Rechtsanwalt in Stuttgart Neuwirtshaus

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart Neuwirtshaus (© Blickfang - Fotolia.de)

Der Name dieses Stadtteiles lässt es schon erahnen: Stuttgart Neuwirtshaus geht auf ein ehemaliges Wirtshaus zurück, welches seine Gäste im 17. Jahrhundert empfing.
Heute erstreckt sich der Stadtteil Stuttgart Neuwirtshaus auf eine Fläche von 0,362 km² und beherbergt rund 800 Einwohner. Der verhältnismäßig kleine Stadtteil von Stuttgart ist durch kleine friedliche Straßen, schönen Vorgärten und hübschen Häuschen geprägt. Trotz seiner recht guten Verkehrsanbindung und Infrastruktur versprüht Stuttgart Neuwirtshaus eher den Charme einer kleinen Vorstadtsiedlung, in der das Leben etwas geruhsamer verläuft.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Stuttgart Neuwirtshaus
Reichert und Partner Rechtsanwälte und Steuerberater
Solitudeallee 14
70439 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 9809080
Telefax: 0711 980908198

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Stuttgart Neuwirtshaus

Seit die kleine Gemeinde Neuwirtshaus in den 1930er Jahren eingemeindet wurde, ist Stuttgart Neuwirtshaus dem Stadtbezirk Zuffenhausen untergeordnet. Und auch wenn es das alte Wirtshaus, dem der Stadtteil seinen Namen zu verdanken hat, heute nicht mehr gibt: Der Stadtteil Neuwirtshaus gehört wohl zu den ältesten Vierteln, die auf dem heutigen Gebiet der Stadt Stuttgart liegen.

Auch wenn Neuwirtshaus ein kleiner Stadtteil mit einer verhältnismäßig geringen Einwohnerzahl ist, haben sich dennoch einige Rechtsanwälte in Stuttgart Neuwirtshaus mit einer Kanzlei niedergelassen. Sie kümmern sich u.a. um die rechtlichen Fragen und Probleme der Anwohner des Stadtteils. Hierbei handelt es sich häufig um familienrechtliche Angelegenheiten wie beispielsweise eine Scheidung. Aber auch bei erbrechtlichen Fragen oder Problemen bezüglich des Steuerrechts und bei Nachbarschaftsstreitigkeiten sind der Rat und die Unterstützung des Anwalts in Stuttgart Neuwirtshaus häufig gefragt. Der Rechtsanwalt in Stuttgart Neuwirtshaus fungiert in diesen Fällen als Berater und auch als Vertreter vor Gericht. Und selbstverständlich übernimmt er auch die Aufgabe eines Mediators. Denn nicht wenige rechtliche Streitigkeiten lassen sich durch Mediation beilegen, ohne dass es zu einer Gerichtsverhandlung kommen muss.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Genehmigungspflicht für Flughafen-Shuttle (31.08.2015, 08:19)
    Leipzig (jur). Ein Zubringerdienst zum Flughafen braucht eine Genehmigung zur Personenbeförderung, sobald das Unternehmen selbst als Vertragspartner der Kunden auftritt. Das hat am Donnerstag, 27. August 2015, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden (Az.: 3 C 14.14). Es weis damit ein Unternehmen aus Esslingen ab, das einen Shuttleservice zum Stuttgarter Flughafen ...
  • Bild Kein Beweisverwertungsverbot für Dashcam-Videoaufnahme (18.05.2016, 16:47)
    Stuttgart (jur). Bei schweren Verkehrsverstößen dürfen mit einer Dashcam aufgenommene Videoaufnahmen als Beweismittel verwertet werden. Denn das Bundesdatenschutzgesetz enthält für das Straf- und Bußgeldverfahren kein Beweisverwertungsverbot, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart in einem am Mittwoch, 18. Mai 2016, bekanntgegebenen Beschluss (Az.: 4 Ss 543/15). Ob und unter welchen Umständen die ...
  • Bild Ab 40 sind Bandscheibenprobleme alterstypisch (15.01.2018, 09:31)
    Stuttgart (jur). Ab dem 40. Geburtstag sind Vorwölbungen der Bandscheiben „alterstypisch“ und können daher nicht wesentlich Folge eines Arbeitsunfalls sein. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Freitag, 12. Januar 2018, veröffentlichten Urteil entschieden und damit einer ehrenamtlichen Turn-Übungsleiterin eine Verletztenrente versagt (Az.: L 10 U ...

