Rechtsanwalt für Baurecht in Tübingen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Gibt es juristische Probleme oder Fragestellungen, die im Zusammenhang mit dem Bau von Gebäuden stehen, fällt dies in den Rechtsbereich des Baurechts. Auch sämtliche Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit der Beseitigung oder Änderungen von Gebäuden, fallen in den Rechtsbereich des Baurechts. Das Baurecht ist dabei in 2 Bereiche aufgeteilt: das private und das öffentliche Baurecht. Das private Baurecht regelt die Rechtsbeziehungen der an der Durchführung und Planung eines Bauvorhabens Beteiligten. Das öffentliche Baurecht umfasst alle Rechtsnormen, die sich auf die Zulässigkeit der Nutzung oder Errichtung bzw. Veränderung von Gebäuden beziehen. Vor allen Dingen im Interesse der Nachbarn und der Allgemeinheit. Das öffentliche Baurecht teilt sich in 2 große Teilbereiche: das Bauordnungsrecht und das Bauplanungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Diez aus Tübingen berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Baurecht
Kanzlei Diez u. Koll.
Neue Str. 15
72070 Tübingen
Deutschland

Telefon: 07071 24481
Telefax: 07071 24540

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Baurecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Kurt Renner mit Kanzleisitz in Tübingen
Kanzlei Renner & Kreß
Französische Allee 13
72072 Tübingen
Deutschland

Telefon: 07071 9205940
Telefax: 07071 92059490

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Steffen Dobler unterhält seine Anwaltskanzlei in Tübingen berät Mandanten fachkundig juristischen Themen im Schwerpunkt Baurecht
Kanzlei Dobler u. Koll.
Europaplatz 3
72072 Tübingen
Deutschland

Telefon: 07071 407870
Telefax: 07071 4078725

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Baurecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Frank mit Kanzlei in Tübingen
Kanzlei Frank u. Koll.
Doblerstraße 13
72074 Tübingen
Deutschland

Telefon: 07071 55950
Telefax: 07071 559522

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Tübingen

Beim Hausbau oder Umbau gibt es viele Gründe, die den Rat eines Anwalts für Baurecht erforderlich machen

Rechtsanwalt für Baurecht in Tübingen (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Tübingen
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Gerade, wenn es um den Bau eines Hauses geht oder den Immobilienkauf, dann sind rechtliche Unstimmigkeiten in etlichen Fällen unvermeidbar. Die Problembereiche sind mannigfaltig und reichen von Problemen bei der Baugenehmigung und dem Bauantrag bis hin zu juristischen Fragen in Bezug auf den Bebauungsplan. Streitigkeiten bezüglich der Grenzbebauung, dem Wegerecht und etwaiger Abstandsflächen sind überdies häufig Gründe, die Bauherren zum Anwalt führen. Doch ohne Zweifel am häufigsten sind es Mängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es nötig machen, einen Anwalt zu konsultieren.

Lassen Sie sich von einem Anwalt bei allen Problemen und Fragen rund um das Baurecht beraten

Wenn Sie ein Problem haben, das in das Gebiet des Baurechts fällt, ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. Tübingen bietet einige Rechtsanwälte, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Ein Anwalt für Baurecht in Tübingen wird sich professionell Ihrem rechtlichen Problem widmen und Sie darüber aufklären, wie Sie am besten zu Ihrem Recht kommen. Das Bauträgerrecht, das Erbbaurecht und das Bauordnungsrecht sind nur 3 Bereiche von vielen, in denen der Anwalt für Baurecht über ein umfangreiches Fachwissen verfügt. Gleichgültig, ob es um Streitigkeiten oder Fragen in Bezug auf die Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Rechtsanwalt aus Tübingen im Baurecht wird Sie über Ihre Rechte informieren und Ihnen überdies dabei helfen, Ihr Recht zu erlangen.


