Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten im Krankenversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Wilhelm Heinzelmann gern in der Gegend um Stuttgart

Jägerstraße 40
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 93317140
Telefax: 0711 93317145

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Krankenkasse muss nicht für Laser-Haarentfernung zahlen (21.03.2016, 08:25)
    Mainz (jur). Die gesetzlichen Krankenkassen müssen Frauen bislang nicht die Entfernung einer „männlichen“ Körperbehaarung mit Laser bezahlen. Das hat das Landessozialgericht (SG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Freitag, 18 März 2016, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: L 5 KR 226/15).Nach den Feststellungen des Gerichts hat die Klägerin „eine Körperbehaarung nach ...
  • Bild Keine Erstattung für Passfotokosten auf Gesundheitskarte durch Krankenkasse (09.05.2014, 14:02)
    Mainz (jur). Die gesetzliche Krankenversicherung muss die Kosten für das Passfoto auf der elektronischen Gesundheitskarte nicht erstatten. Die Krankenkasse ist nur verpflichtet, die Krankenversichertenkarte erstmalig und bei Versicherungsbeginn kostenfrei auszugeben, entschied das Landessozialgericht (LSG) Rheinland-Pfalz in einem am Mittwoch, 7. Mai 2014, veröffentlichten Beschluss (Az.: L 5 KR 32/14 NZB). ...
  • Bild Rentenberaterin ist Gewerbetreibende (10.01.2017, 12:24)
    Düsseldorf (jur). Rentenberater sind gewerbesteuerpflichtig. Ihre Arbeit ist keine freiberufliche Tätigkeit, wie das Finanzgericht (FG) Düsseldorf in einem am Montag, 9. Januar 2017, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 2 K 3950/14 G). Der Fall ist inzwischen beim Bundesfinanzhof (BFH) in München anhängig.Die Klägerin hatte 16 Jahre lang bei einer Krankenversicherung gearbeitet ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild Krankenhaus - Hygienemängel/Datenschutz/Respektlosigkeiten… (23.06.2015, 17:24)
    Hallo,nur ein fiktiver Fall:Norovirus - 4 x kollabiert und das Bewusstsein verloren.Notarzt entschied Patient soll ins Krankenhaus. Überwachung und Infusionen für notwendig erachtet.Notaufnahme (Freitagabend)Mitarbeiterin lässt Patient frierend und zitternd (Fieber) auf dem Gang stehen.Die Aufnahme durch einen Arzt ergab, dass Patient wegen Ansteckungsgefahr isoliert werden muss.Im Zimmer angekommen - Bett ...
  • Bild Minijob + mitversichert beim Stiefvater? (14.07.2014, 06:07)
    Person A ist zusammen mit der Mutter bei dem Stiefvater krankenversichert.Nun erhält A eine Zusage für einen Minijob, bei dem sie 412€ monatl. verdienen würde.Um dort arbeiten zu können benötigt A einen Mitgliedsbescheinigung der Krankenkasse, dabei kommt heraus, dass A mit dem Einkommen aus dem Minijob und dem Unterhalt von ...
  • Bild Auslandskrankenversicherung (04.01.2017, 19:49)
    Liebe Community,ich schreibe diese Nachricht aus akut gegebenem Anlass und wäre für jeglichen Rat SEHR dankbar! Der Sachverhalt lautet wie folgt:D hat einen kompletten Reisezeitraum in Thailand vom Abflug am 27.10.2016 bis zum Rückflug am 11.04.2017 gebucht.Er hat bei der Versicherung A einen Schutz vom 27.10.2016 bis einschl. 21.12.206 beantragt, ...
  • Bild Überhöhte OP-Kosten (08.06.2017, 11:29)
    Ein Urlauber wurde wegen eines Herzinfarktes in einer italienische Klinik operiert und soll dafür 11210 Euro bezahlen. Die Rechnung der Klinik enthält keine Details oder Begründung, wie dieser Betrag zustande kommt. Die deutsche Krankenversicherung will nur 4820 Euro erstatten, das ist die entsprechende DRG-Fallpauschale, wenn man den italienischen OP-Bericht (Standard-OP ...
  • Bild Beitrags nach Forderungen rückwirkend für Gesetzliche Krankenversicherung bei Hartz IV-Empfänger? (18.12.2015, 13:57)
    Hallo, ich habe folgendes gehört: wenn jemand nach dem 25. Lebensjahr aus der Familienversicherung "herausfällt" und sich nicht selber versichert, weil er aufgrund psychischer Probleme weder arbeitet noch eine Ausbildung hat, auch nicht arbeitslos gemeldet ist; sich dann nach einigen Jahren soweit aufrappelt und ALG II beantragt, kann dem dann ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 1369/11 (10.10.2011)
    Ein Elektromobil (Cityliner 412) ist kein beihilfefähiges Hilfsmittel nach § 6 Abs. 1 Nr. 4 BhV....
  • Bild SG-HANNOVER, S 19 KR 672/08 (05.12.2008)
    Die Krankenkasse ist aus den Regelungen der Geschäftsführung ohne Auftrag verpflichtet, die Kosten für eine Notfallrettung durch die Bundesmarine zu erstatten....
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 4 R 4381/12 ER-B (05.03.2013)
    Es ist fraglich, ob ein Arbeitsgeber, der Arbeitnehmer verliehen und in den Arbeitsverträgen auf mit der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen geschlossene Tarifverträge verwiesen hat, bis zum Beschluss des Bundesarbeitsgerichts vom 14. Dezember 2010 (1 ABR 19/10) seine Aufzeichnungspflichten verletzt hat u...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.