Forenbeiträge
  • Bild erledigte Allgemeinverfügung (29.08.2016, 05:22)
    Hallo hier im Forum,ich brüte über einen Fall im Verwaltunsgrecht:Herr Maier erlangt am 01.01.2016 Kenntnis von einer rechtswidrigen personenbezogenen Allgemeinverfügung nach § 35 VwVfG.Er geht nach Hause und liegt eine Woche mit Grippe im Bett . Dann (am 08.01.2016) legt er schriftlich Widerspruch gegen die Allgemeinverfügung ein.Was Maier nicht weiß:Am ...
  • Bild Spanner, Raucher, Beleidigungen, Terror (15.08.2010, 16:07)
    Mal angenommen, Nachbar A wohnt im Mehrfamilienhaus im 1. Stock unter Nachbar B im 2. Stock. Beide Wohnungen sind mit Balkon ausgestattet. Nachbar B beschwert sich beim Vermieter beider Parteien und auch lautstark über den Balkon über das Rauchverhalten von Nachbar A. Dabei fallen auch Beleidigungen über Nachbar A und böswillige Unterstellungen ...
  • Bild Raubschäferei / Landschaftspflegegeschenk (26.07.2009, 17:13)
    Moin, der Schäfer "S" habe eine Pachtfläche die er nach Naturschutzgesichtspunkten beweidet. An seine Fläche grenzt ein Grundstück, das einer Nachfolgegesellschaft der Nachfolgeggesellschaft einer Nachfolgeggesellschaft der Treunhand gehört. Hinter diesem Grundstück liegt ein weiteres vom Schäfer "S" und vor allem seinen Schafen gepflegtes. Seit Jahren duldet der Flächeneigentümer die Mitbeweidung, ...
  • Bild Auskunftspflicht der Staatsanwaltschaft? (29.05.2009, 00:37)
    Person xyz aus Stuttgart erstellt Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Potsdam, weil dort der Beschuldigte wohnt. Faxgerägt sei Dank. Xyz erweitert die Anzeige laufend, andere Leute erstatten auf Anraten von xyz dort ebenfalls Anzeigen. Wie kann Frau xyz nun eigentlich den Stand des Ermittlungsverfahrens in Erfahrung bringen? Auf Briefe wird immer nur ...
  • Bild Abfindungssumme bei Auswanderung, Steuerpflichtig ? (25.05.2017, 00:51)
    Hallo,Mal angenommen, ein Mitarbeiter (Türkischer Stattsbürger) eines Unternehmens möchte einen Aufhebungsvertrag, mit Zahlung einer Abfindungssumme vereinbaren.Zwischen Unternehmen und Mitarbeiter ist soweit alles geklärt, es ginge lediglich um die Versteuerung der Abfindungssumme.Der Mitarbeiter möchte das Unternehmen zum 31 August 2017 verlassen und für immer in die Türkei ziehen ( Abmeldung Wohnsitz ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...
  • BildKreditvertrag vom Rechtsanwalt prüfen lassen
    Keine Finanzierung ohne Prüfung! Der Erwerb eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung lässt sich ohne eine Finanzierung des Kaufpreises über ein Kreditinstitut für die meisten kaum stemmen. In der Regel geht es um sehr hohe Summen und lange Bindungsfristen. Immobilienkreditverträgen haben zumeist eine Sollzinsbindung von mindestens 10 ...
  • BildSchenkungsvertrag über ein Auto: wie verschenke ich ein Kfz?
    Sei es, weil das eigene Auto nur noch Schrottwert hat, der Kumpel es aber gerne zum Basteln haben möchte, oder einfach, um einem anderen Menschen eine Freude zu machen: es kommt immer wieder vor, dass ein Kraftfahrzeughalter sein Fahrzeug verschenken möchte. Nun ist ein Auto keine Schachtel Pralinen, ...
  • BildBank darf keinen 'Individualbeitrag' bei Verbraucherdarlehen erheben
    Die  Targobank  hatte in ihren Formularverträgen zu sog.  Individual-Krediten  die Erhebung eines einmaligen laufzeitunabhängigen  Individualbeitrags  vorgesehen und von den Bankkunden auch eingefordert. Diese Praxis ist ihr vom Landgericht (Urteil vom 8. Juli 2015, Aktenzeichen 12 O 341/14) und Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf (28. April 2016, Aktenzeichen 6 U 152/15) ...
  • BildArbeiten im Sommer - gibt es Hitzefrei auch für Arbeitnehmer?
    Inwieweit brauchen Arbeitnehmer bei erheblicher Hitze an ihrem Arbeitsplatz nicht zu arbeiten? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade im Hochsommer kommt es an manchen Arbeitsplätzen ohne Klimaanlage zu unerträglichen Temperaturen. Auch wenn sich aus keiner Vorschrift wörtlich ein Anspruch auf „Hitzefrei“ ergibt, so dürfen ...
  • BildWelche Strafe droht, wenn man die Vorfahrt missachtet?
    „Rechts hat Vorfahrt“ – eine Verkehrsregel, die an allen Kreuzungen und Einmündungen gilt, und eigentlich allen Fahrzeugführern bekannt sein müsste. Doch in der Praxis kommt es immer wieder vor, dass ein Autofahrer einem anderen die Vorfahrt nimmt. Nicht immer führt dies zu Unfällen mit Personenschaden, jedoch ist die ...

