Rechtsanwalt in Stuttgart: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stuttgart: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Insolvenzrecht ist eine diffizile Materie mit jeder Menge Sonderregelungen in anderen Rechtsgebieten. Geregelt ist das Insolvenzrecht in der InsO (Insolvenzordnung). Grenzüberschreitende Insolvenzen sind in der Europäischen Insolvenzordnung (EuInsVO) geregelt. Bei einer akuten Zahlungsunfähigkeit verfolgt das Insolvenzverfahren 2 Ziele: entweder die Zahlungsfähigkeit wird wieder hergestellt oder aber es findet eine geordnete Abwicklung der Insolvenz statt. Es gilt im Rahmen des Insolvenzverfahrens die Forderungen der Gläubiger so gut als möglich zu befriedigen. Hierfür wird die Insolvenzmasse fair aufgeteilt. Im Gegenzug soll gesichert werden, dass dem Schuldner ausreichend Geld verbleibt, um ein Leben am Existenzminimum zu führen. Das Insolvenzverfahren endet bei einer Privatinsolvenz mit der Restschuldbefreiung. Voraussetzung für die Restschuldbefreiung ist, dass der Schuldner in der sogenannten Wohlverhaltensphase ein finanziell richtiges Verhalten an den Tag gelegt hat. Bei einem Unternehmen, das insolvent ist, endet das Insolvenzverfahren mit der Auflösung. Auch ein Neubeginn wäre eine Möglichkeit.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dominik Görtz berät zum Anwaltsbereich Insolvenzrecht kompetent in der Umgebung von Stuttgart
Görtz Rechtsanwälte
Mittlerer Pfad 19
70499 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3659170
Telefax: 0711 36591717

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Markus Libera (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Niederlassung in Stuttgart vertritt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen aus dem Bereich Insolvenzrecht

Friedrichstraße 15
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2195820
Telefax: 0711 21958220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Reinhard Göltz jederzeit in der Gegend um Stuttgart

Schützenstraße 11
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 22930776
Telefax: 0711 22933233

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Bianca Vetter gern vor Ort in Stuttgart
HSV Rechtsanwälte GbR
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 72236737
Telefax: 0711 72236738

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Freitag bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht engagiert im Umland von Stuttgart

Fangelsbachstr. 1
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 5532390
Telefax: 0711 55323911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Werner Rüdlin (Fachanwalt für Insolvenzrecht) berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Insolvenzrecht engagiert vor Ort in Stuttgart

Königstraße 18
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 22054860
Telefax: 0711 220548699

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael R. W. Bazlen mit Anwaltsbüro in Stuttgart unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Insolvenzrecht

Pfizerstraße 8
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 239390
Telefax: 0711 2393939

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Schneeberger engagiert in Stuttgart

Hasenbergsteige 5
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6690761
Telefax: 0711 6690783

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Simon mit RA-Kanzlei in Stuttgart vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Insolvenzrecht

Schottstraße 10
70192 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2594333
Telefax: 0711 25943344

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Allmendinger in Stuttgart berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Bereich Insolvenzrecht

Löffelstraße 44
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 32091820
Telefax: 0711 32091860

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Dimmroth unterhält seine Anwaltskanzlei in Stuttgart hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Insolvenzrecht

Spittlerstraße 21
70190 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6365777
Telefax: 0711 6369892

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tibor Braun (Fachanwalt für Insolvenzrecht) berät Mandanten im Schwerpunkt Insolvenzrecht kompetent in der Umgebung von Stuttgart

Kriegerstraße 3
70191 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2255830
Telefax: 0711 22558320

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Stikel engagiert in der Gegend um Stuttgart

Hauptstraße 16
70563 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 733035
Telefax: 0711 733071

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolf-Eberhard Begerow unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Insolvenzrecht engagiert im Umkreis von Stuttgart

Hummelbergstraße 30
70195 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 697670
Telefax: 0711 6976730

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Insolvenzrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Mucha (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart

Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 966890
Telefax: 0711 9668929

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Bayh jederzeit in der Gegend um Stuttgart

Königstrasse 22
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 162440
Telefax: 0711 299506

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Insolvenzrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marcus Winkler gern vor Ort in Stuttgart

Heilbronner Straße 150
70191 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2807590
Telefax: 0711 28675911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Prox mit RA-Kanzlei in Stuttgart berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Hummelbergstraße 28
70195 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058883
Telefax: 0711 3058884

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Link mit Anwaltskanzlei in Stuttgart vertritt Mandanten engagiert juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Insolvenzrecht

Rotebühlplatz 19
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 666680
Telefax: 0711 6666888

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Natascha Raquet mit RA-Kanzlei in Stuttgart berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Frösnerstraße 4
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2535913
Telefax: 0711 25359155

barrierefreiZum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Insolvenzrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Thomas Leicht (Fachanwalt für Insolvenzrecht) aus Stuttgart

