Rechtsanwalt in Stuttgart Gablenberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart Gablenberg (© Blickfang - Fotolia.de)

Über eine Fläche von 1,31 km² erstreckt sich der Stadtteil Stuttgart Gablenberg, der wie der Name schon verrät, ziemlich bergig ist. Er beheimatet rund 10.000 Einwohner und ist von mittelalterlicher und urtümlicher Bebauung geprägt. Bereits 1836 wurde der heutige Stadtteil Gablenberg der Stadt Stuttgart zugeordnet und eingemeindet.
Im Osten wird dieser Stadtteil von Stuttgart von einem Grüngürtel begrenzt, der neben Sportstätten und dem Waldheim den Anwohnern von Stuttgart Gablenberg, aber auch Besuchern Platz für Erholung und Entspannung bietet.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart Gablenberg

Schützenstraße 11
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 22930776
Telefax: 0711 22933233

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart Gablenberg

Urbanstraße 28
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 23831126
Telefax: 0711 23831116

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Stuttgart Gablenberg
Dolce - Lauda Rechtsanwälte Avvocati Partnergesellschaft mbB
Urbanstraße 28
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0511 6744192
Telefax: 0711 6744193

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart Gablenberg
Ruff und Kühn
Blumenstraße 27
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 2365715
Telefax: 0711 2365717

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Stuttgart Gablenberg
Kannicht . Sakson . Schneider Anwaltskanzlei
Urbanstraße 53
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 240651
Telefax: 0711 2261165

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Stuttgart Gablenberg

Zahlreiche alte Bauwerke ziehen nicht nur Besucher von Stuttgart Gablenberg in ihren Bann. Neben der Petruskirche ist zum Beispiel auch das Museo, ein lokales Museum in der Alten Schule immer wieder Publikumsmagnet. Verwaltungstechnisch ist Stuttgart Gablenberg dem Stadtbezirk Stuttgart Ost untergeordnet.

Viele Rechtsanwälte in Stuttgart Gablenberg haben sich mit ihren Kanzleien in diesem Stadtteil angesiedelt. Von hier beraten und vertreten sie ihre Klienten aus dem Wohngebiet in verschiedenen Rechtsgebieten. Ein Anwalt in Stuttgart Gablenberg berät unter anderem bei Fragen und Problemen aus den Rechtsbereichen Arbeitsrecht, Sozialrecht, Familien- und Erbrecht, aber auch bei Fragen aus dem Bereich Patentrecht oder Markenrecht ist ein Anwalt in Stuttgart Gablenberg der richtige Ansprechpartner.

Wer einen Rechtsanwalt in Stuttgart Gablenberg sucht, kann je nach Rechtsgebiet unter mehreren Juristen auswählen. Die Nähe zum Wohnort ist dabei von großem Vorteil, lassen sich doch auf diese Weise Beratungen und Absprachen mit dem Anwalt in Stuttgart Gablenberg zeitnah erledigen. Angebracht ist es, sich bereits im Vorfeld über die jeweiligen Kernkompetenzen des Rechtsanwalts zu informieren. Auf diese Weise kann eine fachlich kompetente Beratung und Vertretung gewährleistet werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Streichung des Krankengeldes wegen nicht angetretener Reha-Maßnahme (10.08.2016, 09:18)
    Stuttgart (jur). Tritt ein Krankenversicherter eine bewilligte Reha-Maßnahme ohne Begründung nicht an, kann ihm das Krankengeld gestrichen werden. Denn der Versicherte ist hier zur Mitwirkung verpflichtet, entschied das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 21. Juni 2016 (Az.: L 11 KR 455/16).Im konkreten Fall war ...
  • Bild Auf Arbeit „frische Luft schnappen“ nicht unfallversichert (17.07.2017, 14:37)
    Stuttgart (jur). Gehen Arbeitnehmer während ihrer Arbeit nach draußen mal „frische Luft schnappen“ oder wollen sie wegen eines Unwetters nach ihrem abgestellten Fahrrad sehen, stehen sie dabei nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Baden Württemberg in Stuttgart in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 27. ...
  • Bild Muss die Krankenkasse Cannabis-Tropfen bezahlen? (21.10.2015, 09:01)
    Celle (jur). Das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in Celle will prüfen, ob die gesetzlichen Krankenkassen im Einzelfall Cannabis-Tropfen zur Schmerzbehandlung bezahlen müssen. Nach einem am Montag, 19. Oktober 2015, bekanntgegebenen Eilbeschluss des ist dies dann der Fall, wenn die Auswirkung der Schmerzen dem Verlust wichtiger Körperfunktionen wertungsgemäß gleichstehen (Az.: L 4 ...

