Rechtsanwalt in Trier: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Trier: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Handelsrecht ist ein besonderes Privatrecht. Es bezeichnet die Summe aller rechtlicher Normen für Kaufleute. Das Handelsrecht hat Vorschriften zum Inhalt für die Rechtsbeziehungen des Kaufmanns zu seinen Geschäftspartnern. Ebenfalls betreffen die Vorschriften die wettbewerbsrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern. Das heutige Handelsrecht beinhaltet ferner Vorschriften, die für das Handwerk, die Industrie im Allgemeinen und das Gewerbe gelten. Das Handelsgesetzbuch (HGB) ist die bedeutendste Rechtsquelle des Handelsrechts. Auch das Bürgerliche Gesetzbuch und verschiedene Nebengesetze werden bei der Klärung von rechtlichen Fragen herangezogen. Als Beispiele für Nebengesetze, die im Handelsrecht zur Anwendung kommen, zählen das Scheckgesetz, das Gesellschaftsrecht und das Wechselgesetz. Zu nennen ist darüber hinaus der gewerbliche Rechtsschutz. Ob das Handelsrecht zur Anwendung kommt, hängt davon ab, ob zumindest eine der beiden Parteien über die Kaufmannseigenschaft verfügt. Besitzt man die Kaufmannseigenschaft, dann hat das eine ganze Reihe nicht bloß an Pflichten, sondern auch an Privilegien zur Folge. Der Kaufmannsbegriff ist im HGB klar formuliert. Laut Handelsgesetzbuch ist jeder Kaufmann, der ein Handelsgewerbe betreibt. Sind Handelsvertreter als selbständig Gewerbetreibende tätig und obliegt es Ihnen, für andere Unternehmer Geschäfte in deren Namen abzuschließen oder zu vermitteln, dann sind auch sie vom Handelsrecht betroffen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Oliver Brand berät zum Rechtsgebiet Handelsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Trier

Hawstraße 1 A
54290 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 1707690
Telefax: 0651 17076966

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen im Handelsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus-Peter Feltes immer gern in Trier
Schött - Feltes - Brand
Dietrichstraße 20 a
54290 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 970240
Telefax: 0651 9702455

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Neuffer mit Kanzleisitz in Trier hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Handelsrecht
Neuffer
Ludwig-Erhard-Ring 31
54296 Trier
Deutschland

Telefon: 0651 1705644
Telefax: 0651 815224040

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Handelsrecht in Trier

Im HGB ist der hauptsächliche Inhalt des Handelsrechts geregelt

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Trier (© Michael Möller - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Trier
(© Michael Möller - Fotolia.com)

Im HGB finden sich z.B. Regelungen über Prokura, Handlungsvollmacht, Kommissionsverträge, Handelsstand, Gesellschaftsvermögen oder auch Vorschriften bezüglich Kommissionsgeschäfte und die Definition des Begriffs Kommissionär. Darauf hinzuweisen ist, dass sich Probleme im Handelsrecht nicht selten mit anderen Rechtsbereichen überschneiden. Anzuführen sind hier Bereiche wie das Handelsvertragsrecht, das Wirtschaftsrecht, das Bilanzrecht, das Vertriebsrecht oder auch das Unternehmensrecht.

