Rechtsanwalt in Stuttgart Feuerbach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart Feuerbach (© Blickfang - Fotolia.de)

Der Stadtteil Stuttgart Feuerbach ist relativ dicht besiedelt. Insgesamt haben sich dort 27.410 Einwohner niedergelassen. Auch namhafte Großunternehmen sind dort ansässig. Dies sind gleich zwei Gründe für einen Anwalt, sich in diesem Bezirk niederzulassen. Das zuständige Amtsgericht ist das Amtsgericht Stuttgart Bad Cannstatt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Stuttgart Feuerbach

Eduard-Pfeiffer-Straße 11
70192 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 25255655
Telefax: 0711 25255690

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Stuttgart Feuerbach

Nicht nur Privatpersonen benötigen hin und wieder die Hilfe eines Rechtsanwalts. Auch in gewerblichen Unternehmen, egal ob es größere oder kleinere sind, ist die Unterstützung eines Anwaltes ab und an notwendig. Hierbei kann es sich um die verschiedensten Problem- und Fragestellungen handeln. So ist es in jedem Betrieb, der über Angestellte verfügt, notwendig, sich mit dem Arbeitsrecht auseinander zu setzen. Ohne klare Arbeitsverträge geht es nicht. Doch auch dann kann es zu Unstimmigkeiten kommen, die nur mit Hilfe eines Rechtsanwalts zu klären sind. Nicht immer kann der Anwalt aus Stuttgart Feuerbach jedoch zu einer außergerichtlichen Einigung verhelfen. Scheitern die Schlichtungsversuche, dann wird der Rechtsstreit vor dem zuständigen Arbeitsgericht, das seinen Sitz in Stuttgart Johannesstrasse hat, verhandelt.

Doch nicht nur mit den Angestellten kann es für einen Unternehmer zu Streitigkeiten kommen. Nicht alle Kunden sind einfach im Umgang. Somit ist es auch wichtig, dass Verträge rechtssicher verfasst sind. Dies betrifft sowohl die speziellen Einzelheiten eines Auftrags als auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die selbstverständlich auch im Vertrag erscheinen. Der Rechtsanwalt in Stuttgart Feuerbach wird den Anforderungen des Klienten entsprechend Verträge entwerfen und bei rechtlichen Auseinandersetzungen zwischen Unternehmen und Kunden aktiv werden.

Dies sind nur zwei Beispiele für rechtliche Fragen und Probleme, mit denen sich ein Anwalt in Stuttgart Feuerbach befasst. Selbstverständlich ist er auch der optimale Ansprechpartner bei rechtlichen Problemen, die in andere Rechtsgebiete fallen wie Familienrecht, Steuerrecht, Strafrecht oder auch Verkehrsrecht.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Informationsveranstaltung zum berufsbegleitenden Masterstudium (M.A.) in Sozialwirtschaft (14.01.2014, 10:10)
    Die Hochschule Esslingen bietet in Kooperation mit der Paritätischen Akademie Süd und der Paritätischen Akademie Berlin das berufsbegleitende Masterstudium Sozialwirtschaft ab April 2014 auch in Stuttgart-Vaihingen an. Interessierte können sich am Donnerstag den 23.01.2014 um 18 Uhr an der Hochschule Esslingen über das akkreditierte Studienprogramm informieren, das ab April 2014 ...
  • Bild Natur und Landschaft-Themenheft zu Ökosystemleistungen erscheinen (03.02.2014, 12:10)
    ● Ökosysteme erbringen vielfältige Wohlfahrtswirkungen für Mensch und Gesellschaft● BfN-Präsidentin fordert Inwertsetzung von Naturleistungen Bonn, 3. Februar 2014: Die neueste Ausgabe der Fachzeitschrift ‚Natur und Landschaft’ setzt den Schwerpunkt auf den Themenbereich „Ökosystemleistungen und Naturschutz“. In fünf Artikeln und drei weiteren Beiträgen beleuchten die Autorinnen und Autoren das Konzept der „Ökosystemleistungen“ aus ...
  • Bild 100-jähriges Jubiläum der Hochschule Esslingen (18.02.2014, 14:10)
    Die Hochschule Esslingen hat das Jahr 2014 zum Jubiläumsjahr ausgerufen. Im Oktober 1914 wurde damals die an die Stuttgarter Königliche Baugewerkschule angegliederte Fachschule für Maschinentechniker nach Esslingen verlegt. Seither ist Esslingen ein Standort der akademischen Ausbildung - vor 100 Jahren kam die Wissenschaft nach Esslingen. Von März bis Oktober 2014 ...

