Rechtsanwalt in Stuttgart Riedenberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart Riedenberg (© Blickfang - Fotolia.de)

Der Stadtteil Stuttgart Riedenberg gehört zum Stadtbezirk Sillenbuch und befindet sich im Süden Stuttgarts. Riedenberg ist aktuell die Heimat von ca. 6.676 Menschen. Geprägt wird dieser Bereich Stuttgarts durch das große Naturschutzgebiet. Dieses und das dörfliche Flair des Stadtteils sind der Grund, weshalb viele Einwohner Stuttgarts gerne ihre Freizeit in Riedenberg verbringen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Stuttgart Riedenberg

Wiesenäckerstraße 32
70619 Stuttgart
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Stuttgart Riedenberg

Wilhelm-Geyer-Weg 6
70619 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 8498887

Zum Profil
Rechtsanwältin in Stuttgart Riedenberg

Isolde-Kurz-Straße 3
70619 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 4799944
Telefax: 0711 4799914

Zum Profil
Rechtsanwalt in Stuttgart Riedenberg

Florentinerstraße 21
70619 Stuttgart
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Stuttgart Riedenberg

Die zahlreichen Einwohner können davon ausgehen, dass eine anwaltliche Beratung direkt vor Ort gewährleistet ist. So kann man bei eventuellen rechtlichen Schwierigkeiten einen Rechtsanwalt aus Riedenberg aufsuchen, um juristische Probleme zu klären. So kann es z.B. sein, dass man die Nachricht von einer Erbschaft erhalten hat. Hegt man allerdings die Vermutung, dass dieser Nachlass überschuldet sein könnte, dann gibt es gegebenenfalls die Möglichkeit, diese Erbschaft auszuschlagen. Diese rechtliche Problematik sollte man jedoch unbedingt mit einem Rechtsanwalt besprechen. Dieser verschafft sich im Gespräch einen Überblick über die Sach- und Rechtslage und kann seinem Mandanten genau erklären, welche Konsequenzen eine solche Erbschaftsausschlagung mit sich bringt und wie vorgegangen werden muss, um die Erbschaft auszuschlagen. Wichtig ist, dass man sich möglichst schnell um einen Termin bei einem Anwalt kümmert. Es gibt zwar die Möglichkeit einer Erbschaftsausschlagung, diese ist aber an bestimmte Fristen gebunden, so dass man möglichst zügig handeln sollte.

In unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Stuttgart finden Sie weitere Anwälte in Stuttgart. Nachdem in Stuttgart etliche Gerichte ansässig sind wie u.a. das Amtsgericht, das Landgericht und das Oberlandesgericht, haben sich zahlreiche Anwälte im Stuttgarter Stadtbereich mit einer Kanzlei niedergelassen. Sollten Sie einen Rechtsanwalt in Stuttgart suchen, der sich auf ein bestimmtes Rechtsgebiet spezialisiert hat, können Sie diesen auch über unser Hauptverzeichnis finden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Keine Pfändung der Riester-Rente (17.11.2017, 09:54)
    Karlsruhe (jur). Riester-Renten können in der Regel nicht gepfändet werden. Voraussetzung für einen Pfändungsschutz ist, dass der Altersvorsorgevertrag förderfähig ist und die staatlichen Zulagen für die entsprechenden Beitragsjahre zumindest beantragt wurde, urteilte am Donnerstag, 16. November 2017, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: IX ZR 21/17).Im konkreten Fall hatte eine ...
  • Bild Kein Beweisverwertungsverbot für Dashcam-Videoaufnahme (18.05.2016, 16:47)
    Stuttgart (jur). Bei schweren Verkehrsverstößen dürfen mit einer Dashcam aufgenommene Videoaufnahmen als Beweismittel verwertet werden. Denn das Bundesdatenschutzgesetz enthält für das Straf- und Bußgeldverfahren kein Beweisverwertungsverbot, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart in einem am Mittwoch, 18. Mai 2016, bekanntgegebenen Beschluss (Az.: 4 Ss 543/15). Ob und unter welchen Umständen die ...
  • Bild Bausparkassen dürfen Bausparverträge 10 Jahre nach Zuteilungsreife kündigen (15.09.2016, 14:20)
    Celle (jur). Bausparkassen können einen Bausparvertrag zehn Jahre nach dessen Zuteilungsreife kündigen. Das hat am Mittwoch, 14. September 2016, das Oberlandesgericht (OLG) Celle in insgesamt acht Urteilen entschieden (Az.: 3 U 207/15 und weitere). Damit zeichnet sich unter den Obergerichten eine entsprechende Mehrheit ab. Nur das OLG Stuttgart hatte eine ...