Sie haben eine handelsrechtliche Frage? Ein Rechtsanwalt hilft Ihnen weiter

Das Handelsrecht ist eine komplexe Materie. Daher sollte man sich bei Fragen und Problemen an eine Fachperson wenden. Infrage kommen hier ein Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Handelsrecht. Infrage kommt hierbei selbstverständlich auch ein Fachanwalt für Handelsrecht. Kontaktiert man eine Rechtsanwaltskanzlei, in der Anwälte zum Handelsrecht tätig sind, kann man im Normalfall sicher sein, dort nicht nur kompetent beraten zu werden. Die Rechtsanwälte im Handelsrecht werden auch in der Lage sein, mandantenorientierte Lösungen anzubieten und sind zudem im Normalfall prozesserfahren. In Trier finden sich etliche Rechtsanwälte, zu deren Tätigkeitsschwerpunkt das Handelsrecht zählt. Ein Anwalt im Handelsrecht in Trier ist nicht nur die beste Anlaufstelle, wenn man beispielsweise Fragen rund um die Handlungsvollmacht hat oder den Handelsstand hat. Der Anwalt aus Trier zum Handelsrecht bietet außerdem eine fachkompetente Rechtsberatung in Bereichen wie Gesellschafterstreit oder Nachfolgeplanung. Vor allem im Bereich des Handelsrechts ist die Beratung durch einen fachkompetenten Rechtsanwalt von großer Wichtigkeit, um einen Gerichtsprozess zu vermeiden. Kann keine einvernehmliche außergerichtliche Lösung gefunden werden, dann wird der Anwalt selbstverständlich die Vertretung vor Gericht übernehmen.


News zum Handelsrecht
  • Bild Compliance rückt in den Mittelpunkt der Unternehmensorganisation (17.05.2011, 12:23)
    Nach den jüngsten Datenskandalen müssen sich alle Unternehmen die Frage stellen, ob sie ihre gesetzlichen Pflichten bei der IT-Sicherheit einhalten. Diese Forderung stellte jetzt der Münchner Noerr-IT-Rechtsexperte Dr. Thomas Thalhofer anlässlich des Compliance Day der Kanzlei in München. Zu der traditionellen Veranstaltung konnte Prof. Dr. Thomas Klindt, Leiter der internationalen ...
  • Bild Steuerberater für Vereinfachungen in der Rechnungslegung und gegen Kriminalisierung von Unternehmern (18.06.2012, 15:09)
    Die Delegierten der Mitgliederversammlung des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. (DStV) haben sich einstimmig auf ihrem diesjährigen Treffen am 15. Juni 2012 in Bremerhaven für einen Gleichlauf der Herstellungskosten im Handels- und Steuerrecht ausgesprochen. Nach den Einkommensteuer-Änderungsrichtlinien 2012 sollen gegenüber dem Handelsrecht steuerlich weitere Kosten, etwa der allgemeinen Verwaltung oder für soziale ...
  • Bild Bewertungswahlrecht bei Verschmelzung (vor SEStEG) (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat abweichend von der Auffassung der Finanzverwaltung zugelassen, dass bei der Verschmelzung von Kapitalgesellschaften stille Reserven aufgedeckt werden dürfen (BFH vom 5.6.2007, Az. I R 97/06).Wird eine Kapitalgesellschaft auf eine andere Kapitalgesellschaft verschmolzen, dann konnte die übertragende Gesellschaft nach dem Umwandlungsteuergesetz a.F. wählen, ob sie die Buchwerte des ...

