Rechtsanwalt in Troisdorf: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Troisdorf: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht nimmt in der deutschen Rechtsprechung eine wichtige Stellung ein. Das Arbeitsrecht umfasst alle Verordnungen, Gesetze und sonstige verbindliche Bestimmungen zur abhängigen, unselbständigen Erwerbstätigkeit. Die Belange, die im Arbeitsrecht normiert sind, sind damit extrem breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche angeführt werden wie Kündigung, Krankheit, Mehrarbeit oder auch der Arbeitsvertrag. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Marion Grundhoff engagiert in der Gegend um Troisdorf

Poststraße 101
53840 Troisdorf
Deutschland

Telefon: 02241 407057
Telefax: 02241 407058

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Markus Nöbel unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht engagiert in der Nähe von Troisdorf

Kerpstraße 11
53844 Troisdorf
Deutschland

Telefon: 02241 2520880
Telefax: 02241 2520882

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Arbeitsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Dr. iur Martina Büter kompetent in Troisdorf

Lechfeld 26
53844 Troisdorf
Deutschland

Telefon: 02241 8999420
Telefax: 02241 8999420

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Blaer bietet Rechtsberatung zum Bereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Troisdorf

Wilhelm-Hamacher-Platz 20
53840 Troisdorf
Deutschland

Telefon: 02241 72272

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Hüsges bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Arbeitsrecht gern in Troisdorf

Römerstr. 32
53840 Troisdorf
Deutschland

Telefon: 02241 7500102
Telefax: 02241 79690

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus-Jochen Roth mit Anwaltsbüro in Troisdorf

Pfarrer-Kenntemich-Platz 7
53840 Troisdorf
Deutschland

Telefon: 02241 7277080
Telefax: 02241 72828

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Wurm (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent im Umkreis von Troisdorf

Markusstr. 24
53844 Troisdorf
Deutschland

Telefon: 0228 9106922
Telefax: 0228 2077830

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Troisdorf

Rechtliche Streitigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind keine Ausnahmefälle

Rechtsanwalt in Troisdorf: Arbeitsrecht (© Jamrooferpix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Troisdorf: Arbeitsrecht
(© Jamrooferpix - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Kündigungsschutz, dem Arbeitsvertrag und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, sind keine Seltenheit. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in den letzten Jahren hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Leider können Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber schnell extreme Folgen nach sich ziehen. Verliert man im schlimmsten Fall seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Aufgrund der weitreichenden Folgen ist es empfohlen, Rat bei einem Anwalt zu suchen. Denn als Laie kann man weder die rechtliche Situation einschätzen, noch über eine weitere effektive Vorgehensweise entscheiden. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

Bei arbeitsrechtlichen Problemen ist ein Anwalt für Arbeitsrecht der optimale Ansprechpartner

