Rechtsanwalt in Trier: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Trier: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Trier (Hauptmarkt) (© beatuerk - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Trier (Hauptmarkt) (© beatuerk - Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist ein Teilbereich der Rechtswissenschaft und befasst sich mit den Rechtsnormen, die bei der Erhebung von Steuern von Bedeutung sind. Insgesamt gibt es ca. 40 Steuerarten in Deutschland. Zu diesen Steuerarten zählen unter anderem die Umsatzsteuer, die Körperschafteuer, die Erbschaftsteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die die Gewerbesteuer, die Investmentsteuer, die Grundsteuer, die Schenkungsteuer und selbstverständlich auch die Lohnsteuer und die Einkommensteuer. Die Abgabe einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die meisten Arbeitnehmer verpflichtend. Doch das Erstellen der jährlichen Steuererklärung ist für viele eine durchaus diffizile Angelegenheit, gilt es doch steuerliche Freibeträge zu berücksichtigen ebenso wie Werbungskosten oder auch außergewöhnliche Belastungen. Auch immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung einreichen, Grund ist die seit 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Im Einkommensteuergesetz (EStG) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Ebenfalls von extremer Bedeutung ist die AO (Abgabenordnung). Die AO enthält allgemeine Vorschriften und grundsätzliche Regelungen zum Abgabenrecht und Steuerrecht. Natürlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von besonderer Relevanz ist dabei sicherlich die Umsatzsteuer, die sich im UStG geregelt findet. Die meisten Unternehmer müssen monatlich oder vierteljährlich eine Umsatzsteuervoranmeldung bei den Finanzbehörden abgeben. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss ferner eine jährliche Umsatzsteuererklärung eingereicht werden und außerdem eine Gewerbesteuerklärung. Wurde die erforderliche Steuererklärung abgegeben, erhalten sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen vom Finanzamt einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuernachzahlung oder Steuererstattung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Oliver Brand (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht kompetent in der Nähe von Trier

Hawstraße 1 A
54290 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 1707690
Telefax: 0651 17076966

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Stephanie Lang (Fachanwältin für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Steuerrecht gern in Trier
kohl rechtsanwälte
In der Olk 25-26
54290 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 978390
Telefax: 0651 9783939

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Stephan Wonnebauer gern im Ort Trier
Wonnebauer
Keuneweg 46
54295 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 12323

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Philipp Burgard engagiert in Trier
König Rechtsanwälte
Kalenfelsstraße 5 A
54290 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 970400
Telefax: 0651 9704040

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Trier

Steuerhinterziehung und Selbstanzeige

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Trier (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Trier
(© Zerbor - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Begriffe wie Steuerhinterziehung und Selbstanzeige bei immer mehr Bürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Finanzbehörden verfolgt, das gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keine Fachperson mit den Steuerangelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu schlimmen Konsequenzen kommen. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Aspekte, die steuerrechtlich zu beachten sind, extrem umfangreich. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es damit bei einer Steuerprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Konsequenzen kommen. Anzuführen sind hier Begriffe wie das richtige Absetzen von Reisekosten, der korrekte Vorsteuerabzug, die Abschreibungen, Dienstwagenbesteuerung, AfA oder auch der richtige Umgang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen.

Bei Problemen im Steuerrecht hilft ein Rechtsanwalt für Steuerrecht weiter

Es ist nicht zu übersehen: Steuern sind in der BRD ein schwieriges Thema. Und dies nicht nur für Unternehmer, sondern auch für Privatpersonen. Sucht man als Unternehmer Rat und Hilfe in steuerrechtlichen Angelegenheiten oder hat man als private Person Fragen zur Einkommensteuererklärung oder zur Selbstanzeige, dann ist man bei einem Steueranwalt oder bei Bedarf bei einem Steuerstrafrechtler in den allerbesten Händen. Einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Steuerecht haben sich in Trier mit einer Kanzlei für Steuerrecht niedergelassen. Egal ob man lediglich grundlegende Fragen hat oder spezielle Auskunft wünscht zum Beispiel bezüglich der Umsatzsteuererklärung oder Umsatzsteuervoranmeldung, ein Anwalt im Steuerrecht aus Trier ist immer die beste Anlaufstelle. Der Anwalt in Trier für Steuerrecht kann nicht nur mit Rat und Tat helfen, wenn man eine Steuerschätzung zugestellt bekommen hat, sondern ist auch ohne Zweifel der ideale Ansprechpartner, wenn man zum Beispiel Steuern hinterzogen hat und eine Selbstanzeige in die Wege leiten möchte.


