Rechtsanwalt für Kindesunterhalt in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Beate Schank berät zum Anwaltsbereich Kindesunterhalt ohne große Wartezeiten in Stuttgart
Dr. Gaupp & Coll.
Kronprinzstr. 14
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058930
Telefax: 0711 30589311

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Kindesunterhalt
  • Bild OLG Dresden: Neue Unterhaltstabelle für Sachsen (09.01.2009, 09:47)
    Auch in Sachsen gilt seit dem 01.01.2009 eine neue Unterhaltstabelle mit geringfügig verän-derten Bedarfssätzen für den Kindesunterhalt. Hintergrund der Änderungen ist zum einen die durch Gesetz vom 22.12.2008 vorgenommene Anhebung der steuerlichen Kinderfreibeträge (§ 32 Abs. 6 EStG), zum anderen die Erhöhung des Kindergeldes. Als Folge dieser Änderun-gen werden zum ...
  • Bild Hartz-IV-Empfänger muss unter Umständen Kindesunterhalt zahlen (17.02.2016, 09:14)
    Hamm (jur). Auch ein Hartz-IV-Empfänger kann zur Zahlung von Unterhalt für sein Kind verpflichtet sein. Denn wenn er sich nicht ernsthaft um eine Vollbeschäftigung bemüht, kann ihm ein fiktives Einkommen zugerechnet werden, wie das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem am Dienstag, 16. Februar 2016, veröffentlichten Beschluss entschied (Az.: 2 UF ...
  • Bild OLG Köln: Neue Unterhaltsleitlinien ab 1. Januar 2011 (11.01.2011, 10:04)
    Die Familiensenate des Oberlandesgerichts Köln haben ihre neuen Unterhaltsleitlinien bekannt gegeben. Die Änderungen betreffen im Wesentlichen die Erhöhung des notwendigen Eigenbedarfs (Selbstbehalts) des Unterhaltspflichtigen und der Bedarfssätze der Unterhaltsberechtigten. Sie berücksichtigen zudem die inzwischen weiter ergangene Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum neuen Unterhaltsrecht. Die Unterhaltsleitlinien sind von den Familiensenaten des Oberlandesgerichts Köln ...

Forenbeiträge zum Kindesunterhalt
  • Bild PKH die 2.!!! (15.02.2013, 10:23)
    Sachverhalt! Person A Person B Person A hat seit 2010 dynamischen Titel zw. Kindesunterhalt. Person B weigert sich Einkommensangaben zu machen! Da Person B Unterhaltszahlung eingestellt hat, wird diese nun über ARebeitgeber ( AG) gepfändet. Gehaltspfändung. Das Kind hat eine höhere Unterhaltsstufe erreicht, wodurch mehr UH gezahlt werden muß. AG der Person B weigert sich diese ...
  • Bild Wohngeld, aufstockendes Hartz IV, kein Kindesunterhalt (22.02.2010, 18:05)
    Hallo. Eine bessere Überschrift ist mir nicht eingefallen, aber ich hoffe dennoch ein paar interessierte Leser zu finden. Folgende allgemeine Frage. :) Ein Mann zahlt ungefähr 50 Euro monatlich Unterhalt an seine geschiedene (seit 2005) Frau für das gemeinsame nichteheliche Kind (8 Jahre). Dieser Betrag wurde zwischen Mann und Frau selber geregelt, ...
  • Bild Unterhalt bei Pension (10.10.2015, 15:38)
    Hallo, der Kindesvater hat bisher Unterhalt für seine Söhne 15 und 17 gezahlt. Diesen Monat geht er als Berufssoldat vorzeitig mit 50 in Pension. Die Pension ist natürlich geringer als sein bisheriges Gehalt. Er will nun weniger zahlen. Darf er das? Schon einmal vielen Dank für ...
  • Bild Fragen zu "getrennte Wohnungen" (Ehe+Kinder) (10.10.2012, 12:23)
    Hallo liebe Forengemeinschaft, ich google seit Stunden, finde aber nicht die richtige Antwort. Die Sachlage ist zugegebener Maßen auch etwas "umfassender", aber sicherlich kein Einzelfall. Ehefrau x und Ehemann y wollen nach gut 7 Jahren Ehe und gemeinschaftlichem Haushalt die Ehe in getrennten Wohnungen weiterführen, da sie nicht mit-, aber auch nicht ...
  • Bild Gehaltspfändung Mutter für staatlicher Kinderklau! (22.03.2013, 10:01)
    Sehr geehrte Forumleser! Eine alleinerziehende Mutter wurden ihren beiden minderjährigen Kinder durch das OLG-Köln verfassungwidrig geklaut ohne objektiv substantiierte Begründung für deren Kollegen und Kindesvater Staatsanwalt Dr.B.H obwohl die Kinder beim Vater aktenkundig verwahrlosen, misshandelt und psychisch gefoltert werden! Der Staatsanwalt will jetzt für Kindesunterhalt für den rechtswidrigen Kinderklau haben und will jetzt durch eine Zwangpfändung ...

Urteile zum Kindesunterhalt
  • Bild OLG-KOELN, 22 U 108/98 (08.12.1998)
    Erfährt der Rechtsanwalt anläßlich der mündlichen Verhandlung einer Kindesunterhaltssache seines Auftraggebers von der Existenz eines möglicherweise scheinehelichen Kindes des Auftraggebers und weist er diesen - verbunden mit der Aufforderung zur Vereinbarung eines Besprechungstermins - umgehend schriftlich auf die Notwendigkeit einer Ehelichkeitsanfechtungs...
  • Bild VG-OLDENBURG, 13 A 4736/06 (25.01.2008)
    1. Die Universität bedient sich des Studentenwerkes als Erfüllungsgehilfe; sie bleibt aber als Amt für Ausbildungsförderung für die Erfüllung der Aufgaben verantwortlich. Es ist nicht zu beanstanden, wenn sie sich, um dieser Verantwortung gerecht zu werden, die Befugnis vorbehält, allgemein oder im Einzelfall auf die Wahrnehmung der Aufgaben durch das Studen...
  • Bild OLG-HAMM, II-8 UF 86/11 (28.07.2011)
    Zur Aufhebung der gemeinsamen elterlichen Sorge und deren Übertragung auf einen Elternteil im Verfahren der einstweiligen Anordnung....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kindesunterhalt
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.