Rechtsanwalt in Stuttgart: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Stuttgart: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Insolvenzrecht ist eine diffizile Materie mit jeder Menge Sonderregelungen in anderen Rechtsgebieten. Geregelt ist das Insolvenzrecht in der InsO (Insolvenzordnung). Grenzüberschreitende Insolvenzen sind in der Europäischen Insolvenzordnung (EuInsVO) geregelt. Bei einer akuten Zahlungsunfähigkeit verfolgt das Insolvenzverfahren 2 Ziele: entweder die Zahlungsfähigkeit wird wieder hergestellt oder aber es findet eine geordnete Abwicklung der Insolvenz statt. Es gilt im Rahmen des Insolvenzverfahrens die Forderungen der Gläubiger so gut als möglich zu befriedigen. Hierfür wird die Insolvenzmasse fair aufgeteilt. Im Gegenzug soll gesichert werden, dass dem Schuldner ausreichend Geld verbleibt, um ein Leben am Existenzminimum zu führen. Das Insolvenzverfahren endet bei einer Privatinsolvenz mit der Restschuldbefreiung. Voraussetzung für die Restschuldbefreiung ist, dass der Schuldner in der sogenannten Wohlverhaltensphase ein finanziell richtiges Verhalten an den Tag gelegt hat. Bei einem Unternehmen, das insolvent ist, endet das Insolvenzverfahren mit der Auflösung. Auch ein Neubeginn wäre eine Möglichkeit.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Markus Libera (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Anwaltsbüro in Stuttgart hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Friedrichstraße 15
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2195820
Telefax: 0711 21958220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Insolvenzrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Bianca Vetter kompetent vor Ort in Stuttgart
HSV Rechtsanwälte GbR
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 72236737
Telefax: 0711 72236738

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Insolvenzrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Reinhard Göltz engagiert in der Gegend um Stuttgart

Schützenstraße 11
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 22930776
Telefax: 0711 22933233

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dominik Görtz unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Insolvenzrecht kompetent in der Umgebung von Stuttgart
Görtz Rechtsanwälte
Mittlerer Pfad 19
70499 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3659170
Telefax: 0711 36591717

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Freitag berät Mandanten zum Insolvenzrecht jederzeit gern in Stuttgart

Fangelsbachstr. 1
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 5532390
Telefax: 0711 55323911

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Insolvenzrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Stefan Allmendinger mit Anwaltskanzlei in Stuttgart

Löffelstraße 44
70597 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 32091820
Telefax: 0711 32091860

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Stallbaum engagiert in Stuttgart

Haußmannstraße 1
70188 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 233515
Telefax: 0711 233553

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Griepentrog bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Insolvenzrecht engagiert vor Ort in Stuttgart

Gänsheidestraße 59
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6787977
Telefax: 0711 6787988

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Heinle bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Insolvenzrecht ohne große Wartezeiten in Stuttgart

Hillerstraße 3
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 1801204
Telefax: 0711 1803317

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Eibofner (Fachanwalt für Insolvenzrecht) berät zum Insolvenzrecht jederzeit gern in Stuttgart

Wilhelmstraße 4
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 4704070
Telefax: 0711 47040750

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Steffen A. Beck persönlich in Stuttgart

Breitscheidstraße 10
70174 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2525660
Telefax: 0711 25256666

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Insolvenzrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Münzer mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart

Mittlerer Pfad 19
70499 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 36591780
Telefax: 0711 36591718

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Insolvenzrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Petra Schütz mit Anwaltskanzlei in Stuttgart

Neckarstraße 146
70190 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 12090000
Telefax: 0711 12090000

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Yuriy Okolovych mit RA-Kanzlei in Stuttgart berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Insolvenzrecht

Gänsheidestraße 43
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 70707580
Telefax: 0711 70707588

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Insolvenzrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Natascha Raquet mit Anwaltsbüro in Stuttgart

Frösnerstraße 4
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2535913
Telefax: 0711 25359155

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Lars-Peter Schädel bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Insolvenzrecht gern in der Nähe von Stuttgart

Richard-Wagner-Straße 4
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2489890
Telefax: 0711 24898911

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Insolvenzrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Robert Markus Reuß aus Stuttgart

Urbanstraße 7
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 16670
Telefax: 0711 1667290

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Winkler (Fachanwalt für Insolvenzrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Insolvenzrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Stuttgart

Heilbronner Straße 150
70191 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2807590
Telefax: 0711 28675911

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Insolvenzrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Olaf Grosch jederzeit in Stuttgart

Silberburgstraße 160
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2376810
Telefax: 0711 2376811

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Insolvenzrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Link aus Stuttgart

