Rechtsanwalt für Verbraucherinsolvenz in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Verbraucherinsolvenz bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Stefan Schnerr mit Büro in Stuttgart

Stiftstr. 5
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 637410
Telefax: 0711 637413

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Helm bietet anwaltliche Hilfe zum Verbraucherinsolvenz gern im Umkreis von Stuttgart

Mannsperger Straße 13 A
70619 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2348922
Telefax: 0711 2367721

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Natascha Raquet bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verbraucherinsolvenz jederzeit gern im Umland von Stuttgart

Frösnerstraße 4
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2535913
Telefax: 0711 25359155

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Dimmroth berät Mandanten zum Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz gern in der Umgebung von Stuttgart

Spittlerstraße 21
70190 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6365777
Telefax: 0711 6369892

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Markus Wolferseder gern in Stuttgart

Löffelstraße 42
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 669620
Telefax: 0711 6696262

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild DAV fordert Nachbesserung bei Reform der Verbraucherinsolvenz (14.02.2008, 09:37)
    Berlin (DAV). Am heutigen 14. Februar 2008 findet die 1. Lesung im Deutschen Bundestag zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Verbraucherinsolvenz (Bundestagsdrucksache 16/7416) statt. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) begrüßt grundsätzlich die Initiative der Bundesregierung, die Verbraucherinsolvenz zu reformieren. Allerdings müsse es Nachbesserungen geben. So sei der neue vorläufige Treuhänder häufig nicht ...
  • Bild Neu: Arbeitsgruppe "Junge Insolvenzrechtler" (16.09.2008, 16:35)
    Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung gründet neue Arbeitsgruppe „Junge Insolvenzrechtler“ Berlin (DAV). Zur Verstärkung der Nachwuchsförderung gründet die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) eine Arbeitsgruppe für „Junge Insolvenzrechtler“. „Neben den bisherigen Arbeitsgruppen „Verbraucherinsolvenz“ und „Zwangsverwaltung“ ist dies die dritte Arbeitsgruppe der Arbeitsgemeinschaft. Sie wird in enger Kooperation mit dem FORUM ...
  • Bild Kein unbefristeter Einbehalt der Miete bei Mängeln oder Privatinsolvenz (18.06.2015, 10:59)
    Karlsruhe (jur). Mieter dürfen weder wegen Verbraucherinsolvenz noch wegen eines Schimmelschadens unbefristet die Mietzahlung verweigern. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Mittwoch verkündeten Urteil im Fall eines Mieters aus dem nordhessischen Baunatal entschieden (Az.: VIII ZR 19/14).Der Mieter wohnt zusammen mit seiner Ehefrau seit 1988 in ...

Forenbeiträge zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Kann Arbeitgeber Lohn von Konto zurückholen? (11.02.2012, 12:32)
    Hallo zusammen, hier mal ein interessanter fiktiver Fall: Arbeiter Paul arbeitet in einem Autohaus als Abschleppfahrer, weil Paul auf der Suche nach einem zweiten Auto ist bietet AG Gustav ihm einen seiner Gebrauchtwagen auf Hauskredit an. Als Raten des Darlehens wurden mündlich 300 Euro vereinbart. Dies wurde dann auch so abgezogen ...
  • Bild Beratungshilfe - Vergütung nach § 44 RVG - Grundrechtsverletzung? (24.07.2008, 11:05)
    Hallo. Ich habe eine Frage bzgl. der Vergütung eines RA nach dem BerHG. Es ist ja hinreichend bekannt, dass der RA auch nach der Beratung den Berechtigungsschein beantragen kann, wenn der Mandant direkt auf ihn zuging, § 7 BerHG. Aber wenn das Amtsgericht, welches diesen ja bewilligen muss, ablehnt mit der Begründung, dass ...
  • Bild Sparbuch Kinder (07.03.2011, 15:39)
    Es ist ja so, dass bei einer Kontopfändung die Sparbücher der Kinder nicht heran gezogen werden. Ist es bei einer Verbraucherinsolvenz genauso oder werden hier die Guthaben der Kinder auf den Sparbüchern angetastet? Danke für die Antwort
  • Bild Pfändbares Einkommen - Frage zur Beispielrechnung (06.07.2010, 21:23)
    Hallo, hier eine fiktive Überlegung: Eine Frau befindet sich in Verbraucherinsolvenz. Diese hat 2 Kinder im eigenen Haushalt. Sie erhält von Ex-Partner 1 250 Euro Kindesunterhalt und 230 Euro Betreuungsunterhalt, von Ex-Partner 2 erhält sie 225 Euro Kindesunterhalt und 300 Euro Betreuungsunterhalt. Außerdem erhält sie 290 Euro Kindergeld und 200 Euro Wohngeld. Das ...
  • Bild Frage zu Vermögensverzeichnis (30.03.2009, 13:38)
    wenn ein Antrag auf Verbraucherinsolvenz gestellt wird, ist u.a. auch ein Vermögensverzeichnis abzugeben- dort ist anzugeben, ob jmd. die bescheidene Lebensführung übersteigende Hausratsgegenstände hat- was ist damit gemeint - auch Computer und Fernseher - ab welchen Werten?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.