Eugenstrasse 16
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 245253

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Yuriy Okolovych persönlich im Ort Stuttgart

Gänsheidestraße 43
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 70707580
Telefax: 0711 70707588

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ulrich Philippi gern im Ort Stuttgart

Augustenstraße 7
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 93380
Telefax: 0711 9338110

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Tögel immer gern im Ort Stuttgart

Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 966890
Telefax: 0711 9668919

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Markus Reuß mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Insolvenzrecht

Urbanstraße 7
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 16670
Telefax: 0711 1667290

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Stuttgart

Durch einen außergerichtlichen Schuldenvergleich kann eine Verbraucherinsolvenz abgewendet werden

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Stuttgart (© h_lunke - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Stuttgart
(© h_lunke - Fotolia.com)

Hat man als Privatperson oder als Selbständiger Schulden, dann bedeutet das nicht, dass man zwangsläufig insolvent ist und der letzte Ausweg eine Regelinsolvenz oder Privatinsolvenz ist. Ist eine Zahlungsunfähigkeit eingetreten, dann sollte umgehend eine Schuldnerberatung in Anspruch genommen werden. Optimal ist hier sicherlich die Schuldnerberatung bei einem Fachanwalt für Insolvenzrecht. In Stuttgart sind einige Anwälte und Fachanwälte vertreten, die sich auf Insolvenzrecht spezialisiert haben. Sucht man einen Rechtsanwalt im Insolvenzrecht aus Stuttgart auf, wird man eine umfassende Beratung erhalten; unter anderem werden Fragen geklärt werden rund um die Pfändungsfreigrenzen und die Pfändungstabelle. Auch wenn zum Beispiel der Lohn oder das Konto bereits gepfändet wurden, ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner, denn er kennt sich auch in sämtlichen Belangen das Zwangsvollstreckungsrecht betreffend bestens aus. Liegt eine Überschuldung vor, dann wird der Rechtsanwalt in der Regel zunächst einen Schuldenbereinigungsplan erstellen und zur Schuldenbereinigung das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren einleiten. Ziel ist eine Entschuldung des Schuldners ohne gerichtliches Verfahren. Ist eine außergerichtliche Einigung zur Schuldenbereinigung nicht mit allen Gläubigern möglich, ist das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren gescheitert. Das Insolvenzgericht wird dann das Insolvenzverfahren eröffnen. Das Insolvenzgericht bestimmt nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens einen Treuhänder. Der Treuhänder überwacht die monatlichen Zahlungen des Schuldners. Er sorgt außerdem dafür, dass das Vermögen unter den Gläubigern fair aufgeteilt wird.

Bei der Insolvenz eines Unternehmens ist ein Fachanwalt für Insolvenzrecht ein unentbehrlicher Partner an Ihrer Seite

Aber nicht nur private Personen, sondern vor allem auch Unternehmer sollten bei einer drohenden Zahlungsunfähigkeit so schnell als möglich einen Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht in Stuttgart kontaktieren, denn Insolvenzverschleppung ist ein Straftatbestand. Findet schon früh genug eine Auseinandersetzung mit der Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens statt, dann kann zum Beispiel durch einen Rechtsanwalt bereits vor der Insolvenzanmeldung ein Insolvenzplan schriftlich fixiert werden. Liegt bereits ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein anvisiertes Insolvenzplanverfahren in der Regel beschleunigen. Ist ein Insolvenzplan noch nicht bei Antragsstellung vorhanden, kann der Rechtsanwalt z.B. dabei helfen vom sogenannten Schutzschirmverfahren zu profitieren. Wendet man sich rechtzeitig an einen Anwalt, dann ist es durchaus möglich, dass dieser in der Lage ist, eine Insolvenz vollständig zu umgehen z.B. durch eine Restrukturierung.


News zum Insolvenzrecht
  • Bild Arbeitsgruppe Junge Insolvenzrechtler wählt neuen Beirat (15.09.2010, 10:53)
    Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen für 2011 geplant: Berlin (DAV). Die vom FORUM Junge Anwaltschaft und der Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein ins Leben gerufene Arbeitsgruppe „Junge Insolvenzrechtler“ hat anlässlich ihrer Fortbildungsveranstaltung am 10. September 2010 in Frankfurt einen neuen Beirat gewählt. Wieder gewählt wurde die seit Gründung die ...
  • Bild Befristung aufgrund eines gerichtlichen Vergleichs setzt Vergleichsvorschlag des Gerichts voraus (17.07.2012, 12:21)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler informiert über aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und deren Auswirkungen auf die Praxis. Ein gerichtlicher Vergleich stellt einen sachlichen Grund für die wirksame Befristung eines Arbeitsverhältnisses gemäß § 14 Abs. 1 S. 2 Nr. 8 TzBfG dar. Wenn also zur Beendigung eines Kündigungsrechtsstreits ...
  • Bild Deutscher Anwaltverein wendet sich gegen Bevorzugung von bestimmten Gläubigern (07.03.2008, 14:09)
    Piepenburg: Fehlende Insolvenzfähigkeit verleitet zu Leichtsinn Berlin (DAV). Anlässlich des 5. Deutschen Insolvenzrechtstages hat sich die Arbeitsgemeinschaft für Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV) dagegen gewandt, dass die Insolvenzfähigkeit von Finanzprodukten, von Rechtsträgern und Rechten weiter eingeschränkt wird oder eingeschränkt bleibt. Wie die aktuelle Diskussion um Finanzprodukte zeigt, hat die ...