Rotebühlplatz 19
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 666680
Telefax: 0711 6666888

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Insolvenzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Werner Maier immer gern in Stuttgart

Gänsheidestraße 1
70184 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 164330
Telefax: 0711 1643350

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Albert Maier kompetent in der Gegend um Stuttgart

Wilhelmstraße 12
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 164240
Telefax: 0711 1642424

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Prox mit Anwaltskanzlei in Stuttgart vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Hummelbergstraße 28
70195 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058883
Telefax: 0711 3058884

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Philippi mit RA-Kanzlei in Stuttgart vertritt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Insolvenzrecht

Augustenstraße 7
70178 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 93380
Telefax: 0711 9338110

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Kirschnek kompetent in Stuttgart

Kriegerstraße 3
70191 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2255830
Telefax: 0711 22558320

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Stuttgart

Durch einen außergerichtlichen Schuldenvergleich kann eine Verbraucherinsolvenz abgewendet werden

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Stuttgart (© h_lunke - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Stuttgart
(© h_lunke - Fotolia.com)

Hat man als Privatperson oder als Selbständiger Schulden, dann bedeutet das nicht, dass man zwangsläufig insolvent ist und der letzte Ausweg eine Regelinsolvenz oder Privatinsolvenz ist. Ist eine Zahlungsunfähigkeit eingetreten, dann sollte umgehend eine Schuldnerberatung in Anspruch genommen werden. Optimal ist hier sicherlich die Schuldnerberatung bei einem Fachanwalt für Insolvenzrecht. In Stuttgart sind einige Anwälte und Fachanwälte vertreten, die sich auf Insolvenzrecht spezialisiert haben. Sucht man einen Rechtsanwalt im Insolvenzrecht aus Stuttgart auf, wird man eine umfassende Beratung erhalten; unter anderem werden Fragen geklärt werden rund um die Pfändungsfreigrenzen und die Pfändungstabelle. Auch wenn zum Beispiel der Lohn oder das Konto bereits gepfändet wurden, ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner, denn er kennt sich auch in sämtlichen Belangen das Zwangsvollstreckungsrecht betreffend bestens aus. Liegt eine Überschuldung vor, dann wird der Rechtsanwalt in der Regel zunächst einen Schuldenbereinigungsplan erstellen und zur Schuldenbereinigung das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren einleiten. Ziel ist eine Entschuldung des Schuldners ohne gerichtliches Verfahren. Ist eine außergerichtliche Einigung zur Schuldenbereinigung nicht mit allen Gläubigern möglich, ist das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren gescheitert. Das Insolvenzgericht wird dann das Insolvenzverfahren eröffnen. Das Insolvenzgericht bestimmt nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens einen Treuhänder. Der Treuhänder überwacht die monatlichen Zahlungen des Schuldners. Er sorgt außerdem dafür, dass das Vermögen unter den Gläubigern fair aufgeteilt wird.

Bei der Insolvenz eines Unternehmens ist ein Fachanwalt für Insolvenzrecht ein unentbehrlicher Partner an Ihrer Seite

Aber nicht nur private Personen, sondern vor allem auch Unternehmer sollten bei einer drohenden Zahlungsunfähigkeit so schnell als möglich einen Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht in Stuttgart kontaktieren, denn Insolvenzverschleppung ist ein Straftatbestand. Findet schon früh genug eine Auseinandersetzung mit der Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens statt, dann kann zum Beispiel durch einen Rechtsanwalt bereits vor der Insolvenzanmeldung ein Insolvenzplan schriftlich fixiert werden. Liegt bereits ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein anvisiertes Insolvenzplanverfahren in der Regel beschleunigen. Ist ein Insolvenzplan noch nicht bei Antragsstellung vorhanden, kann der Rechtsanwalt z.B. dabei helfen vom sogenannten Schutzschirmverfahren zu profitieren. Wendet man sich rechtzeitig an einen Anwalt, dann ist es durchaus möglich, dass dieser in der Lage ist, eine Insolvenz vollständig zu umgehen z.B. durch eine Restrukturierung.