News zum Steuerrecht
  • Bild Mitchell-B.-Carroll-Preis 2013 an Heidelberger Juristen (05.09.2013, 15:10)
    Für seine Dissertation „Internationales Steuerrecht zwischen Gerechtigkeit, Effizienz und Entwicklungshilfe“ ist Dr. Matthias Valta mit dem renommierten Mitchell-B.-Carroll-Preis 2013 ausgezeichnet worden. In seiner Studie, die am Institut für Finanz- und Steuerrecht der Universität Heidelberg entstanden ist, geht es darum, welche Steuerbelastungen in grenzüberschreitenden Fällen geboten und zulässig sind und welche ...
  • Bild Doppelte Haushaltsführung - im Steuerrecht mit kleinen Tücken (27.04.2011, 16:43)
    Ein Leben in doppelten Haushalten in verschiedenen Städten oder sogar Ländern stellt bei vielen Paaren zunehmend gelebte Realität dar. Die hierdurch entstehenden finanziellen Mehrbelastungen können Pendler als Ausgleich in Teilen steuermindernd geltend machen. Dazu gehören die Kosten für die zusätzliche Wohnung am Beschäftigungsort und hiermit im Zusammenhang stehende Umzugskosten. Nach den ...
  • Bild Steuersünder machen reinen Tisch (05.09.2013, 11:20)
    Um einer Strafe zu entgehen, entscheiden sich immer mehr Steuerpflichtige für eine Selbstanzeige. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: In den vergangenen Jahren sollen viele Steuerpflichtige ihr Geld denjenigen Steueroasen anvertraut haben, deren Bankensystem sie zu kennen ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Stromzähler nutz der Vermieter mit ! (13.11.2008, 14:09)
    Hallo, mal angenommen der Vermieter hat sein Strom über den Stromzähler eines Mieters mit laufen. Der Vermieter hat einen zwischehenzähler, der innerhalb eines Jahres nur 1 mal abgelesen wurde. Er beteidigt sich auch nicht an der Grundgebür des Stromes. Nun möchter der Mieter aber nicht mehr, das der Vermieter den Strom Nutz und setzt ihn ...
  • Bild Abfindung/Steuer/Übergreifende Beratung (26.10.2012, 22:38)
    Hallo zusammen, Bin unschlüssig, ob folgender fiktiver Fall unter Arbeits- oder Steuerrecht fallen würde...bitte um Nachsicht, falls falsch geposted. Es könnten eventuell noch mehr Fragen kommmen... Ein AN entscheidet sich für eine Abfindung in Einvernehmen mit dem AG. Eine Priorität des AN ist, neben a/ einem gesundheitlich begründetem, generellen Neustart, b/ private ...
  • Bild Ist ein Steuerberater pflicht? (28.07.2006, 02:11)
    Hallo zusammen, ich hätte da mal eine Frage und zwar benötigt man, wenn man eine Limited gründet, ist praktisch eine GmbH, einen Steuerberater der den jahresabschluss erledigt oder kann man den ganzen Kram auch selber machen, wenn man über die entsprechenden Kenntnisse verfügt? Wenn nicht, wie hoch liegen die Kosten für einen ...
  • Bild Entnahme-Tabelle ?? (22.01.2008, 14:48)
    hallo, ich bin neu hier in diesem forum und dies ist mein erster beitrag: bin gerade mit meinem studium (bwl mit schwerpunkt steuerrecht) fertig und nun in einer steuerkanzlei tätig. nun soll ich einen abschluss für einen gemüsehändler erstellen. meine frage: gibt es irgendwo einen richtwert für die privatentnahmen, bzw. eine tabelle, ...
  • Bild Unterhaltsleistungen (05.01.2007, 13:34)
    Hallo, meine Fragen beziehen sich auf den folgenden fiktiven Sachverhalt in Österreich Das Paar A+B mit Kind C ist geschieden. Kind lebt bei A B zahlt keinen Unterhalt ( monatlich in bar) Zwischen A+B gibt es eine Vereinbarung, dass B keinen Unterhalt für C zahlten muss, Leistung wurde durch einmalige Sachleistung ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...
  • BildKeine Umsatzsteuer für variable Prämien der Krankenkasse
    Ärzte stehen immer häufiger vor der Frage, für welche Vergütungen sie Umsatzsteuer zahlen müssen. Das Finanzgericht Münster sorgte mit Urteil vom 6. April 2017 in einem Punkt für Klarheit. Demnach wird für variable Prämien, die die Krankenkasse im Rahmen der integrierten Versorgung an die Ärzte zahlt, keine Umsatzsteuer fällig. ...
  • BildRentenbesteuerung – Tabelle: wie viel Einkommensteuer/welchen Steuersatz muss man zahlen?
    Seit im Jahre 2005 das Alterseinkünftegesetz eingeführt wurde, müssen nicht nur Arbeitnehmer ihre Einkünfte versteuern, sondern auch Rentner. Zumindest jene, welche mit ihren Einkünften über dem Grundfreibetrag liegen. Aktuell liegt dieser bei 8.354,-  € für Alleinstehende und 16.708,- € für Ehepaare. Einkommen, welche unter diesem Betrag ...
  • BildGottesanrufer für mehr Umsatz: sind spirituelle Dienstleistungen absetzbar?
    In einem aktuellen Gerichtsverfahren hat sich das Finanzgericht (FG) Münster damit befasst, ob Aufwendungen für religiöse Dienstleistung, welche dem Unternehmen zu Gute kommen sollen, steuerlich absetzbar sind. Um es vorweg zu nehmen: In Zukunft wird der Geschäftsführer des Betroffenen Unternehmens Ausgaben für diese Dienste anders kalkulieren müssen, absetzbar ...
  • BildAntragsveranlagung: Reicht Datenübermittlung per ELSTER?
    Die Übermittlung der Daten per ELSTER reicht unter Umständen nicht aus, um die Frist zur Antragsveranlagung einzuhalten. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des FG Baden-Württemberg. Ein Arbeitnehmer war als Lehrer tätig und erzielte ausschließlich Einkünfte aus einer nichtselbständigen Tätigkeit. Er war nicht zu der Abgabe ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.