Bei allen Fragen und Auseinandersetzungen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich unbedingt an einen Anwalt wenden. Troisdorf bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Gerade bei einer komplizierten rechtlichen Lage ist es immer sinnvoll, sich einen fachkundigen Anwalt zu suchen. Durch die Vertretung und Beratung durch einen kompetenten Anwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht bestens durchgesetzt wird. Ein Anwalt zum Arbeitsrecht in Troisdorf wird seinem Mandanten kompetent zur Seite stehen, wenn es beispielsweise um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Zeitarbeit geht. Der Rechtsanwalt im Arbeitsrecht aus Troisdorf ist ebenso der richtige Ansprechpartner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Und auch, wenn man zum Beispiel der Schwarzarbeit bezichtigt wird, ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der optimale Ansprechpartner.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild TU Berlin: Genderstrategien des Hochschulmanagements (11.11.2011, 16:10)
    Seminar „Genderstrategien des Hochschulmanagements“ am 17. November 2011 an der TU BerlinSchülerinnenarbeit wie die LabGirls oder Quotenregelungen – mit welchen Strategien können forschungsorientierte Gleichstellungsstandards in den verschiedenen Qualifizierungsstufen an den Hochschulen erreicht oder beibehalten werden? Mit der Selbstverpflichtung zu den forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der Deutschen Forschungsgemeinschaft haben sich die Universitäten Zielvorgaben ...
  • Bild Online-Master im Wirtschaftsrecht erfolgreich akkreditiert (28.02.2013, 12:10)
    Die HFH · Hamburger Fern-Hochschule startet in Kürze mit dem Masterstudiengang Wirtschaftsrecht im Online-Studium. Das interaktive Studium führt nach vier Semestern zum Master of Laws (LL. M.) und ist als reines Online-Studium konzipiert. Der Studiengang ist doppelt akkreditiert: durch das Siegel des Akkreditierungsrates und das FIBAA-QualitätssiegelAuf dem Studienplan stehen in ...
  • Bild Beate Merk zum Sorgerecht lediger Väter: "Ein Verfahren nach Schema F wird dem Kindeswohl nicht gere (04.07.2012, 14:39)
    Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk kritisiert in einigen zentralen Punkten die für heute erwartete Regelung zum Sorgerecht lediger Väter: Der Grundgedanke, dass eine gemeinsame Sorge auf Antrag des Vaters durch das Familiengericht begründet werden kann, wenn dies dem Kindeswohl nicht widerspricht, sei zwar zutreffend. Hierdurch würden Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts und ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitsvertrag vor Arbeitsantritt kündiegen (03.10.2013, 17:23)
    Guten Tag, nehmen wir an jemand habe seinen alten Arbeitsvertrag gekündigt und einen neuen bei einem anderen Unternehmen zum 15.10 unterzeichnet. Nun will er diesen vor Antritt des Beschäftigungsverhältnisses kündigen da sich noch etwas anderes kurzfristig ergeben hat. Im Vertrag steht nichts dazu....nur das es eine Probezeit von 4 ...
  • Bild Beitrag in Unterforum verschieben ??? (19.11.2010, 09:59)
    Hallo Zusammen, gibt es eine Möglichkeit einen Beitrag aus dem "Allgemeinen Forum" in ein "Spezielles Forum" zu verschieben. Ich habe einen Beitrag erstellt, aber eigentlich gehört der in das Unterforum "Arbeitsrecht". Kann ich das irgendwie ändern ? Vielen Dank
  • Bild Schaden am Arbeitstransporter - AG fordert Übernahme der Selbtbeteiligung (24.10.2013, 15:17)
    Ich bräuchte einmal euren Rat.Folgender fiktiver Fall:Ein Arbeitnehmer (AN)wird von seinem Arbeitgeber (AG) während der Arbeitszeit dazu aufgefordert, mit einem Miettransporter zu fahren. Der Transporter wurde für ein Festival für die Dauer von ca. 3 Tagen vom AG über eine Autovermietung angemietet. Beim Rangieren auf einem engen Gelände entsteht am ...
  • Bild Ordentliche betriebliche Kündigung (27.01.2010, 19:58)
    Herr X ist seit 2003 in einer Niederlassung eines Unternehmens tätig, es gibt 2 Außendienstmitarbeiter, und 2 Innendienstmitarbeiter (darunter Herr X), der 2. Innendienstmitarbeiter geht zum 31.03.2010 in die passive Phase der Altersteilzeit. Herr X bekommt daraufhin am 29.01.2010 die betriebsbedingte Kündigung zum 31.03.2010. Telefonisch erfährt Herr X , dass die Niederlassung aufgelöst und ...
