Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Trier

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Unterhaltsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Thomas Rosenbaum mit Büro in Trier
Müggenburg Rechtsanwälte-Fachanwälte
Ostallee 19-21
54290 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 966380
Telefax: 0651 45090

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unterhaltsrecht
  • Bild Arbeitsplatzwechsel führt zu nachehelichem Aufstockungsunterhalt (03.05.2013, 10:59)
    Karlsruhe (jur). Nacheheliche Unterhaltsansprüche gegen den Ex-Partner können sich auch aus einem ehebedingten Arbeitsplatzwechsel ergeben. Es ist nicht immer nötig, dass der Unterhaltsberechtigte seine Arbeit aufgegeben oder zumindest eingeschränkt hat, heißt es in einem am Donnerstag, 2. Mai 2013, veröffentlichten Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe (Az.: XII ZB 650/11). Nach ...
  • Bild BGH zum Unterhalt: Neuer Ehepartner mit Kind hat Vorrang vor geschiedenem Ehepartner (01.08.2008, 09:18)
    Zum Unterhaltsbedarf und zum Rang der Ansprüche, wenn der Unterhaltspflichtige neben einem geschiedenen Ehegatten auch einem neuen Ehegatten unterhaltspflichtig ist Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erneut mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem zum 1. Januar 2008 geänderten Unterhaltsrecht zu befassen. In Rechtsprechung und ...
  • Bild Neues Unterhaltsrecht – eine schöne Bescherung? (14.11.2007, 11:10)
    Nach mehreren vergeblichen Anläufen ist sie nun endlich da – der Bundestag hat am 09.11.2007 die neue Unterhaltsrechtreform verabschiedet, die bereits am 01.01.2008 in Kraft tritt. Wer sind Gewinner, wer die Verlierer der neuen Gesetzeslage? Gewinner sind zunächst einmal die Kinder, die nunmehr alleine den ersten Rang bei der Unterhaltsverteilung einnehmen. Gravierende ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Unterhaltsrecht und Bankgeheimnis (27.07.2009, 19:30)
    Auszubildene S. hat zufällig (!!!) in der Datenbank ihres Kreditinstituts den leiblichen Vater ihres Verlobten V. gefunden. Der Verlobte ist 20 Jahre und ebenfalls Auszubildender. Der leibliche Vater hatte, laut Beistandschaft des Jugendamtes, keine pfändbaren Einnahmen und deshalb , bis auf minimal Beträge wie zuletzt einmal in 2007 EUR70 noch ...
  • Bild Scheidungsvereinbarung (07.01.2015, 19:50)
    Hallo,ich bitte um Mithilfe bei folgender fiktiver Frage:Scheidung 2005Scheidungsvereinbarung wurde beim Notar erstellt und unterzeichnet.In dieser Vereinbarung wurde festgelegt, dass kein Ehegattenunterhalt gezahlt wird, dafür aber eine 20jährige kostenlose Nutzung einer Wohnung zusteht. Weiter wurde vereinbart, dass dieses Nutzungsrecht entfällt wenn nach §1570 BGB oder §1573 Abs.2 BGB kein Unterhaltsanspruch ...
  • Bild Pflege statt Adoption (08.05.2011, 22:36)
    Angenommen wird folgende Ausgangssituation: Eine Frau wird in einer nur kurz andauernden Beziehung schwanger und entschließt sich, das Kind zur Adoption frei zu geben und dabei den Namen des Vaters nicht anzugeben. Der Vater teilt dem Jugendamt mit, dass er der Adoption nicht zustimmt und klagt dagegen auf Sorgerecht und Umgangsrecht sowie ...
  • Bild Azubi mit 850 Euro Vergütung fordert Unterhalt von Eltern (22.04.2016, 19:20)
    folgender fiktiver Fall: Azubi volljährig mit Ausbildungsvergütung von 850 Euro, meint er müsse unbedingt eigene Wohnung haben und eigenes Auto, fordert daher von seinem Elternteil Unterhalt von 450 Euro weil der Selbstbehalt beim Azubi bei 1300 Eur liegt und der Azubi ja "Fahrtkosten von über 5000 Eur pro Jahr" hat ...
  • Bild kindesunterhalt (09.12.2013, 19:41)
    Hallo! Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Angenommen A ist gegenüber dem leiblichen Kind unterhaltspflichtig.Er unterwirft sich einer Vollstreckungsurkunde vom Jugendamt auf Zahlung des Kinderunterhaltes.A verdient nicht mehr genug und ist unter dem Selbstbehalt.Es ergeht eine einstweilige Anordnung auf Einstellung der Zv.Mit Erfolg. Es ergeht ein Beschluss des Amtsgericht auf Einstellung der ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild OLG-STUTTGART, 16 UF 277/09 (21.10.2010)
    Das Verfahren ist beim BGH unter dem Az. XII ZR 147/10 anhängig....
  • Bild BFH, III R 8/01 (04.07.2002)
    1. § 33a Abs. 1 Satz 1 und 5 EStG i.d.F. des JStG 1996 lässt nur noch Unterhaltsleistungen an Personen, die nach inländischen Maßstäben gesetzlich unterhaltsberechtigt sind, zum Abzug als außergewöhnliche Belastung zu. Unterhaltsleistungen an nach den Vorschriften des BGB nicht unterhaltsberechtigte Angehörige in der Seitenlinie sind auch dann nicht abziehba...
  • Bild OLG-BREMEN, 4 UF 123/10 (12.01.2011)
    Der Antrag auf Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe für eine beabsichtigte Beschwerde kann jedenfalls bis zur Weiterleitung der Verfahrensakten an das Beschwerdegericht zur Entscheidung über das Rechtsmittel bei dem Gericht eingereicht werden, dessen Entscheidung angefochten werden soll....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.