse in die 1. Im Oktober 2013 bekommt EM (nur er) die Aufforderung zur Abgabe der Einkommensteuererklärung und später den Einkommensteuerbescheid. Im Bescheid musste er dann feststellen, ...
  • Bild Abmahnung beider Ehepartner (25.03.2009, 22:58)
    Angenommen Frau A arbeitet im selben Betrieb wie Herr A (verheiratet) Frau A und Herr A wohnen bereits nicht mehr zusammen und sind in der Scheidungsphase! Herr A jedoch hat sich zum Ziel gesetzt jeden anderen Angestelleten die ganze Zeit anzubrüllen und wirft Ihnen vor mit Frau A eine Affäre ...
  • Bild Fehlende Rechtsmittel beim OLG-Beschluss (08.11.2011, 09:40)
    Sehr geehrte Forumleser! Ein OLG verkündet einen Beschluss in 2011 in einem Sorgerechtsverfahren, welches bereits Aktenkundig vor dem 01-09-2010 angefangen hat. In diesem Beschluss ist keinerlei Rechtsmittelbelehrung nach § 39 FamFg oder ähliches enthalten. Auch die explizite BGH-Zulassung fehlt im Beschluss. Welche Beschwerdemöglichkeiten nach der ZPO/FamFg bestehten für diese Mutter noch:cool::cool:? Ich hoffe auf konkrete Antworten, Vielen Dank ...
  • Bild Familienrecht (07.11.2013, 09:01)
    Nehmen wir an, Herr A ist vollblind, volljährig (ca. 30 Jahre), das einzige Kind einer Zweitehe. Nach dem Tod der Mutter, der Vater starb 2 Jahre zuvor, wählte Herr A ein selbständiges Wohnen in einer eigenen 2Raum-Wohnung. Nehmen wir an, Herr A schlug das Erbe aus. Nehmen wir an, Herr A wird tagsüber in ...
  • Bild Unterhaltsfrage wenn bewusst kein Unterhalt gezahlt werden will. (26.11.2009, 14:40)
    hallo, zum fiktiven Fall: Ein Ehepaar trennt sich nach einer längeren Ehezeit von cirka 10 Jahren. Aus dieser Ehe geht ein minderjähriges Kind hervor von cirka 2 Jahren. Der Ehemann lebt mit seiner neuen Lebensgefährtin zusammen, die Ehefrau mit ihrem Kind für das diese auch das ABR hat. Der Ehemann verdient als ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild KG, 13 W 12/11 (20.10.2011)
    Kein zeitlicher Zusammenhang mit der Trennung oder Scheidung bei § 266 Nr. 3 FamFG erforderlich....
  • Bild VG-BERLIN, 38 V 12.08 (21.08.2008)
    <dt/><dd><p>Kindernachzug; nichteheliches Kind, Sorgerecht (Child's Right Act 2003)</p></dd>...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 7 K 393/99 (31.03.2004)
    Berücksichtigung eines Versorgungs-Freibetrages (der den Belastungsunterschied zur geringen Besteuerung der Rentner abmildern soll) bei den in Anlehnung an das Ruhegehalt gekürzten Einkünften eines "unwiderruflich" vom Dienst freigestellten 58jährigen Beamten. Der Einzelrichter, der das Einverständnis der Prozessbeteiligten besitzt (konsentierter ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEherecht: Was bedeutet das „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit?
    Wenn sich zwei Menschen dazu entschieden haben, zu heiraten, so müssen zuvor einige Formalitäten erledigt werden. In diesem Zusammenhang fällt immer wieder der Begriff „Aufgebot bestellen“. Für Personen, die im Eherecht nicht so bewandert sind, sind dies böhmische Dörfer. Was bedeutet eigentlich „Aufgebot bestellen“ bei der Hochzeit. ...
  • BildUnterhalt bei anschließendem Studium – Ausbildungsunterhalt
    Immer wieder stellt sich in der Beratungspraxis die Frage, wie lange müssen Eltern für ihre volljährigen Kinder in der Ausbildung Unterhalt zahlen. Endet die Unterhaltszahlung schon nach der Schulausbildung oder nach der Berufsausbildung? Oder kann nach der Berufsausbildung noch ein Studium angeschlossen werden? Oder kann das Studium auch gewechselt ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildEhescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar
     Familienrecht: Ehescheidungskosten weiterhin steuerlich absetzbar Die Kosten eines Scheidungsverfahrens sind auch nach der aktuellen Gesetzeslage als außergewöhnliche Belastungen absetzbar. Die Anwalts-und Gerichtsgebühren eines Scheidungsverfahrens fallen nicht unter den Begriff der Prozesskosten. FG Köln, 13.01.2016, 14 K 1861 / 15 (zitiert nach: Newsletter Familienrecht, Otto Schmidt Verlag ...
  • BildElternunterhalt: Wann müssen Kinder ihren Eltern Unterhalt zahlen?
    Altersarmut ist heutzutage für viele Rentner ein großes Problem. Es gleicht einem Alptraum, wenn Rente und Sparvermögen des Pflegebedürftigen nicht ausreichen, um die Pflegekosten vollständig zu decken. Viele Rentner lassen sich deshalb dazu hinab, Pfandflaschen zu sammeln, um so die Rente zumindest ein wenig aufzubessern. Das menschenunwürdige Wühlen ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.