  • Bild Arbeitsvertrag ausgelaufen - weitergearbeitet (01.08.2011, 11:44)
    Hallo! Angenommen ein Arbeitnehmer hätte einen zeitlich befristeten Arbeitsvertrag bis zum 31.07.11. Am 01.08.2011 ginge der AN arbeiten, ohne dass er einen neuen Arbeitsvertrag bekommen hätte. Ist das wirklich so, dass der Arbeitnehmer in diesem Fall ein unbefristetes Arbeitsverhältnis erworben hätte? Was wäre, wenn am Nachmittag des 01.08.2011 der Arbeitsvertrag im Briefkasten ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BSG, B 11 AL 17/08 R (08.07.2009)
    1. Der Widerspruch des Arbeitnehmers gegen den Übergang seines Arbeitsverhältnisses bei Teilbetriebsübergang stellt kein Lösen des Beschäftigungsverhältnisses dar. 2. An der Rechtsprechung, dass ein wichtiger Grund zur Lösung des Beschäftigungsverhältnisses durch Aufhebungsvertrag nur besteht, wenn dem Arbeitnehmer anderenfalls objektiv rechtmäßig zum selben...
  • Bild BAG, 3 AZR 181/08 (16.02.2010)
    1. Werden Satzung und Richtlinien einer Unterstützungskasse - ausdrücklich oder stillschweigend - in Bezug genommen, müssen die Arbeitnehmer schon aufgrund des Ausschlusses des Rechtsanspruchs stets mit einer Abänderung der Versorgungsordnung rechnen.2. Bei der dynamischen Bezugnahme auf die Versorgungsrichtlinien einer Unterstützungskasse handelt es sich ni...
  • Bild ARBG-ESSEN, 5 Ca 3715/07 (04.04.2008)
    kein Leitsatz vorhanden...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf der Chef seinen Arbeitnehmer zu Überstunden zwingen?
    Die Deutschen sind laut einer EU-Studie aus Brüssel die Überstunden-Sieger in Europa. In keinem anderen Land der EU werden so viele Überstunden gemacht, wie in Deutschland. Besonders viele Überstunden machen dabei Selbstständige und Führungskräfte, aber auch Landwirte. Nicht immer ist die Mehrarbeit aber völlig freiwillig. Häufig sind Zeitdruck ...
  • BildKündigung eines verurteilten Sexualstraftäters aus betrieblichen Gründen?
    Wer eine Straftat begangen hat und deswegen verurteilt wurde, hat nach deutschem Recht seine Buße getan, wenn er die Freiheitsstrafe abgesessen hat. Sollte man zumindest meinen, denn oft kommen auf den Straftäter sowohl privat als auch beruflich weiterhin Probleme zu. Besonders Sexualstraftäter, insbesondere bei Straftaten gegen Kinder, genießen keinen ...
  • BildKündigung wegen Handgreiflichkeit gegenüber Lebensgefährtin?
    Wer gegenüber seiner Partnerin oder seinem Partner handgreiflich wird, muss unter Umständen mit seiner fristlosen Kündigung rechnen. Dies setzt allerdings einen hinreichenden Bezug zum Betrieb voraus. Ein nichteheliches Paar fuhr mit ihrem PKW zur Frühschicht bei ihrem gemeinsamen Arbeitgeber. Auf dem Weg zur Arbeitsstelle kam es ...
  • BildTätigkeit im Call Center – freie Mitarbeiter oder abhängige Beschäftigung?
    Handelt es sich bei einer Mitarbeiterin einer Erotik-Hotline um eine freie Mitarbeiterin oder um ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis, das auch für den Arbeitgeber sozialversicherungspflichtig ist? Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat nun entschieden, dass es sich nicht um ein freies Mitarbeiterverhältnis handelt und der Auftraggeber Sozialversicherungsbeiträge für die Mitarbeiterin zahlen muss. ...
  • BildKein Lohn ohne Arbeit
    Die Brötchen wollen erstmal verdient sein. Dieser Satz kommt nicht von ungefähr, da die Arbeitsleistung erst einmal erbracht werden muss, um am Ende des Monats seine Lohn überwiesen zu bekommen. Doch was ist, wenn die Arbeitsleistung mal nicht erbracht werden kann? Entfällt der Anspruch auf Lohnzahlung dann immer. Der ...
  • BildIm Internet-Surfen am Arbeitsplatz – ist das erlaubt?
    Das heutige Internet bietet viele Möglichkeiten, um sich von dem trüben Alltag abzulenken: Facebook, Twitter, youtube, eBay, wikipedia oder einfach nur google gehören sicherlich zu den bekanntesten und beliebtesten Orten im world wide web. Ein innerer Zwang verleitet auch gerne mal zu einem privaten Klick während der Arbeitszeit. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.