Rechtsanwalt für Opferhilfe in Trier

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen im Opferhilfe hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei Adrian und Becker immer gern in Trier
Adrian und Becker
Bruchhausenstr. 1
54290 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 40540
Telefax: 0651 4361555

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Opferhilfe
  • Bild Bewährungshilfe, Führungsaufsicht und Gerichtshilfe künftig unter einem Dach (21.03.2007, 17:03)
    Heister-Neumann: "Ressourcen sollen gezielter eingesetzt werden" HANNOVER. Niedersachsen reformiert seine sozialen Dienste: Bisher waren die 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Strafrechtspflege, der Bewährungshilfe, der Führungsaufsicht und der Gerichtshilfe unabhängig in getrennten Dienstzweigen tätig. Künftig werden diese Bereiche zu einem gemeinsamen leistungsstarken Justizsozialdienst unter einem Dach zusammengefasst. Das hat das Justizministerium beschlossen. ...
  • Bild Reich für mehr Rechte minderjähriger Opfer in Gerichtsverfahren (22.09.2006, 15:28)
    „Minderjährige Tatopfer benötigen besonderen Schutz und Beistand im Strafprozess. Deshalb müssen die Eltern minderjähriger Opfer auch in der Jugendgerichtsverhandlung ein Anwesenheitsrecht haben“ Dies erklärte Justizstaatssekretärin Beate Reich bei der Eröffnung der Ausstellung ‚Opfer’ des ‚Weissen Rings’ in Koblenz. Reich teilte mit, Rheinland-Pfalz unterstütze bei der morgigen Sitzung des Bundesrates zur ...
  • Bild Fachkongress der Stiftung Opferhilfe in Hannover (14.09.2011, 15:49)
    HANNOVER. Jugendgewalt, sexualisierte Gewalt, Mobbing, Rechtsextremismus, Zivilcourage und Integration sind nur einige der Themenfelder, mit denen sich die Stiftung Opferhilfe Niedersachsen bei ihrer Arbeit für die Opfer von Straftaten auseinander setzen muss. Mit einem interdisziplinären Fachkongress unter dem Motto „Wissen teilen-Hilfe gestalten" rundet die Stiftung am 15. September 2011 ihre ...

Forenbeiträge zum Opferhilfe
  • Bild Beratungshilfeschein bei GewSch Sache verweigert - weil bereits AZ besteht (10.03.2013, 20:09)
    A erwirkt gegen ihren Ex B eine einstweilige Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz. Eine mündliche Verhandlung fand bisher noch nicht statt. B verstößt gegen die einstweilige Anordnung und A möchte sich nun anwaltlich beraten lassen. Da sie nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügt, geht sie zur Rechtsantragsstelle und fragt dort nach ...
  • Bild Klageerzwingungsverfahren (17.04.2011, 18:23)
    Hallo: Schönen Sonntag: Ich wollte kurz fragen, ob man das Instrument Klageerzwingungsverfahren auch für verjährte Delikte benutzen kann, damit Ermittelungen aufgenommen werden? Mehr will ich nicht wissen, nur das, was in der Frage steht. Hier geht es um sexuelle Nötigung mit schwerwiegenden Folgen für das Opfer (seelisch + beruflich + familiär) Danke im Voraus Gruß Michael
  • Bild Schule - Mobbing Opfer gegen den Willen in eine Parallelklasse versetzbar? (07.07.2017, 12:17)
    Hallo zusammen,ich hätte einen fiktiven Fall zum Schulrecht:Nehmen wir an, ein Schüler wird gemobbt. Das ganze zieht sich über einen längeren Zeitraum. Höhepunkt sind Bedrohung mit einem gefährlichen Gegenstand der an den Hals gehalten wird und eine Körperverletzung (was durch einen Arzt dokumentiert wurde). Das Mobbing würde von 3 Mitschülern ...
  • Bild besteht eine Entschädigung bei einem verlorenen Auge für einen Asylant? (22.04.2015, 11:23)
    Hallo ihr Lieben! "wie sieht folgender fiktiver Fall aus"angenommen: A ist ein geduldeter Asylant mit über 12 Jahren in D.Vor 3 Jahren wurde A in einem Nachtlokal X geschlagen und als Folge verlor A ein Auge. Der Verursacher wurde nicht erfasst und bleibt unbekannt.Weiterhin hat A beim Gericht geklagt, leider ...
  • Bild Unfall durch dritten ohne Kollision (30.05.2017, 18:21)
    Hallo,mich beschäftigt dieser fiktive Fall:Ein Motorradfahrer ( A ) fährt auf der linken Fahrspur, wird auf der Straße von einen Taxifahrer ( B ) immer wieder attackiert, durch dichtes auffahren / unterschreiten des Sicherheitsabstandes zum Vordermann. A kann nicht nach rechts rüber, da die anderen Verkehrsteilnehmer auf der rechten Fahrspur, ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.