News zum Insolvenzrecht
  • Bild Anwendbarkeit des früheren Eigenkapitalersatzrecht in "Altfällen" (04.02.2009, 11:30)
    I. Der II. Zivilsenat des BGH hatte über die zum zweiten Mal in die Revisionsinstanz gelangte, auf eigenkapitalersatzrechtliche Erstattungsansprüche nach den sog. Novellenregeln (§§ 32 a, 32 b GmbHG a. F.) und den sog. Rechtsprechungsregeln (§§ 30, 31 GmbH a. F. analog) gestützte Klage eines Insolvenzverwalters gegen den Alleingesellschafter einer ...
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Noerr erstreitet Rechtssicherheit für Banken - BGH-Senate verständigen sich zu (23.07.2010, 09:28)
    Noerr LLP / Rechtssache/Insolvenz23.07.2010 09:28 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Banken müssen künftig nicht mehr das Risiko tragen, dass ein Insolvenzverwalter Beträge, die per Einzugsermächtigung und Lastschrift vom Konto des insolventen ...
  • Bild DAV: Fachanwalt für Agrarrecht beschlossen (17.11.2008, 10:03)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat heute die mittlerweile 20. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Agrarrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten ein neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) nach Ausweitung ...

Forenbeiträge zum Insolvenzrecht
  • Bild Auskunftspflicht der Mahngerichte, Ungültigkeit von MB und VB (25.03.2015, 00:29)
    Ich habe mal ein paar für mich interessante rechtliche Fragen:1. Wenn ein Schuldner aufgrund nicht zu verantwortender Umstände keinerlei Unterlagen zu seinen Schulden mehr hat, ist ihm ja auch erst einmal jede Möglichkeit genommen, mit seinen Gläubigern zwecks Vergleich in Kontakt zu treten.Nun hat aber dieser Schuldner mal alle 12 ...
  • Bild diss insolvenzrecht (18.01.2010, 12:20)
    hallo zusammen! ich bin auf der suche nach tauglichen themen für eine dissertation im bereich insolvenzrecht und wollte einmal nachfragen ob jemand eine anregung geben könnte. dachte an einen rechtsvergleich zu außergerichtlichen sanierungsverfahren oder auch (reformen von) insolvenzplanverfahren, wäre aber für andere aspekte ebenso offen. da ich gerade dabei bin, in zeitschriften und ...
  • Bild Doppel Rolle (21.08.2017, 13:22)
    Eine freie Rechtsanwältin kann nicht auch Jobcenter-Juristin seinWieso dürfen freischaffende Rechtsanwälten gleichzeitig als Insolvenzverwaltertätig sein ?
  • Bild betriebliche Altersvorsorge in der WVP (18.11.2011, 09:57)
    Hallo, ich habe da mal eine Frage: wenn man sich in der Wohlverhaltensphase befindet und ein regelmäßiges monatliches Einkommen hat, kann man dann eine betriebliche Altersversorgung abschließen bei der der monatliche Beitrag bereits vom Bruttogehalt abgezogen wird, oder würde man dabei gegen das Insolvenzrecht verstoßen, so dass einen die Restschulbefreiung versagt werden ...
  • Bild Pfand gegen Pfand ? (01.03.2014, 15:19)
    Eine dem Laien nicht so leicht durchschaubare Rechtsfrage: Gesetzt, ein Recycling-Unternehmen (Papier-/Pappe-Recycling Tonnen) stelle seine Unternehmenstätigkeit ein (reagiert nicht auf Anrufe/eMails/Fax) oder ist gar bereits insolvent. Nun hatte dieses Unternehmen gerade im alten Jahr noch seine Kunden informiert, dass ab 2014 der Service sich nicht mehr alleine aus den Altpapier-Erlösen finanzieren lasse. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Insolvenzrecht
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildInsolvenz des CSA Beteiligungsfonds 4 und 5 und der Deltoton GmbH
    Das Amtsgericht Würzburg hat am 01. Juli 2015 über das Vermögen der der CSA Beteiligungsfonds 4 GmbH & Co. KG (Az.: IN 55/15) und der CSA Beteiligungsfonds 5 GmbH & Co. KG (Az.: IN 56/15) wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren eröffnet. Bereits mit Beschluss vom 29. Juni 2015 wurde ...
  • BildBGH: Verjährung des Schadenersatzanspruchs gegen den Insolvenzverwalter
    Mit Urteil vom 17.07.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche gegen den Insolvenzverwalter schon mit dem Schluss des Jahres zu laufen beginnt, in dem der Sonderinsolvenzverwalter Kenntnis von den anspruchsbegründenden Umständen erlangt (AZ.: IX ZR 301/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ein Sonderinsolvenzverwalter ...
  • BildZweimal gezahlt und am Ende vielleicht selber pleite? - Die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO
    Immer mehr Unternehmer, gerade im Bereich der KMU, kennen das: Erst wird bestellte Ware geliefert und ggf. eingebaut, dann wird vom Kunden nur schleppend, etwa nach vorheriger Mahnung oder Ratenzahlungsvereinbarung gezahlt, und zum Schluss besteht noch die Gefahr, alles an einen Insolvenzverwalter zurückbezahlen zu müssen. Der Lieferant hat dann ...
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.