Urteile aus Stuttgart
  • BildLG-STUTTGART, 27 O 338/15 (11.07.2016)
    1. Ein Rechtsanwalt hat den Mandanten im Erstberatungsgespräch auf die Höhe der von ihm voraussichtlich geforderten Gebühren aufzuklären, wenn er entweder ausdrücklich danach gefragt wird oder wenn der Mandant aus besonderen Umständen des Einzelfalls einen solchen Hinweis erwarten kann. 2. Für die Tätigkeit im Verfahren der Selbstanzeige wegen hinterzogener Einkommensteuer
  • BildVG-STUTTGART, 4 K 4865/15 (06.07.2016)
    1. Die in Ziff. 1 des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 21.09.2001 enthaltene Begünstigung bezieht sich nicht nur auf die Form der Führung (insbesondere dem Herkunftszusatz), sondern auch auf die Voraussetzungen, unter denen ein verliehener Grad überhaupt geführt werden darf. 2. Da die Führung eines ausländischen akademischen Grads nach § 37 Abs.
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 230/15 (28.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.
  • BildVG-STUTTGART, 11 K 2156/16 (28.06.2016)
    1. Eine von Anfang an rechtswidrige Einbürgerungszusicherung kann nach § 48 Abs 1 VwVfG zurückgenommen werden. 2. Die Rücknahme einer Einbürgerungszusicherung setzt nicht voraus, dass diese durch Täuschung oder vergleichbares Fehlverhalten, etwa durch Bestechung oder Bedrohung, rechtswidrig erwirkt worden ist. (Abgrenzung von VGH Mannheim, Urteil v. 08.05. 2013 - 1 S 2046/12
  • BildVG-STUTTGART, 1 K 3376/13 (23.06.2016)
    1. Einen presserechtlichen Auskunftsanspruch kann nur derjenige geltend machen, der einem Presseunternehmen zugeordnet werden kann, das die Gewähr für die publizistische Aufbereitung und ggf. Verbreitung der begehrten Auskünfte an die Öffentlichkeit bietet und an der öffentlichen Meinungsbildung mitwirkt. 2. Ein Unternehmen, dessen Geschäftszweck die Sammlung und Aufbereitung von Auftragsinformationen für Unternehmen
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 259/15 (22.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.