News zum Baurecht
  • Bild Kein Telefonverteilerkaster vor dem Grundstück (18.11.2008, 16:40)
    Verwaltungsgericht weist Klage eines Grundstückseigentümers wegen der Errichtung eines Telefonverteilerkastens vor seinem Grundstück ab Die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Darmstadt hat mit Urteil vom 15.10.2008, deren Entscheidungsgründe nunmehr vorliegen, die Klage eines Offenbacher Bürgers abgewiesen, mit dem dieser eine Zustimmungserklärung der Stadt nach § 68 Telekom-munikationsgesetz (TKG) anfechten wollte. Die ...
  • Bild Baurecht für Innenstädte durch EuGH gekippt (16.09.2011, 09:07)
    Berlin/Brüssel, 15. September 2011 – Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat heute ein Urteil gefällt, das die Baugenehmigungsbehörden in Deutschland vor eine nahezu unlösbare Aufgabe stellt: Künftig müssen sie in jedem Fall darüber entscheiden, ob neue Nutzungen mit viel Publikumsverkehr in der Nähe von Betrieben zugelassen werden dürfen, in denen ...
  • Bild Karlsruhe: Bundesgerichtshof entscheidet über Mängelansprüche gegen Bauträger (15.09.2010, 14:16)
    - Verhandlungen des Bauträgers mit der WEG über Baumängel hindern den einzelnen Erwerber nicht, die Rückabwicklung des Kaufvertrages zu verlangen. - Der Rückabwicklungsanspruch verjährt ungeachtet laufender Verhandlungen der WEG über die Mängelbeseitigung. Karlsruhe/Berlin, 15. September 2009. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am 19. August 2010 eine gewichtige Entscheidung im ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Vergleich Ausschlussklauseln (23.03.2016, 20:09)
    Liebe Forenteilnehmer,eine allgemeine Frage zu Ausschlussklauseln in Verträgen im Baurecht:Wie sind die folgenden beiden Formulierungen (1. und 2.) in ihren jeweils beiden Varianten (a und b) zu bewerten? Wo liegen die Unterschiede? Welche bevorzugt den Kunden bzw. den Bauunternehmer und warum?Die Vertragsstrafe ist nicht anwendbar bei:a) Verzögerungen, welche nicht dem ...
  • Bild Windenergieanlage, baurechtliche genehmigung (02.10.2007, 03:44)
    Hallo, es geht um den bau von WEA: Mit der Bitte um vertrauliche Behandlung beantragt A am 18.10.2006 bei der Kreis-verwaltung L, ihr einen Vorbescheid zur bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit von zwei Win-denergieanlagen am vorgesehenen Standort zu erteilen. Die Anlagen sollen eine Nabenhöhe von 67 m aufweisen und bis zum höchsten Punkt ...
  • Bild Streitwert (Anwaltsberatung) bei einem Bauträgerverzug (28.09.2013, 13:36)
    Hallo! Angenommen jemand hat sich eine Eigentumswohnung gekauft und der Bauträger gerät in Verzug (der vertraglich zugesicherte Bereitstellungstermin muss um mindestens 6 Monate verschoben werden). Nun möchte sich der Käufer anwaltlich beraten lassen um bei dem "in Verzug setzen" nichts falsch zu machen und zu erfahren, welche Kosten er fordern kann. ...
  • Bild keine Bebauung trotz Baurecht? (01.08.2016, 17:06)
    Hallo, angenommen, jemand plant in einem Mischgebiet ein Wohnhaus zu errichten. Die zuständige Gemeinde lehnt dies aber ab mit der Begründung, dass durch einen nahegelegenen Grillplatz der Lärmschutz nach 22 Uhr nicht eingehalten werden kann. Ist dies rechtens? Darf das das Recht zu bauen verweigert werden trotz vorhandenem Bebauungsplan? Vielen ...
  • Bild § 35 Ersatzbau, erhebliche Mängel (16.11.2008, 18:01)
    hallo! erstmal ein dickes lob an die betreiber der seite, die es ermöglichen all möglichen menschen fiktive fälle zu beantworten! nun zu einem ausgedachten fall, der der auslegung bestimmter rechtsbegriffe bedarf: zum SV: familie F hat vor einiger zeit im ort O ein haus direkt am wald mit insgesamt 5500 qm grund gekauft (lt. ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 C 11307/08.OVG (10.06.2009)
    Die Pflicht, einem Bebauungsplan eine Begründung beizufügen (§ 9 Abs. 8 BauGB), gilt auch für Änderungspläne....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 A 11311/06.OVG (12.02.2007)
    Dem Ausschluss zentrenrelevanter Einzelhandelssortimente durch einen Bebauungsplan muss ein schlüssiges, widerspruchsfreies Planungskonzept zugrunde liegen, dessen Verwirklichung nicht erkennbar ausgeschlossen sein darf....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 A 11031/06.OVG (26.09.2006)
    Änderungen illegaler baulicher Anlagen, die sogar den durch Baugenehmigung vermittelten Bestandsschutz entfallen lassen würden, unterfallen erst recht nicht dem Schutz der sogen. "Pirmasenser Amnestie" (hier: Erneuerung wesentlicher Teile eines Maschendrahtzauns)....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.