Forenbeiträge zum Handelsrecht
  • Bild Bitte um Hilfe (02.10.2005, 19:19)
    Hallo liebe Freunde. Ich bin ein BWL-er Student und Ausländer. Leider habe schwere Probleme mit dem Handelsrecht . Mit der Sachen Mathe, BWL und Informatik komme ich sehr gut zurecht, aber die Recht I+II fällt mich sehr schwer. Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand von euch hilft meine ...
  • Bild Prokura und Prokurist (11.06.2014, 16:48)
    Ich muss einen Fall zum Thema Prokura lösen. Mein Problem ist, dass ich bisher nur 2 mal überhaupt Handelsrecht hatte (davor hatte ich nur das BGB)._________________________________Ich umreiße den Fall mal schnell:Es geht darum das ein Geschäftsinhaber einem Angestellten eine Prokura erteilt (auch im HR eingetragen). Beide vereinbaren, dass alle Geschäfte, ...
  • Bild Herausgabe von Unterlagen/Ausrüstung (27.11.2013, 13:37)
    Hallo,mich beschäftigt folgender Gedanke: A ist/war Handelsvertreter für B.B muss als Unternehmer A mit Unterlagen/Mustern etc. ausstatten, B also die für seine Tätigkeit als HV für B erforderlichen "Unterlagen" kostenlos zur Verfügung stellen.Wenn A nun den Vertrag mit B kündigt, ist A verpflichtet, die kostenlos zur Verfügung gestellten "Unterlagen" an ...
  • Bild Benötige Literaturempfehlungen 4. Semester (20.05.2013, 19:28)
    Hallo, ich studiere inzwischen im 4. Semester Jura. Da in diesem Semester ein paar neue Fächer hinzugekommen sind und ich momentan mit der Beschaffung neuer Bücher/Skripte nicht hinterherkomme, wollte ich fragen, was ihr mir so empfehlen könntet? Benötige für folgende Gebiete ein Lehrbuch bzw. bevorzugt Skript: - Familenrecht - Handelsrecht - Kreditsicherungsrecht - Polizeirecht (Baden-Württemberg) Da es ...
  • Bild Besonderheiten beim Auslandsversand. AGBs englisch und deutsch. (09.06.2010, 14:24)
    Liebe Community. Folgendes Szenario: Ein Online-Shop innerhalb der BRD, welcher sowohl auf deutsch als auch englisch gestaltet ist. Um nicht abgemahnt werden zu können, enthält der Shop auch englischsprachige AGBs (inkl. Widerrufsrecht, Datenschutzklausel, usw); soweit ich weiss, ist bisher alles juritisch korrekt. Nun möchte jener Shop gerne auch ins Ausland liefern. In anderen Foren ...

Urteile zum Handelsrecht
  • Bild BFH, I R 9/09 (25.11.2009)
    Durch § 21 Abs. 3 KStG 1999 werden nur erfolgsabhängige, nicht aber erfolgsunabhängige Beitragsrückerstattungen vom Abzinsungsgebot des § 6 Abs. 1 Nr. 3a Buchst. e EStG 1997 i.d.F. des StEntlG 1999/2000/2002 ausgeschlossen....
  • Bild FG-KASSEL, 4 K 1065/07 (23.03.2011)
    Bilanzsteuerliche Behandlung von Pfandgeldern...
  • Bild OLG-KOELN, 2 WX 9/96 (06.05.1996)
    FGG §§ 30 Abs. 1, 125 Abs. 1; HGB §§ 52, 53 Abs. 1; UmwG §§ 190 ff. 1) Für die Entscheidung über die Beschwerde in einer Handelsregistersache ist die bei dem Landgericht eingerichtete Kammer für Handelssachen funktionell zuständig. Entscheidet über eine in einer Handelsregistersache eingelegte Beschwerde stattdessen die Zivilkammer, so muß die Sache auf die ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Handelsrecht
  • BildLAG Hamm: Abgrenzung zwischen selbstständigem Handelsvertreter und Arbeitnehmer
    Die Abgrenzung zwischen einem selbstständigen Handelsvertreter und einem abhängig Beschäftigten ist mitunter schwierig. Entscheidend ist nicht nur, ob ein Handelsvertretervertrag oder ein Arbeitsvertrag abgeschlossen wurde, sondern vor allem auch wie die vertraglichen Inhalte in der Praxis ausgefüllt werden. Das zeigt ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 7. Juni 2016. ...
  • BildEinbehaltung der Stornoreserve – Unternehmen trägt die Darlegungslast
    Möchte das Unternehmen nach der Beendigung eines Handelsvertretervertrags die Stornoreserve des Vertreters einbehalten, trägt es die Darlegungslast. Das hat das Oberlandesgericht Karlsruhe mit Urteil vom 13.09.2017 entschieden (Az.: 15 U 7/17) und damit die Position des Handelsvertreters gestärkt. „Unternehmen können nach dem Urteil des OLG Karlsruhe die Stornoreserve ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.