Rechtsanwalt für Baurecht in Ulm

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Ulm (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Ulm (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Gibt es rechtliche Probleme oder Fragen, die im Zusammenhang mit dem Bau eines Gebäudes stehen, fällt das in den Bereich des Baurechts. Und auch, wenn es um Rechtsprobleme oder Rechtsfragen im Zusammenhang mit Entfernen oder Ändern von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Im Baurecht erfolgt dabei eine Differenzierung zwischen dem öffentlichen und dem privaten Baurecht. Das private Baurecht regelt die rechtlichen Beziehungen der an der Planung und Durchführung eines Bauvorhabens Beteiligten. Das öffentliche Baurecht dagegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Anliegern und der Allgemeinheit. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Frey mit Niederlassung in Ulm berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Baurecht

Hafenbad 33
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140050
Telefax: 0731 1400515

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Baurecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Tappmeier aus Ulm

Schwörhausgasse 4/1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 140820
Telefax: 0731 1408222

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Baurecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Winfried Vetter mit Anwaltskanzlei in Ulm

Bahnhofstraße 1
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 14150
Telefax: 0731 141516

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lothar Klatt aus Ulm vertritt Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Baurecht

Griesbadgasse 17
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 26408731

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Othmar Hagen mit RA-Kanzlei in Ulm unterstützt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Baurecht

Hafenbad 35
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 67080
Telefax: 0731 67079

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Karl-Ernst Hipp in Ulm hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Baurecht

Donautalstraße 53
89079 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 94020610
Telefax: 0731 94020611

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Baurecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Marion Träger mit Kanzlei in Ulm

Frauenstraße 14
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 922880
Telefax: 0731 9228888

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Baurecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Droll immer gern in Ulm

Karlstraße 33
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 968800
Telefax: 0731 9688050

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Sniatecki mit Anwaltsbüro in Ulm hilft als Anwalt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Baurecht

Frauenstraße 14
89073 Ulm
Deutschland

Telefon: 0731 922880
Telefax: 0731 9228888

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Ulm

Holen Sie sich rechtzeitig rechtlichen Beistand

Rechtsanwalt für Baurecht in Ulm (© fotodo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Ulm
(© fotodo - Fotolia.com)

Gerade beim Hausbau oder beim Immobilienkauf sind rechtliche Schwierigkeiten in etlichen Fällen unumgänglich. Aufkommende Probleme gibt es in vielen Fällen bereits dann, wenn es um den Bauantrag, die Baugenehmigung oder den Bebauungsplan geht. Auseinandersetzungen bezüglich der Grenzbebauung, dem Wegerecht und etwaiger Abstandsflächen sind ebenfalls nicht selten Gründe, die Bauherren zum Rechtsanwalt führen. Doch zweifellos am öftesten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es nötig machen, einen Rechtsanwalt aufzusuchen.

Bei Problemen im Baurecht hilft ein Rechtsanwalt weiter

Sind Sie Bauherr und haben Sie Probleme mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder wesentliche Mängel bei der Bauabnahme gefunden, dann sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und einen Anwalt für Baurecht konsultieren. Ulm bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Sie können sich sicher sein, dass der Rechtsanwalt zum Baurecht aus Ulm über eine außerordentliche Fachkompetenz verfügt und Sie und Ihr Recht bestens vertreten wird. Er kennt sich im Bauträgerrecht ebenso aus wie im Enteignungsrecht. Mit einem Anwalt für Baurecht in Ulm haben Sie einen Profi an Ihrer Seite, der Sie tatkräftig unterstützt, Ihr Recht in sämtlichen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Egal, ob es um Probleme mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.