Forenbeiträge
  • Bild Gurtbefreiung : Auslegungssachverhalte ... (05.06.2013, 13:48)
    Guten Tag, ... wie ist der § 21a der StVO Satz 1 Nr. 3 zu verstehen: darf man bei der Parkplatzsuche auf einem ausgewiesenen Parkgelände etwa für kurze Zeit den Sicherheitsgurt ablegen, wenn man sich dadurch eine bessere Beweglichkeit des Rumpfes beim Suchvorgang entsprechenden verspricht ? b) ... oder gibt es für ...
  • Bild Schadenersatz wegen Datenschutzverletzung durch Behörden (17.06.2009, 19:29)
    Folgender fiktiver Fall: X bewirbt sich bei einer Landesbehörde. Nach Vorstellungsgespräch entscheidet sich die Behörde auch für den Bewerber X und leitet ein Einstellungsverfahren ein. Im Zuge dieses Einstellungsverfahrens hat X auch ein polizeiliches Führungszeugnis (keine Einträge) und weitere Unterlagen einzureichen. Bei der ärztlichen Untersuchung wurde nichts entdeckt, was gegen eine ...
  • Bild unrechtmäßiges parken in privater tiefgarage (06.04.2010, 20:02)
    Herr X kommt aus dem Osterurlaub und fährt total entnervt weil er ewig im Stau gestanden hat, froh das er endlich daheim ist in die Tiefgarage und muss mit Verärgerung feststellen das ein unbekannter sein Fahrzeug auf seinem privat gemieteten Parkplatz abgestellt hat. Hat er X die Möglichkeit den Halter ...
  • Bild 3. mal gleicher Mangel nach Ablauf der Garantiezeit / Rechte (18.04.2008, 17:47)
    Hallo bräuchte mal bitte Hilfe zu folgendem Problem: Angenommen jemand (Käufer X) kauft ein Notebook für ca. 1600€ mit 2 Jahren Garantie. Nach etwas mehr als einem Jahr geht die Grafikkarte kaputt und wird auf Garantie getauscht. Bereits einen Tag nach der Reparatur geht die Grafikkarte wieder kaputt. Das Notebook wird wieder auf Garantie ...
  • Bild Angeklagter erscheint nicht zur Verhandlung (07.09.2012, 17:28)
    Mal angenommen ein Angeklagter erscheint mehrmals nicht zur Nebenverhandlung. Was passiert dann?



