Rechtsanwalt für Schulrecht in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Roland Kugler mit Rechtsanwaltsbüro in Stuttgart hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Schulrecht

Landhausstraße 68
70190 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2859331
Telefax: 0711 2859635

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Schulrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Margit Wolfram-Korn mit Anwaltskanzlei in Stuttgart

Sindbadweg 12
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 4587758
Telefax: 0711 45997092

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild Die RUB hat ein neues An-Institut: Wissenschaftler forschen zum Schulrecht (11.11.2010, 14:00)
    An-Institut schließt eine Lücke in der deutschen ForschungslandschaftDas Institut für Bildungsforschung und Bildungsrecht e.V. (IfBB) mit Sitz in Hannover ist neues An-Institut der Ruhr-Universität Bochum. Das IfBB forscht seit seiner Gründung 1996 auf dem Gebiet des Bildungsrechts mit dem Schwerpunkt Schulrecht. Das Spektrum der Forschungsthemen ist breit. Sie berühren verfassungsrechtliche ...
  • Bild DIPF – 60 Jahre Wissen über Bildung (25.10.2011, 05:10)
    Festakt in Frankfurt: Namhafte Gäste aus Forschung und Politik würdigen die Leistungen des InstitutsDas Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) hat am Montag, 24. Oktober 2011, sein 60-jähriges Bestehen mit einem großen Festakt in Frankfurt am Main gefeiert. Mit Wissen über Bildung trägt das DIPF nun seit seiner ...
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Nötigung? (01.10.2008, 21:32)
    Folgender fiktiver Fall: An einer Grundschule kommt, ohne daß die Eltern zuvor informiert, geschweige denn gefragt wurden, ein Fotograf und macht Fotos von den Kindern. Kurze Zeit später bekommen die Kinder jeweils ein Konvolut Portraits und mit den Portraits verzierter Karten, Kalender, Aufkleber etc, mit nach Hause. Es gibt einen Beipack-Zettel, welche ...
  • Bild lehrer sammelt einfach unmöglich ein (15.03.2009, 12:28)
    Hallo, ich würde mich gerne zum schulgesetz in meklemburg vorpommern (oder anderes bundesland wens keinen unterschied macht) informieren folgender fall: lehrer A. sammelt von schüler B. eine unterrichtsarbeit ein. er hat so gut wie garnix weil die arbeit begonen wurde als er krank war und wurde bendet als er wieder gesund war.die begründung ...
  • Bild Ausbildung abbrechen mit 17 Jahren, Schulpflicht, Kindergeld? (10.01.2011, 19:47)
    Guten Tag, mal angenommen jemand hat im August 2010 eine Ausbildung angefangen, die dieser jemand aber aus bestimmten Gründen abbrechen möchte. Dieser jemand ist nun aus der Probezeit und hat einen Monat Kündigungsfrist. Unter den bestimmten Gründen zählen größtensteils psychische Probleme. Da dieser jemand aber erst im Mai 18 Jahre alt ...
  • Bild Kopierkosten in Bayern (18.09.2012, 15:35)
    Hallo, Angenommen, in einer bayerischen Mittelschule wird am Schuljahresbeginn 2012/13 Kopiergeld verlangt. Die Eltern (juristische Laien) haben über einen Artikel im Internet von dem Urteil des OVG Bautzen vom 17. April 2012 (2 A 520/11) gehört, in dem offensichtlich (für Sachsen) festgelegt wurde, dass die Kopierkosten von der Gemeinde und nicht den ...
  • Bild Religionsmündigkeit vs. bayrisches Schulrecht (18.03.2012, 21:40)
    Kurz nach seinem 14. Geburtstag kommen einem bayrischen Gymnasiasten gewisse Zweifel an den im katholischen Religionsunterricht vermittelten Inhalten und am Sinn einer weiteren Teilnahme an diesem Unterricht.Die Eltern des 14jährigen sind hingegen streng gläubig und hegen überhaupt keine Zweifel, dass dieser Religionsunterricht ihrem Sohn nützt.Im Gesetz über die religiöse Kindererziehung ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 4 K 1674/06 (19.03.2008)
    Einzelfall zur - versagten - Befreiung von der Schulpflicht; Zwangsgeldandrohung zur Durchsetzung der Schulpflicht...
  • Bild BVERWG, BVerwG 6 C 11.97 (17.06.1998)
    Leitsätze: Art. 7 Abs. 1 GG enthält einen umfassenden schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrag. Dieser gibt dem Staat die Befugnis, neue und zusätzliche Unterrichtsfächer wie das Fach Ethik einzuführen. Das Unterrichtsfach Ethik muß von seinem Inhalt her weltanschaulich und religiös neutral unterrichtet werden. Die Vermittlung der für das Zusammenleben ...
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 7 B 10703/07.OVG (13.08.2007)
    1. Die Beendigung einer rechtmäßigen Aufnahme in einen Kindergarten auf der Grundlage eines öffentlich-rechtlichen Benutzungsverhältnisses (durch Satzung geregelter Betrieb eines gemeindlichen Kindergartens) ist wegen Fehlens einer spezialgesetzlichen Ermächtigung nur auf der Grundlage des § 49 Abs. 2 VwVfG möglich. 2. Zu den Voraussetzungen nach § 49 Abs. ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.