News zum Baurecht
  • Bild Naturschutz braucht Flächen (04.08.2008, 16:00)
    Wird bei einem Bauvorhaben Boden versiegelt, der Grundwasserstand verändert oder das Landschaftsbild beeinträchtigt, ist der Bauherr oder Vorhabensträger nach Naturschutz- und Baurecht oft zu Ausgleich oder Ersatz verpflichtet. Die Suche nach geeigneten Flächen verläuft dabei nicht immer unproblematisch. In Sachsen unterstützt ab sofort die neue Sächsische Ökoflächen-Agentur bei Flächensuche, Grunderwerb ...
  • Bild Professor Karlheinz Ballschmiter emeritiert (27.09.2005, 11:00)
    "So Furcht erregende Gebilde wie Dioxine, Furane oder PCB" (Rektor Professor Karl Joachim Ebeling) standen im Zentrum seiner Forschungen, für die er eine Reihe wertvoller Auszeichnungen erhalten hat. Im Jahr 1990 etwa den "Philip-Morris-Forschungspreis" und den "Fresenius-Preis" der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Nicht zu vergessen 1982 den seinerzeit erstmals vergebenen "Merckle-Forschungspreis.68 ...
  • Bild Weiterbildung Baurecht an der TU Darmstadt (29.11.2005, 11:00)
    Auf Grund der großen Nachfrage wird das Modul I "Bauvertragsrecht" des Zertifikatskurses Baurecht an der TU Darmstadt im März 2006 wiederholt.Im September 2005 startete das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot Baurecht an der TU Darmstadt mit großem Erfolg. Das Angebot richtet sich an Ingenieure, Architekten, Betriebswirte, Volkswirte und andere Hochschulabsolventen, die eine Zusatzqualifikation ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Baurecht, Kommunalrecht und Staatsorganisationsrecht? (18.07.2013, 17:26)
    Hallo Welt! Was könnte man in einer Klausur, wo diese drei Bereiche (Baurecht, Kommunalrecht, Staatsorganisationsrecht) das Thema sind für einen Fall basteln? Im Baurecht könnte eine Normenkontrolle das Thema sein, im Kommunalrecht ein Organstreit. Was gäbe es noch für Kombinationsmöglichkeiten?
  • Bild Aufstellen von Schäferwagen zur gewerblichen Nutzung (12.12.2011, 07:18)
    Hallo und folgender fiktiver Fall, bei dem ich um Hilfe bitte: A liebäugelt mit dem Kauf eines Gastronomie-Anwesens, bestehend aus einer Wirtschaft, einer Einliegerwohnung, einer Ferienwohnung sowie einem 7000 qm großen Grundstück (Grünland). Das Anwesen war bis vor 150 Jahren im Besitz von Schäfern und wurde dementsprechend genutzt. ...
  • Bild Grundstückskauf mit Tücken (06.05.2009, 13:00)
    Hallo ihr Lieben, mal wieder ein netter Beispielsfall eure Meinung ist gefragt: Angenommen eine alleinerziehende Mutter mit Schulkind kauf von der Gemeinde ein Grundstück mit einem kleinen Häuschen (Bungalowform bspw. 160 qm) drauf. Gut 7 Jahre später kommt der Nachbar dieser alleinerziehenden Mutter mit einer Anzeige um die Ecke, da sie angeblich bauliche ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland (08.04.2011, 15:03)
    DGAP-News: Ashurst LLP / Schlagwort(e): Börsengang/Rechtssache Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland08.04.2011 / 15:03---------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von PowerlandFrankfurt, 8. April 2011 --- Ashurst hat den ...
  • Bild Waldabstand (09.11.2013, 23:03)
    Hallo folgender fiktiver Fall:Mal angenommen O kauft ein Grundstück dass an einen 3 m breiten Feldweg grenzt und dieser Feldweg grenzt wiederum an einen Nadelwald. Herr O möchte auf dem Grundstück zwei Einfamilienhäusern errichten das funktioniert aber nur wenn O ausserhalb dem Baufenster baut. Nun stellt O die Bauanträge und ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 10 K 6950/04 (03.05.2006)
    1. In den Anwendungsbereich des § 34 Abs. 3 BauGB fallen auch nicht großflächige Einzelhandelsbetriebe (hier Lebensmitteldiscounter mit Verkaufsfläche von ca. 714 qm). 2. Der Begriff der "zentralen Versorgungsbereiche" im Sinne von § 34 Abs. 3 BauGB erfasst auch Nebenzentren, die nicht den Charakter von Kerngebieten gemäß § 7 BauNVO haben. 3. M...
  • Bild VG-FREIBURG, 1 K 1618/07 (04.10.2007)
    Klärschlamm, der Perfluorierte Tenside in einer Menge von mehr als 100 Mikrogramm/kg Trockensubstanz enthält, darf aus Vorsorgegründen von der bodenbezogenen Verwertung ausgeschlossen werden....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 A 11031/06.OVG (26.09.2006)
    Änderungen illegaler baulicher Anlagen, die sogar den durch Baugenehmigung vermittelten Bestandsschutz entfallen lassen würden, unterfallen erst recht nicht dem Schutz der sogen. "Pirmasenser Amnestie" (hier: Erneuerung wesentlicher Teile eines Maschendrahtzauns)....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.