Rechtsanwalt für Lebensversicherung in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Yuriy Okolovych bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Lebensversicherung ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Stuttgart

Gänsheidestraße 43
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 70707580
Telefax: 0711 70707588

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Lebensversicherung berät Sie Frau Rechtsanwältin Margit Wolfram-Korn engagiert in der Gegend um Stuttgart

Sindbadweg 12
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 4587758
Telefax: 0711 45997092

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Lebensversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Ströbel persönlich vor Ort in Stuttgart

Christophstraße 38
70180 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 648760
Telefax: 0711 648767

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Carl-Friedrich-Ehrenmedaille für Reinhold Würth (22.10.2012, 12:10)
    Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) zeichnet Professor Reinhold Würth mit der Carl-Friedrich-Ehrenmedaille aus: Sie würdigt den Unternehmer, der von 1999 bis 2003 das Interfakultative Institut für Entrepreneurship der damaligen Universität Karlsruhe leitete, für seine Verdienste um die studentische Gründungskultur. Würth erhält die Medaille bei einem ...
  • Bild Neuer Vorsitz der Konferenz der Fachbereichstage e.V. (KFBT) (15.04.2011, 12:00)
    Am 04.04.2011 wurde Prof. Dr. Bernd Schinke zum neuen Vorsitzenden der KFBT gewählt. Der bisherige Vorsitzende, Prof. Dr. Günther Schmidt-Gönner, trat nicht mehr zur Wahl an. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Prof. Dr. Ulrich Bühler gewählt. Weiteres gewähltes Vorstandsmitglied ist Frau Prof. Dr. Anne-Dore Stein.Die Konferenz der Fachbereichstage (KFBT) ist der ...
  • Bild LAG Hamm: Aussonderungsrecht des Arbeitnehmers bei der Insolvenz des Arbeitgebers (14.12.2006, 11:21)
    Hat ein Arbeitnehmer ein eingeschränkt unwiderrufliches Bezugsrecht an einer Direktversicherung zur betrieblichen Altersversorgung, dann steht ihm in der Insolvenz des Arbeitgebers ein Aussonderungsrecht i. S. von § 47 InsO hinsichtlich des Rückkaufwertes der zu seinen Gunsten abgeschlossenen Lebensversicherung zu (wie BGH, Urteil vom 08.06.2005 – IV ZR 30/04). Die Parteien haben ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Erbrecht, Pflichtanteil (07.12.2010, 07:23)
    Guten Morgen! Mein Stiefvater ist kürzlich verstorben. Es gibt ein Testament, dass besagt, dass meine Mutter Alleinerbin ist. Mein Stiefvater hat noch eine Tochter aus erste Ehe (Mutter ist verstorben). Es gibt eine ETW, Wert ca. 250.000 EUR. Im Grundbuch sind eingetragen die verstorbene Ehefrau meinens Stiefvaters und mein Stiefvater. Zudem ...
  • Bild Auslegung Begriff „Leistung“ in § 14 VVG (28.04.2009, 09:47)
    Guten Tag! In § 14 VVG wird die "Fälligkeit einer Geldleistung" geregelt. Hier stellt sich mir die Frage, ob sich § 14 VVG nur auf „Leistungen im Todesfall“ oder „Ende der Vertragslaufzeit“ bezieht - oder aber auch auf Leistungen im Falle einer Vertragskündigung von z. B. einer fondgebundenen Lebensversicherung. Hier ...
  • Bild Feststellung des Nachlasses (28.01.2012, 18:07)
    Liebe Forumsnutzer Testamentarischer Erbe hatte schon länger keinen Kontakt zum Erblasser. Und jetzt die Erbschaft! Aber kein Hinweis auf Sach-/ Immobilienvermögen, Kontoverbindungen (uU auch im Ausland), Geldanlagen, Wertpapierdepots, Girokonto, Lebensversicherung, evtl. Schulden. Und jetzt? Wie werden die Nachlassgegenstände und -schulden ermittelt?
  • Bild Hartz IV - Anrechnung Rentenversicherung (29.08.2013, 15:42)
    Angenommen, ein 44jähriger Mann muss Hartz IV beantragen. Dieser Antrag soll aber abgelehnt werden, weil in seiner privaten Rentenversicherung ein Rückkaufswert von ca. 12400,00 steckt.Der Schonbetrag in seinem Alter beträgt 6600,00. Durch seine lange Selbständigkeit (aus der auch die Versicherung stammt) kann er nur einen minimalen Betrag aus der gesetzlichen Rentenversicherung erwarten; ...
  • Bild Ist es Versicherungsbetrug oder nur normaler Betrug (29.08.2007, 18:38)
    Ein Mann(A) besitzt eine Lebensversicherung welche von seiner Mutter mit dem vermerk zurück gegeben wird "ist gekündigt" was nicht der fall ist. Die Mutter ist in der versicherung nutzniesser nach dem tod von Mann(A). Mann (A) ist nun verstorben und Hinterläßt eine Ehefrau und 3 minderjährige Kinder . die versicherungsgruppe ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild OLG-CELLE, 8 U 128/11 (12.01.2012)
    Der in den sog. Europlan eingebundene Lebensversicherer kann gegen Ansprüche aus zurechenbarer Falschberatung im Einzelfall erfolgreich die Einrede der Verjährung erheben....
  • Bild VG-DUESSELDORF, 19 K 3225/09 (14.02.2012)
    Für die Erhebung eines Kostenbeitrages bei Eltern besteht derzeit keine gesetzliche Ermächtigungsgrundlage, da der Gesetzgeber den Erfassungszeitraum für das elterliche Einkommen nicht geregelt hat....
  • Bild OLG-STUTTGART, 3 U 25/09 (15.07.2009)
    1. Es stellt eine Pflichtverletzung eines Darlehensvermittlungsvertrages nach § 655 a BGB dar, wenn der Makler, der sich verpflichtet hatte den jeweils günstigsten Bankpartner für die Finanzierung zu verwenden, bei dem die Finanzierung darstellbar ist, nicht darauf hinweist, dass er nur Angebote bestimmter Kreditinstitute einholt. 2. Zum Wegfall des Vergütu...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.