Forenbeiträge
  • Bild Gartenfläche verkleinern für Pkw-Stellfläche (12.05.2011, 15:10)
    Hallo, mal angenommen, in einer WEG gäbe es einen Gemeinschaftgarten mit altem Baumbestand (Äpfel, Pflaumen, Nussbäume) und Rasenfläche, der seit ca. 18 Jahren nur als reiner Garten genutzt würde. Weiter angenommen, ein neuer Wohnungseigentümer versuchte, mit einer qualifizierten Mehrheit der Wohnungseigentümer auf einem Stück dieses Gartens in einer kommenden Eigentümerversammlung neue ...
  • Bild Geldwäsche bei Untreue bzgl. Drittmittel im öffentlichen Dienst (20.10.2016, 12:45)
    Hallo.Angenommen, Leiter einer staatlichen Behörde (z.B. ein Professor, ein Oberingenieur, ein akademischer Direktor) veruntreuen Drittmittel, indem sie die Bezahlung von Industrieaufträgen über ein Zwischenkonto auf private Konten umgeleitet haben, also indem sie dem unwissenden Kunden auf der Rechnung des Instituts eine falsche Kontonummer angegeben haben. Die falsche Kontonummer gehört zu ...
  • Bild DGAP-News: InCity Immobilien AG: Weitere Klarstellung des Sachverhalts zur rechtlichen Auseinanderse (24.03.2010, 08:52)
    InCity Immobilien AG / Rechtssache24.03.2010 08:52 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------InCity Immobilien AG: Weitere Klarstellung des Sachverhalts zur rechtlichen AuseinandersetzungKöln, 24. März 2010 - Die InCity Immobilien AG gab ...
  • Bild DGAP-News: A.S. Création Tapeten AG: Durchsuchung durch das Bundeskartellamt (30.11.2010, 19:22)
    A.S. Création Tapeten AG / Schlagwort(e): Rechtssache30.11.2010 19:22 ---------------------------------------------------------------------------Am heutigen Tag hat das Bundeskartellamt die Geschäftsräume der A.S. Création Tapeten AG in Gummersbach durchsucht und geschäftliche Unterlagen beschlagnahmt. Zeitgleich fanden auch Durchsuchungen bei anderen deutschen Tapetenherstellern statt.Das Bundeskartellamt ermittelt, ob es in der deutschen Tapetenbranche zu kartellrechtswidrigen Absprachen bzw. ...
  • Bild Straftat Versammlungsrecht oder sogar Widerstand gg. Vollstreckungsbeamte? (12.10.2017, 21:20)
    ....vor kurzem in der Presse bzw. so oder so ähnlich geschehen:9 Castorgegner versuchen sich an einem Brückengeländer mittels Handschellen und Bügelschloß anzuketten, um so die Durchfahrt eines Castortransportes zu verhindern oder zumindest zu erschweren. Seitens der Versammlungsbehörde wurde ein Versammlungsverbot für diesen Bereich erlassen. 5 Aktivisten schaffen dies, die anderen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas tun, wenn der Arbeitgeber nicht zahlt?
    Fast jeder Arbeitnehmer ist für seinen Lebensunterhalt darauf angewiesen, dass der Arbeitslohn pünktlich und vollständig gezahlt wird. Ohne die Lohnzahlung können die Raten für das Eigenheim oder das Auto wie auch die allgemeinen Lebenshaltungskosten über kurz oder lang nicht vollständig aufgebracht werden. Viele Privathaushalte geraten dann in eine finanzielle ...
  • BildMüssen Geschwister die Beerdigungskosten übernehmen?
    Geschwister können unter Umständen zur Übernahme der Beerdigungskosten für ihren verstorbenen Bruder oder Schwester verpflichtet sein. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines nahen Verwandten kann auch für Geschwister teuer werden. Dies gilt allerdings nur dann, wenn keine Erben ...
  • BildDarelehenswideruf - Widerrufsjoker sticht!
    Hoch verzinstes (Bau-)Darlehen erfolgreich widerrufen!: Darlehenswiderruf weiterhin aussichtsreich! Widerrufsbelehrung fehlerhaft: Der Bundesgerichtshof ist auch in seiner jüngsten Rechtsprechung seiner strikten Linie aus der Vergangenheit gefolgt und gesteht Banken nur dann eine Berufung auf die jeweils gültigen Musterwiderrufsbelehrungen zu, wenn diese identisch in den bankeigenen Widerrufsbelehrungen übernommen ...
  • BildWer haftet, wenn der Schlüssel von der Arbeit verloren geht?
    Für Arbeitnehmer, die den Schlüssel von der Arbeit aus Versehen verlieren, kann es teuer werden. Dies gilt aber nicht immer. Wie die rechtliche Situation aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer, die von ihrem Chef den Schlüssel zum Eingang in das Gebäude sowie ins Büro ausgehändigt ...
  • BildBGH erklärt weitere Bankgebühren für unzulässig
    Bankentgelte , die sich nicht an der Höhe der tatsächlichen Kosten orientieren, sind unzulässig , urteilte der Bundesgerichtshof am Dienstag (Urteil vom  12.09.2017 - XI ZR 590/15). Verbraucherschützer hatten mehrere Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Sparkasse Freiburg beanstandet und erfolgreich dagegen geklagt. Nach ...
  • BildUnrentable Lebensversicherung? – Widerspruch prüfen und Geld zurückholen
    Die Lebensversicherung hat bei vielen Verbrauchern ihren Stellenwert als wichtiger Baustein der Altersvorsorge verloren. Nach Medienberichten scheinen sich inzwischen auch verschiedene große Versicherungskonzerne vom Geschäft mit den Lebensversicherungen verabschieden zu wollen, weil die niedrigen Zinsen die Versicherer belasten. Die Lebensversicherung und was am Ende für den Versicherungsnehmer herauskommt, wird ...