Forenbeiträge zum Insolvenzrecht
  • Bild Begriffsunterscheidungen (29.12.2010, 01:27)
    Was bedeuten die Begriffe Asset Deal und Share Deal im Insolvenzrecht? Wo ist dabei inhaltlich der Unterschied zwischen den Beiden erkenntlich?
  • Bild Wo werden Juristen gesucht? (23.04.2009, 11:08)
    Hey Forum ich bräuchte mal hilfe: ich habe gerade eben eine AG zum Verwaltungsrecht besucht, in welcher der Dozent auf die derzeitige Situation auf dem Arbeitsmarkt der Juristen hinwies. Voarb: Das der Markt überlaufen ist, ist den meisten Studenten ohnehin bekannt, ich will das hier deßhalb nicht weiter ausbreiten. Der ...
  • Bild Welcher Schwerpunkt? (08.06.2008, 21:22)
    Muss mich demnächst für einen Schwerpunkt entscheiden. Allerdings fällt mir das etwas schwer, da ich mir auch nicht wirklich vorstellen kann, was sich dahinter jeweils "verbirgt". Wollte eigentlich immer Wirtschaftsrecht wählen, nur leider wird bei uns nur öffentliches Wirtschaftsrecht angeboten. Da ich allerdings eine persönliche Abneigung gegen öffentliches Recht ...
  • Bild Insolventer Kassenwart (19.01.2008, 15:26)
    (Diese Thema habe ich mit Absicht in die Foren Bankrecht, Vereinsrecht und Insolvenzrecht eingetragen) Nehmen wir mal an, es gibt einen Verein "ABC e.V.". Der Vorstand Herr X und sein Vertreter Herr Y lassen die Vereinsmitgleider einen neuen Kassenwart wählen. Die Wahl gewinnt Herr Z. Dieser ist momentan im Insolvenzverfahren. Der ...
  • Bild Insolvenzverfahren-Restschuldbefreiung-danach weitere Gläubiger Forderung aus dem Insolvenzverfahren (06.02.2014, 00:51)
    Insolvenzverfahren-Restschuldbefreiung-danach weitere Gläubiger Forderung aus dem Insolvenzverfahren ? Hallo Foren Teilnehmer, wie würde folgender Sachverhalt rein rechtlich behandelt werden? A (Schuldner) bekommt die Restschuldbefreiung erteilt, bis zu diesen Zeitpunkt pfändet B ( Gläubiger) für nicht gezahlte Sozialversicherungsbeiträge für Arbeitnehmer einen Teil seiner BU Rente und dies bereits vor der Eröffnung der Insolvenz. Vor ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Insolvenzrecht
  • BildInsolvenz des CSA Beteiligungsfonds 4 und 5 und der Deltoton GmbH
    Das Amtsgericht Würzburg hat am 01. Juli 2015 über das Vermögen der der CSA Beteiligungsfonds 4 GmbH & Co. KG (Az.: IN 55/15) und der CSA Beteiligungsfonds 5 GmbH & Co. KG (Az.: IN 56/15) wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren eröffnet. Bereits mit Beschluss vom 29. Juni 2015 wurde ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildBGH: Verjährung des Schadenersatzanspruchs gegen den Insolvenzverwalter
    Mit Urteil vom 17.07.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche gegen den Insolvenzverwalter schon mit dem Schluss des Jahres zu laufen beginnt, in dem der Sonderinsolvenzverwalter Kenntnis von den anspruchsbegründenden Umständen erlangt (AZ.: IX ZR 301/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ein Sonderinsolvenzverwalter ...
  • BildZweimal gezahlt und am Ende vielleicht selber pleite? - Die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO
    Immer mehr Unternehmer, gerade im Bereich der KMU, kennen das: Erst wird bestellte Ware geliefert und ggf. eingebaut, dann wird vom Kunden nur schleppend, etwa nach vorheriger Mahnung oder Ratenzahlungsvereinbarung gezahlt, und zum Schluss besteht noch die Gefahr, alles an einen Insolvenzverwalter zurückbezahlen zu müssen. Der Lieferant hat dann ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.