Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Stuttgart

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Stuttgart (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Henn mit Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart berät Mandanten fachkundig juristischen Themen im Bereich Betreuungsrecht
Dr. Gaupp & Coll.
Kronprinzstraße 14
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 3058930
Telefax: 0711 30589311

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Christine M. Ebert bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Betreuungsrecht gern vor Ort in Stuttgart

Kreuznacher Straße 21
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 31512866
Telefax: 0711 31512865

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Bianca Vetter bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Betreuungsrecht engagiert in der Umgebung von Stuttgart
HSV Rechtsanwälte GbR
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 72236737
Telefax: 0711 72236738

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Reimar Scheu berät Mandanten im Schwerpunkt Betreuungsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Stuttgart

Olgastraße 17
70182 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 6159529
Telefax: 0711 613945

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Betreuungsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Robert Gerstner mit Anwaltskanzlei in Stuttgart

Glaunerweg 15 b
70619 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 74037626
Telefax: 0711 442149

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Betreuungsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Teubner kompetent in Stuttgart

Daimlerstraße 25
70372 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 900519923
Telefax: 0711 90051999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Butteweg berät zum Rechtsgebiet Betreuungsrecht engagiert vor Ort in Stuttgart

Sigmaringer Straße 98
70567 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 7280479
Telefax: 0711 7280459

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild Universität Trier stellt ihr Programm zum Gasthörer- und Seniorenstudium im Sommersemester 2008 vor (07.03.2008, 12:00)
    Das Gasthörer- und Seniorenstudium ist ein Angebot der Universität Trier für alle "bildungshungrigen" Menschen, die sich akademisch weiterbilden, aber kein Vollstudium (mehr) aufnehmen möchten. Erneut besteht im Sommersemester 2008 die Möglichkeit bis zu acht Stunden in der Woche an den regulären Lehrveranstaltungen der Hochschule teilzunehmen. Die so genannte Gasthörerschaft ist ...
  • Bild Keine hinreichende gesetzliche Grundlage für eine betreuungsrechtliche Zwangsbehandlung (18.07.2012, 11:27)
    Der u.a. für das Betreuungsrecht zuständige XII. Zivilsenat hat in zwei Verfahren entschieden, dass es gegenwärtig an einer den verfassungsrechtlichen Anforderungen genügenden gesetzlichen Grundlage für eine betreuungsrechtliche Zwangsbehandlung fehlt. In beiden Verfahren begehrten die Betreuerinnen die Genehmigung einer Zwangsbehandlung der wegen einer psychischen Erkrankung unter Betreuung stehenden, einwilligungsunfähigen und ...
  • Bild Neues Familienrecht im Workshop (07.03.2011, 11:00)
    Workshop zu Verfahrensrecht, Gewaltschutzsachen, Umgangsrechten, Pflegschaft und Verfahrenspflegschaft, Vormundschaft, Adoptionsrecht, Unterhaltsrecht, Sorgerecht behinderter Eltern, aktuellen Entwicklungen im Betreuungsrecht.Das Zentrum für Weiterbildung der Fachhochschule Erfurt bietet im April/Mai bereits zum zweiten Mal in Kooperation mit der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften den Workshop „Neues Familienrecht“ an.Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Nicht gewillt, Hirntumor zu operieren - Entmündigung? (11.02.2008, 14:30)
    Hallo, vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen. Stellen wir uns folgende Situation vor: Herr H. ist junger (!) Rentner und ging in seinem Leben nur selten zum Arzt. Bei einem der seltenen Besuche wird nun ein Hirntumor festgesellt. Dieser Hirntumor ist bösartig und drückt schon so weit auf das Gehirn, dass Herr H. aufgrund ...
  • Bild Verbindliche Anmeldung = Vertrag? = Schadensersatz? (01.03.2012, 18:25)
    Folgender fiktiver Fall zum diskutieren: Familie K unterschreibt vor Geburt ihres ersten Kindes eine verbindliche Anmeldung zur Betreuung in einer Kita mit Beginn zum ersten Tag des Monats nach Ende der einjährigen Elternzeit. Nun, drei Tage vor diesem ersten Tag des Monats und nach bereits erstem persönlichen Vorgespräch zur Eingewöhnung, sagt die ...
  • Bild Chaos am 102. Geburtstag (01.12.2010, 16:26)
    Mal angenommen A feiert seinen 102 Geburtstag! Er ist guter Dinge. Auch seine Kinder B + C freuen sich denn Ururopa A hat sich entschlossen: er geht in ein Pflegeheim! Ein Riesenschritt für ihn! Und weiter angenommen, B erhält eine Generalvollmacht und erlebt folgende, fiktive Geschichte: B findet ein Heim mit 70 ...
  • Bild Verfahrensunterbrechung (21.07.2011, 10:42)
    Liebe Forenfachleute, ... mal angenommen ein Betreuungskandidat entschließt sich selbst in einem Fall zu vertreten, hat er dann auch das Recht eine Verfahrensaussetzung zu beantragen um sich zunächst einmal über Anhaltspunkte kundig zu machen die erst zu einer Eröffnung des Verfahrens geführt haben. b) sollte dies möglich sein müsste doch zunächst ...
  • Bild Seelische Grausamkeit (10.07.2007, 11:34)
    Gibt es das Delikt "seelische Grausamkeit" bzw. eine Möglichkeit, dagegen vorzugehen? (Siehe mein Beitrag "Festhalten im Pflegeheim durch den Betreuer" unter "Betreuungsrecht" u.a.)?

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild OLG-SCHLESWIG, 2 W 187/03 (13.11.2003)
    1. Ergeben die Angaben des Betroffenen zur Beurteilung des einzusetzenden Vermögens kein ausreichendes Bild über seine Vermögensverhältnisse, so sind diese von Amts wegen - etwa durch Einholung von Auskünften von Verwandten - aufzuklären. 2. Ist der Betroffene nicht zu einer zumutbaren Veräußerung einer Eigentumswohnung bereit, so muss ein Betreuer grundsät...
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 267/01 (28.12.2001)
    Die Betreuerin hat das Recht, den Umgang der Betreuten mit Wirkung für und gegen Dritte zu bestimmen, auch wenn es sich um Verwandte handelt....
  • Bild KG, 1 W 462/10 (13.09.2011)
    Der anwaltliche Berufsbetreuer, der für den Betroffenen Dienste erbringt, für die ein nichtanwaltlicher Betreuer einen Rechtsanwalt hinzugezogen hätte, kann wählen, ob er insoweit Aufwendungsersatz nach § 1835 Abs. 3 BGB verlangt oder eine Betreuervergütung geltend macht, wenn sich die allgemeine und die berufsbezogen qualifizierte Amtsführung nicht klar von...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.