Urteile aus Stuttgart
  • BildLG-STUTTGART, 27 O 338/15 (11.07.2016)
    1. Ein Rechtsanwalt hat den Mandanten im Erstberatungsgespräch auf die Höhe der von ihm voraussichtlich geforderten Gebühren aufzuklären, wenn er entweder ausdrücklich danach gefragt wird oder wenn der Mandant aus besonderen Umständen des Einzelfalls einen solchen Hinweis erwarten kann. 2. Für die Tätigkeit im Verfahren der Selbstanzeige wegen hinterzogener Einkommensteuer
  • BildVG-STUTTGART, 4 K 4865/15 (06.07.2016)
    1. Die in Ziff. 1 des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 21.09.2001 enthaltene Begünstigung bezieht sich nicht nur auf die Form der Führung (insbesondere dem Herkunftszusatz), sondern auch auf die Voraussetzungen, unter denen ein verliehener Grad überhaupt geführt werden darf. 2. Da die Führung eines ausländischen akademischen Grads nach § 37 Abs.
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 230/15 (28.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.
  • BildVG-STUTTGART, 11 K 2156/16 (28.06.2016)
    1. Eine von Anfang an rechtswidrige Einbürgerungszusicherung kann nach § 48 Abs 1 VwVfG zurückgenommen werden. 2. Die Rücknahme einer Einbürgerungszusicherung setzt nicht voraus, dass diese durch Täuschung oder vergleichbares Fehlverhalten, etwa durch Bestechung oder Bedrohung, rechtswidrig erwirkt worden ist. (Abgrenzung von VGH Mannheim, Urteil v. 08.05. 2013 - 1 S 2046/12
  • BildVG-STUTTGART, 1 K 3376/13 (23.06.2016)
    1. Einen presserechtlichen Auskunftsanspruch kann nur derjenige geltend machen, der einem Presseunternehmen zugeordnet werden kann, das die Gewähr für die publizistische Aufbereitung und ggf. Verbreitung der begehrten Auskünfte an die Öffentlichkeit bietet und an der öffentlichen Meinungsbildung mitwirkt. 2. Ein Unternehmen, dessen Geschäftszweck die Sammlung und Aufbereitung von Auftragsinformationen für Unternehmen
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 259/15 (22.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.