Rechtsanwalt für Umsatzsteuerrecht in Trier

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Umsatzsteuerrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Oliver Brand mit Anwaltskanzlei in Trier

Hawstraße 1 A
54290 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 1707690
Telefax: 0651 17076966

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thomas Hauprich berät zum Gebiet Umsatzsteuerrecht gern vor Ort in Trier
Müggenburg Rechtsanwälte-Fachanwälte
Ostallee 19-21
54290 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 966380
Telefax: 0651 45090

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Umsatzsteuerrecht
  • Bild Leistungsort bei Bank-, Finanz- und Versicherungsumsätzen (30.05.2008, 11:50)
    Nach Auffassung des BFH setzt das deutsche Umsatzsteuerrecht mit den Regelungen zum Leistungsort bei Bank-, Finanz- und Versicherungsumsätzen das europäische Gemeinschaftsrecht nicht zutreffend um (BFH vom 11.10.2007, Az. V R 22/04). Der BFH hatte u.a. über die Frage zu entscheiden, ob es sich bei der im eigenen Ermessen ausgeübten Verwaltung ...
  • Bild Keine Mehrmütterorganschaft im Umsatzsteuerrecht (19.08.2009, 10:24)
    Mit Urteil vom 30. April 2009 V R 30/08 hat der Bundesfinanzhof (BFH) an seiner bisherigen Rechtsprechung festgehalten, nach der es umsatzsteuerrechtlich nicht möglich ist, eine sog. Mehrmütterorganschaft zu bilden. Die Organschaft nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 des Umsatzsteuergesetzes ermöglicht es, im Umsatzsteuerrecht mehrere Unternehmen zu einem ...
  • Bild Organisatorische Eingliederung als Voraussetzung für eine umsatzsteuerrechtliche Organschaft (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass sich für Zwecke der Umsatzsteuer die Voraussetzungen, unter denen eine juristische Person eine wirtschaftliche Tätigkeit nicht selbständig ausübt, alleine aus den umsatzsteuerlichen Bestimmungen ergibt, nicht aber aus den Regelungen des Aktiengesetzes (BFH vom 5.12.07, Az. V R 26/06). Nach den Bestimmungen des Aktiengesetzes (kurz: AktG) ...

Forenbeiträge zum Umsatzsteuerrecht
  • Bild Organisatorische Eingliederung als Voraussetzung für eine umsatzsteuerrechtliche Organschaft (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass sich für Zwecke der Umsatzsteuer die Voraussetzungen, unter denen eine juristische Person eine wirtschaftliche Tätigkeit nicht selbständig ausübt, alleine aus den umsatzsteuerlichen Bestimmungen ergibt, nicht aber aus den Regelungen des Aktiengesetzes (BFH vom 5.12.07, Az. V R 26/06). Nach den Bestimmungen des Aktiengesetzes (kurz: AktG) ...
  • Bild 19% MwSt. --- Ausserordentlicher Kündigungsrecht? (20.12.2006, 17:41)
    Hallo zusammen, mal eine allgemeine Frage. Es gibt ja in manchen abgeschloßenen Verträgen das Ausserordentliche Kündigungrecht. Unteranderem darf man ein Vertrag kündigen, wenn sich z.b. der Mitgliedschaftsbeitrag erhöht. Bei den 19% bzw. +3% mehr würde dies bei vor 2007 abgeschloßenen Verträgen zutreffen. Darf man dann aus dem Vertrag zurücktreten? Gruss TanCok
  • Bild steuerbarkeit steuerpflicht (07.06.2004, 15:31)
    wer kann mir helfen Im Umsatzsteuerrecht ist es so, dass wenn § 1 UStG erfüllt ist, dass dann der umsatz steuerbar ist - steuerpflcihtig aber nur dann, wenn nicht steuerbefreit ist . Also steuerbar ist der befreite Umsatz schon , nur eben nicht steuerpflichtig Wie aber Im EStR??? - ist es dort auch so, dass wenn ...
  • Bild Darf eine Privatperson Rechnungen schreiben? (05.02.2012, 19:41)
    Guten Abend, Frau XY ist gelernte Industriekauffrau und arbeitet teilzeit (75%) als Angestellte. Sie will sich nebenher als "Lektorin" (auch wenn sie nicht studiert hat) etwas Geld damit verdienen für z.B. Restaurants die Menükarten auf Rechtschreibfehler zu überprüfen, diese zu korrigieren und diesen Dienst dann in Rechnung zu stellen. Dürfte ...
  • Bild Umsatzsteuer (17.09.2013, 00:51)
    Nehmen wir an der A hat ein Unternehmen in Island (also außerhalb der Eu) und verkauft Software über das Internet an private und gewerbliche Kunden in der ganzen Welt. Mit welchen Umsatzsteuersatz muss er seine Dienstleistung verkaufen in die EU und an Dritte?
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.