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildProbearbeitsverhältnis: Muss Arbeitgeber Lohn zahlen?
    Wenn Arbeitnehmer im Rahmen von einer Probearbeit eine Arbeitsleistung erbringen müssen, muss der Arbeitgeber dies gewöhnlich auch vergüten. Eine Arbeitnehmerin bewarb sich auf eine Stelle als Teilzeitkraft in einer Tankstelle. Daraufhin wurde sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Im Anschluss daran erhielt sie das folgende Schreiben: …“wie ...
  • BildGesetzliche Regelungen für Züchter
    Generell ist die Basis jedes Tierzüchters das Tierschutzgesetz, in dem festgelegt ist, dass einem Tier keine Schmerzen, Leiden oder Schaden zugefügt werden darf. In Bezug auf die Züchtung ist der § 11b des TierSchG  (Tierschutzgesetzes) maßgebend. Der  § 11b TierSchG verbietet die sogenannte Qualzucht für Wirbeltiere. Darunter versteht man ...
  • BildKann gegen den Lärm von tobenden Kindern geklagt werden?
    Von einer Gesetzesinitiative zur Förderung einer toleranten Gesellschaft. Soll wiedermal ein neuer Kindergarten oder eine Kindertagesstätte errichtet werden, gibt es immer wieder übel gesinnte Bürger die dem bevorstehenden Geräuschpegel von den spielenden und lärmenden Kindern missgünstig gegenüberstehen. Besteht eine Rechtsschutzmöglichkeit wenn in meiner Nachbarschaft ...
  • BildBVerwG: Keine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen
    Mit Beschluss vom 04.12.2014 entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass Arbeitnehmer bei Ladenschluss um 24 Uhr vor Sonn- und Feiertagen am darauffolgenden Tag nicht beschäftigt werden dürfen (AZ.: 8 B 66.14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Beschluss betrifft also vor allem eine Beschäftigung am Sonn- und Feiertag ...
  • BildOLG Dresden: Behandelndem Zahnarzt muss Gelegenheit zur Nachbesserung gegeben werden
    Wer einem Zahnarzt keine Gelegenheit zur Nachbesserung gibt, verliert auch alle Mängelansprüche. Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts Dresden vom 6. Dezember 2016 hervor (Az.: 4 U 1119/16). Ein Patient kann nach einer mangelhaften Behandlung durch seinen Zahnarzt nicht einfach die Praxis wechseln, den Fehler durch einen ...
  • BildIst Videoüberwachung im Betrieb erlaubt?
    Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch – genau davor hat manch ein Arbeitgeber Angst: sobald er den Betrieb verlässt oder seinen Mitarbeitern den Rücken zukehrt, machen diese, was sie wollen. Ob sich seine Befürchtungen bestätigen oder nicht, überprüft er mithilfe von Videokameras, ...

Urteile aus Stuttgart
  • BildLG-STUTTGART, 27 O 338/15 (11.07.2016)
    1. Ein Rechtsanwalt hat den Mandanten im Erstberatungsgespräch auf die Höhe der von ihm voraussichtlich geforderten Gebühren aufzuklären, wenn er entweder ausdrücklich danach gefragt wird oder wenn der Mandant aus besonderen Umständen des Einzelfalls einen solchen Hinweis erwarten kann. 2. Für die Tätigkeit im Verfahren der Selbstanzeige wegen hinterzogener Einkommensteuer
  • BildVG-STUTTGART, 4 K 4865/15 (06.07.2016)
    1. Die in Ziff. 1 des Beschlusses der Kultusministerkonferenz vom 21.09.2001 enthaltene Begünstigung bezieht sich nicht nur auf die Form der Führung (insbesondere dem Herkunftszusatz), sondern auch auf die Voraussetzungen, unter denen ein verliehener Grad überhaupt geführt werden darf. 2. Da die Führung eines ausländischen akademischen Grads nach § 37 Abs.
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 230/15 (28.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.
  • BildVG-STUTTGART, 11 K 2156/16 (28.06.2016)
    1. Eine von Anfang an rechtswidrige Einbürgerungszusicherung kann nach § 48 Abs 1 VwVfG zurückgenommen werden. 2. Die Rücknahme einer Einbürgerungszusicherung setzt nicht voraus, dass diese durch Täuschung oder vergleichbares Fehlverhalten, etwa durch Bestechung oder Bedrohung, rechtswidrig erwirkt worden ist. (Abgrenzung von VGH Mannheim, Urteil v. 08.05. 2013 - 1 S 2046/12
  • BildVG-STUTTGART, 1 K 3376/13 (23.06.2016)
    1. Einen presserechtlichen Auskunftsanspruch kann nur derjenige geltend machen, der einem Presseunternehmen zugeordnet werden kann, das die Gewähr für die publizistische Aufbereitung und ggf. Verbreitung der begehrten Auskünfte an die Öffentlichkeit bietet und an der öffentlichen Meinungsbildung mitwirkt. 2. Ein Unternehmen, dessen Geschäftszweck die Sammlung und Aufbereitung von Auftragsinformationen für Unternehmen
  • BildLG-STUTTGART, 4 S 259/15 (22.06.2016)
    Eine als Allgemeine Geschäftsbedingung in den Vertrag einbezogene Bearbeitungsentgeltklausel ist in einem mit einem Unternehmer (in Abgrenzung zum Verbraucher) geschlossenen Darlehensvertrag wirksam.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.