Forenbeiträge
  • Bild Sportschießen mit auf jagdlichem Bedürfnis erworbenen Waffen (24.03.2014, 10:01)
    Person A. Über 10 Jahre Jäger hat Interesse am Sportlichen Schießen über dem Angebot der Jagdschießsportlichen Vereinigung hinaus. Wird Mitglied in einem Verein der wiederum Mitglied in einem anerkannten Verband ist (z.B. DSB, BDS, BDMP). Darf nun der Jäger mit einer auf Jagdlichem Bedürfnis (gültiger Jahresjagdschein) erworbenen Waffe an Wettkämpfen eines anerkannten Verbandes ...
  • Bild Räumungsklage trotz Mitteilung des Auszugs (03.10.2012, 17:19)
    Hallo, folgender Fall. Der Vermieter (V) kündigt dem Mieter (M). Kündigung ist rechtmäßig. Der M hat Widerspruch eingelegt gegen die Kündigung. Die Kündigung erfolgte zum 30.09.12. Der M hat dem V mitgeteilt, dass er erst im Dez. ausziehen kann, dann die neue Wohnung dann erst frei wird. Daraufhin wird der M vom V ...
  • Bild Akteneinsicht Bewerbungsverfahren (11.03.2011, 09:46)
    Hallo, ich habe an einem Bewerbungsverfahren bei einer Bundesbehörde teilgenommen und würde gerne (das Verfahren ist abgeschlossen) die einzelnen Noten, Ranglisten usw einsehen, bevor ich mich evtl an einen Rechtsanwalt wende. Ich hab dafür bei der Behörde in Berlin Akteneinsicht beantragt. Die haben mir geantwortet dass ich dafür nach Berlin kommen ...
  • Bild DGAP-News: Lotterievermittlung über das Internet gerichtlich erlaubt (12.11.2010, 14:58)
    Tipp24 SE / Schlagwort(e): Rechtssache12.11.2010 14:58 ---------------------------------------------------------------------------Lotterievermittlung über das Internet gerichtlich erlaubt * Unanwendbarkeit des Glücksspiel-Staatsvertrags bestätigt * Erstes Urteil zum Online-Lotto: Vermittlung bedarf keiner Erlaubnis (Hamburg, 12. November 2010) Das Verwaltungsgericht Halle hat am 11. November 2010 zentrale Restriktionen des Glücksspiel-Staatsvertrags (GlüStV) für unanwendbar erklärt und festgestellt, ...
  • Bild Unterhalt an die getrennt lebende Ehefrau (nicht geschieden) (30.01.2018, 22:29)
    Hi,Ich habe eine kurze Frage.Beim Unterhalt an die getrennt lebende Ehefrau würde mich der Selbstbehalt interessieren.Der Selbstbehalt ist bei der Seite vom OLG Stuttgart wie zu verstehen ?Wie im Internet oft geschrieben wird,ist der Selbstbehalt für erwerbstätige und nicht erwerbstätige1200 Euro.Beim OLG Stuttgart ist aber angegeben,das bei nicht erwerbstätige der ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildEnterprise Holdings insolvent: Anlegern drohen hohe Verluste
        Die Enterprise Holdings Limited (EHL) ist insolvent und wurde vom Obersten Gerichtshof in England am 23. September unter Verwaltung gestellt. Für die Anleger der beiden Anleihen des Versicherungsanbieters stellt sich die Frage, was aus ihrem Geld wird. Die erste Zinszahlung ist bereits ausgefallen.   ...
  • BildBank steht bei außerordentlicher Kündigung eines Gewerbedarlehens Vorfälligkeitsentschädigung zu
    Kann ein gewerblicher Darlehensnehmer den Kredit nicht mehr vertragsgemäß bedienen, kann die Bank den Darlehensvertrag außerordentlich kündigen. Für die entgangenen Zinsen kann sie Schadensersatz in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Das hat der BGH mit Urteil vom 20.02.2018 entschieden (Az.: XI ZR 445/17). Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung kann vom Zeitpunkt ...
  • BildMietrecht - was zählt alles zur Kleinreparaturklausel?
    Die meisten Vermieter versuchen zwanghaft jegliche Schäden oder Mängel an der Wohnung durch den Mieter zahlen zu lassen. Argumentiert wird mit der allgemeinen „Kleinreparaturklausel“ im Vertrag oder damit, dass gerade der spezielle Mangel „Sache des Mieters“ sei. Die Erfahrung zeigt: Häufig profitieren die Vermieter von ihrer Erfahrung und ...
  • BildErbenermittlung: Antrag, Termine & Kosten bei Erben-Suche
    Worum geht es bei der Erbenermittlung und wer führt sie durch? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Nicht immer ist bei dem Tod eines Menschen bekannt, wer die Erben des Nachlasses sind. Dies ist häufig dann der Fall, wenn der Verstorbene kein Testament bzw. Erbvertrag gemacht ...
  • BildTätigkeit im Call Center – freie Mitarbeiter oder abhängige Beschäftigung?
    Handelt es sich bei einer Mitarbeiterin einer Erotik-Hotline um eine freie Mitarbeiterin oder um ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis, das auch für den Arbeitgeber sozialversicherungspflichtig ist? Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat nun entschieden, dass es sich nicht um ein freies Mitarbeiterverhältnis handelt und der Auftraggeber Sozialversicherungsbeiträge für die Mitarbeiterin zahlen muss. ...
  • BildWölbern Holland 72: Finanzielles Desaster für die Anleger
    Die Beteiligung an dem geschlossenen Immobilienfonds Wölbern Holland 72 endet für die Anleger mit einem finanziellen Desaster. Nach dem Verkauf der Fondsimmobilie ergibt sich für die Anleger ein Verlust von rund 80 Prozent. Einziges Investitionsobjekt des 2012 vom Emissionshaus Wölbern Invest aufgelegten Fonds war eine Büroimmobilie in Rotterdam. ...

Urteile aus Stuttgart
  • BildLG-STUTTGART, 27 O 338/15 (11.07.2016)
    1. Ein Rechtsanwalt hat den Mandanten im Erstberatungsgespräch auf die Höhe der von ihm voraussichtlich geforderten Gebühren aufzuklären, wenn er entweder ausdrücklich danach gefragt wird oder wenn der Mandant aus besonderen Umständen des Einzelfalls einen solchen Hinweis erwarten kann. 2. Für die Tätigkeit im Verfahren der Selbstanzeige wegen hinterzogener Einkommensteuer
  • BildVG-STUTTGART, 4 K 4865/15 (06.07.2016)
    1. Die in Ziff. 1 des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 21.09.2001 enthaltene Begünstigung bezieht sich nicht nur auf die Form der Führung (insbesondere dem Herkunftszusatz), sondern auch auf die Voraussetzungen, unter denen ein verliehener Grad überhaupt geführt werden darf. 2. Da die Führung eines ausländischen akademischen Grads nach § 37 Abs.
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 230/15 (28.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.
  • BildVG-STUTTGART, 11 K 2156/16 (28.06.2016)
    1. Eine von Anfang an rechtswidrige Einbürgerungszusicherung kann nach § 48 Abs 1 VwVfG zurückgenommen werden. 2. Die Rücknahme einer Einbürgerungszusicherung setzt nicht voraus, dass diese durch Täuschung oder vergleichbares Fehlverhalten, etwa durch Bestechung oder Bedrohung, rechtswidrig erwirkt worden ist. (Abgrenzung von VGH Mannheim, Urteil v. 08.05. 2013 - 1 S 2046/12
  • BildVG-STUTTGART, 1 K 3376/13 (23.06.2016)
    1. Einen presserechtlichen Auskunftsanspruch kann nur derjenige geltend machen, der einem Presseunternehmen zugeordnet werden kann, das die Gewähr für die publizistische Aufbereitung und ggf. Verbreitung der begehrten Auskünfte an die Öffentlichkeit bietet und an der öffentlichen Meinungsbildung mitwirkt. 2. Ein Unternehmen, dessen Geschäftszweck die Sammlung und Aufbereitung von Auftragsinformationen für Unternehmen
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 259/15 (22.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.